Seiteninhalt
Februar 2017
Wanderausstellung Jüdisches Leben im Emsland
Icon Zeit14:00 bis 18:00 Uhr Icon OrtEhemalige Jüdische Schule Leer | Veranstalter: Landkreis Leer Icon PreisEintritt frei

08.12.2016 - 30.03.2017

Öffnungszeiten: Do. - So. 14 - 18 Uhr

In vielen Orten des Emslandes stößt man auf Spuren vergangenen jüdischen Lebens: verwilderte Friedhöfe, meist am Ortsrand gelegen, halb verwitterte Grabsteine mit hebräischen Schriftzeichen und Symbole aus der jüdischen Religion. Im Rahmen des Projektes „Auf den Spuren jüdischen Lebens“ begab sich die Emsländische Landschaft auf die Suche nach diesen Spuren und entdeckte Friedhöfe, Gedenktafeln, Mahnmale und Stolpersteine, die Geschichten über das jüdische Leben im Emsland erzählen. Darüber hinaus stieß sie auf Personen und Schicksale, die mit dem jüdischen Leben verbunden sind. Die Ergebnisse dieser Spurensuche wurden in einer Broschüre und einer Wanderausstellung zusammengefasst. Sie informieren über die Geschichte der Juden im Emsland sowie über heutige Gedenkorte und sichtbare Spuren in den Gemeinden Freren, Lengerich, Haren, Lathen, Haselünne, Herzlake, Lingen, Meppen, Papenburg, Aschendorf, Sögel und Werlte. Zahlreich Fotos der Meppener Fotogruppe „Objektiv“ dokumentieren die noch sichtbaren Spuren. Das Projekt „Auf den Spuren jüdischen Lebens“ trägt dazu bei, das reiche Erbe jüdischer Kultur und Religion ins Bewusstsein zu rücken und seine Bedeutung für die emsländische Geschichte hervorzuheben.

Di 21. AMAZING SHADOWS
Icon Zeit19:30 Uhr Icon OrtTheater an der Blinke Icon Preisab 36,90 €

AMAZING SHADOWS
performed by CATAPULT ENTERTAINMENT (USA)
30 Mio. Zuschauer in den USA!
Das amerikanische Starensemble CATAPULT ENTERTAINMENT tourt auch 2017 durch Deutschland und präsentiert live die faszinierende Reise in das Reich der lebenden Schatten!

„Unglaublich! Wie machen die das bloß? Sowas habe ich ja noch nie gesehen!“ – Kaum ein Besucher, ob Groß oder Klein, Alt oder Jung, der nicht sofort gefangen ist von der fantasievol-len Kraft der lebendigen Schattenbilder. Michael Noll, Inhaber von RESET PRODUCTION weiß, was seine Gäste bei „Amazing Shadows“ begeistert.

Amazing Shadows – das ist großes Schattentanztheater vom Allerfeinsten. Virtuose Artistik und eine packende Choreographie ziehen die Besucher in ihren Bann. Ein atemberaubendes Fest für alle Sinne. Poetisch, ästhetisch, spektakulär. Mit absoluter Körperbeherrschung und höchs-ter Präzision projizieren die Künstler in rasanter Abfolge einzig mit ihren Körpern immer neue Schattenbilder. Für den Zuschauer entstehen lebendige Welten, die wie kleine Kurzfilme anzu-schauen sind.

Das amerikanische Starensemble CATAPULT ENTERTAINMENT wurde 2008 von Adam Battel-stein gegründet. Zuvor war er selbst fast 20 Jahre als Tänzer und Performer auf unzähligen Bühnen weltweit zu sehen. 2013 begeisterte CATAPULT im amerikanischen Ableger der TV-Show „Das Supertalent“ und wurde von der Jury und den Zuschauern bis ins Finale gevotet. Battelstein legt höchsten Wert auf die Qualität seiner Tänzer/innen, die durchweg hochrangi-ge Referenzen wie den Broadway oder die New Yorker „Met“ (Metropolitan Opera) vorweisen.

VIP-Arrangements
In jeder deutschen Tourneestadt stehen jeweils 16 limitierte VIP-Arrangements zur Verfügung (nur auf www.resetproduction.de zu buchen!).
Diese beinhalten:
Sie werden separat eingelassen und wir kümmern uns kostenlos um die Aufbewahrung Ihrer Garderobe. Ihr „VIP“-Pass mit Lanyard zeichnet Sie als unseren ganz besonderen Gast aus. Von unserer Hostess werden Sie dann zu Ihrem Platz begleitet. Dort verwöhnen wir Sie mit ei-nem Willkommens-Getränk. Vor dem Showstart werden Sie exklusiv unsere Künstler treffen. Kommen Sie mit ihnen ins Gespräch. Neben einem von allen Künstlern für Sie handsignierten Tourplakat haben wir auch eine kleine Überraschung für Sie vorbereitet. Aufpreis zum regulären Ticket € 29,90, erhältlich in jeder Kategorie.
Tourneeveranstalter: www.resetproduction.de, Tel. 0365 - 54 81 83-0

Ermäßigungen!
Kinder von 7-12 Jahren € 10.00 ermäßigt je Ticket
Gruppen ab zehn Personen € 5.00 ermäßigt je Ticket

Do 23. Landesbühne Nds. Nord - Farm der Tiere
Icon Zeit19:30 Uhr Icon OrtTheater an der Blinke | Veranstalter: Landesbühne Nord Icon Preisab 11,00 €

Märchenhaft sind sie wahrlich nicht, die Zustände auf der „Herren-Farm“. Der Besitzer Mr. Jones ist seit einiger Zeit nur noch betrunken, die Felder verwahrlost, die Tiere unterernährt. Da nimmt der alte Zuchteber Major das Schicksal der ausgebeuteten Kreaturen in die Hand: Er fordert sie auf, Mr. Jones zu verjagen und den ungerechten Verhältnissen ein Ende zu setzen. Nach seinem Tod übernehmen die drei Schweine Napoleon, Schneeball und Quieker die Führung. Sie setzen Gebote fest, allen voran: Alle Tiere sind gleich. Als sie es schaffen, den Farmer zu vertreiben, steigt den Schweinen ihre Machtposition schnell zu Kopf und der Satz „Alle Tiere sind gleich“ erhält den Zusatz, „Manche sind gleicher“.
George Orwell schrieb FARM DER TIERE 1945 und kommentierte darin die Veränderungen des politischen Systems der Sowjetunion zu Stalins Zeiten, von der klassenlosen Gesellschaft hin zu einem von Terror, Propaganda und Ausbeutung geprägten Regime. Doch darüber hinaus stellt er die Frage nach der Machbarkeit einer gerechten Gesellschaft und erinnert uns daran, dass das Ganze nur so gut sein kann wie die Summe seiner Teile.

Brückenstück für alle ab 15 Jahren, diese Spielzeit unter Mitwirkung von Mitgliedern unseres Jugendclubs.

ohne Pause

Einzeltickets (Erhältlich ab dem 01.08.2016): Bürgerbüro der Stadt Leer, Schmiedestr. 7, Leer und Tourist-Information, Ledastraße 10, Leer

Abendkasse jeweils ab 19.00 Uhr

Onlinetickets: www.leer.de oder www.reservix.de

Fr 24. Die Nacht der Musicals
Icon Zeit20:00 bis 22:00 Uhr Icon OrtTheater an der Blinke | Veranstalter: ASA Event GmbH Icon Preisab 40,90 € je nach Sitzplatz

Von gefühlvollen Balladen aus „Elisabeth“ oder „Evita“ bis hin zu kraftvollen Rhythmen aus „Der König der Löwen“ ist bei dieser Gala alles vertreten. Weitere Höhepunkte sind unter anderem die nervenaufreibende Geschichte über die schöne Wirtstochter Sarah und dem Grafen von Krolock in „Tanz der Vampire“, die spannende Lebensgeschichte der deutschen Rocklegende Udo Lindenberg in „Hinterm Horizont“, die unvergleichbaren Songs der schwedischen Pop-Gruppe ABBA, welche in „Mamma Mia“ zusammengefasst wurden oder die mitreißende Musical-Komödie „Ich war noch niemals in New York“. Zudem Hits aus den Erfolgsproduktionen „We Will Rock You“, „Das Phantom der Oper“, „Jesus Christ Superstar“, der „Rocky Horror Show“ und vielen mehr.

Einlass ab 19 Uhr

Tickets sind an allen bekannten Vorverkaufsstellen und im Internet unter www.dienachtdermusicals.de erhältlich.

Sa 25. Lions Musikpreis 2017
Icon Zeit17:00 Uhr Icon OrtKonzertsaal der Kreismusikschule | Veranstalter: Kreismusikschule Leer Icon PreisEintritt frei

Der Lions-Musikpreis für Nordwestdeutschland und Niedersachsen-Bremen findet zum 11. Mal in Leer statt.

Dieses Jahr ist das Instrument Trompete ausgeschrieben.Nach einer Pflichtstückrunde spielen alle Kandidat_innen ihr Wahlstück im öffentlichen Konzert um 17 Uhr mit anschließender Bekanntgabe der Gewinner.

Teilnehmen können talentierte Musiker_innen bis zu 23 Jahren.

Anmeldeformular und Repertoireliste können bei der Musikbeauftragten Dr. Christine Hühns angefordert werden.

Information: www.lions.de, Tel 0491 997370, E-Mail: kjm@lions-111nw.de

März
Wanderausstellung Jüdisches Leben im Emsland
Icon Zeit14:00 bis 18:00 Uhr Icon OrtEhemalige Jüdische Schule Leer | Veranstalter: Landkreis Leer Icon PreisEintritt frei

08.12.2016 - 30.03.2017

Öffnungszeiten: Do. - So. 14 - 18 Uhr

In vielen Orten des Emslandes stößt man auf Spuren vergangenen jüdischen Lebens: verwilderte Friedhöfe, meist am Ortsrand gelegen, halb verwitterte Grabsteine mit hebräischen Schriftzeichen und Symbole aus der jüdischen Religion. Im Rahmen des Projektes „Auf den Spuren jüdischen Lebens“ begab sich die Emsländische Landschaft auf die Suche nach diesen Spuren und entdeckte Friedhöfe, Gedenktafeln, Mahnmale und Stolpersteine, die Geschichten über das jüdische Leben im Emsland erzählen. Darüber hinaus stieß sie auf Personen und Schicksale, die mit dem jüdischen Leben verbunden sind. Die Ergebnisse dieser Spurensuche wurden in einer Broschüre und einer Wanderausstellung zusammengefasst. Sie informieren über die Geschichte der Juden im Emsland sowie über heutige Gedenkorte und sichtbare Spuren in den Gemeinden Freren, Lengerich, Haren, Lathen, Haselünne, Herzlake, Lingen, Meppen, Papenburg, Aschendorf, Sögel und Werlte. Zahlreich Fotos der Meppener Fotogruppe „Objektiv“ dokumentieren die noch sichtbaren Spuren. Das Projekt „Auf den Spuren jüdischen Lebens“ trägt dazu bei, das reiche Erbe jüdischer Kultur und Religion ins Bewusstsein zu rücken und seine Bedeutung für die emsländische Geschichte hervorzuheben.

Mi 01. Der Chinesische Nationalcircus
Icon Zeit20:00 Uhr Icon OrtTheater an der Blinke Icon PreisKarten gibt es ab 35,00 €

The Grand Hongkong Hotel
Die Welt zu Gast im Reich der Mitte

Neues Programm, neue Wunder! Auch in der kommenden Saison 2016/2017 wird die Einheit von Körper, Geist und Seele durch unsere Ausnahmeartisten einem europäischen Publikum näher gebracht. Nachdem der Chinesische Nationalcircus in den letzten Jahren anhand von Geschichten in, mit und um legendäre Standorte, Städte und Metropolen Chinas deren fremde & faszinierende Kultur einer breiten Besucherschicht hat erfolgreich zugänglich machen können, will man im Produzententeam an dieser Serie unbedingt festhalten. Daher folgt nun nach den Erfolgsshows wie Shanghai Nights, Verbotene Stadt und Chinatown folgerichtig der letzte noch fehlende Hotspot aus dem Reich der Mitte: HONGKONG!

Hongkong war von Mitte des 19. bis zum Ende des letzten Jahrhunderts die britische Kronkolonie im südchinesischen Meer umgeben von dem großen allgegenwärtigen Reich der Mitte. Nicht zuletzt ist es auch dieser besonderen Position zwischen den Welten geschuldet, dass in dieser Stadt Handel, Wirtschaft und Population boomten. Heute noch gehört diese Region zu den dicht besiedelsten Gegenden der Welt. Und damit ist das dortige, stetige Leben auf der Überholspur, prädestiniert den Spirit dieser Stadt, die Geschäftigkeit Chinas, den Fleiß der Chinesen, das Wachstum von Handel und den Fortschritt des Lebens, im gesamtasiatischen Raum zu symbolisieren. Ihrer Jahrtausende alte Tradition verpflichtet und der neuen modernen Welt zugewandt sucht sich Hongkong so seinen Platz im globalen Wettstreit der Metropolen. Als Handlungsstrang der neuen Show, einer Metapher gleich, spiegelt sich diese spannungsgeladene Situation in einem alten viktorianischen Grandhotel wieder, von dem aus sich Menschen aller Herren Länder, aus verschiedensten Schichten und Epochen auf den Weg machen, in die mysteriöse, chinesische Kultur, abzutauchen um sie und sich zu erkunden, Geschäfte zu machen, Handel zu treiben oder um einfach das Glück zu finden. Die Magie des Fortschritts trifft auf die traditionell asiatische Poesie und ein erleichterndes Lachen folgt der akrobatischen Sensation.

Die circensischen Ingredienzien eignen sich dazu hervorragend um ein akrobatisches Feuerwerk der Extraklasse entstehen zu lassen. Circus trifft Asien, Magie lässt staunen, Artisten verzaubern und die Clowns berühren. Die preisgekrönte Akrobatik aus dem Reich der Mitte wird wieder einmal die Gesetze der Schwerkraft aufheben. Wunderschöne Schlangenmädchen, elegante Handstandkünstler, charismatische Vasenjongleure, Clowns und Akrobaten finden sich wie Mosaikteilchen zu einem großen Ganzen im HONGKONG HOTEL zusammen und nehmen den Betrachter mit auf eine Reise. Lassen Sie sich also auch mitnehmen in eine fremde faszinierende Welt. Lassen sie sich durch dieses Weltklasseensemble bewegen!

Karten an allen örtlich bekannten Vorverkaufsstellen und Konzertkassen!
Online Bestellungen unter:
www.Paulis.de
INFO & Ticket-Hotline 0531 34 63 72
Karten gibt es ab 35 €

Fr 03. Öffentliche Führung in der EJS Leer
Icon Zeit16:30 Uhr Icon OrtEhemalige Jüdische Schule Leer | Veranstalter: Landkreis Leer Icon PreisEintritt frei - Anmeldung ist nicht erforderlich

Öffentliche Führung in der Ehemaligen Jüdischen Schule

Von Januar bis Mai 2017 findet in der Ehemaligen Jüdischen Schule an jedem 1. Freitag im Monat eine öffentliche Führung statt.

Daten: 07.04.2017; 05.05.2017

Beginn: 16.30 Uhr

So 05. VjK - Cellokonzert
Icon Zeit19:30 Uhr Icon OrtTheater an der Blinke | Veranstalter: Verein junger Kaufleute e.V. Icon Preishttp://www.vjk-leer.de/index.html

Johannes Moser

Violoncello

Der zweimal mit dem ECHO Klassik ausgezeichnete Cellist Johannes Moser gehört nicht zuletzt seit seinem fulminanten Debüt bei den Berliner Philharmonikern unter Zubin Mehta zur Weltspitze seines Fachs.

Er konzertiert weltweit mit den führenden Orchestern, darunter das Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks, Gewandhausorchester Leipzig, das Deutsche Symphonie-Orchester Berlin, Royal Concertgebouw Orchestra, London Symphony Orchestra, Chicago Symphony Orchestra, Philadelphia Orchestra, New York Philharmonic, Boston Symphony, Los Angeles Philharmonic, Tokyo Symphony Orchestra und Israel Philharmonic, unter großen Dirigenten wie Herbert Blomstedt, Pierre Boulez, Semyon Bychkov, Gustavo Dudamel, Paavo Järvi, Vladimir Jurowski, Mariss Jansons, Lorin Maazel, Zubin Mehta, Kent Nagano, Riccardo Muti, Yannick Nézet-Séguin, Christian Thielemann und Franz Welser-Möst. 2016 war er zum ersten Mal bei den BBC Proms in London zu Gast.

Einen leidenschaftlichen Schwerpunkt setzt Johannes Moser auf die Neue Musik. So bestritt er sein US-Debüt 2005 mit Pierre Boulez und dem Chicago Symphony Orchestra mit dem Cellokonzert von Bernard Rands. In den kommenden Spielzeiten stehen Uraufführungen neuer Werke unter anderem von Julia Wolfe, Andrew Norman, Johannes Kalitzke und Jelena Firssowa auf dem Plan.

Neue Bahnen bricht er mit dem elektrischen Cello, mit dem er schon mehrfach Uraufführungen spielte, zuletzt Enrico Chapelas “Magnetar”, gemeinsam mit Gustavo Dudamel und seinem Los Angeles Philharmonic.

Der Kontakt zum jungen Publikum liegt Johannes Moser besonders am Herzen, er verbindet mit fast jedem Konzertengagement einen Schulbesuch oder einen Meisterkurs und beschreitet neue Wege bei der Vermittlung klassischer Musik, jenseits der gewohnten Präsentationsformen. Auf begeisterte Resonanz stieß beispielsweise sein musikpädagogisches Projekt „Johannes Moser und die 12 Frankfurter Amateur Cellisten“ im Rahmen seiner Residenz beim Museumsorchester in der Saison 2014/15.

Johannes Moser widmet sich intensiv der Kammermusik und gastiert bei namhaften Festivals unter anderem in Schleswig-Holstein, Kissingen, Verbier und Gstaad, mit Partnern wie Joshua Bell, Emanuel Ax, Leonidas Kavakos, Menahem Pressler und Jonathan Biss.

Johannes Moser nimmt exklusiv für das Label Pentatone auf. Zuletzt erschien dort eine CD mit den Konzerten von Dvorak und Lalo. Für seine Aufnahmen erhielt Johannes Moser zahlreiche Auszeichnungen, darunter zweimal den ECHO Klassik und den Preis der Deutschen Schallplattenkritik.

Der 1979 in München geborene Sohn einer renommierten deutsch-kanadischen Musikerfamilie begann im Alter von acht Jahren mit dem Cellospiel und studierte bei David Geringas. 2002 gewann er den Tschaikowsky-Wettbewerb in Moskau und erhielt zusätzlich den Sonderpreis für seine Interpretation der Rokoko-Variationen. 2014 erhielt er den begehrten Brahms-Preis. Johannes Moser spielt auf einem Cello von Andrea Guarneri von 1694 aus einer privaten Sammlung.

„Solist Johannes Moser hat einen wunderbar leichten und doch eindringlichen Ton […] Das bezauberte Publikum verlangt partout eine Zugabe von Moser” DER TAGESSPIEGEL (Frederik Hanssen), 04. März 2014

„Johannes Moser ist ein sehr zupackender, sein Instrument vehement fordernder und mit herrischer Geste traktierender Spieler-Kämpfer. Und dabei zugleich ein oft mit ungemein feinem, dünnwandigem Ton vorgehender Musiker.“ FRANKFURTER RUNDSCHAU, (Bernhard Uske), 19. Januar 2015

„Er hat eine bravouröse Technik, einen blühenden Ton, aber auch Temperament. Unter den jungen, braven, klugen, sensiblen und reflektierten Deutschen findet man selten einen wie ihn, der als schneidiger Charmeur sein Vergnügen an der Verführung auskostet, dem aber die Verwegenheit nur Spaß macht bei vollendetem Stil.” BERLINER ZEITUNG (Jan Brachmann), 03. März 2014


Kartenvorverkauf

Telefon: 0491 73023
Mail: info@vjk-leer.de

Einzelkartenverkauf, wenn Karten verfügbar sind, ansonsten nur über Abonnement.
Siehe www.vjk-leer.de/abonnement.html

Do 16. Landesbühne Nds. Nord - Unschuld
Icon Zeit19:30 Uhr Icon OrtTheater an der Blinke | Veranstalter: Landesbühne Nord Icon Preisab 11,00 €

Zwei illegale Immigranten stehen am Meer und sehen, wie eine Frau ertrinkt. Sie können sie nicht retten und machen sich dennoch schuldig. Der eine fürchtet daraufhin schlaflose Nächte, der andere findet Gott in einer Tüte. Die blinde Striptease-Tänzerin Absolut lässt sich auf einer kleinen Bühne von Männern betrachten, weil das der einzige Ort ist, wo sie es nicht heimlich tun. Die alleinstehende Frau Habersatt bittet bei Eltern für die Taten ihres amoklaufenden Sohnes, der gar nicht existiert, um Vergebung. Franz arbeitet bei einem Bestatter und interessiert sich mehr für die Verstorbenen als für seine Frau Rosa, die sich seit langem ein Kind wünscht. Stattdessen zieht ihre Mutter, die zuckerkranke Frau Zucker, bei ihnen ein. Und dann ist da noch die Philosophin Ella, die in ihrer Theorie „Über die Unzuverlässigkeit der Welt“ all diese Geschichten zu vereinen scheint.

Dea Loher ist eine der meistgespielten Gegenwartsautorinnen und verwebt in UNSCHULD klug, witzig und poetisch große Menschheitsfragen, kleine Alltäglichkeiten und Geschichten von gesellschaftlichen Grenzgängern.

ohne Pause

Einzeltickets (Erhältlich ab dem 01.08.2016): Bürgerbüro der Stadt Leer, Schmiedestr. 7, Leer und Tourist-Information, Ledastraße 10, Leer

Abendkasse jeweils ab 19.00 Uhr

Onlinetickets: www.leer.de oder www.reservix.de

Fr 24. Vernissage Wattenflug
Icon Zeit17:00 Uhr Icon OrtFestsaal Schloss Evenburg | Veranstalter: Landkreis Leer Icon PreisVernissage frei

Wattenflug                                                                                                                       

Momentaufnahmen aus der Luft von Martin Stromann                                                                                                                                                                         

Das ostfriesische Wattenmeer ist durch den Einfluss von Wetter, Licht und Gezeiten  einem rasanten Wandel unterworfen. Besonders deutlich ist das von oben zu sehen. Seit über 20 Jahren fliegt Bildredakteur Martin Stromann regelmäßig über diese großartige Landschaft zwischen Ems und Jade, um Eindrücke fotografisch festzuhalten, die sich nur aus der Möwenperspektive bieten. Die Ausstellung zeigt einige der unwiederbringlichen Momentaufnahmen.

Anmeldung beim Schloss Evenburg erwünscht unter Tel 0491 99756000

Ausstellung Wattenflug
Icon Zeit10:00 bis 18:00 Uhr Icon OrtFestsaal Schloss Evenburg | Veranstalter: Landkreis Leer Icon Preis5,00 € | bis 17 Jahren frei

Wattenflug   

Austellung vom 25.03. - 15.05.2017                                                                                                                    

Momentaufnahmen aus der Luft von Martin Stromann                                                                                                                                                                       

Das ostfriesische Wattenmeer ist durch den Einfluss von Wetter, Licht und Gezeiten  einem rasanten Wandel unterworfen. Besonders deutlich ist das von oben zu sehen. Seit über 20 Jahren fliegt Bildredakteur Martin Stromann regelmäßig über diese großartige Landschaft zwischen Ems und Jade, um Eindrücke fotografisch festzuhalten, die sich nur aus der Möwenperspektive bieten. Die Ausstellung zeigt einige der unwiederbringlichen Momentaufnahmen.

Sa 25. Kammermusik intensiv
Icon Zeit10:00 bis 18:00 Uhr Icon OrtKreismusikschule Leer | Veranstalter: Kreismusikschule Leer Icon Preis60,00 € | 50,00 € ermäßigt - Frühbucherrabatt: 10,00 €

Regelmäßig lädt die Kreismusikschule Leer zum beliebten Kammermusikwochenende mit dem Ensemble Kokopelli ein. Alle Kammermusik-Begeisterten erwartet ein buntes und intensives Programm rund um das Spielen im Ensemble.

Der Kurs richtet sich gleichsam an erfahrene Instrumentalisten und Neueinsteiger jeden Alters. Jedes Instrument ist willkommen! Die Anmeldung ist alleine oder als Ensemble möglich.

Dozenten des Ensemble Kokopelli:

Motoko Matsuda
Nayoung Cheong
Martin Abendroth
Martin Jaser

Ermäßigungen erhalten Schüler_innen und Studierende.

Weitere Informationen und Anmeldung im Büro der Kreismusikschule unter Tel 0491/73740 und unter www.ensemble-kokopelli.com

Direkt zur Anmeldung

So 26. Kammermusik intensiv
Icon Zeit10:00 bis 18:00 Uhr Icon OrtKreismusikschule Leer | Veranstalter: Kreismusikschule Leer Icon Preis60,00 € | 50,00 € ermäßigt - Frühbucherrabatt: 10,00 €

Regelmäßig lädt die Kreismusikschule Leer zum beliebten Kammermusikwochenende mit dem Ensemble Kokopelli ein. Alle Kammermusik-Begeisterten erwartet ein buntes und intensives Programm rund um das Spielen im Ensemble.

Der Kurs richtet sich gleichsam an erfahrene Instrumentalisten und Neueinsteiger jeden Alters. Jedes Instrument ist willkommen! Die Anmeldung ist alleine oder als Ensemble möglich.

Dozenten des Ensemble Kokopelli:

Motoko Matsuda
Nayoung Cheong
Martin Abendroth
Martin Jaser

Ermäßigungen erhalten Schüler_innen und Studierende.

Weitere Informationen und Anmeldung im Büro der Kreismusikschule unter Tel 0491 73740 und unter www.ensemble-kokopelli.com

Direkt zur Anmeldung

So 26. »Kammermusik intensiv« Abschlusskonzert
Icon Zeit17:00 Uhr Icon OrtKonzertsaal der Kreismusikschule | Veranstalter: Kreismusikschule Leer Icon PreisEintritt frei

„Kammermusik intensiv“ Abschlusskonzert

Regelmäßig lädt die Kreismusikschule Leer zum beliebten Kammermusikwochenende mit dem Ensemble Kokopelli ein. Alle Kammermusik-Begeisterten erwartet ein buntes und intensives Programm rund um das Spielen im Ensemble.
Der Kurs richtet sich gleichsam an erfahrene Instrumentalisten und Neueinsteiger jeden Alters. Jedes Instrument ist willkommen! Die Anmeldung ist alleine oder als Ensemble möglich.

Im Abschlusskonzert präsentieren Teilnehmer und Dozenten ein bunt-gemischtes Programm als Ergebnis des Workshops 

„Kammermusik intensiv"

Weitere Informationen und Anmeldung im Büro der Kreismusikschule unter Tel 0491 73740 und unter www.ensemble-kokopelli.com

So 26. Auf den Spuren der Pflanzenjägerin Amalie
Icon Zeit17:00 bis 18:00 Uhr Icon OrtFoyer Schloss Evenburg | Veranstalter: Landkreis Leer Icon Preis3,00 € | Mindestteilnehmerzahl 10 - Kinder bis 17 Jahren frei

Frauenwochen in Leer

Als Frau eines Botanikers erwarb Amalie Dietrich umfassende Kenntnisse über die Pflanzenwelt Mitte des 19. Jahrhunderts. Im Auftrag eines Hamburger Kaufmanns reist sie 10 Jahre in das fast unbekannte Australien. "Besser ein schweres Leben als ein leeres Leben" ist der Schlüssel zu ihrem außergewöhnlichen Lebenswerk. Beim Spaziergang durch den Park hören wir vom erstaunlichen Leben einer fast vergessenen Pflanzenjägerin.

Anmeldung bei Schloss Evenburg erforderlich unter Tel 0491 99756000

Fr 31. Zeitreise auf Schloss Evenburg
Icon Zeit15:00 Uhr Icon OrtFoyer Schloss Evenburg | Veranstalter: Landkreis Leer Icon Preis14,00 € | Mindestteilnehmerzahl 10 - Kinder bis 17 Jahren frei

Trientje und Gertrude

"Wat uns Graaf seggt, dat word maakt!"


Diese beiden Freundinnen, Leidensgenossinnen und außerdem Bedienstete des Grafen von Wedel sind echte Expertinnen, wenn es um das Leben und Arbeiten auf der Evenburg geht. Sie entführen die Gäste geradewegs in das Dienstbotenleben des 19. Jahrhunderts. Wortgewaltig und auf Plattdeutsch berichten sie von rauschenden Festen, harter Arbeit, wirtschaftlichen Veränderungen oder der aktuellen Politik des Reichskanzlers. Es gibt nichts, was dieses charmante Duo Ihnen auf dem Weg durch das Schloss nicht erklären könnte. Dass dabei nicht nur die Lachmuskeln beansprucht, sondern auch der Gaumen erfreut wird, versteht sich bei der von Wedelschen Gastfreundschaft  von selbst.

Anmeldung bei Schloss Evenburg erforderlich unter Tel 0491 99756000

April
Ausstellung Wattenflug
Icon Zeit10:00 bis 18:00 Uhr Icon OrtFestsaal Schloss Evenburg | Veranstalter: Landkreis Leer Icon Preis5,00 € | bis 17 Jahren frei

Wattenflug   

Austellung vom 25.03. - 15.05.2017                                                                                                                    

Momentaufnahmen aus der Luft von Martin Stromann                                                                                                                                                                       

Das ostfriesische Wattenmeer ist durch den Einfluss von Wetter, Licht und Gezeiten  einem rasanten Wandel unterworfen. Besonders deutlich ist das von oben zu sehen. Seit über 20 Jahren fliegt Bildredakteur Martin Stromann regelmäßig über diese großartige Landschaft zwischen Ems und Jade, um Eindrücke fotografisch festzuhalten, die sich nur aus der Möwenperspektive bieten. Die Ausstellung zeigt einige der unwiederbringlichen Momentaufnahmen.

Sa 01. VjK - Vokalensemble
Icon Zeit19:30 Uhr Icon OrtTheater an der Blinke | Veranstalter: Verein junger Kaufleute e.V. Icon Preishttp://www.vjk-leer.de/index.html

The King´s Singers

Als eines der meistgefragten und von der Kritik höchst gefeierten Vokalensembles der Welt haben The King’s Singers über Jahre hinaus einen vollen Terminplan mit Konzerten, Aufnahmen, Medien- und Unterrichtsterminen rund um den Globus. Während sie Werke sowohl junger als auch etablierter Komponisten perfekt beherrschen, sind sie auch vollendete Entertainer mit wunderbarem britischem Humor.

Von Gesualdo bis György Ligeti – der „Sound“ von The King’s Singers ist und bleibt auch über die Jahre hinweg einmalig und unverkennbar; er zeichnet sich durch lupenreine Intonation, makellose gesangliche Harmonie und perfekte Artikulation des Textes aus.

Auch in dieser Saison wird das Ensemble wieder in zahlreichen Konzerten in Deutschland, Österreich und der Schweiz zu hören sein. Mit einem Weihnachtsprogramm sind die Herren u.a. in Hamburg, Leipzig, Luzern und Bern zu Gast. Weitere Stationen im Laufe der Saison sind bzw. waren u.a. Frankfurt, Hannover, Stuttgart, Salzburg, München und Weimar.

Die Diskographie von The King’s Singers umfasst über 150 Einspielungen, die mit Preisen ausgezeichnet und von der Kritik hoch gelobt wurden. Das Album „Simple Gifts“ erhielt 2009 einen Grammy; 2010 veröffentlichten The King’s Singers gemeinsam mit dem Ensemble Charivari Agréable eine Ersteinspielung der Musik für Vespern von Pachelbel; außerdem erschien „Swimming over London“. 2013 folgte „The Great American Songbook“ (Jazz-Standards, für The King’s Singers mit Orchester neu arrangiert) sowie eine CD mit dem Oboisten Albrecht Mayer (Deutsche Grammophon) mit Musik zum Thema Winter. Die jüngsten Veröffentlichungen demonstrieren erneut die Bandbreite des Ensembles: eine Madrigal-CD „Il Trionfo di Dori“ sowie „Postcards – Volkslieder aus aller Welt“.

The King’s Singers engagieren sich sehr für neue Vokalmusik und haben bereits über zweihundert Werke in Auftrag gegeben, darunter bei Luciano Berio, György Ligeti, Krzysztof Penderecki, Toru Takemitsu, John Tavener und Eric Whitacre. Außerdem hat das Ensemble Arrangements von Jazz-Klassikern bis hin zu aktuellen Popstücken im Repertoire.

Neben ihrer regen Konzerttätigkeit geben The King’s Singers regelmäßig Workshops und Meisterkurse. Viele eigene Arrangements sind beim Verlag Hal Leonard veröffentlicht. Inzwischen werden diese Arrangements von Chören weltweit gesungen.

In Leer wird der neue Countertenor Patrick Dunachie zu hören sein, der ab September 2016 zum Ensemble gehört. David Hurley beendet seine Karriere bei den King´s Singers im Sommer 2016.

Werke von Thomas Morley,
Thomas Weelkes und
John Bennett sowie von
Max Reger und Johannes Brahms.

Zudem eine Auswahl an Liedern in Close Harmony aus dem Repertoire der King´s Singers

 


Kartenvorverkauf

Telefon: 0491 73023
Mail: info@vjk-leer.de

Einzelkartenverkauf, wenn Karten verfügbar sind, ansonsten nur über Abonnement.
Siehe www.vjk-leer.de/abonnement.html

Mo 03. Sprechstunde für Hobbygärtner - Tipps und Hilfe
Icon Zeit11:00 bis 12:00 Uhr Icon OrtGärtnerhaus im Schlosspark | Veranstalter: Landkreis Leer Icon PreisEintritt frei

Was tun, wenn sich Schädlinge im Garten breitmachen? Was fehlt meiner Staude? Diese und andere Fragen beantwortet der Gärtnermeister.

Anmeldung beim Schloss Evenburg erforderlich unter Tel 0491 99756000

Di 04. Landesbühne Nds. Nord - Peer Gynt
Icon Zeit19:30 Uhr Icon OrtTheater an der Blinke | Veranstalter: Landesbühne Nord Icon Preisab 11,00 €

„Peer, du lügst. Deine Mutter glaubt dir nicht.“ Aber es stimmt, Peer will Kaiser werden, also verlässt er seine sterbende Mutter und seine geliebte Solveig. Im Hochgebirge nur knapp den Trollen entkommen, schickt er sich an, die Welt zu erobern. Er wird Goldgräber in Amerika, Sklavenhändler und Prophet in Afrika; er erforscht seine „Peer-Sönlichkeit“ und die Sphinx in Ägypten, um dann tatsächlich Kaiser zu werden – Kaiser der Selbstsucht in der örtlichen Irrenanstalt. Aus seiner Verblendung erwachend, kehrt er in die Heimat zu Solveig zurück, die all die Jahre auf ihn gewartet hat.

Als Märchen und Abenteuergeschichte erzählt Henrik Ibsen vom „nordischen Faust“ Peer Gynt, der sich am Ende seines Lebens als Zwiebel beschreibt – mit vielen Häuten, aber ohne Kern.

ohne Pause

Einzeltickets (Erhältlich ab dem 01.08.2016): Bürgerbüro der Stadt Leer, Schmiedestr. 7, Leer und Tourist-Information, Ledastraße 10, Leer

Abendkasse jeweils ab 19 Uhr

Onlinetickets: www.leer.de oder www.reservix.de

Fr 07. Öffentliche Führung in der EJS Leer
Icon Zeit16:30 Uhr Icon OrtEhemalige Jüdische Schule Leer | Veranstalter: Landkreis Leer Icon PreisEintritt frei - Anmeldung ist nicht erforderlich

Öffentliche Führung in der Ehemaligen Jüdischen Schule

Von Januar bis Mai 2017 findet in der Ehemaligen Jüdischen Schule an jedem 1. Freitag im Monat eine öffentliche Führung statt.

Daten: 05.05.2017

Beginn: 16.30 Uhr

Di 11. Ferienprogramm - Picknick unter Sternen
Icon Zeit17:00 bis 19:00 Uhr Icon OrtFoyer Schloss Evenburg Icon Preis3,00 € | für Kinder von 8 bis 12 Jahren

Ein Picknick unter den Sternen

Sterne begleiten uns überall hin, ob nun in einer späten Sommernacht oder an einem kühlen Winterabend. Kommt mit uns auf eine Reise durch die Bilder unserer Galaxie. Wir veranstalten ein Picknick unter dem Sternenhimmel, basteln Sternenkarten und entdecken den Himmel mit all seinen leuchtenden Figuren und Formen.

Anmeldung bei der Stadt Leer erforderlich unter Tel 0491 96067520

Mi 12. Ferienprogramm - "Die Garten-Piraten"
Icon Zeit10:00 bis 12:00 Uhr Icon OrtFoyer Schloss Evenburg | Veranstalter: Landkreis Leer Icon Preis3,00 € | für Kinder von 8 bis 12 Jahren

Seit den 1970er- Jahren, in denen der Londoner Richard Reynolds mit einer kleinen Gruppe in heimlichen Nachtaktionen öde Flächen in den Städten mit Blumen verschönerte, gibt es die sogenannten „Garten-Piraten". Wir basteln Saatbomben, erfahren mehr über die einzelnen Samen und überlegen, wo man aktiv den Garten und die Umgebung durch solche Bomben verschönern darf.

Anmeldung bei der Stadt Leer erforderlich unter Tel 0491 96067520

Do 13. Zeitreise auf Schloss Evenburg
Icon Zeit16:00 Uhr Icon OrtFoyer Schloss Evenburg | Veranstalter: Landkreis Leer Icon Preis10,00 € | Mindestteilnehmerzahl 10 - Kinder bis 17 Jahren frei

Mamsell Ingrid                                                                                                                                        

"Entlassen"


Mamsell Ingrid ist untröstlich: soeben hat sie vom Herrn Grafen ihr Entlassungsschreiben erhalten. Warum nur? Wenn Sie wissen möchten, wie das Leben der adeligen Familie und der Bediensteten aussah, was es mit dem legendären Skandal von Norderney auf sich hat und warum ihre berühmte Ananasbowle der Mamsell zum Verhängnis wurde, dann wird dieser amüsante wie interessante Spaziergang durch das Schloss mit der temperamentvollen Mamsell Ihnen erstaunliche Auskünfte geben.

Anmeldung beim Schloss Evenburg erforderlich unter Tel 0491 99756000

Do 20. Ferienprogramm - Fabelwesen
Icon Zeit11:00 bis 13:00 Uhr Icon OrtKunsthaus Leer | Veranstalter: Stadt Leer Icon PreisKeine Kosten - Min. Teilnehmerzahl 3 / Max. Teilnehmerzahl 10

Von Drachen, Einhörnern und Paradiesvögeln

Wir erfahren etwas über Fabelwesen und gestalten uns unsere eigenen Phantasietiere mit Pinsel, Farben und anderen Materialien.

Von den Kindern ist mitzubringen: Malblock, Tuschkasten

Alter der Teilnehmer_innen 8-12 Jahre

Anmeldung direkt bei der Stadt Leer erforderlich unter Tel 0491 9606752

Fr 21. Themenführung Kirche mit Grafengruft
Icon Zeit16:00 bis 17:30 Uhr Icon OrtFoyer Schloss Evenburg | Veranstalter: Landkreis Leer Icon Preis11,00 € | Mindestteilnehmerzahl 10 - Kinder bis 17 Jahren frei

 Auf dem Weg vom Schloss zur Gruft erschließt sich die Schlossanlage mit der Vorburg und der Doppelallee. Die Führung ermöglicht die Besichtigung der nicht öffentlich zugänglichen Grafengruft in der im 13. Jahrhundert erbauten ehemaligen Patronatskirche. Die Gruft ist erst 2015 wieder geöffnet und hergerichtet worden und seit September 2015 begehbar. Zu bestaunen sind zwei restaurierte Prunksärge aus dem 17. Jahrhundert, die auch die gesellschaftliche Stellung der bestatteten Familienmitglieder deutlich werden lassen.

Anmeldung beim Schloss Evenburg erforderlich unter Tel 0491 99756000

Weitere Termine: 19. Mai 16 Uhr; 16. Juni um 16 Uhr

Fr 21. Der Schlosspark bittet zu Tisch
Icon Zeit16:00 bis 19:00 Uhr Icon OrtFoyer Schloss Evenburg | Veranstalter: Landkreis Leer Icon Preis14,00 € | Mindestteilnehmerzahl 10

Nicht nur Wildkräuter sind essbar und gesund - auch die frischen Blätter und Knospen der Bäume sind sehr schmackhaft und voller Energie. Beim Spaziergang durch den Evenburgpark sammeln wir die zarten Blätter für ein leckeres Frühlingsblättermenü.

Anmeldung beim Schloss Evenburg erforderlich unter Tel 0491 99756000

Fr 21. Sinfoniekonzert - Landesjugendorchester Bremen
Icon Zeit20:00 Uhr Icon OrtLutherkirche Leer | Veranstalter: Kreismusikschule Leer Icon PreisSpenden erbeten

Seit mehr als 10 Jahren ist das Landesjugendorchester Bremen zu Ostern Gast in Leer. Am Freitag, 21.04.2017, präsentiert das Landesjugendorchester Bremen die 5. Sinfonie von Dimitri Schostakowitsch in der Lutherkirche Leer. Die international bekannte Geigerin Tanja Becker-Bender wird in diesem Jahr Gast des LJO Bremens sein. Mit ihr gemeinsam stellt das Orchester das Violinkonzert von Erich Korngold vor.

Programm:
Erich Wolfgang Korngold: Violinkonzert
Dmitri Schostakowitsch: Sinfonie Nr. 5
Solistin: Tanja Becker-Bender, Violine
Dirigent: Stefan Geiger

So 23. Tag des Baumes
Icon Zeit16:00 bis 17:30 Uhr Icon OrtFoyer Schloss Evenburg | Veranstalter: Landkreis Leer Icon Preis3,00 € | Mindestteilnehmerzahl 10 - Kinder bis 17 Jahren frei

Ein Baum ist mehr als ein Baum, er ist Lebensgemeinschaft, Mythos und Symbol des Lebens. Sie formen Landschaften und sind begehrter Rohstoff. Bei einem "Augenspaziergang" mit der ganzen Familie durch den Park erforschen wir die frühlingshafte Pflanzenwelt.

Von 6 bis 99 Jahren

Anmeldung beim Schloss Evenburg erforderlich unter Tel 0491 99756000

Mo 24. Vergessene ostfriesische Rezepte neu entdecken
Icon Zeit18:00 bis 21:30 Uhr Icon OrtSchloss Evenburg | Veranstalter: Volkshochschule Leer Icon Preis15,00 € | zzgl. Lebensmittelgeld

Vergessene ostfriesische Rezepte neu entdecken
Rezepte mit Gemüse und Obst
                                                                        

Eine Veranstaltung in Kooperation mit der VHS Leer


Die ostfriesische Küche ist wie die Region Ostfriesland stark geprägt von den Erträgen der Landwirtschaft. Hier findet man Gerichte, die anderen Ortes nicht so bekannt sind. An diesem Abend bekommen Sie die Gelegenheit, vergessene ostfriesische Rezepte neu zu entdecken und auszuprobieren, um somit ein Stück der ostfriesischen Kultur und Identität zu erhalten.
Wanda Kraeft, Hauswirtschaftsmeisterin

Anmeldung bei der VHS erforderlich unter Tel 0491 929928

Sa 29. Zeitreise auf Schloss Evenburg
Icon Zeit15:00 Uhr Icon OrtFoyer Schloss Evenburg | Veranstalter: Landkreis Leer Icon Preis14,00 € | Mindestteilnehmerzahl 10 - Kinder bis 17 Jahren frei

Frau Boekhoff und Frau Ibelings                                                                                                         

Reformiert oder lutherisch – das ist hier die Frage


Jahrzehntelang scheint alles in bester Ordnung. Die reformierte Kirche gehört zur lutherischen Grafenfamilie. Bis Graf Carl Georg von Wedel eine neue Kirche bauen lässt: die lutherische Friedenskirche. Eine Konkurrenz-Situation entsteht und mitten drin: Frau Ibelings, Gattin des reformierten Pastors und Frau Boekhoff, Ehefrau des lutherischen Pastors. Hier prallt christliche Nächstenliebe auf weibliche Scharfzüngigkeit, biedermeierliche Heimatliebe auf interreligiösen Diskurs, wirtschaftlicher Weitblick auf eingekellerte Kartoffeln.

Anmeldung beim Schloss Evenburg erforderlich unter Tel 0491 99756000

Mai
Ausstellung Wattenflug
Icon Zeit10:00 bis 18:00 Uhr Icon OrtFestsaal Schloss Evenburg | Veranstalter: Landkreis Leer Icon Preis5,00 € | bis 17 Jahren frei

Wattenflug   

Austellung vom 25.03. - 15.05.2017                                                                                                                    

Momentaufnahmen aus der Luft von Martin Stromann                                                                                                                                                                       

Das ostfriesische Wattenmeer ist durch den Einfluss von Wetter, Licht und Gezeiten  einem rasanten Wandel unterworfen. Besonders deutlich ist das von oben zu sehen. Seit über 20 Jahren fliegt Bildredakteur Martin Stromann regelmäßig über diese großartige Landschaft zwischen Ems und Jade, um Eindrücke fotografisch festzuhalten, die sich nur aus der Möwenperspektive bieten. Die Ausstellung zeigt einige der unwiederbringlichen Momentaufnahmen.

Di 02. Landesbühne Nds. Nord - Effie Briest
Icon Zeit19:30 Uhr Icon OrtTheater an der Blinke | Veranstalter: Landesbühne Nord Icon Preisab 11,00 €

Die siebzehnjährige Effi Briest heiratet auf Wunsch ihrer Eltern den zwanzig Jahre älteren Baron von Innstetten, denn „wenn es Liebe schon nicht sein kann, dann doch wenigstens Reichtum und Ehre“. Sie zieht mit ihm in die Provinz. Schnell droht die lebenslustige junge Frau an der Seite ihres leidenschaftslosen Ehemannes an Einsamkeit und Langeweile zugrunde zu gehen. Und nachts spukt im Haus ein alter Chinese. Effi flüchtet sich in die Arme des jungen Majors Crampas, der ihr das Leben für eine kurze Zeit erträglicher macht. Doch als Jahre später Innstetten von dem Verhältnis erfährt, fordert er Crampas zum Duell …


Theodor Fontanes Porträt der jungen, im Unglück endenden Effi Briest wurde sein größter literarischer Erfolg und stellt bis heute aktuelle Fragen: Wie wichtig ist der gesellschaftliche Status? Welchen Raum darf man den eigenen Gefühlen und Bedürfnissen einräumen? Wie viel Mut erfordert es, mit den Konventionen zu brechen und den eigenen Glücksanspruch einzulösen?

Der Abitur-Stoff 2018 schon ein Jahr im Voraus!

ohne Pause

Einzeltickets (Erhältlich ab dem 01.08.2016): Bürgerbüro der Stadt Leer, Schmiedestr. 7, Leer und Tourist-Information, Ledastraße 10, Leer

Abendkasse jeweils ab 19 Uhr

Onlinetickets: www.leer.de oder www.reservix.de

Fr 05. Öffentliche Führung in der EJS Leer
Icon Zeit16:30 Uhr Icon OrtEhemalige Jüdische Schule Leer | Veranstalter: Landkreis Leer Icon PreisEintritt frei - Anmeldung ist nicht erforderlich

Öffentliche Führung in der Ehemaligen Jüdischen Schule

Von Januar bis Mai 2017 findet in der Ehemaligen Jüdischen Schule an jedem 1. Freitag im Monat eine öffentliche Führung statt.

Beginn: 16.30 Uhr

Sa 06. Frühlingsfest
Icon Zeit11:00 bis 18:00 Uhr Icon OrtSchloss/Park Evenburg | Veranstalter: Landkreis Leer Icon PreisErw.: 5 € für Park und Schloss, für Kinder bis 17 Jahren frei

Zum Saisonauftakt gibt es wieder ein Frühlingsfest im Park des Schlosses  Evenburg. Gartenbaubetriebe, Kunsthandwerk und Aussteller zeigen ihre Produkte. Vereine informieren über ihre Arbeit und laden zum Mitmachen ein. Zahlende Gäste erhalten – so lange der Vorrat von 3.000 Montbretien reicht – eine Zwiebel für den heimischen Garten oder zum Einpflanzen in das Mitmachbeet im Park. Auch für Kinder gibt es eine kleine Überraschung, ebenfalls so lange der Vorrat reicht.  Dieses Jahr wird die Geranie vorgestellt. Im 19. Jahrhundert wurde sie gerne zur Gestaltung von aufwendigen Teppichbeeten gepflanzt.

So 07. Frühlingsfest
Icon Zeit11:00 bis 18:00 Uhr Icon OrtSchloss/Park Evenburg | Veranstalter: Landkreis Leer Icon PreisErw.: 5 € für Park und Schloss, für Kinder bis 17 Jahren frei

Zum Saisonauftakt gibt es wieder ein Frühlingsfest im Park des Schlosses  Evenburg. Gartenbaubetriebe, Kunsthandwerk und Aussteller zeigen ihre Produkte. Vereine informieren über ihre Arbeit und laden zum Mitmachen ein. Zahlende Gäste erhalten – so lange der Vorrat von 3.000 Montbretien reicht – eine Zwiebel für den heimischen Garten oder zum Einpflanzen in das Mitmachbeet im Park. Auch für Kinder gibt es eine kleine Überraschung, ebenfalls so lange der Vorrat reicht.  Dieses Jahr wird die Geranie vorgestellt. Im 19. Jahrhundert wurde sie gerne zur Gestaltung von aufwendigen Teppichbeeten gepflanzt.

So 07. Eröffnung der Ausstellung Carla Zierenberg
Icon Zeit11:30 Uhr Icon OrtKunsthaus Leer | Veranstalter: Landkreis Leer Icon PreisEintritt frei

Carla Zierenberg (1917 - 2010)

Landschaften und Portraits

Das Kunsthaus Leer nimmt sich den 100. Geburtstag von Carla Zierenberg zum Anlass, um sie mit einer Ausstellung ihrer Werke zu ehren. Die Malerin und Zeichnerin verbrachte einen Großteil ihres Lebens in Ostfriesland. Hier schuf sie sowohl reizvolle Landschaftsbilder als sie sich auch mit großem psychologischen Einfühlungsvermögen der Darstellung des Menschen widmete. Die Ausstellung lädt dazu ein, die ostfriesische Künstlerin neu zu entdecken und erinnert an ihr bedeutsames Schaffen für diese Region.

Carla Zierenberg - Landschaften und Portraits
Icon Zeit14:00 bis 17:00 Uhr Icon OrtKunsthaus Leer | Veranstalter: Landkreis Leer Icon PreisEintritt frei

Carla Zierenberg (1917 - 2010)

Landschaften und Portraits

Ausstellung vom 7. Mai bis 2. Juli 2017
Öffnungszeiten: Di. - Do., So. von 14 - 17 Uhr

Das Kunsthaus Leer nimmt sich den 100. Geburtstag von Carla Zierenberg zum Anlass, um sie mit einer Ausstellung ihrer Werke zu ehren. Die Malerin und Zeichnerin verbrachte einen Großteil ihres Lebens in Ostfriesland. Hier schuf sie sowohl reizvolle Landschaftsbilder als sie sich auch mit großem psychologischen Einfühlungsvermögen der Darstellung des Menschen widmete. Die Ausstellung lädt dazu ein, die ostfriesische Künstlerin neu zu entdecken und erinnert an ihr bedeutsames Schaffen für diese Region.

Mo 08. Vergessene ostfriesische Rezepte neu entdecken
Icon Zeit18:00 bis 21:30 Uhr Icon OrtSchloss Evenburg | Veranstalter: Volkshochschule Leer Icon Preis15,00 € | zzgl. Lebensmittelgeld

Vergessene ostfriesische Rezepte neu entdecken                                                                   
Rezepte mit Fisch
                                                                

Eine Veranstaltung in Kooperation mit der VHS Leer


Die ostfriesische Küche ist wie die Region Ostfriesland stark geprägt von den Erträgen der Landwirtschaft. Hier findet man Gerichte, die anderen Ortes nicht so bekannt sind. An diesem Abend bekommen Sie die Gelegenheit, vergessene ostfriesische Rezepte neu zu entdecken und auszuprobieren, um somit ein Stück der ostfriesischen Kultur und Identität zu erhalten.
Wanda Kraeft, Hauswirtschaftsmeisterin

Anmeldung bei der VHS erfolderlich unter Tel 0491 929928

Mi 10. Sütterlin schreiben und lesen lernen
Icon Zeit14:30 bis 17:00 Uhr Icon OrtFoyer Schloss Evenburg | Veranstalter: Volkshochschule Leer Icon Preis35,00 € | für 3 Termine + 5,00 € Materialkosten

Sütterlin schreiben und lesen lernen

Oma und Opa haben sie noch gelernt, die Sütterlinschrift. Die Sütterlinschrift ist eine von mehreren altdeutschen Schriften. Für Sie ein Buch mit 7 Siegeln? Dann lernen Sie es von der Pike auf. Am Ende des Kurses sind Sie in der Lage, nahezu fehlerfrei zu schreiben und Auszüge von Original-Textvorlagen zu lesen. Dieser Kurs richtet sich an Früher-mal-Sütterlin-Schreiber_innen, Ahnenforschung-Betreiber_innen, Hobby-Archivist_innen (z. B. Kirchenbücher), Poesie-Album-von-Oma-Besitzer_innen und alle anderen Sütterlin-Interessierten. Teilnehmer_innen aus ehemaligen Kursen sind herzlich willkommen - es wird auf jeden Fall etwas Neues und Frisches geben!

Anmeldung bei der VHS erforderlich unter Tel 0491 929928

Weitere Termine: 17. Mai 2017 und 24. Mai 2017

Do 11. Zeitreise auf Schloss Evenburg
Icon Zeit15:00 Uhr Icon OrtFoyer Schloss Evenburg | Veranstalter: Landkreis Leer Icon Preis10,00 € | Mindestteilnehmerzahl 10 - Kinder bis 17 Jahren frei

Caroline Luise Börner 

„Ich wünsche kein Geschwätz.“


„Sie sind das Aushilfspersonal für die Jagdgesellschaft? Du liebe Güte!“ Energisch und zielgerichtet empfängt Frau Börner, die Hausdame, Sie als neue Bedienstete. Es gibt eine Menge zu beachten, wenn man im Grafenhaus aufwarten möchte. Benimmregeln für das Personal, die Geschichte des Hauses und seiner Bewohner sowie besondere Wünsche des Hausherrn - über alles ist Frau Börner bestens im Bilde. Ob ihre Weste allerdings so blütenrein ist, wie sie zunächst vorgibt?

Anmeldung beim Schloss Evenburg erforderlich unter Tel 0491 99756000

Mi 17. Sütterlin schreiben und lesen lernen
Icon Zeit14:30 bis 17:00 Uhr Icon OrtFoyer Schloss Evenburg | Veranstalter: Volkshochschule Leer Icon Preis35,00 € | für 3 Termine + 5,00 € Materialkosten

Sütterlin schreiben und lesen lernen

Oma und Opa haben sie noch gelernt, die Sütterlinschrift. Die Sütterlinschrift ist eine von mehreren Altdeutschen Schriften. Für Sie ein Buch mit 7 Siegeln? Dann lernen Sie es von der Pike auf. Am Ende des Kurses sind Sie in der Lage, nahezu fehlerfrei zu schreiben und Auszüge von Original-Textvorlagen zu lesen. Dieser Kurs richtet sich an Früher-mal-Sütterlin-Schreiber_innen, Ahnenforschung-Betreiber_innen, Hobby-Archivist_innen (z. B. Kirchenbücher), Poesie-Album-von-Oma-Besitzer_innen und alle anderen Sütterlin-Interessierten. Teilnehmer_innen aus ehemaligen Kursen sind herzlich willkommen - es wird auf jeden Fall etwas Neues und Frisches geben!

Anmeldung bei der VHS erforderlich unter Tel 0491 929928

Weiterer Termin: 24. Mai 2017

Fr 19. Themenführung Kirche mit Grafengruft
Icon Zeit16:00 bis 17:30 Uhr Icon OrtFoyer Schloss Evenburg | Veranstalter: Landkreis Leer Icon Preis11,00 € | Mindestteilnehmerzahl 10 - Kinder bis 17 Jahren frei

 Auf dem Weg vom Schloss zur Gruft erschließt sich die Schlossanlage mit der Vorburg und der Doppelallee. Die Führung ermöglicht die Besichtigung der nicht öffentlich zugänglichen Grafengruft in der im 13. Jahrhundert erbauten ehemaligen Patronatskirche. Die Gruft ist erst 2015 wieder geöffnet und hergerichtet worden und seit September 2015 begehbar. Zu bestaunen sind zwei restaurierte Prunksärge aus dem 17. Jahrhundert, die auch die gesellschaftliche Stellung der bestatteten Familienmitglieder deutlich werden lassen.

Anmeldung beim Schloss Evenburg erforderlich unter Tel 0491 99756000

Weiterer Termin: 16. Juni um 16 Uhr

Fr 19. Ellen & Friends
Icon Zeit19:00 Uhr Icon OrtKreismusikschule Leer | Veranstalter: Kreismusikschule Leer Icon PreisEintritt frei

An der Kreismusikschule Leer ist ein fruchtbares Jahrzehnt unter der Leitung von Ellen Steffen zu Ende gegangen. Zum gebührenden Abschluss gestaltet sie mit ihren Kolleginnen und Kollegen ein buntes Musikprogramm zwischen Klassik und Crossover.

Sa 20. Sonderausstellung Bonsai
Icon Zeit10:00 bis 18:00 Uhr Icon OrtSchloss Evenburg Icon Preis5,00 € | Kinder bis 17 Jahren frei

11. Norddeutsche Bonsaitage am 20. und 21. Mai 2017

An diesem Wochenende findet die jährliche Ausstellung der Norddeutschen Arbeitskreise BIN (Bonsai im Norden) statt. Aus ganz Norddeutschland sind die Arbeitskreise eingeladen, ihre schönsten Bonsai auszustellen. Es werden etwa 100 Bonsai in verschiedenen Größen und Stilformen zu sehen sein.

Samstag zeigen Bonsai-Künstler_innen, wie in wenigen Stunden aus einem Rohling ein fast fertiger Bonsai entsteht. Außerdem werden Ikebana-Kreationen gezeigt. Zudem besteht für Besucher_innen die Möglichkeit, an einem Vortrag über Bonsaigestaltung teilzunehmen.

Bonsai, Werkzeuge und Zubehör können während der Ausstellung erworben werden. Weitere Informationen unter www.bonsai-leer.de
Samstag:
11.30 Uhr Ikebana-Vorführung
14.00 Uhr Bonsai-Gestaltung
14.30 Uhr Bonsai-Vortrag

 

So 21. Sonderausstellung Bonsai
Icon Zeit10:00 bis 18:00 Uhr Icon OrtSchloss Evenburg Icon Preis5,00 € | Kinder bis 17 Jahren frei

11. Norddeutsche Bonsaitage am 20. und 21. Mai 2017

An diesem Wochenende findet die jährliche Ausstellung der Norddeutschen Arbeitskreise BIN (Bonsai im Norden) statt. Aus ganz Norddeutschland sind die Arbeitskreise eingeladen, ihre schönsten Bonsai auszustellen. Es werden etwa 100 Bonsai in verschiedenen Größen und Stilformen zu sehen sein.

Sonntag führt die Aikido-Kubodo-Gruppe Leer japanische Schwertkunst vor. Außerdem werden Ikebana-Kreationen gezeigt. Zudem besteht für Besucher_innen die Möglichkeit, an einem Vortrag über Bonsaigestaltung teilzunehmen.

Bonsai, Werkzeuge und Zubehör können während der Ausstellung erworben werden. Weitere Informationen unter www.bonsai-leer.de
Sonntag:
11 Uhr Aikido-Kubodo-Gruppe Leer
15 Uhr Ikebana-Vorführung

 

Mi 24. Sütterlin schreiben und lesen lernen
Icon Zeit14:30 bis 17:00 Uhr Icon OrtFoyer Schloss Evenburg | Veranstalter: Landkreis Leer Icon Preis35,00 € | für 3 Termine + 5,00 € Materialkosten

Sütterlin schreiben und lesen lernen

Oma und Opa haben sie noch gelernt, die Sütterlinschrift. Die Sütterlinschrift ist eine von mehreren Altdeutschen Schriften. Für Sie ein Buch mit 7 Siegeln? Dann lernen Sie es von der Pike auf. Am Ende des Kurses sind Sie in der Lage, nahezu fehlerfrei zu schreiben und Auszüge von Original-Textvorlagen zu lesen. Dieser Kurs richtet sich an Früher-mal-Sütterlin-Schreiber_innen, Ahnenforschung-Betreiber_innen, Hobby-Archivist_innen (z. B. Kirchenbücher), Poesie-Album-von-Oma-Besitzer_innen und alle anderen Sütterlin-Interessierten. Teilnehmer_innen aus ehemaligen Kursen sind herzlich willkommen - es wird auf jeden Fall etwas Neues und Frisches geben!

Anmeldung bei der VHS erforderlich unter Tel 0491 929928

Mi 24. Zeitreise auf Schloss Evenburg
Icon Zeit15:00 Uhr Icon OrtFoyer Schloss Evenburg | Veranstalter: Landkreis Leer Icon Preis10,00 € | Mindestteilnehmerzahl 10 - Kinder bis 17 Jahren frei

Die Gouvernante

„Haben Sie vielleicht die jungen Grafen gesehen?“

Gute Manieren sind der Schlitten, auf dem sich’s sanft durchs Leben gleiten lässt! Davon ist Clara vom Hofe überzeugt. Und was gibt es für den gräflichen Nachwuchs nicht alles zu lernen: formvollendetes Benehmen, gepflegte Konversation, Französisch… Gewandt in Etikette, Plauderei und Kurzweil führt die Gouvernante Sie sachkundig durch das Schloss und gewährt tiefe Einblicke in das gräfliche Leben - aus der Sicht einer selbständigen, berufstätigen Frau des 19. Jahrhunderts. Ob die Gräfinnen sie manchmal beneideten?

Anmeldung beim Schloss Evenburg erforderlich unter Tel 0491 99756000

So 28. Tag der Parks und Gärten: Augen zu und durch
Icon Zeit15:30 bis 17:00 Uhr Icon OrtFoyer Schloss Evenburg | Veranstalter: Landkreis Leer Icon Preis10,00 € | Mindestteilnehmerzahl 10 I Kinder bis 17 Jahren frei

Augen zu und durch den Park - Blind Walk mit Picknick

Alle Sinne werden bei diesem Blinde-Kuh-Spaziergang gestärkt und intensiv wahrgenommen. Mit Augenbinden und Kopfhörern ausgestattet werden Sie im Gänsemarsch durch den Evenburgpark geleitet. Dabei gewinnen Sie neue Sinneseindrücke. Bei einem kleinen Picknick stärken Sie sich und merken: nicht immer isst das Auge mit!

Bitte feste Schuhe anziehen und einen kleinen Rucksack mitbringen.

Anmeldung beim Schloss Evenburg erforderlich unter Tel 0491 99756000

Juni
Carla Zierenberg - Landschaften und Portraits
Icon Zeit14:00 bis 17:00 Uhr Icon OrtKunsthaus Leer | Veranstalter: Landkreis Leer Icon PreisEintritt frei

Carla Zierenberg (1917 - 2010)

Landschaften und Portraits

Ausstellung vom 7. Mai bis 2. Juli 2017
Öffnungszeiten: Di. - Do., So. von 14 - 17 Uhr

Das Kunsthaus Leer nimmt sich den 100. Geburtstag von Carla Zierenberg zum Anlass, um sie mit einer Ausstellung ihrer Werke zu ehren. Die Malerin und Zeichnerin verbrachte einen Großteil ihres Lebens in Ostfriesland. Hier schuf sie sowohl reizvolle Landschaftsbilder als sie sich auch mit großem psychologischen Einfühlungsvermögen der Darstellung des Menschen widmete. Die Ausstellung lädt dazu ein, die ostfriesische Künstlerin neu zu entdecken und erinnert an ihr bedeutsames Schaffen für diese Region.

Do 01. Vernissage ÜBER-WASSER
Icon Zeit17:00 Uhr Icon OrtSchloss Evenburg | Veranstalter: Landkreis Leer Icon PreisEintritt frei

ÜBER-WASSER - Werke des BBK Ostfriesland

Wasser ist für uns wichtig: als Trinkwasser lebensnotwendig, als Transportweg genutzt, als Deponie missbraucht, aber auch Klima regulierend, der Ursprung allen Lebens. Wir gehen damit sorglos um, weil es scheinbar immer verfügbar ist, während in anderen Ländern das Fehlen oder das Zuviel an Wasser existenzbedrohend ist. Ostfriesland hat gelernt, mit dem Wassers zu leben, es manchmal als bedrohlich, aber auch als existenzsichernd erfahren. Die Künstler_innen des BBK-Ostfriesland (Bund Bildender Künstler) setzen sich mit dem Thema Wasser auseinander. Dabei werden alle Möglichkeiten des bildnerischen Tuns eingesetzt wie Malerei, Zeichnung, Fotografie, Skulptur, Installation und Video.

Anmeldung bei Schloss Evenburg wird erbeten unter Tel 0491 99756000

ÜBER-WASSER im Schloss Evenburg
Icon Zeit10:00 bis 18:00 Uhr Icon OrtSchloss Evenburg | Veranstalter: Landkreis Leer Icon Preis5,00 € | Kinder bis 17 Jahren frei

ÜBER-WASSER - Werke des BBK Ostfriesland

Wasser ist für uns wichtig: als Trinkwasser lebensnotwendig, als Transportweg genutzt, als Deponie missbraucht, aber auch Klima regulierend, der Ursprung allen Lebens. Wir gehen damit sorglos um, weil es scheinbar immer verfügbar ist, während in anderen Ländern das Fehlen oder das Zuviel an Wasser existenzbedrohend ist. Ostfriesland hat gelernt, mit dem Wassers zu leben, es manchmal als bedrohlich, aber auch als existenzsichernd erfahren. Die Künstler_innen des BBK-Ostfriesland (Bund Bildender Künstler) setzen sich mit dem Thema Wasser auseinander. Dabei werden alle Möglichkeiten des bildnerischen Tuns eingesetzt wie Malerei, Zeichnung, Fotografie, Skulptur, Installation und Video.

Sa 03. Zeitreise auf Schloss Evenburg
Icon Zeit16:00 Uhr Icon OrtFoyer Schloss Evenburg | Veranstalter: Landkreis Leer Icon Preis10,00 € | Mindestteilnehmerzahl 10 - Kinder bis 17 Jahren frei

Graf Carl Georg von Wedel

„Willkommen auf meinem Schloss!“

Graf Carl Georg empfängt Sie persönlich und geleitet Sie durch die repräsentativen Räume der Evenburg. Stolz präsentiert der Haus- und Majoratsherr seinen Gästen sein land- und forstwirtschaftliches Unternehmen. Authentisch berichtet er von den großen Veränderungen des 19. Jahrhunderts, gesellschaftlichen Anlässen z.B. dem Besuch des Königspaares von Hannover und seiner großen Errungenschaft von der Weltausstellung in Paris. Und je nach Laune gibt er vielleicht auch das eine oder andere Familiengeheimnis preis...

Anmeldung beim Schloss Evenburg erforderlich unter Tel 0491 99756000

So 04. Schlosskonzert - Musik zwischen Traum und Not
Icon Zeit17:00 Uhr Icon OrtSchloss Evenburg | Veranstalter: Kreismusikschule Leer Icon Preis18,00 € | 12,00 € erm.*, frei für KMS-Schüler_innen

"Musik zwischen Traum und Not"

Die Literatur für Trio mit Flöte, Geige und Cello lässt besonders Leichtigkeit, Virtuosität und Ausdrucksmöglichkeiten der Instrumente spürbar werden. Die Komponisten des Programms waren brillante Virtuosen und konnten auf besondere Weise die besten instrumentalen Eingenschaften zum Klingen bringen.

Neben Haydns Divertimento werden Werke seiner Zeitgenossen und Nachfolger zu hören sein. Die im Schatten der Großmeister stehenden Komponisten stehen diesen aber in Ausdruck, Fantasie, technischer Brillanz und schöpferischen Mut kaum etwas nach.

Werke von: Franz Joseph Haydn, Anton Reicha, Franz Danzi und Heinrich Romberg

Polina Gorshkova - Flöte
Evgeny Sviridov - Violine
Pavel Serbin - Violoncello

Kartenvorverkauf bei AD-Ticket (Online-Shop oder Tel: 0180 6050400 ) und bei der Kreismusikschule unter www.kms-leer.de oder Tel 0491 73740

erm.*: Ermäßigung erhalten Schüler_innen, Studierende, Schwerbehinderte und Mitglieder des Eltern- und Fördervereins der KMS Leer bei Vorlage eines entsprechenden Nachweises.

Di 06. Kreatives Gestalten - Ikebana
Icon Zeit17:00 bis 18:30 Uhr Icon OrtFoyer Schloss Evenburg | Veranstalter: Landkreis Leer Icon Preis3,00 € | pro Abend - plus Materialkosten - Die Teilnehmerzahl ist begrenzt

Japanische Ikenana-Meister bemühen sich seit Jahrhunderten, Blumen und Pflanzen so anzuordnen, dass deren Lebendigkeit zum Ausdruck kommt. Wenn vorhanden bitte mitbringen: Kenzan, Blumenschere, 2 Schalen 15-20 cm Durchmesser.

Weitere Termine: 13.06., 20.06.

Die Teilnehmerzahl ist begrenzt, Anmeldung bei Schloss Evenburg erforderlich unter Tel 0491 99756000

Do 08. Landesbühne Nds. Nord - Sekretärinnen
Icon Zeit19:30 Uhr Icon OrtTheater an der Blinke | Veranstalter: Landesbühne Nord Icon Preisab 11,00 €

Wovon träumen Sekretärinnen, wenn sie nicht gerade in die Tasten hauen? Von romantisch-melancholischen Liedern von Eichendorff („Das Ringlein“) bis hin zu großspurigen Behauptungen à la Fanta Vier („Zu geil für diese Welt“), von mediterraner 1950er-Jahre-Sehnsucht („Ein Schiff wird kommen“) bis zum Aufbegehren gegen den schmierigen Chef („Respect!“) – an diesem Abend wird nichts ausgelassen.
Einziger Mann zwischen den ganzen Frauen ist der Bürobote, der – in der Vorstellung der Damen – zum Latin Lover mutiert („Se bastasse una canzone“). Und als sie am Ende den Aufstand proben, nimmt er ihnen mit James Brown ihre Illusionen: „This is a man’s world …“. Allerdings mit der versöhnlichen Ergänzung: „... but it would be nothing without a woman or a girl.“

Wittenbrink beherrscht perfekt die Klaviatur der intelligenten Unterhaltung. Dass es an diesem Szenischen Liederabend in Sachen Geschlechterklischees nicht immer politisch korrekt zugeht, liegt in der Natur der Sache.

ohne Pause

Einzeltickets (Erhältlich ab dem 01.08.2016): Bürgerbüro der Stadt Leer, Schmiedestr. 7, Leer und Tourist-Information, Ledastraße 10, Leer

Abendkasse jeweils ab 19 Uhr

Onlinetickets: www.leer.de oder www.reservix.de

Fr 09. Weißes Dinner im Schlosspark
Icon Zeit19:00 bis 22:00 Uhr Icon OrtSchlosspark der Evenburg | Veranstalter: Landkreis Leer Icon Preis10,00 € | pro Person - Kinder bis 17 Jahren frei

Wie wäre es mit einem Picknick, ganz in weiß, mit Freunden oder Familie? Wir laden Sie ein, Platz zu nehmen in der Großen Allee an einer langen Tafel. Gestellt werden weiß eingedeckte Bierzeltgarnituren. Jeder Gast bringt sein Essen, seine Lieblingsgetränke und Geschirr selber mit. Ihre ausschließlich weiße Kleidung und die weiße Tischdekoration machen das „Weiße Dinner“ auch optisch zu einem ganz besonderen Erlebnis im lichten hellgrünen Schatten der Linden. Das schönste Arrangement wird prämiert.

Anmeldung bei Schloss Evenburg erforderlich unter Tel 0491 99756000

Mo 12. Fit durch Leben mit Kneipp
Icon Zeit18:30 bis 21:30 Uhr Icon OrtGärtnerhaus im Schlosspark | Veranstalter: Volkshochschule Leer Icon Preis13,00 €

Vortrag mit praktischen Elementen

Eine Veranstaltung in Kooperation mit der VHS Leer

"Das Beste, was man gegen die Krankheit tun kann, ist etwas für die Gesundheit zu tun." (Sebastian Kneipp) Lernen Sie einfache und bewährte Anwendungen Kneipps kennen, die schnell in den Alltag integriert werden und zu eienr verbesserten Gesundheit führen können.
Vera Bootjer, ärztlich geprüfte Gesundheits- und Kneippberaterin GGB.   

Anmeldung bei der VHS erfolderlich unter Tel 0491 929928

Di 13. Kreatives Gestalten - Ikebana
Icon Zeit17:00 bis 18:30 Uhr Icon OrtFoyer Schloss Evenburg | Veranstalter: Landkreis Leer Icon Preis3,00 € | pro Abend - plus Materialkosten - Die Teilnehmerzahl ist begrenzt

siehe Veranstaltung am 6. Juni

Japanische Ikenana-Meister bemühen sich seit Jahrhunderten, Blumen und Pflanzen so anzuordnen, dass deren Lebendigkeit zum Ausdruck kommt. Wenn vorhanden bitte mitbringen: Kenzan, Blumenschere, 2 Schalen 15-20 cm Durchmesser.

Weiterer Termin: 20.06.

Die Teilnehmerzahl ist begrenzt, Anmeldung bei Schloss Evenburg erforderlich unter Tel 0491 99756000

Do 15. Zeitreise auf Schloss Evenburg
Icon Zeit16:00 Uhr Icon OrtFoyer Schloss Evenburg | Veranstalter: Landkreis Leer Icon Preis10,00 € | Mindestteilnehmerzahl 10 - Kinder bis 17 Jahren frei

Gräfin Frieda von Wedel - Die schönste Blume blüht im Verborgenem

Begleiten Sie die charmante Gräfin Frieda von Wedel durch das neue zauberhafte Wasserschloss Evenburg in der Herrlichkeit Loga/Logabirum. Ihr Gemahl, Graf Karl-Georg, ließ das erste Schloss von 1642 bis auf  einige Grundmauern abreißen und innerhalb von 2 Jahren im neugotischen Stil neu errichten. Oft fühlt sich  Gräfin Frieda kränklich, blümerant und einsam. Doch wenn die Gräfin Gäste empfängt, blüht sie auf wie die “Maréchal Niel-Rose“ des Grafen. Lassen Sie sich durch die Geschichten über eine schwarze Kutsche, eine Hochzeit, ein Velocipede und „Garnierte Betten“ in die Zeit um 1870 entführen.

Anmeldung bei Schloss Evenburg erforderlich unter Tel 0491 99756000

Fr 16. Themenführung Kirche mit Grafengruft
Icon Zeit16:00 bis 17:30 Uhr Icon OrtFoyer Schloss Evenburg | Veranstalter: Landkreis Leer Icon Preis11,00 € | Mindestteilnehmerzahl 10 - Kinder bis 17 Jahren frei

Auf dem Weg vom Schloss zur Gruft erschließt sich die Schlossanlage mit der Vorburg und der Doppelallee. Die Führung ermöglicht die Besichtigung der nicht öffentlich zugänglichen Grafengruft in der im 13. Jahrhundert erbauten ehemaligen Patronatskirche. Die Gruft ist erst 2015 wieder geöffnet und hergerichtet worden und seit September 2015 begehbar. Zu bestaunen sind zwei restaurierte Prunksärge aus dem 17. Jahrhundert, die auch die gesellschaftliche Stellung der bestatteten Familienmitglieder deutlich werden lassen.

Anmeldung beim Schloss Evenburg erforderlich unter Tel 0491 99756000

So 18. Waldgottesdienst auf Gut Stikelkamp
Icon Zeit10:00 Uhr Icon OrtGut Stikelkamp Icon PreisEintritt frei

Seit 1975 feiern die 11 evangelisch-lutherischen Kirchengemeinden aus den Kirchenkreisen Aurich und Emden-Leer auf dem Gutsgelände Stikelkamp einen Freiluftgottesdienst mit großer Resonanz. Im Wechsel übernehmen die Ortspastoren_innen die Leitung dieses Gottesdienstes und laden – aus dem Raum der Landeskirche Hannovers – etablierte Prediger_innen ein. In diesem Jahr wird Alwin Pfanne, Aurich-Egels, als erster „Laienprediger“ im Waldgottesdienst predigen.

Unter Mitwirkung eines großen Posaunenchores und musikalischen Beiträgen eines Kirchenchores, die sich beide extra für diesen Tag zusammenfinden, wird der 43. Waldgottesdienst gefeiert, zu dem alle Gäste herzlich willkommen sind.

Di 20. Kreatives Gestalten - Ikebana
Icon Zeit17:00 bis 18:30 Uhr Icon OrtFoyer Schloss Evenburg | Veranstalter: Landkreis Leer Icon Preis3,00 € | pro Abend - plus Materialkosten - Die Teilnehmerzahl ist begrenzt

siehe Veranstaltung am 6. Juni

Japanische Ikenana-Meister bemühen sich seit Jahrhunderten, Blumen und Pflanzen so anzuordnen, dass deren Lebendigkeit zum Ausdruck kommt. Wenn vorhanden bitte mitbringen: Kenzan, Blumenschere, 2 Schalen 15-20 cm Durchmesser.

Die Teilnehmerzahl ist begrenzt, Anmeldung bei Schloss Evenburg erforderlich unter Tel 0491 99756000

So 25. Fahrradaktionstag "Van Dörp to Dörp"
Icon Zeit11:00 Uhr Icon OrtGut Stikelkamp Icon PreisEintritt frei
Alle zwei Jahre findet der Fahrradaktionstag „Van Dörp to Dörp“ der vier Gemeinden Ihlow, Moormerland, Großefehn und Hesel statt. Startpunkt ist der Grillplatz am Gut Stikelkamp mit Stempelstation ab 9.30 Uhr. Offizieller Start wird ab 11 Uhr sein. Sie fahren auf ausgesuchten und bewährten Fahrrouten von Dorf zu Dorf. Die Endveranstaltung findet in Ihlow, 1. Kompanie Weg 3, am Gästehaus statt. www.vondorfzudorf.de
Mo 26. Ferienprogramm - Eine Baumrallye
Icon Zeit10:00 bis 12:00 Uhr Icon OrtFoyer Schloss Evenburg | Veranstalter: Stadt Leer Icon Preis3,00 €

Ob nun bunt geschmückte Tannenbäume, die ersten kleinen rosanen Kirschbaumblüten des Frühlings, die frischen Grüntöne des Sommers oder die immer größer werdenden rotorangenen Farbtupfer der Herbstlandschaft, wo man auch hinsieht, überall sind Bäume unsere stetigen Begleiter durch das Jahr. Erkundet mit uns den Park an verschiedenen Stationen und erfahrt mehr über die Bäume, ihr Alter, ihre Höhen und Tiefen und was es alles im Park zu finden gibt.

Für Kinder von 8 bis 12 Jahren

Anmeldung erforderlich bei der Stadt Leer unter Tel 0491 96067520

Di 27. Ferienprogramm - Ikebana für Kinder
Icon Zeit10:00 bis 12:00 Uhr Icon OrtFoyer Schloss Evenburg | Veranstalter: Stadt Leer Icon Preis3,00 € | Mindestteilnehmerzahl 10

Japanische Blumensteckkunst gibt es schon seit Jahrhunderten. An diesem Vormittag lernt ihr ein schönes Gesteck mit dieser besonderen Technik zu zaubern.

Für Kinder von 8 - 14 Jahren

Anmeldung erforderlich bei der Stadt Leer unter Tel 0491 96067520

Di 27. Qigong
Icon Zeit19:00 bis 20:00 Uhr Icon OrtSchlosspark der Evenburg Icon PreisSpende erwünscht

Erfahren Sie, wie wohltuend Qigong für den gesamten Körper ist. Bereits zum 8. Mal bietet der VfB Rajen e.V., Rhauderfehn, Qigong während der Sommerferien im Park der Evenburg an. Die Abende können auch einzeln besucht werden.

Von 8 bis 99 Jahren

Weitere Termine: 04.07., 11.07., 18.07.,25.07., 01.08.

Mi 28. Zeitreise auf Schloss Evenburg
Icon Zeit16:00 Uhr Icon OrtFoyer Schloss Evenburg | Veranstalter: Landkreis Leer Icon Preis10,00 € | Mindestteilnehmerzahl 10 - Kinder bis 17 Jahren frei

Graf Carl Georg von Wedel

„Suscipere et finire!“ (Unternehmen und zu Ende führen)

1860 erbt der junge Graf Carl Georg von Wedel ein marodes Bauwerk mit umliegenden Ländereien. Als neuer Majoratsherr stellt er sich der Herausforderung, krempelt die Ärmel hoch und errichtet mit einem neuen, hochmodernen Schloss seiner Familie einen würdigen Stammsitz. Begleiten Sie den tatkräftigen Grafen und erleben Sie hautnah, wie in knapp 20 Jahren unter seinen Händen ein florierender Besitz mit Handelsgärtnerei, Imkerei und Forstwirtschaft entsteht, wie Loga es noch nicht gesehen hat.

Anmeldung bei Schloss Evenburg erforderlich unter Tel 0491 99756000

Fr 30. Kreative Sommerschule im Park
Icon Zeit14:00 Uhr Icon OrtGärtnerhaus im Schlosspark | Veranstalter: Landkreis Leer Icon Preis100,00 € | incl. Verpflegung plus Materialkosten - Mindestteilnehmerzahl 10

Ein Wochenende (30.6.-2.7.) nehmen wir uns Zeit, um im traumhaft schönen Schlosspark der Evenburg ein eigenes Kunstwerk zu erstellen. Dazu nutzen wir auch die Räume im Gärtnerhaus. Aus natürlichen Materialien, Holz, Stoff, Gips u.a. fertigen wir eine eigene "Nana" oder eine "Vogelscheuche". Ein Termin zur Vorbesprechung ist vorgesehen.

Wochenende: Fr 14 - 18 Uhr, Sa 10 - 17 Uhr, So 10 - 14 Uhr

Anmeldung beim Schloss Evenburg erforderlich unter Tel 0491 99756000

Juli
Carla Zierenberg - Landschaften und Portraits
Icon Zeit14:00 bis 17:00 Uhr Icon OrtKunsthaus Leer | Veranstalter: Landkreis Leer Icon PreisEintritt frei

Carla Zierenberg (1917 - 2010)

Landschaften und Portraits

Ausstellung vom 7. Mai bis 2. Juli 2017
Öffnungszeiten: Di. - Do., So. von 14 - 17 Uhr

Das Kunsthaus Leer nimmt sich den 100. Geburtstag von Carla Zierenberg zum Anlass, um sie mit einer Ausstellung ihrer Werke zu ehren. Die Malerin und Zeichnerin verbrachte einen Großteil ihres Lebens in Ostfriesland. Hier schuf sie sowohl reizvolle Landschaftsbilder als sie sich auch mit großem psychologischen Einfühlungsvermögen der Darstellung des Menschen widmete. Die Ausstellung lädt dazu ein, die ostfriesische Künstlerin neu zu entdecken und erinnert an ihr bedeutsames Schaffen für diese Region.

ÜBER-WASSER im Schloss Evenburg
Icon Zeit10:00 bis 18:00 Uhr Icon OrtSchloss Evenburg | Veranstalter: Landkreis Leer Icon Preis5,00 € | Kinder bis 17 Jahren frei

ÜBER-WASSER - Werke des BBK Ostfriesland

Wasser ist für uns wichtig: als Trinkwasser lebensnotwendig, als Transportweg genutzt, als Deponie missbraucht, aber auch Klima regulierend, der Ursprung allen Lebens. Wir gehen damit sorglos um, weil es scheinbar immer verfügbar ist, während in anderen Ländern das Fehlen oder das Zuviel an Wasser existenzbedrohend ist. Ostfriesland hat gelernt, mit dem Wassers zu leben, es manchmal als bedrohlich, aber auch als existenzsichernd erfahren. Die Künstler_innen des BBK-Ostfriesland (Bund Bildender Künstler) setzen sich mit dem Thema Wasser auseinander. Dabei werden alle Möglichkeiten des bildnerischen Tuns eingesetzt wie Malerei, Zeichnung, Fotografie, Skulptur, Installation und Video.

Di 04. Qigong
Icon Zeit19:00 bis 20:00 Uhr Icon OrtSchlosspark der Evenburg Icon PreisSpende erwünscht

Erfahren Sie, wie wohltuend Qigong für den gesamten Körper ist. Bereits zum 8. Mal bietet der VfB Rajen e.V., Rhauderfehn, Qigong während der Sommerferien im Park der Evenburg an. Die Abende können auch einzeln besucht werden.

Von 8 bis 99 Jahren

Weitere Termine: 11.07., 18.07.,25.07., 01.08.

Do 06. Zeitreise auf Schloss Evenburg
Icon Zeit16:00 Uhr Icon OrtFoyer Schloss Evenburg | Veranstalter: Landkreis Leer Icon Preis10,00 € | Mindestteilnehmerzahl 10 - Kinder bis 17 Jahren frei

Gräfin Juliane von Wedel

Im Jahr 1898 erbt Graf Georg Erhard von Wedel, der erste Landrat in Leer, die Evenburg. Er weiß noch nicht, dass seine Familie die letzten Bewohner des Schlosses sein werden. Es ist an seiner Frau, dem gräflichen Interieur vor dem Einzug eine Frischekur zu verpassen. Begleiten Sie die charmante Gräfin Julia bei ihrem kurzweiligen Rundgang und lauschen ihren Schilderungen vom adeligen Leben, von Liebe, Macht und Intrigen.

Anmeldung bei Schloss Evenburg erforderlich unter Tel 0491 99756000

Di 11. Qigong
Icon Zeit19:00 bis 20:00 Uhr Icon OrtSchlosspark der Evenburg Icon PreisSpende erwünscht

Erfahren Sie, wie wohltuend Qigong für den gesamten Körper ist. Bereits zum 8. Mal bietet der VfB Rajen e.V., Rhauderfehn, Qigong während der Sommerferien im Park der Evenburg an. Die Abende können auch einzeln besucht werden.

Von 8 bis 99 Jahren

Weitere Termine: 18.07.,25.07., 01.08.

Sa 15. Zeitreise auf Schloss Evenburg
Icon Zeit16:00 Uhr Icon OrtFoyer Schloss Evenburg | Veranstalter: Landkreis Leer Icon Preis10,00 € | Mindestteilnehmerzahl 10 - Kinder bis 17 Jahren frei

Hildur von Wedel

Eine Norwegerin in Loga

Als junges Mädchen verlebte Hildur von Wedel glückliche Jahre bei ihren Verwandten auf der Evenburg. Jetzt, 23 Jahre später, im Jahr 1863, kehrt sie zurück und sieht sich mit allerlei Veränderungen konfrontiert: neue Schlossherren, das alte Gebäude ersetzt durch ein beeindruckendes Bauwerk nach neuester Mode! Begleiten Sie Hildur von Wedel bei ihrem Erkundungsgang und lassen Sie sich von den Schilderungen ihrer Jugendzeit verzaubern.

Anmeldung beim Schloss Evenburg erforderlich unter Tel 0491 99756000

Di 18. Qigong
Icon Zeit19:00 bis 20:00 Uhr Icon OrtSchlosspark der Evenburg Icon PreisSpende erwünscht

Erfahren Sie, wie wohltuend Qigong für den gesamten Körper ist. Bereits zum 8. Mal bietet der VfB Rajen e.V., Rhauderfehn, Qigong während der Sommerferien im Park der Evenburg an. Die Abende können auch einzeln besucht werden.

Von 8 bis 99 Jahren

Weitere Termine: 25.07., 01.08.

So 23. Zeitreise auf Schloss Evenburg
Icon Zeit18:00 Uhr Icon OrtFoyer Schloss Evenburg | Veranstalter: Landkreis Leer Icon Preis5,00 € | Mindestteilnehmerzahl 10 - Kinder bis 17 Jahren frei

Amalie Dietrichs – Pflanzenjägerin

"Besser ein schweres Leben als ein leeres Leben"

"Um sich für ein Studium der Naturwissenschaften zu begeistern, ist es wichtig, selbst einmal als Pflanzenjäger durch die Natur zu streifen." Die fast vergessene "Frau Naturforscherin" Amalie Dietrich erzählt bei einem Parkrundgang aus ihrem faszinierenden Leben. Sie ist die einzige Frau, die 10 Jahre im kaum bekannten Australien forschte und Pflanzen sammelte - und das im 19. Jahrhundert! Schon im kalten Sommer 1860 streifte sie die Evenburg bei Ihrer Verkaufsreise von Thüringen nach Belgien. Hören Sie die Geschichte ihres Lebens, das Verzicht, Risiko und Einsamkeit bedeutete - aber auch von erstaunlichem Mut, Leidenschaft und Ehrgeiz gekennzeichnet ist.

Anmeldung bei Schloss Evenburg erforderlich unter Tel 0491 99756000

Di 25. Qigong
Icon Zeit19:00 bis 20:00 Uhr Icon OrtSchlosspark der Evenburg Icon PreisSpende erwünscht

Erfahren Sie, wie wohltuend Qigong für den gesamten Körper ist. Bereits zum 8. Mal bietet der VfB Rajen e.V., Rhauderfehn, Qigong während der Sommerferien im Park der Evenburg an. Die Abende können auch einzeln besucht werden.

Von 8 bis 99 Jahren

Weiterer Termin: 01.08.

Mi 26. Sommerfest auf Gut Stikelkamp
Icon Zeit19:00 Uhr Icon OrtGut Stikelkamp Icon PreisEintritt frei

Wie in jedem Jahr wird auf der Waldlichtung zum Gut Stikelkamp das Sommerfest gefeiert. Bei Live-Musik wird für gute Stimmung gesorgt. Die Touristiker der Gemeinden Uplengen, Moormerland, Großefehn und der Samtgemeinde Hesel sorgen fürs leibliche Wohl mit einem großen Grillstand und mehreren Getränkeständen. So richtig schön wird es, wenn die Abenddämmerung hereinbricht und die Lichterketten den Platz stimmungsvoll erstrahlen lassen. Tel 04950 937080

August
ÜBER-WASSER im Schloss Evenburg
Icon Zeit10:00 bis 18:00 Uhr Icon OrtSchloss Evenburg | Veranstalter: Landkreis Leer Icon Preis5,00 € | Kinder bis 17 Jahren frei

ÜBER-WASSER - Werke des BBK Ostfriesland

Wasser ist für uns wichtig: als Trinkwasser lebensnotwendig, als Transportweg genutzt, als Deponie missbraucht, aber auch Klima regulierend, der Ursprung allen Lebens. Wir gehen damit sorglos um, weil es scheinbar immer verfügbar ist, während in anderen Ländern das Fehlen oder das Zuviel an Wasser existenzbedrohend ist. Ostfriesland hat gelernt, mit dem Wassers zu leben, es manchmal als bedrohlich, aber auch als existenzsichernd erfahren. Die Künstler_innen des BBK-Ostfriesland (Bund Bildender Künstler) setzen sich mit dem Thema Wasser auseinander. Dabei werden alle Möglichkeiten des bildnerischen Tuns eingesetzt wie Malerei, Zeichnung, Fotografie, Skulptur, Installation und Video.

Di 01. Qigong
Icon Zeit19:00 bis 20:00 Uhr Icon OrtSchlosspark der Evenburg Icon PreisSpende erwünscht

Erfahren Sie, wie wohltuend Qigong für den gesamten Körper ist. Bereits zum 8. Mal bietet der VfB Rajen e.V., Rhauderfehn, Qigong während der Sommerferien im Park der Evenburg an. Dies ist der letzte Abend, der in diesem Jahr im Schlosspark stattfindet.

Von 8 bis 99 Jahren

 

Sa 19. Kleines Fest im Großen Park
Icon Zeit16:00 bis 23:30 Uhr Icon OrtSchloss/Park Evenburg | Veranstalter: Touristik GmbH »Südliches Ostfriesland« Icon Preis25,00 € | erm. 12,50 €; es gibt keine Abendkasse!

Im anziehenden Ambiente eines englischen Landschaftsparks erwartet die Besucher auf 13 Bühnen/Doppelbühnen über 40 internationale Künstlerinnen und Künstler, die Akrobatik, Comedy und Kleinkunst präsentieren. 5 Gastronomen bieten ihre Köstlichkeiten an und nach dem Abschlussfeuerwerk gibt es Live-Musik auf dem Rondell. Dauer: 6 Stunden.

Das Besondere am „Kleinen Fest im Park von Schloss Evenburg": Die Bühnen sind im ganzen Schlosspark verteilt und jeder Besucher kann sich selbst sein Programm zusammenstellen.

Kartenvorverkauf: Der Beginn des Online-Bewerbungsverfahrens (Verlosung) wird rechtzeitig bekannt gegeben.

September
Sa 23. Ingo Appelt - Besser ... ist besser!
Icon Zeit20:00 bis 22:00 Uhr Icon OrtTheater an der Blinke | Veranstalter: Zinkgraf Events & Promotion Icon Preis30,75 €

Besser ... ist besser!"  ist eine Art Männer-Verbesserungs-Comedy, was wiederum die Frauen freuen dürfte.

Der Wanderprediger ist zurück: In seinem letzten Erfolgsprogramm „Göttinnen“ betete Ingo Appelt die Frauen an – doch beim selbsternannten „Konkursverwalter der Männlichkeit“ geht noch so viel mehr! In der Zwischenzeit ist einiges passiert – und der Comedian brennt darauf, seine neuesten Erkenntnisse auf der Bühne zu präsentieren. Geht es doch darum, die Männer immer wieder neu auf das Leben einzustellen. So ist „Besser … ist besser!“ auch eine Art „Männer-Verbesserungs-Comedy“, was wiederum die Frauen freuen dürfte.

 Karten u.a.: http://www.eventim.de/ingo-appelt-leer-Tickets.html

 


Do 28. Vorburgkonzert - Neues aus alten Formen
Icon Zeit19:30 Uhr Icon OrtKonzertsaal der Kreismusikschule | Veranstalter: Kreismusikschule Leer Icon Preis18,00 € | 12,00 € ermäßigt*, frei für KMS-Schüler

Werke von Schubert, N.N.

Kartenvorverkauf bei AD-Ticket (Online-Shop oder Tel: 0180 6050400 )

und bei der Kreismusikschule unter www.kms-leer.de oder Tel 0491 73740

Erm.*: Ermäßigung erhalten Schüler_innen, Studierende, Schwerbehinderte und Mitglieder des Eltern- und Fördervereins der KMS Leer bei Vorlage eines entsprechenden Nachweises.