Seiteninhalt
Dezember
Öffentliche Führungen im Schloss Evenburg
Icon Zeit11:00 Uhr Icon OrtFoyer Schloss Evenburg | Veranstalter: Landkreis Leer Icon Preis3,00 € | zzgl. Eintritt - Kinder bis 17 Jahren frei

Öffentliche Führungen an Sonn- und Feiertagen
(ausgenommen sind der 24.12.2016, 25.12.2016, 31.12.2016 und 01.01.2017)

Das Schloss Evenburg gibt den Zugang frei in die ehemaligen Privaträume des gräflichen Ehepaares. Edle Tapeten und Deckenzier bezeugen adliges Leben anno 1862. Es wird über das Leben und Wirtschaften der Grafenfamilie im 19. Jahrhundert erzählt und Sie erhalten Hintergrundinformationen zu der letzten Restaurierung. Zum Schloss gehörte einst auch ein führender Gartenbaubetrieb – der Katalog von 1889 listet mehr als 2400 Gartenpflanzen auf.

Uhrzeit: 11 und 14.30 Uhr

Sonderausstellung Große Welt im Kleinen
Icon Zeit11:00 bis 17:00 Uhr Icon OrtSchloss Evenburg | Veranstalter: Landkreis Leer Icon Preis5,00 € | Kinder bis 17 Jahren frei

Sonderausstellung Große Welt im Kleinen; 100 Jahre Kulturgeschichte der Puppenstuben

Ausstellung vom 04. August 2016 bis 10. Januar 2017

Geschlossen am 24.12.2016, 25.12.2016, 31.12.2016 und am 01.01.2017

Erstmalig wird in Nordwestdeutschland eine bemerkenswerte Sammlung von historischen Puppenstuben gezeigt. Die Sammlerin Elise Andresen-Bunjes gibt mit ihren kleinen Kostbarkeiten einen Einblick in über 100 Jahre Kulturgeschichte vom Biedermeier bis in die 1960er Jahre. Die rund fünfzig Ausstellungsstücke (Puppensalons und Küchen, Spielzeug- und Kolonialwarenläden, Apotheke, Puppenschulen, Café und Hutsalon) spiegeln die Epochen und die Entwicklung ihrer Einrichtungsstile wider. Mit Begeisterung und Sachkenntnis sind die Stuben über viele Jahre gesammelt und liebevoll restauriert worden. Oft sorgte die ursprüngliche Tapete unter mehreren freigelegten Schichten für Überraschungen und verriet das wahre Alter der Stube. Begeben Sie sich auf eine kleine Zeitreise und entdecken Sie faszinierende Details wie Besteckkörbchen aus Zinn, Kronleuchter, Vogelkäfig und antike Porzellanpuppen im Miniaturformat.

Wanderausstellung Jüdisches Leben im Emsland
Icon Zeit14:00 bis 18:00 Uhr Icon OrtEhemalige Jüdische Schule Leer | Veranstalter: Landkreis Leer Icon PreisEintritt frei

08.12.2016 - 30.03.2017

Öffnungszeiten: Do. - So. 14 - 18 Uhr

In vielen Orten des Emslandes stößt man auf Spuren vergangenen jüdischen Lebens: verwilderte Friedhöfe, meist am Ortsrand gelegen, halb verwitterte Grabsteine mit hebräischen Schriftzeichen und Symbole aus der jüdischen Religion. Im Rahmen des Projektes „Auf den Spuren jüdischen Lebens“ begab sich die Emsländische Landschaft auf die Suche nach diesen Spuren und entdeckte Friedhöfe, Gedenktafeln, Mahnmale und Stolpersteine, die Geschichten über das jüdische Leben im Emsland erzählen. Darüber hinaus stieß sie auf Personen und Schicksale, die mit dem jüdischen Leben verbunden sind. Die Ergebnisse dieser Spurensuche wurden in einer Broschüre und einer Wanderausstellung zusammengefasst. Sie informieren über die Geschichte der Juden im Emsland sowie über heutige Gedenkorte und sichtbare Spuren in den Gemeinden Freren, Lengerich, Haren, Lathen, Haselünne, Herzlake, Lingen, Meppen, Papenburg, Aschendorf, Sögel und Werlte. Zahlreich Fotos der Meppener Fotogruppe „Objektiv“ dokumentieren die noch sichtbaren Spuren. Das Projekt „Auf den Spuren jüdischen Lebens“ trägt dazu bei, das reiche Erbe jüdischer Kultur und Religion ins Bewusstsein zu rücken und seine Bedeutung für die emsländische Geschichte hervorzuheben.

Fr 09. Weihnachtskonzert "In a different light"
Icon Zeit17:00 Uhr Icon OrtFestsaal Schloss Evenburg | Veranstalter: Kreismusikschule Leer Icon Preis13,00 € | 8,00 € erm.*, frei für KMS-Schüler_innen

In dem Release-Konzert ihrer neuen Weihnachts-CD „In a different light“ zeigt Harfenistin Nicole Müller die Harfe von ihrer jazzigen Seite. Ihre Weihnachts-Arrangements sind inspiriert von mitreißenden Rhythmen und melancholischen Jazz-Harmonien und reichen von klassischen Weihnachtsliedern über die Jazz-Songs der 30er Jahre bis hin zu aktuellen Pop-Hits. Untermalt von kleinen Geschichten und Anekdoten ist das Konzert ein unterhaltsamer Abend für die ganze Familie.

Kartenvorverkauf bei AD-Ticket (Online-Shop oder Tel: 0180 6050400 )

und bei der Kreismusikschule unter www.kms-leer.de oder Tel 0491 73740

Erm.*: Ermäßigung erhalten Schüler_innen, Studierende, Schwerbehinderte und Mitglieder des Eltern- und Fördervereins der KMS Leer bei Vorlage eines entsprechenden Nachweises.

Sa 10. Vier Jahreszeiten mit l'Arte del mondo
Icon Zeit19:30 bis 21:30 Uhr Icon OrtTheater an der Blinke | Veranstalter: Verein junger Kaufleute e.V. Icon Preiskeine Angaben, Einzelkartenverkauf nach Verfügbarkeit, Abonnementsystem

Das Orchester l’arte del mondo, im Jahr 2004 von Werner Ehrhardt gegründet, sieht sich in der Tradition der so genannten Alten Musik. Diese ist der Ausgangspunkt des Ensembles, welches sich aber genauso der Arbeit auf modernen Instrumenten und einem vielfältigen Repertoire bis zur Romantik und Moderne verschrieben hat.

Werner Ehrhardt (Leitung) mit Daniel Hope (Violine)

Programm:

Antonio Vivaldi
Concerti op.8 Nr.1-4

(„Die 4 Jahreszeiten“)

Max Richter
Vivaldi,
The Four Seasons, Recomposed (2012)


Kartenvorverkauf

Telefon: 0491 73023
Mail: info@vjk-leer.de

Einzelkartenverkauf, wenn Karten verfügbar sind, ansonsten nur über Abonnement.
Siehe www.vjk-leer.de/abonnement.html

Do 15. 4. Schlosskonzert Entdeckungen zu zweit & zu dritt
Icon Zeit19:30 Uhr Icon OrtKonzertsaal der Kreismusikschule | Veranstalter: Kreismusikschule Leer Icon Preis13,00 € | 8,00 € erm.*, frei für KMS-Schüler_innen

Wann ist ein Wunderkind ein Wunderkind? Wenn es über ein fotografisches Gedächtnis verfügt? Wenn es seine erste Klavierschule nach nur einem Monat abgeschlossen hat? Wenn es mit zehn Jahren alle 32 Beethoven-Klaviersonaten auswendig kann? Wenn dem so ist, war Camille Saint-Saëns ein echtes Wunderkind.

Seine Pianistenkarriere erlebte ihren letzten großen Höhepunkt erst mit seinem 75. Bühnenjubiläum. Das war 1921, neun Jahre nach der Geburt von John Cage. Begonnen hatte sie 1846, drei Jahre vor Chopins Tod. Sein Klavierspiel zeichnete sich durch eine gewisse Eleganz aus, durch ein luftiges, schnörkelloses Spiel. Das prägte auch seine Kompositionen, vor allem die Werke mit Klavierbeteiligung.

Johannes Brahms und die Oboe? Als Solo-Instrument hat er sie nicht vorgesehen; zwar schrieb er ein Quintett mit Klarinetten- und ein Trio mit Horn-Beteiligung, aber nichts dergleichen für Oboe. Also, dachte sich Ulrich König, muss eine Bearbeitung her. König, bereits seit 1988 Mitglied der Deutschen Kammerphilharmonie Bremen, hat mit verschiedenen Arrangements bereits reichlich Erfahrung gesammelt, u.a. für sein Ensemble, ›Das ABBArtige Quartett‹. Nun also Brahms!

Francis Poulenc: Trio für Oboe, Fagott und Klavier FP 43

Camille Saint-Saëns: Sonate für Fagott und Klavier G-Dur op. 168

Camille Saint-Saëns: Sonate für Oboe und Klavier D-Dur op. 166

Johannes Brahms: Trio für Oboe, Fagott und Klavier (Erstaufführung einer Bearbeitung durch Ulrich König)

 

Oboe: Ulrich König, Fagott: Rie Koyama, Klavier: Imani Kimiko

Kartenvorverkauf bei AD-Ticket (Online-Shop oder Tel: 0180 6050400 )

und bei der Kreismusikschule unter www.kms-leer.de oder Tel 0491 73740

Erm.*: Ermäßigung erhalten Schüler_innen, Studierende, Schwerbehinderte und Mitglieder des Eltern- und Fördervereins der KMS Leer bei Vorlage eines entsprechenden Nachweises.

Do 15. Landesbühne Nds. Nord - Fletsch
Icon Zeit19:30 Uhr Icon OrtTheater an der Blinke | Veranstalter: Landesbühne Nord Icon Preisab 11,00 €

Der Versicherungsangestellte Stanley ist ein eher langweiliger Typ und ebenso leidenschaftlich wie hoffnungslos in seine Sekretärin Daisy verliebt. Solange, bis er von der Werwölfin Esther gebissen wird und sich nun fortan selbst in einen Werwolf verwandelt – mit allem Pipapo: Haare auf der Brust, ordentlich Muskeln und ein ansehnliches Selbstbewusstsein. Wen wundert’s, dass mit einem Mal auch Daisys Interesse an ihm erwacht?
Doch Stanley hat die Rechnung ohne seinen Vater gemacht. Der pensionierte Großwildjäger hat einen ausgeprägten Jagdinstinkt und will nicht eher ruhen, bis der Kopf seines Sohnes an seiner Trophäenwand hängt …

„Cats“ war gestern. FLETSCH – SATURDAY BITE FEVER ist ungetrübter Musicalspaß auf der kleinen Bühne. Augenzwinkernd persifliert es bestehende Musicals und bekannte Melodien, um mit Ironie, Charme und skurrilen Liedtexten einen ganz eigenen Charakter zu entwickeln.

ohne Pause

Einzeltickets (Erhältlich ab dem 01.08.2016): Bürgerbüro der Stadt Leer, Schmiedestr. 7, Leer und Tourist-Information, Ledastraße 10, Leer

Abendkasse jeweils ab 19.00 Uhr

Onlinetickets: www.leer.de oder www.reservix.de

Fr 16. Themenführung Kirche mit Grafengruft
Icon Zeit15:00 bis 16:30 Uhr Icon OrtFoyer Schloss Evenburg | Veranstalter: Landkreis Leer Icon Preis11,00 € | Mindestteilnehmerzahl 10 - Kinder bis 17 Jahren frei

Auf dem Weg vom Schloss zur Gruft erschließt sich die Schlossanlage mit der Vorburg und der Doppelallee. Die Führung ermöglicht die Besichtigung der nicht öffentlich zugänglichen Grafengruft in der im 13. Jahrhundert erbauten ehemaligen Patronatskirche. Die Gruft ist erst 2015 wieder geöffnet und hergerichtet worden und seit September 2015 begehbar. Zu bestaunen sind zwei restaurierte Prunksärge aus dem 17. Jahrhundert, die auch die gesellschaftliche Stellung der bestatteten Familienmitglieder deutlich werden lassen.

Anmeldung beim Schloss Evenburg erforderlich unter Tel 0491 99756000

Weitere Termine: 6. Januar um 15 Uhr; 21. April um 16 Uhr; 19. Mai um 16 Uhr; 16. Juni um 16 Uhr

Sa 17. Puppentheater Shlomos Chanukka-Wunderlampe
Icon Zeit10:00 bis 11:00 Uhr Icon OrtEhemalige Jüdische Schule Leer | Veranstalter: Landkreis Leer Icon Preis3,00 € | Ki.: 2,00 €

Von 6 bis 120 Jahren

Mit frechen Stoffpuppen, einer ungewöhnlichen Theaterbühne und coolen Songs führen die „bubales“ ihr Publikum durch die bunte Welt der jüdischen Feiertage, Traditionen und Witze. 

Die „bubales“ zeigen in ihrer Chanukka-Show die Geschichte zum Lichterfest. Ausgerechnet zur Chanukka-Zeit merkt Familie Lotterstein, dass ihr rothaariger Shlomo mit seinem Schaf Mendel sprechen kann. Das verwundert nicht nur Shlomos Eltern, sondern auch seinen Rabbi und seinen Therapeuten. Von Wundern erzählt uns auch die Chanukka-Geschichte, die von Shlomo und Mendel während der Show erforscht wird. Zum Abschluss passiert auch bei den „bubales“ ein unerwartetes Wunder. Die schrille Shamash-Kerzen-Band sorgt mit ihren musikalischen Zwischenauftritten für festliche und heitere Stimmung.

Kartenverkauf direkt vor der Veranstaltung in der EJS.

Mo 19. Weihnachtsspecial der Stormy Weather Bigband
Icon Zeit20:00 Uhr Icon OrtAula des Teletta-Groß-Gymnasiums Leer | Veranstalter: Kreismusikschule Leer Icon Preis8,00 € | 4,00 € erm.*, frei für KMS-Schüler_innen
Rattenfall - der siebte Fall für Kurt Bruns

Leer im Jahr 2016. Menschen verschwinden, Videos mit zweifelhaftem Inhalt werden am Hafen gedreht, Brücken sind unpassierbar und überall sind Löcher. Durch die vermüllten und maroden Straßen der Stadt wabert eine Luft, in der das Verbrechen förmlich steht. Einzig und allein die Schranken an der Bremer Straße vermögen diesen Strom aufzuhalten.

Mittendrin: Kurt Bruns, Privatdetektiv aus dem Ammerland. Nachdem er im letzten Jahr geradezu meisterhaft den Masterplan aufgedeckt hat, darf man gespannt sein, mit was und wem der Meister subtiler Ermittlungstechniken es am 19.12.2016 um 20 Uhr in der Aula des TGG zu tun bekommt. Die brennendste Frage ist schon ausgesprochen: Woher kommen die Ratten?

Unterstützt wird Bruns wie in jedem Jahr von der Bigband Stormy Weather der Kreismusikschule Leer unter der Leitung von Holger Denckmann.

Vorverkauf: Buchhandlung Plenter, Heisfelder Straße 19

Tourist Info Leer, Ledastraße 10

Kreismusikschule Leer, Am Schlosspark 22

Online unter
www.kms-leer.de oder

AD-Ticket (Online-Shop oder Tel 0180 6050400)

Erm.*: Ermäßigung erhalten Schüler_innen, Studierende, Schwerbehinderte und Mitglieder des Eltern- und Fördervereins der KMS Leer bei Vorlage eines entsprechenden Nachweises

Mo 26. Weihnachten im Schloss
Icon Zeit16:00 bis 17:00 Uhr Icon OrtFoyer Schloss Evenburg | Veranstalter: Landkreis Leer Icon Preis5,00 € | bis 17 Jahren frei

Weihnachten im Schloss

Geschichten und Lieder am Weihnachtsbaum für die ganze Familie mit dem Geist der Gräfin.

von 4 bis 99 Jahren

Di 27. ENNO BUNGER - »Herzen auf Links«
Icon Zeit19:00 Uhr Icon OrtTheater an der Blinke Icon PreisVVK: 17 € | AK: 20 € | VVK: 13 € | AK: 15 € exklusiv für Mitglieder des Zollhaus

ENNO BUNGER – „Herzen auf Links“ - Die Leise Tour

Leer, den 21.07.2016 – Einer der feinsinnigsten Melancholiker des Landes ist wieder unterwegs. Reduziert, zerbrechlich, intim, warm und nah. Jedes Wort und jeder Ton behaftet an seinem Platz, ohne Angst vor dem Unkonventionellen. So finden sich auf der Bühne auch Instrumente, die eigens dafür geschaffen wurden, um dem Ausdruck der Musik gerecht zu werden. Enno Bunger lebt seine Liebe zum Detail, bewegt mit Worten, überrascht mit Wendungen und fesselt mit Spannungsbögen. Dabei ist der 29-jährige Bunger innerhalb und außerhalb seiner Songs ein exzellenter Geschichtenerzähler und wunderbar selbstironischer Entertainer, der sein Publikum nie gänzlich entlässt, sondern mit einem guten Gefühl nach Hause begleitet. 30 umjubelte und viele ausverkaufte Konzerte, begleitet von großer Band und fulminanter Lichtshow hat Enno Bunger im Rahmen seiner „Flüssiges Glück" Tour gespielt - und mit ihr bewiesen, dass er große Säle zum Tanzen bringt. Jetzt kehrt der Wahlhamburger zum Ursprung seiner Schaffenskraft zurück, zu den Eigenschaften, die ihn 2012 mit seinem millionenfach-gehörten TV-Noir-Meilenstein „Regen“ bekannt machten, begleitet von Schlagzeuger Nils Dietrich und Multiinstrumentalist Onno Dreier. Eine Konzertreise wie ein Querschnitt durch die drei bisherigen Enno Bunger Alben mit neuen und teilweise überraschenden Interpretationen seiner Lieder.
Als Support wurde das junge deutsch-amerikanische Geschwister-Duo „Sarah & Julian“ eingeladen, den Abend mit ihrem warmen zweistimmigen Indie-Folk zu eröffnen.

Dienstag, 27.12.2016 | Theater an der Blinke
Einlass: 19 Uhr
Beginn: 20 Uhr
VVK: 17 € | AK: 20 €
VVK: 13 € | AK: 15 € exklusiv für Mitglieder des Zollhausvereins (nur direkt beim Zollhaus!)
Tickets gibt es in Leer bei:
Multi Süd, Multi Nord und im Zollhaus.
Tickets können auch bequem online über das Ticketformular auf www.zollhaus-leer.com oder telefonisch unter der 0491 – 676 49 vorbestellt werden.

Zollhaus Kulturverein e.V.
Bahnhofsring 4
26789 Leer
Nina Frerichs (Büro): 0491 – 676 49
info@zollhaus-leer.com

Januar 2017
Öffentliche Führungen im Schloss Evenburg
Icon Zeit11:00 Uhr Icon OrtFoyer Schloss Evenburg | Veranstalter: Landkreis Leer Icon Preis3,00 € | zzgl. Eintritt - Kinder bis 17 Jahren frei

Öffentliche Führungen an Sonn- und Feiertagen
(ausgenommen sind der 24.12.2016, 25.12.2016, 31.12.2016 und 01.01.2017)

Das Schloss Evenburg gibt den Zugang frei in die ehemaligen Privaträume des gräflichen Ehepaares. Edle Tapeten und Deckenzier bezeugen adliges Leben anno 1862. Es wird über das Leben und Wirtschaften der Grafenfamilie im 19. Jahrhundert erzählt und Sie erhalten Hintergrundinformationen zu der letzten Restaurierung. Zum Schloss gehörte einst auch ein führender Gartenbaubetrieb – der Katalog von 1889 listet mehr als 2400 Gartenpflanzen auf.

Uhrzeit: 11 und 14.30 Uhr

Sonderausstellung Große Welt im Kleinen
Icon Zeit11:00 bis 17:00 Uhr Icon OrtSchloss Evenburg | Veranstalter: Landkreis Leer Icon Preis5,00 € | Kinder bis 17 Jahren frei

Sonderausstellung Große Welt im Kleinen; 100 Jahre Kulturgeschichte der Puppenstuben

Ausstellung vom 04. August 2016 bis 10. Januar 2017

Geschlossen am 24.12.2016, 25.12.2016, 31.12.2016 und am 01.01.2017

Erstmalig wird in Nordwestdeutschland eine bemerkenswerte Sammlung von historischen Puppenstuben gezeigt. Die Sammlerin Elise Andresen-Bunjes gibt mit ihren kleinen Kostbarkeiten einen Einblick in über 100 Jahre Kulturgeschichte vom Biedermeier bis in die 1960er Jahre. Die rund fünfzig Ausstellungsstücke (Puppensalons und Küchen, Spielzeug- und Kolonialwarenläden, Apotheke, Puppenschulen, Café und Hutsalon) spiegeln die Epochen und die Entwicklung ihrer Einrichtungsstile wider. Mit Begeisterung und Sachkenntnis sind die Stuben über viele Jahre gesammelt und liebevoll restauriert worden. Oft sorgte die ursprüngliche Tapete unter mehreren freigelegten Schichten für Überraschungen und verriet das wahre Alter der Stube. Begeben Sie sich auf eine kleine Zeitreise und entdecken Sie faszinierende Details wie Besteckkörbchen aus Zinn, Kronleuchter, Vogelkäfig und antike Porzellanpuppen im Miniaturformat.

Wanderausstellung Jüdisches Leben im Emsland
Icon Zeit14:00 bis 18:00 Uhr Icon OrtEhemalige Jüdische Schule Leer | Veranstalter: Landkreis Leer Icon PreisEintritt frei

08.12.2016 - 30.03.2017

Öffnungszeiten: Do. - So. 14 - 18 Uhr

In vielen Orten des Emslandes stößt man auf Spuren vergangenen jüdischen Lebens: verwilderte Friedhöfe, meist am Ortsrand gelegen, halb verwitterte Grabsteine mit hebräischen Schriftzeichen und Symbole aus der jüdischen Religion. Im Rahmen des Projektes „Auf den Spuren jüdischen Lebens“ begab sich die Emsländische Landschaft auf die Suche nach diesen Spuren und entdeckte Friedhöfe, Gedenktafeln, Mahnmale und Stolpersteine, die Geschichten über das jüdische Leben im Emsland erzählen. Darüber hinaus stieß sie auf Personen und Schicksale, die mit dem jüdischen Leben verbunden sind. Die Ergebnisse dieser Spurensuche wurden in einer Broschüre und einer Wanderausstellung zusammengefasst. Sie informieren über die Geschichte der Juden im Emsland sowie über heutige Gedenkorte und sichtbare Spuren in den Gemeinden Freren, Lengerich, Haren, Lathen, Haselünne, Herzlake, Lingen, Meppen, Papenburg, Aschendorf, Sögel und Werlte. Zahlreich Fotos der Meppener Fotogruppe „Objektiv“ dokumentieren die noch sichtbaren Spuren. Das Projekt „Auf den Spuren jüdischen Lebens“ trägt dazu bei, das reiche Erbe jüdischer Kultur und Religion ins Bewusstsein zu rücken und seine Bedeutung für die emsländische Geschichte hervorzuheben.

Fr 06. Themenführung Kirche mit Grafengruft
Icon Zeit15:00 bis 16:30 Uhr Icon OrtFoyer Schloss Evenburg | Veranstalter: Landkreis Leer Icon Preis11,00 € | Mindestteilnehmerzahl 10 - Kinder bis 17 Jahren frei

 Auf dem Weg vom Schloss zur Gruft erschließt sich die Schlossanlage mit der Vorburg und der Doppelallee. Die Führung ermöglicht die Besichtigung der nicht öffentlich zugänglichen Grafengruft in der im 13. Jahrhundert erbauten ehemaligen Patronatskirche. Die Gruft ist erst 2015 wieder geöffnet und hergerichtet worden und seit September 2015 begehbar. Zu bestaunen sind zwei restaurierte Prunksärge aus dem 17. Jahrhundert, die auch die gesellschaftliche Stellung der bestatteten Familienmitglieder deutlich werden lassen.

Anmeldung beim Schloss Evenburg erforderlich unter Tel 0491 99756000

Weitere Termine: 25. März um 15 Uhr; 21. April um 16 Uhr; 19. Mai 16 Uhr; 16. Juni um 16 Uhr

Fr 06. Öffentliche Führung in der EJS Leer
Icon Zeit16:30 Uhr Icon OrtEhemalige Jüdische Schule Leer | Veranstalter: Landkreis Leer Icon PreisEintritt frei - Anmeldung ist nicht erforderlich

Öffentliche Führung in der Ehemaligen Jüdischen Schule

Von Januar bis Mai 2017 findet in der Ehemaligen Jüdischen Schule an jedem 1. Freitag im Monat eine öffentliche Führung statt.

Daten: 03.02.2017; 03.03.2017; 07.04.2017; 05.05.2017

Beginn: 16.30 Uhr

Sa 07. Zeitreise auf Schloss Evenburg
Icon Zeit16:00 bis 17:00 Uhr Icon OrtFoyer Schloss Evenburg | Veranstalter: Landkreis Leer Icon Preis10,00 € | Mindestteilnehmerzahl 10 - Kinder bis 17 Jahren frei

Der Schlossgeist                                                                                                                                     

„Sie können mich sehen...???“


Zart, kränklich und wunderschön - so sehen wir Gräfin Frieda von Wedel auf dem Portrait in der Eingangshalle. Viel wissen wir nicht über sie - allzu früh verstarb sie. Was wenigen bekannt ist: seit ihrem Tod spukt sie durch die Evenburg! Ab und zu zieht sie sich in den Garten Eden zurück und trifft dort auf erstaunliche Persönlichkeiten mit spannenden Geschichten. Lernen Sie einen echten Schlossgeist kennen und folgen Sie dem ätherischen Wesen durch die Wände – Verzeihung, durch die Gemächer des Schlosses.

Anmeldung beim Schloss Evenburg erforderlich unter Tel 0491 99756000

Di 10. Russisches Klassisches Staatsballett - Schwanensee
Icon Zeit19:00 Uhr Icon OrtTheater an der Blinke Icon Preis45,00 € | 38,00 € | 32,00 € | 25,00 €

RUSSISCHES KLASSISCHES STAATSBALLETT

unter der Leitung von Konstantin IWANOW

SCHWANENSEE

Musik von P.I. Tschaikowsky

Klassisches Ballett in 2 Akten

 

Die russische Ballettkunst in Vollendung

Schon seit 130 Jahren gehört das romantische Märchen vom Prinzen Siegfried und Prinzessin Odette zu den populärsten und beliebtesten Ballettwerken weltweit.

Die im Jahre 1875 entstandene Inszenierung wurde sofort zu einem einzigartigen Teil der Weltkultur und zur Visitenkarte des russischen Balletts. Sie hat den ganzen Reichtum des romantischen Balletts des 19. Jahrhunderts in sich aufgenommen und in vieler Hinsicht die Entwicklung des modernen Balletttheaters bestimmt. Als Vorlage für das Libretto von der Liebe des jungen Prinzen und dem schönen Schwanenmädchen dienten zahlreiche Volksmärchen, in denen die verzauberte Prinzessin nur durch die Liebe eines Jünglings erlöst werden kann.

In seiner fantasievollen Inszenierung erfüllt das „Russische Klassische Staatsballett“ unter der Leitung von Konstantin IWANOW die alte Legende mit neuen glänzenden Farben. Bei aller im besten Sinne konservativen Grundhaltung zum klassischen Ballett ist die Aufführung modern – dank dem innovativen Bühnenbild und den perfekt entworfenen Kostümen. Meisterhaft werden die Sprache des klassischen Tanzes mit seiner Geschmeidigkeit und die Ausdrucksformen des modernen Tanzes zusammengeführt. Auf diese Weise zeigt Konstantin Iwanow, der Leiter und Choreograph des Ensembles, wie die traditionelle und über viele Jahre bewährte Kunst auch für den modernen Zuschauer erfrischend und spannend sein kann.

Ein wahrer Ballettgenuss für Groß und Klein!

Veranstalter: P.T.F. Deutsch-Russische Kulturförderungs GmbH

Mehr Info unter: www.klassisches-ballett.com

Ermäßigung erhalten Kinder, Schüler_innen, Studierende, Schwerbehinderten, Familienkarte

Tickets an allen bekannten VVK-Stellen oder online unter www.klassisches-ballett.com

Online Ticketkauf:

https://shop.reservix.de/off/login_check.php?vID=2302&id=b7961ca962e46bdda3b74f7501d373eb72ab9a26a1b5685891d23bfc8afd791a1289f2962af7406ab43867488b954ece&eventGrpID=40795&eventID=836468
Mi 11. Vorburgkonzert - Kammerphilharmonie Bremen
Icon Zeit19:30 Uhr Icon OrtKonzertsaal der Kreismusikschule | Veranstalter: Kreismusikschule Leer Icon Preis18,00 € | 12,00 € erm.*, frei für KMS-Schüler_innen

Die Musiker der Deutschen Kammerphilharmonie Bremen führen Werke von Bridge, Schubert, Brahms und Reutter für Alt, Viola und Klavier auf

Programm:

Johannes Brahms: Zwei Gesänge für eine Altstimme mit Viola und Klavier op. 91
Franz Schubert: Impromptu c-Moll op. 90 Nr. 1 D 899 / Gretchen am Spinnrade op. 2 D 118 / Dass sie hier gewesen op. 59 Nr. 2 D 775 / An Sylvia op. 106 Nr. 4 D 891

Frank Bridge: Three songs for voice, viola and piano H.76
Franz Schubert: Sonate in a-Moll für Arpeggione (Violoncello oder Viola) und Klavier D 821, daraus: I. Allegro moderato
Hermann Reutter: Fünf antike Oden nach Gedichten der Sappho für mittlere Frauenstimme, Viola und Klavier op. 57

Viola: Anja Manthey, Klavier: Christoph Schnackertz, Alt: Dorothee Merkel

Kartenvorverkauf bei AD-Ticket (Online-Shop oder Tel: 0180 6050400 )

und bei der Kreismusikschule unter www.kms-leer.de oder Tel 0491 73740

Erm.*: Ermäßigung erhalten Schüler_innen, Studierende, Schwerbehinderte und Mitglieder des Eltern- und Fördervereins der KMS Leer bei Vorlage eines entsprechenden Nachweises.

Do 12. Conni - Das Musical
Icon Zeit15:00 bis 17:00 Uhr Icon OrtTheater an der Blinke | Veranstalter: Paulis Veranstaltungsbüro Icon Preis15,00 € | Preise ab 15€, Karten an allen Vorverkaufsstellen und unter Paulis.de

Conni, die beste Freundin aller Kinder, ist die Erfolgsgeschichte eines kleinen Mädchens, das schon seit über 20 Jahren Mädchen wie Jungen begeistert. Weit mehr als 50 Bücher sind mittlerweile beim Carlsen Verlag erschienen. Die Geschichten der kleinen Conni reichen vom Kindergarten bis hin zur jugendlichen Conni und zählen zu den Verkaufshits der letzten Jahre.

Erlebt gemeinsam viele lustige Abenteuer zum Mitmachen, Mitlachen und Miterleben. Ein Musicalspaß für Jung und Alt, mit tollen neuen Songs und ganz viel Charme.

So 15. Neujahrskonzert Duo Burstein und Legnani
Icon Zeit18:00 Uhr Icon OrtEhemalige Jüdische Schule Leer | Veranstalter: Landkreis Leer Icon Preis20,00 € | 16,00 € für Schüler_innen und Studierende - bis 12 Jahren frei

Die Künstler präsentieren mit ihrem neuen Konzertprogramm eine faszinierende Vielfalt mit Arrangements aus Klassik und Weltmusik: leidenschaftliche Melodien, pulsierende Tänze und Rhythmen verschiedener Kulturen sowie Eigenkompositionen. Alte Stilelemente erklingen in einem neuen kunstvollen Gewand: Musik aus dem maurischen Mittelalter, hinführend ins 21. Jahrhundert, mit fließenden Grenzen zwischen abendländischer, orientalischer und jüdischer Kultur.

Eintrittskarten an der Konzertkasse ab 17.30 Uhr.

Weitere Informationen und Ticketreservierung unter Tel 07852 9330-34 und www.tourneebuero-cunningham.com.

Do 19. Meister des Shaolin Kung Fu: The Revenants Tour
Icon Zeit19:00 bis 22:30 Uhr Icon OrtTheater an der Blinke | Veranstalter: Paulis Veranstaltungsbüro Icon Preis34 bis 46 Euro

Nach der großen Jubiläumstour 2014 anlässlich ihres 20-jährigen Bestehens kommen die Meister des Shaolin Kung Fu aus China 2016 wieder auf Tour nach Deutschland. Während der rund zwei Stunden dauernden Vorstellung erwartet die Zuschauer erneut eine atemberaubende Show, in der die ehrwürdigen Shaolin-Großmeister mit ihrem energiegeladenen Programm die erstaunlichen mentalen und kämpferischen Fertigkeiten der Shaolin-Mönche eindrucksvoll präsentieren.

Vom jüngsten Nachwuchsmönch bis hin zum weisen Altmeister bietet „The Revenants“ ein perfekt inszeniertes, abwechslungsreiches Live-Erlebnis, das den Zuschauern das Staunen – und bei einigen der manchmal extrem gefährlich anmutenden Einlagen auch das Fürchten – lehrt. Alles in allem spannende Unterhaltung, die garantiert nicht nur Kung Fu-Fans, sondern alle Liebhaber menschlicher Höchstleistung und atemberaubendem Entertainment begeistern wird.

www.paulis.de/pages/main.php?p=aktuell&eid=820

Mo 23. Sissi. Liebe Macht und Leidenschaft - Musical
Icon Zeit20:00 bis 22:00 Uhr Icon OrtTheater an der Blinke | Veranstalter: ASA Event GmbH Icon PreisKinder bis 14 Jahre ab 19,95 €, Erwachsene ab 39,90 €

Das schicksalhafte Leben der schönen Kaiserin Sissi bewegt seit Generationen die Menschen auf der ganzen Welt. Für die Österreicher ist sie die verehrte 'Kaiserin der Herzen', für die Ungarn der 'Schutzengel' des Landes. Auch über hundert Jahre nach ihrem Tod ist das Interesse an Sissi - die als Elisabeth von Bayern geboren wurde - ungebrochen.

Wie in den weltberühmten Filmen mit Romy Schneider, zeigt auch das Musical die große Kaiserepoche in der Alpenrepublik - Ruhm, Glanz, Reichtum und den ausschweifenden Lebensstil am Hofe, extravagante Mode, Schmuck und außergewöhnliche Haardesigns. Originalschauplätze - wie das barocke Prunkschloss Schönbrunn, die romantische Bergwelt des Salzkammerguts, Schloss Possenhofen oder die ungarische Pusztalandschaft - werden mittels modernster Licht- und Projektionstechnik auf die Bühne gezaubert. Über 140 Kostüme wurden nach den originalen Schnittmustern für diese Produktion in Wien hergestellt.

Einlass ab 19 Uhr

Tickets sind erhältlich

an allen bekannten Vorverkaufsstellen und online unter http://www.eventim.de/tickets.html?fun=evdetail&affiliate=asa

Februar
Wanderausstellung Jüdisches Leben im Emsland
Icon Zeit14:00 bis 18:00 Uhr Icon OrtEhemalige Jüdische Schule Leer | Veranstalter: Landkreis Leer Icon PreisEintritt frei

08.12.2016 - 30.03.2017

Öffnungszeiten: Do. - So. 14 - 18 Uhr

In vielen Orten des Emslandes stößt man auf Spuren vergangenen jüdischen Lebens: verwilderte Friedhöfe, meist am Ortsrand gelegen, halb verwitterte Grabsteine mit hebräischen Schriftzeichen und Symbole aus der jüdischen Religion. Im Rahmen des Projektes „Auf den Spuren jüdischen Lebens“ begab sich die Emsländische Landschaft auf die Suche nach diesen Spuren und entdeckte Friedhöfe, Gedenktafeln, Mahnmale und Stolpersteine, die Geschichten über das jüdische Leben im Emsland erzählen. Darüber hinaus stieß sie auf Personen und Schicksale, die mit dem jüdischen Leben verbunden sind. Die Ergebnisse dieser Spurensuche wurden in einer Broschüre und einer Wanderausstellung zusammengefasst. Sie informieren über die Geschichte der Juden im Emsland sowie über heutige Gedenkorte und sichtbare Spuren in den Gemeinden Freren, Lengerich, Haren, Lathen, Haselünne, Herzlake, Lingen, Meppen, Papenburg, Aschendorf, Sögel und Werlte. Zahlreich Fotos der Meppener Fotogruppe „Objektiv“ dokumentieren die noch sichtbaren Spuren. Das Projekt „Auf den Spuren jüdischen Lebens“ trägt dazu bei, das reiche Erbe jüdischer Kultur und Religion ins Bewusstsein zu rücken und seine Bedeutung für die emsländische Geschichte hervorzuheben.

Fr 03. Öffentliche Führung in der EJS Leer
Icon Zeit16:30 Uhr Icon OrtEhemalige Jüdische Schule Leer | Veranstalter: Landkreis Leer Icon PreisEintritt frei - Anmeldung ist nicht erforderlich

Öffentliche Führung in der Ehemaligen Jüdischen Schule

Von Januar bis Mai 2017 findet in der Ehemaligen Jüdischen Schule an jedem 1. Freitag im Monat eine öffentliche Führung statt.

Daten: 03.03.2017; 07.04.2017; 05.05.2017

Beginn: 16.30 Uhr

Do 23. Landesbühne Nds. Nord - Farm der Tiere
Icon Zeit19:30 Uhr Icon OrtTheater an der Blinke | Veranstalter: Landesbühne Nord Icon Preisab 11,00 €

Märchenhaft sind sie wahrlich nicht, die Zustände auf der „Herren-Farm“. Der Besitzer Mr. Jones ist seit einiger Zeit nur noch betrunken, die Felder verwahrlost, die Tiere unterernährt. Da nimmt der alte Zuchteber Major das Schicksal der ausgebeuteten Kreaturen in die Hand: Er fordert sie auf, Mr. Jones zu verjagen und den ungerechten Verhältnissen ein Ende zu setzen. Nach seinem Tod übernehmen die drei Schweine Napoleon, Schneeball und Quieker die Führung. Sie setzen Gebote fest, allen voran: Alle Tiere sind gleich. Als sie es schaffen, den Farmer zu vertreiben, steigt den Schweinen ihre Machtposition schnell zu Kopf und der Satz „Alle Tiere sind gleich“ erhält den Zusatz, „Manche sind gleicher“.
George Orwell schrieb FARM DER TIERE 1945 und kommentierte darin die Veränderungen des politischen Systems der Sowjetunion zu Stalins Zeiten, von der klassenlosen Gesellschaft hin zu einem von Terror, Propaganda und Ausbeutung geprägten Regime. Doch darüber hinaus stellt er die Frage nach der Machbarkeit einer gerechten Gesellschaft und erinnert uns daran, dass das Ganze nur so gut sein kann wie die Summe seiner Teile.

Brückenstück für alle ab 15 Jahren, diese Spielzeit unter Mitwirkung von Mitgliedern unseres Jugendclubs.

ohne Pause

Einzeltickets (Erhältlich ab dem 01.08.2016): Bürgerbüro der Stadt Leer, Schmiedestr. 7, Leer und Tourist-Information, Ledastraße 10, Leer

Abendkasse jeweils ab 19.00 Uhr

Onlinetickets: www.leer.de oder www.reservix.de

Fr 24. Die Nacht der Musicals
Icon Zeit20:00 bis 22:00 Uhr Icon OrtTheater an der Blinke | Veranstalter: ASA Event GmbH Icon Preisab 40,90 € je nach Sitzplatz

Von gefühlvollen Balladen aus „Elisabeth“ oder „Evita“ bis hin zu kraftvollen Rhythmen aus „Der König der Löwen“ ist bei dieser Gala alles vertreten. Weitere Höhepunkte sind unter anderem die nervenaufreibende Geschichte über die schöne Wirtstochter Sarah und dem Grafen von Krolock in „Tanz der Vampire“, die spannende Lebensgeschichte der deutschen Rocklegende Udo Lindenberg in „Hinterm Horizont“, die unvergleichbaren Songs der schwedischen Pop-Gruppe ABBA, welche in „Mamma Mia“ zusammengefasst wurden oder die mitreißende Musical-Komödie „Ich war noch niemals in New York“. Zudem Hits aus den Erfolgsproduktionen „We Will Rock You“, „Das Phantom der Oper“, „Jesus Christ Superstar“, der „Rocky Horror Show“ und vielen mehr.

Einlass ab 19 Uhr

Tickets sind an allen bekannten Vorverkaufsstellen und im Internet unter www.dienachtdermusicals.de erhältlich.

Sa 25. Lions Musikpreis 2017
Icon Zeit17:00 Uhr Icon OrtKonzertsaal der Kreismusikschule | Veranstalter: Kreismusikschule Leer Icon PreisEintritt frei

Der Lions-Musikpreis für Nordwestdeutschland und Niedersachsen-Bremen findet zum 11. Mal in Leer statt.

Dieses Jahr ist das Instrument Trompete ausgeschrieben.Nach einer Pflichtstückrunde spielen alle Kandidat_innen ihr Wahlstück im öffentlichen Konzert um 17 Uhr mit anschließender Bekanntgabe der Gewinner.

Teilnehmen können talentierte Musiker_innen bis zu 23 Jahren.

Anmeldeformular und Repertoireliste können bei der Musikbeauftragten Dr. Christine Hühns angefordert werden.

Information: www.lions.de, Tel 0491 997370, E-Mail: kjm@lions-111nw.de

Di 28. Power! Percussion - Crazy About Rhythm 2017
Icon Zeit19:30 Uhr Icon OrtTheater an der Blinke Icon PreisTickets ab 24,25 €

Eine geniale Mischung aus Konzert, Performance und Bühnenshow.

POWER! PERCUSSION, das rhythmische Showereignis: Stephan Wildfeuer, Rudi Bauer, Jürgen Weishaupt und Christoph Schmid haben die geballte Kraft des Schlagwerks nach vorne, mitten ins Rampenlicht gestellt. Mit ihrem Markenzeichen, den Aluleitern und einer Bühne voller Klangkörper sorgen die Entertainer seitdem weltweit für Staunen, Lachen und Begeisterung beim Publikum. Eine beeindruckende Huldigung an den Rhythmus! Und der steckt nicht nur in großen Trommeln, Timbales, Toms und Snare-Drums - er ruht im klassischen Marimba, in Kalimbas, Congas und Bongos. Und rumpelt in Mülltonnen, Gummistiefeln und Plastikeimern.

POWER! PERCUSSION - wo immer diese Truppe auftritt, verwandelt sich die Bühne in einen Ort ungebremster Energie und Spielfreude

Ein einzigartiges Gesamtkunstwerk voller Rhythmen, Melodien und Überraschungen ...

„Drummer sind einfach die coolsten Musiker...“ Berliner Morgenpost

Tour-Trailer: https://youtu.be/lglxkhQbHcQ

Hörprobe: https://youtu.be/lglxkhQbHcQ

Altersfreigabe:

kein Zutritt: unter 6 Jahren, nur in Begleitung: bis 14 Jahren, frei : ab 14 Jahren

Einlass: 18.30 Uhr

Tickets: http://www.eventim.de/Tickets.html?affiliate=EVE&doc=artistPages%2Ftickets&fun=artist&action=tickets&erid=1425824&includeOnlybookable=true&x10=1&x11=power!

 

März
Wanderausstellung Jüdisches Leben im Emsland
Icon Zeit14:00 bis 18:00 Uhr Icon OrtEhemalige Jüdische Schule Leer | Veranstalter: Landkreis Leer Icon PreisEintritt frei

08.12.2016 - 30.03.2017

Öffnungszeiten: Do. - So. 14 - 18 Uhr

In vielen Orten des Emslandes stößt man auf Spuren vergangenen jüdischen Lebens: verwilderte Friedhöfe, meist am Ortsrand gelegen, halb verwitterte Grabsteine mit hebräischen Schriftzeichen und Symbole aus der jüdischen Religion. Im Rahmen des Projektes „Auf den Spuren jüdischen Lebens“ begab sich die Emsländische Landschaft auf die Suche nach diesen Spuren und entdeckte Friedhöfe, Gedenktafeln, Mahnmale und Stolpersteine, die Geschichten über das jüdische Leben im Emsland erzählen. Darüber hinaus stieß sie auf Personen und Schicksale, die mit dem jüdischen Leben verbunden sind. Die Ergebnisse dieser Spurensuche wurden in einer Broschüre und einer Wanderausstellung zusammengefasst. Sie informieren über die Geschichte der Juden im Emsland sowie über heutige Gedenkorte und sichtbare Spuren in den Gemeinden Freren, Lengerich, Haren, Lathen, Haselünne, Herzlake, Lingen, Meppen, Papenburg, Aschendorf, Sögel und Werlte. Zahlreich Fotos der Meppener Fotogruppe „Objektiv“ dokumentieren die noch sichtbaren Spuren. Das Projekt „Auf den Spuren jüdischen Lebens“ trägt dazu bei, das reiche Erbe jüdischer Kultur und Religion ins Bewusstsein zu rücken und seine Bedeutung für die emsländische Geschichte hervorzuheben.

Mi 01. Der Chinesische Nationalcircus
Icon Zeit20:00 Uhr Icon OrtTheater an der Blinke Icon PreisKarten gibt es ab 35,00 €

The Grand Hongkong Hotel
Die Welt zu Gast im Reich der Mitte

Neues Programm, neue Wunder! Auch in der kommenden Saison 2016/2017 wird die Einheit von Körper, Geist und Seele durch unsere Ausnahmeartisten einem europäischen Publikum näher gebracht. Nachdem der Chinesische Nationalcircus in den letzten Jahren anhand von Geschichten in, mit und um legendäre Standorte, Städte und Metropolen Chinas deren fremde & faszinierende Kultur einer breiten Besucherschicht hat erfolgreich zugänglich machen können, will man im Produzententeam an dieser Serie unbedingt festhalten. Daher folgt nun nach den Erfolgsshows wie Shanghai Nights, Verbotene Stadt und Chinatown folgerichtig der letzte noch fehlende Hotspot aus dem Reich der Mitte: HONGKONG!

Hongkong war von Mitte des 19. bis zum Ende des letzten Jahrhunderts die britische Kronkolonie im südchinesischen Meer umgeben von dem großen allgegenwärtigen Reich der Mitte. Nicht zuletzt ist es auch dieser besonderen Position zwischen den Welten geschuldet, dass in dieser Stadt Handel, Wirtschaft und Population boomten. Heute noch gehört diese Region zu den dicht besiedelsten Gegenden der Welt. Und damit ist das dortige, stetige Leben auf der Überholspur, prädestiniert den Spirit dieser Stadt, die Geschäftigkeit Chinas, den Fleiß der Chinesen, das Wachstum von Handel und den Fortschritt des Lebens, im gesamtasiatischen Raum zu symbolisieren. Ihrer Jahrtausende alte Tradition verpflichtet und der neuen modernen Welt zugewandt sucht sich Hongkong so seinen Platz im globalen Wettstreit der Metropolen. Als Handlungsstrang der neuen Show, einer Metapher gleich, spiegelt sich diese spannungsgeladene Situation in einem alten viktorianischen Grandhotel wieder, von dem aus sich Menschen aller Herren Länder, aus verschiedensten Schichten und Epochen auf den Weg machen, in die mysteriöse, chinesische Kultur, abzutauchen um sie und sich zu erkunden, Geschäfte zu machen, Handel zu treiben oder um einfach das Glück zu finden. Die Magie des Fortschritts trifft auf die traditionell asiatische Poesie und ein erleichterndes Lachen folgt der akrobatischen Sensation.

Die circensischen Ingredienzien eignen sich dazu hervorragend um ein akrobatisches Feuerwerk der Extraklasse entstehen zu lassen. Circus trifft Asien, Magie lässt staunen, Artisten verzaubern und die Clowns berühren. Die preisgekrönte Akrobatik aus dem Reich der Mitte wird wieder einmal die Gesetze der Schwerkraft aufheben. Wunderschöne Schlangenmädchen, elegante Handstandkünstler, charismatische Vasenjongleure, Clowns und Akrobaten finden sich wie Mosaikteilchen zu einem großen Ganzen im HONGKONG HOTEL zusammen und nehmen den Betrachter mit auf eine Reise. Lassen Sie sich also auch mitnehmen in eine fremde faszinierende Welt. Lassen sie sich durch dieses Weltklasseensemble bewegen!

Karten an allen örtlich bekannten Vorverkaufsstellen und Konzertkassen!
Online Bestellungen unter:
www.Paulis.de
INFO & Ticket-Hotline 0531 34 63 72
Karten gibt es ab 35 €

Fr 03. Öffentliche Führung in der EJS Leer
Icon Zeit16:30 Uhr Icon OrtEhemalige Jüdische Schule Leer | Veranstalter: Landkreis Leer Icon PreisEintritt frei - Anmeldung ist nicht erforderlich

Öffentliche Führung in der Ehemaligen Jüdischen Schule

Von Januar bis Mai 2017 findet in der Ehemaligen Jüdischen Schule an jedem 1. Freitag im Monat eine öffentliche Führung statt.

Daten: 07.04.2017; 05.05.2017

Beginn: 16.30 Uhr

Do 16. Landesbühne Nds. Nord - Unschuld
Icon Zeit19:30 Uhr Icon OrtTheater an der Blinke | Veranstalter: Landesbühne Nord Icon Preisab 11,00 €

Zwei illegale Immigranten stehen am Meer und sehen, wie eine Frau ertrinkt. Sie können sie nicht retten und machen sich dennoch schuldig. Der eine fürchtet daraufhin schlaflose Nächte, der andere findet Gott in einer Tüte. Die blinde Striptease-Tänzerin Absolut lässt sich auf einer kleinen Bühne von Männern betrachten, weil das der einzige Ort ist, wo sie es nicht heimlich tun. Die alleinstehende Frau Habersatt bittet bei Eltern für die Taten ihres amoklaufenden Sohnes, der gar nicht existiert, um Vergebung. Franz arbeitet bei einem Bestatter und interessiert sich mehr für die Verstorbenen als für seine Frau Rosa, die sich seit langem ein Kind wünscht. Stattdessen zieht ihre Mutter, die zuckerkranke Frau Zucker, bei ihnen ein. Und dann ist da noch die Philosophin Ella, die in ihrer Theorie „Über die Unzuverlässigkeit der Welt“ all diese Geschichten zu vereinen scheint.

Dea Loher ist eine der meistgespielten Gegenwartsautorinnen und verwebt in UNSCHULD klug, witzig und poetisch große Menschheitsfragen, kleine Alltäglichkeiten und Geschichten von gesellschaftlichen Grenzgängern.

ohne Pause

Einzeltickets (Erhältlich ab dem 01.08.2016): Bürgerbüro der Stadt Leer, Schmiedestr. 7, Leer und Tourist-Information, Ledastraße 10, Leer

Abendkasse jeweils ab 19.00 Uhr

Onlinetickets: www.leer.de oder www.reservix.de

Fr 24. Vernissage Wattenflug
Icon Zeit17:00 Uhr Icon OrtFestsaal Schloss Evenburg | Veranstalter: Landkreis Leer Icon PreisVernissage frei

Wattenflug                                                                                                                       

Momentaufnahmen aus der Luft von Martin Stromann                                                                                                                                                                         

Das ostfriesische Wattenmeer ist durch den Einfluss von Wetter, Licht und Gezeiten  einem rasanten Wandel unterworfen. Besonders deutlich ist das von oben zu sehen. Seit über 20 Jahren fliegt Bildredakteur Martin Stromann regelmäßig über diese großartige Landschaft zwischen Ems und Jade, um Eindrücke fotografisch festzuhalten, die sich nur aus der Möwenperspektive bieten. Die Ausstellung zeigt einige der unwiederbringlichen Momentaufnahmen.

Anmeldung beim Schloss Evenburg erwünscht unter Tel 0491 99756000

Ausstellung Wattenflug
Icon Zeit10:00 bis 18:00 Uhr Icon OrtFestsaal Schloss Evenburg | Veranstalter: Landkreis Leer Icon Preis5,00 € | bis 17 Jahren frei

Wattenflug   

Austellung vom 25.03. - 15.05.2017                                                                                                                    

Momentaufnahmen aus der Luft von Martin Stromann                                                                                                                                                                       

Das ostfriesische Wattenmeer ist durch den Einfluss von Wetter, Licht und Gezeiten  einem rasanten Wandel unterworfen. Besonders deutlich ist das von oben zu sehen. Seit über 20 Jahren fliegt Bildredakteur Martin Stromann regelmäßig über diese großartige Landschaft zwischen Ems und Jade, um Eindrücke fotografisch festzuhalten, die sich nur aus der Möwenperspektive bieten. Die Ausstellung zeigt einige der unwiederbringlichen Momentaufnahmen.

Sa 25. Kammermusik intensiv
Icon Zeit10:00 bis 18:00 Uhr Icon OrtKreismusikschule Leer | Veranstalter: Kreismusikschule Leer Icon Preis60,00 € | 50,00 € ermäßigt - Frühbucherrabatt: 10,00 €

Regelmäßig lädt die Kreismusikschule Leer zum beliebten Kammermusikwochenende mit dem Ensemble Kokopelli ein. Alle Kammermusik-Begeisterten erwartet ein buntes und intensives Programm rund um das Spielen im Ensemble.

Der Kurs richtet sich gleichsam an erfahrene Instrumentalisten und Neueinsteiger jeden Alters. Jedes Instrument ist willkommen! Die Anmeldung ist alleine oder als Ensemble möglich.

Dozenten des Ensemble Kokopelli:

Motoko Matsuda
Nayoung Cheong
Martin Abendroth
Martin Jaser

Ermäßigungen erhalten Schüler_innen und Studierende.

Weitere Informationen und Anmeldung im Büro der Kreismusikschule unter Tel 0491/73740 und unter www.ensemble-kokopelli.com

Direkt zur Anmeldung

So 26. Kammermusik intensiv
Icon Zeit10:00 bis 18:00 Uhr Icon OrtKreismusikschule Leer | Veranstalter: Kreismusikschule Leer Icon Preis60,00 € | 50,00 € ermäßigt - Frühbucherrabatt: 10,00 €

Regelmäßig lädt die Kreismusikschule Leer zum beliebten Kammermusikwochenende mit dem Ensemble Kokopelli ein. Alle Kammermusik-Begeisterten erwartet ein buntes und intensives Programm rund um das Spielen im Ensemble.

Der Kurs richtet sich gleichsam an erfahrene Instrumentalisten und Neueinsteiger jeden Alters. Jedes Instrument ist willkommen! Die Anmeldung ist alleine oder als Ensemble möglich.

Dozenten des Ensemble Kokopelli:

Motoko Matsuda
Nayoung Cheong
Martin Abendroth
Martin Jaser

Ermäßigungen erhalten Schüler_innen und Studierende.

Weitere Informationen und Anmeldung im Büro der Kreismusikschule unter Tel 0491 73740 und unter www.ensemble-kokopelli.com

Direkt zur Anmeldung

So 26. Auf den Spuren der Pflanzenjägerin Amalie
Icon Zeit17:00 bis 18:00 Uhr Icon OrtFoyer Schloss Evenburg | Veranstalter: Landkreis Leer Icon Preis3,00 € | Mindestteilnehmerzahl 10 - Kinder bis 17 Jahren frei

Frauenwochen in Leer

Als Frau eines Botanikers erwarb Amalie Dietrich umfassende Kenntnisse über die Pflanzenwelt Mitte des 19. Jahrhunderts. Im Auftrag eines Hamburger Kaufmanns reist sie 10 Jahre in das fast unbekannte Australien. "Besser ein schweres Leben als ein leeres Leben" ist der Schlüssel zu ihrem außergewöhnlichen Lebenswerk. Beim Spaziergang durch den Park hören wir vom erstaunlichen Leben einer fast vergessenen Pflanzenjägerin.

Anmeldung bei Schloss Evenburg erforderlich unter Tel 0491 99756000

So 26. »Kammermusik intensiv« Abschlusskonzert
Icon Zeit17:00 Uhr Icon OrtKonzertsaal der Kreismusikschule | Veranstalter: Kreismusikschule Leer Icon PreisEintritt frei

„Kammermusik intensiv“ Abschlusskonzert

Regelmäßig lädt die Kreismusikschule Leer zum beliebten Kammermusikwochenende mit dem Ensemble Kokopelli ein. Alle Kammermusik-Begeisterten erwartet ein buntes und intensives Programm rund um das Spielen im Ensemble.
Der Kurs richtet sich gleichsam an erfahrene Instrumentalisten und Neueinsteiger jeden Alters. Jedes Instrument ist willkommen! Die Anmeldung ist alleine oder als Ensemble möglich.

Im Abschlusskonzert präsentieren Teilnehmer und Dozenten ein bunt-gemischtes Programm als Ergebnis des Workshops 

„Kammermusik intensiv"

Weitere Informationen und Anmeldung im Büro der Kreismusikschule unter Tel 0491 73740 und unter www.ensemble-kokopelli.com

Fr 31. Zeitreise auf Schloss Evenburg
Icon Zeit15:00 bis 16:30 Uhr Icon OrtFoyer Schloss Evenburg | Veranstalter: Landkreis Leer Icon Preis14,00 € | Mindestteilnehmerzahl 10 - Kinder bis 17 Jahren frei

Trientje und Gertrude

"Wat uns Graaf seggt, dat word maakt!"


Diese beiden Freundinnen, Leidensgenossinnen und außerdem Bedienstete des Grafen von Wedel sind echte Expertinnen, wenn es um das Leben und Arbeiten auf der Evenburg geht. Sie entführen die Gäste geradewegs in das Dienstbotenleben des 19. Jahrhunderts. Wortgewaltig und auf Plattdeutsch berichten sie von rauschenden Festen, harter Arbeit, wirtschaftlichen Veränderungen oder der aktuellen Politik des Reichskanzlers. Es gibt nichts, was dieses charmante Duo Ihnen auf dem Weg durch das Schloss nicht erklären könnte. Dass dabei nicht nur die Lachmuskeln beansprucht, sondern auch der Gaumen erfreut wird, versteht sich bei der von Wedelschen Gastfreundschaft  von selbst.

Anmeldung bei Schloss Evenburg erforderlich unter Tel 0491 99756000

April
Ausstellung Wattenflug
Icon Zeit10:00 bis 18:00 Uhr Icon OrtFestsaal Schloss Evenburg | Veranstalter: Landkreis Leer Icon Preis5,00 € | bis 17 Jahren frei

Wattenflug   

Austellung vom 25.03. - 15.05.2017                                                                                                                    

Momentaufnahmen aus der Luft von Martin Stromann                                                                                                                                                                       

Das ostfriesische Wattenmeer ist durch den Einfluss von Wetter, Licht und Gezeiten  einem rasanten Wandel unterworfen. Besonders deutlich ist das von oben zu sehen. Seit über 20 Jahren fliegt Bildredakteur Martin Stromann regelmäßig über diese großartige Landschaft zwischen Ems und Jade, um Eindrücke fotografisch festzuhalten, die sich nur aus der Möwenperspektive bieten. Die Ausstellung zeigt einige der unwiederbringlichen Momentaufnahmen.

Mo 03. Sprechstunde für Hobbygärtner - Tipps und Hilfe
Icon Zeit11:00 bis 12:00 Uhr Icon OrtGärtnerhaus im Schlosspark | Veranstalter: Landkreis Leer Icon PreisEintritt frei

Was tun, wenn sich Schädlinge im Garten breitmachen? Was fehlt meiner Staude? Diese und andere Fragen beantwortet der Gärtnermeister.

Anmeldung beim Schloss Evenburg erforderlich unter Tel 0491 99756000

Di 04. Landesbühne Nds. Nord - Peer Gynt
Icon Zeit19:30 Uhr Icon OrtTheater an der Blinke | Veranstalter: Landesbühne Nord Icon Preisab 11,00 €

„Peer, du lügst. Deine Mutter glaubt dir nicht.“ Aber es stimmt, Peer will Kaiser werden, also verlässt er seine sterbende Mutter und seine geliebte Solveig. Im Hochgebirge nur knapp den Trollen entkommen, schickt er sich an, die Welt zu erobern. Er wird Goldgräber in Amerika, Sklavenhändler und Prophet in Afrika; er erforscht seine „Peer-Sönlichkeit“ und die Sphinx in Ägypten, um dann tatsächlich Kaiser zu werden – Kaiser der Selbstsucht in der örtlichen Irrenanstalt. Aus seiner Verblendung erwachend, kehrt er in die Heimat zu Solveig zurück, die all die Jahre auf ihn gewartet hat.

Als Märchen und Abenteuergeschichte erzählt Henrik Ibsen vom „nordischen Faust“ Peer Gynt, der sich am Ende seines Lebens als Zwiebel beschreibt – mit vielen Häuten, aber ohne Kern.

ohne Pause

Einzeltickets (Erhältlich ab dem 01.08.2016): Bürgerbüro der Stadt Leer, Schmiedestr. 7, Leer und Tourist-Information, Ledastraße 10, Leer

Abendkasse jeweils ab 19 Uhr

Onlinetickets: www.leer.de oder www.reservix.de

Fr 07. Öffentliche Führung in der EJS Leer
Icon Zeit16:30 Uhr Icon OrtEhemalige Jüdische Schule Leer | Veranstalter: Landkreis Leer Icon PreisEintritt frei - Anmeldung ist nicht erforderlich

Öffentliche Führung in der Ehemaligen Jüdischen Schule

Von Januar bis Mai 2017 findet in der Ehemaligen Jüdischen Schule an jedem 1. Freitag im Monat eine öffentliche Führung statt.

Daten: 05.05.2017

Beginn: 16.30 Uhr

Di 11. Ferienprogramm - Picknick unter Sternen
Icon Zeit17:00 bis 19:00 Uhr Icon OrtFoyer Schloss Evenburg Icon Preis3,00 € | für Kinder von 8 bis 12 Jahren

Ein Picknick unter den Sternen

Sterne begleiten uns überall hin, ob nun in einer späten Sommernacht oder an einem kühlen Winterabend. Kommt mit uns auf eine Reise durch die Bilder unserer Galaxie. Wir veranstalten ein Picknick unter dem Sternenhimmel, basteln Sternenkarten und entdecken den Himmel mit all seinen leuchtenden Figuren und Formen.

Anmeldung bei der Stadt Leer erforderlich unter Tel 0491 96067520

Mi 12. Ferienprogramm - "Die Garten-Piraten"
Icon Zeit10:00 bis 12:00 Uhr Icon OrtFoyer Schloss Evenburg | Veranstalter: Landkreis Leer Icon Preis3,00 € | für Kinder von 8 bis 12 Jahren

Seit den 1970er- Jahren, in denen der Londoner Richard Reynolds mit einer kleinen Gruppe in heimlichen Nachtaktionen öde Flächen in den Städten mit Blumen verschönerte, gibt es die sogenannten „Garten-Piraten". Wir basteln Saatbomben, erfahren mehr über die einzelnen Samen und überlegen, wo man aktiv den Garten und die Umgebung durch solche Bomben verschönern darf.

Anmeldung bei der Stadt Leer erforderlich unter Tel 0491 96067520

Do 13. Zeitreise auf Schloss Evenburg
Icon Zeit16:00 bis 17:00 Uhr Icon OrtFoyer Schloss Evenburg | Veranstalter: Landkreis Leer Icon Preis10,00 € | Mindestteilnehmerzahl 10 - Kinder bis 17 Jahren frei

Mamsell Ingrid                                                                                                                                        

"Entlassen"


Mamsell Ingrid ist untröstlich: soeben hat sie vom Herrn Grafen ihr Entlassungsschreiben erhalten. Warum nur? Wenn Sie wissen möchten, wie das Leben der adeligen Familie und der Bediensteten aussah, was es mit dem legendären Skandal von Norderney auf sich hat und warum ihre berühmte Ananasbowle der Mamsell zum Verhängnis wurde, dann wird dieser amüsante wie interessante Spaziergang durch das Schloss mit der temperamentvollen Mamsell Ihnen erstaunliche Auskünfte geben.

Anmeldung beim Schloss Evenburg erforderlich unter Tel 0491 99756000

Fr 21. Der Schlosspark bittet zu Tisch
Icon Zeit16:00 bis 19:00 Uhr Icon OrtFoyer Schloss Evenburg | Veranstalter: Landkreis Leer Icon Preis14,00 € | Mindestteilnehmerzahl 10

Nicht nur Wildkräuter sind essbar und gesund - auch die frischen Blätter und Knospen der Bäume sind sehr schmackhaft und voller Energie. Beim Spaziergang durch den Evenburgpark sammeln wir die zarten Blätter für ein leckeres Frühlingsblättermenü.

Anmeldung beim Schloss Evenburg erforderlich unter Tel 0491 99756000

Fr 21. Themenführung Kirche mit Grafengruft
Icon Zeit16:00 bis 17:30 Uhr Icon OrtFoyer Schloss Evenburg | Veranstalter: Landkreis Leer Icon Preis11,00 € | Mindestteilnehmerzahl 10 - Kinder bis 17 Jahren frei

 Auf dem Weg vom Schloss zur Gruft erschließt sich die Schlossanlage mit der Vorburg und der Doppelallee. Die Führung ermöglicht die Besichtigung der nicht öffentlich zugänglichen Grafengruft in der im 13. Jahrhundert erbauten ehemaligen Patronatskirche. Die Gruft ist erst 2015 wieder geöffnet und hergerichtet worden und seit September 2015 begehbar. Zu bestaunen sind zwei restaurierte Prunksärge aus dem 17. Jahrhundert, die auch die gesellschaftliche Stellung der bestatteten Familienmitglieder deutlich werden lassen.

Anmeldung beim Schloss Evenburg erforderlich unter Tel 0491 99756000

Weitere Termine: 19. Mai 16 Uhr; 16. Juni um 16 Uhr

Fr 21. Sinfoniekonzert - Landesjugendorchester Bremen
Icon Zeit20:00 Uhr Icon OrtLutherkirche Leer | Veranstalter: Kreismusikschule Leer Icon PreisSpenden erbeten

Seit mehr als 10 Jahren ist das Landesjugendorchester Bremen zu Ostern Gast in Leer. Am Freitag, 21.04.2017, präsentiert das Landesjugendorchester Bremen die 5. Sinfonie von Dimitri Schostakowitsch in der Lutherkirche Leer. Die international bekannte Geigerin Tanja Becker-Bender wird in diesem Jahr Gast des LJO Bremens sein. Mit ihr gemeinsam stellt das Orchester das Violinkonzert von Erich Korngold vor.

Programm:
Erich Wolfgang Korngold: Violinkonzert
Dmitri Schostakowitsch: Sinfonie Nr. 5
Solistin: Tanja Becker-Bender, Violine
Dirigent: Stefan Geiger

So 23. Tag des Baumes
Icon Zeit16:00 bis 17:30 Uhr Icon OrtFoyer Schloss Evenburg | Veranstalter: Landkreis Leer Icon Preis3,00 € | Mindestteilnehmerzahl 10 - Kinder bis 17 Jahren frei

Ein Baum ist mehr als ein Baum, er ist Lebensgemeinschaft, Mythos und Symbol des Lebens. Sie formen Landschaften und sind begehrter Rohstoff. Bei einem "Augenspaziergang" mit der ganzen Familie durch den Park erforschen wir die frühlingshafte Pflanzenwelt.

Von 6 bis 99 Jahren

Anmeldung beim Schloss Evenburg erforderlich unter Tel 0491 99756000

Mo 24. Vergessene ostfriesische Rezepte neu entdecken
Icon Zeit18:00 bis 21:30 Uhr Icon OrtSchloss Evenburg | Veranstalter: Volkshochschule Leer Icon Preis15,00 € | zzgl. Lebensmittelgeld

Vergessene ostfriesische Rezepte neu entdecken
Rezepte mit Gemüse und Obst
                                                                        

Eine Veranstaltung in Kooperation mit der VHS Leer


Die ostfriesische Küche ist wie die Region Ostfriesland stark geprägt von den Erträgen der Landwirtschaft. Hier findet man Gerichte, die anderen Ortes nicht so bekannt sind. An diesem Abend bekommen Sie die Gelegenheit, vergessene ostfriesische Rezepte neu zu entdecken und auszuprobieren, um somit ein Stück der ostfriesischen Kultur und Identität zu erhalten.
Wanda Kraeft, Hauswirtschaftsmeisterin

Anmeldung bei der VHS erforderlich unter Tel 0491 929928

Sa 29. Zeitreise auf Schloss Evenburg
Icon Zeit15:00 bis 16:00 Uhr Icon OrtFoyer Schloss Evenburg | Veranstalter: Landkreis Leer Icon Preis14,00 € | Mindestteilnehmerzahl 10 - Kinder bis 17 Jahren frei

Frau Boekhoff und Frau Ibelings                                                                                                         

Reformiert oder lutherisch – das ist hier die Frage


Jahrzehntelang scheint alles in bester Ordnung. Die reformierte Kirche gehört zur lutherischen Grafenfamilie. Bis Graf Carl Georg von Wedel eine neue Kirche bauen lässt: die lutherische Friedenskirche. Eine Konkurrenz-Situation entsteht und mitten drin: Frau Ibelings, Gattin des reformierten Pastors und Frau Boekhoff, Ehefrau des lutherischen Pastors. Hier prallt christliche Nächstenliebe auf weibliche Scharfzüngigkeit, biedermeierliche Heimatliebe auf interreligiösen Diskurs, wirtschaftlicher Weitblick auf eingekellerte Kartoffeln.

Anmeldung beim Schloss Evenburg erforderlich unter Tel 0491 99756000

Mai
Ausstellung Wattenflug
Icon Zeit10:00 bis 18:00 Uhr Icon OrtFestsaal Schloss Evenburg | Veranstalter: Landkreis Leer Icon Preis5,00 € | bis 17 Jahren frei

Wattenflug   

Austellung vom 25.03. - 15.05.2017                                                                                                                    

Momentaufnahmen aus der Luft von Martin Stromann                                                                                                                                                                       

Das ostfriesische Wattenmeer ist durch den Einfluss von Wetter, Licht und Gezeiten  einem rasanten Wandel unterworfen. Besonders deutlich ist das von oben zu sehen. Seit über 20 Jahren fliegt Bildredakteur Martin Stromann regelmäßig über diese großartige Landschaft zwischen Ems und Jade, um Eindrücke fotografisch festzuhalten, die sich nur aus der Möwenperspektive bieten. Die Ausstellung zeigt einige der unwiederbringlichen Momentaufnahmen.

Di 02. Landesbühne Nds. Nord - Effie Briest
Icon Zeit19:30 Uhr Icon OrtTheater an der Blinke | Veranstalter: Landesbühne Nord Icon Preisab 11,00 €

Die siebzehnjährige Effi Briest heiratet auf Wunsch ihrer Eltern den zwanzig Jahre älteren Baron von Innstetten, denn „wenn es Liebe schon nicht sein kann, dann doch wenigstens Reichtum und Ehre“. Sie zieht mit ihm in die Provinz. Schnell droht die lebenslustige junge Frau an der Seite ihres leidenschaftslosen Ehemannes an Einsamkeit und Langeweile zugrunde zu gehen. Und nachts spukt im Haus ein alter Chinese. Effi flüchtet sich in die Arme des jungen Majors Crampas, der ihr das Leben für eine kurze Zeit erträglicher macht. Doch als Jahre später Innstetten von dem Verhältnis erfährt, fordert er Crampas zum Duell …


Theodor Fontanes Porträt der jungen, im Unglück endenden Effi Briest wurde sein größter literarischer Erfolg und stellt bis heute aktuelle Fragen: Wie wichtig ist der gesellschaftliche Status? Welchen Raum darf man den eigenen Gefühlen und Bedürfnissen einräumen? Wie viel Mut erfordert es, mit den Konventionen zu brechen und den eigenen Glücksanspruch einzulösen?

Der Abitur-Stoff 2018 schon ein Jahr im Voraus!

ohne Pause

Einzeltickets (Erhältlich ab dem 01.08.2016): Bürgerbüro der Stadt Leer, Schmiedestr. 7, Leer und Tourist-Information, Ledastraße 10, Leer

Abendkasse jeweils ab 19 Uhr

Onlinetickets: www.leer.de oder www.reservix.de

Fr 05. Öffentliche Führung in der EJS Leer
Icon Zeit16:30 Uhr Icon OrtEhemalige Jüdische Schule Leer | Veranstalter: Landkreis Leer Icon PreisEintritt frei - Anmeldung ist nicht erforderlich

Öffentliche Führung in der Ehemaligen Jüdischen Schule

Von Januar bis Mai 2017 findet in der Ehemaligen Jüdischen Schule an jedem 1. Freitag im Monat eine öffentliche Führung statt.

Beginn: 16.30 Uhr

Sa 06. Frühlingsfest
Icon Zeit11:00 bis 18:00 Uhr Icon OrtSchloss/Park Evenburg | Veranstalter: Landkreis Leer Icon PreisErw.: 5 € für Park und Schloss, für Kinder bis 17 Jahren frei

Zum Saisonauftakt gibt es wieder ein Frühlingsfest im Park des Schlosses  Evenburg. Gartenbaubetriebe, Kunsthandwerk und Aussteller zeigen ihre Produkte. Vereine informieren über ihre Arbeit und laden zum Mitmachen ein. Zahlende Gäste erhalten – so lange der Vorrat von 3.000 Montbretien reicht – eine Zwiebel für den heimischen Garten oder zum Einpflanzen in das Mitmachbeet im Park. Auch für Kinder gibt es eine kleine Überraschung, ebenfalls so lange der Vorrat reicht.  Dieses Jahr wird die Geranie vorgestellt. Im 19. Jahrhundert wurde sie gerne zur Gestaltung von aufwendigen Teppichbeeten gepflanzt.

So 07. Frühlingsfest
Icon Zeit11:00 bis 18:00 Uhr Icon OrtSchloss/Park Evenburg | Veranstalter: Landkreis Leer Icon PreisErw.: 5 € für Park und Schloss, für Kinder bis 17 Jahren frei

Zum Saisonauftakt gibt es wieder ein Frühlingsfest im Park des Schlosses  Evenburg. Gartenbaubetriebe, Kunsthandwerk und Aussteller zeigen ihre Produkte. Vereine informieren über ihre Arbeit und laden zum Mitmachen ein. Zahlende Gäste erhalten – so lange der Vorrat von 3.000 Montbretien reicht – eine Zwiebel für den heimischen Garten oder zum Einpflanzen in das Mitmachbeet im Park. Auch für Kinder gibt es eine kleine Überraschung, ebenfalls so lange der Vorrat reicht.  Dieses Jahr wird die Geranie vorgestellt. Im 19. Jahrhundert wurde sie gerne zur Gestaltung von aufwendigen Teppichbeeten gepflanzt.

So 07. Eröffnung der Ausstellung Carla Zierenberg
Icon Zeit11:30 Uhr Icon OrtKunsthaus Leer | Veranstalter: Landkreis Leer Icon PreisEintritt frei

Carla Zierenberg (1917 - 2010)

Landschaften und Portraits

Das Kunsthaus Leer nimmt sich den 100. Geburtstag von Carla Zierenberg zum Anlass, um sie mit einer Ausstellung ihrer Werke zu ehren. Die Malerin und Zeichnerin verbrachte einen Großteil ihres Lebens in Ostfriesland. Hier schuf sie sowohl reizvolle Landschaftsbilder als sie sich auch mit großem psychologischen Einfühlungsvermögen der Darstellung des Menschen widmete. Die Ausstellung lädt dazu ein, die ostfriesische Künstlerin neu zu entdecken und erinnert an ihr bedeutsames Schaffen für diese Region.

Carla Zierenberg - Landschaften und Portraits
Icon Zeit14:00 bis 17:00 Uhr Icon OrtKunsthaus Leer | Veranstalter: Landkreis Leer Icon PreisEintritt frei

Carla Zierenberg (1917 - 2010)

Landschaften und Portraits

Ausstellung vom 7. Mai bis 2. Juli 2017
Öffnungszeiten: Di. - Do., So. von 14 - 17 Uhr

Das Kunsthaus Leer nimmt sich den 100. Geburtstag von Carla Zierenberg zum Anlass, um sie mit einer Ausstellung ihrer Werke zu ehren. Die Malerin und Zeichnerin verbrachte einen Großteil ihres Lebens in Ostfriesland. Hier schuf sie sowohl reizvolle Landschaftsbilder als sie sich auch mit großem psychologischen Einfühlungsvermögen der Darstellung des Menschen widmete. Die Ausstellung lädt dazu ein, die ostfriesische Künstlerin neu zu entdecken und erinnert an ihr bedeutsames Schaffen für diese Region.

Mo 08. Vergessene ostfriesische Rezepte neu entdecken
Icon Zeit18:00 bis 21:30 Uhr Icon OrtSchloss Evenburg | Veranstalter: Volkshochschule Leer Icon Preis15,00 € | zzgl. Lebensmittelgeld

Vergessene ostfriesische Rezepte neu entdecken                                                                   
Rezepte mit Fisch
                                                                

Eine Veranstaltung in Kooperation mit der VHS Leer


Die ostfriesische Küche ist wie die Region Ostfriesland stark geprägt von den Erträgen der Landwirtschaft. Hier findet man Gerichte, die anderen Ortes nicht so bekannt sind. An diesem Abend bekommen Sie die Gelegenheit, vergessene ostfriesische Rezepte neu zu entdecken und auszuprobieren, um somit ein Stück der ostfriesischen Kultur und Identität zu erhalten.
Wanda Kraeft, Hauswirtschaftsmeisterin

Anmeldung bei der VHS erfolderlich unter Tel 0491 929928

Mi 10. Sütterlin schreiben und lesen lernen
Icon Zeit14:30 bis 17:00 Uhr Icon OrtFoyer Schloss Evenburg | Veranstalter: Volkshochschule Leer Icon Preis35,00 € | für 3 Termine + 5,00 € Materialkosten

Sütterlin schreiben und lesen lernen

Oma und Opa haben sie noch gelernt, die Sütterlinschrift. Die Sütterlinschrift ist eine von mehreren altdeutschen Schriften. Für Sie ein Buch mit 7 Siegeln? Dann lernen Sie es von der Pike auf. Am Ende des Kurses sind Sie in der Lage, nahezu fehlerfrei zu schreiben und Auszüge von Original-Textvorlagen zu lesen. Dieser Kurs richtet sich an Früher-mal-Sütterlin-Schreiber_innen, Ahnenforschung-Betreiber_innen, Hobby-Archivist_innen (z. B. Kirchenbücher), Poesie-Album-von-Oma-Besitzer_innen und alle anderen Sütterlin-Interessierten. Teilnehmer_innen aus ehemaligen Kursen sind herzlich willkommen - es wird auf jeden Fall etwas Neues und Frisches geben!

Anmeldung bei der VHS erforderlich unter Tel 0491 929928

Weitere Termine: 17. Mai 2017 und 24. Mai 2017

Do 11. Zeitreise auf Schloss Evenburg
Icon Zeit15:00 bis 16:00 Uhr Icon OrtFoyer Schloss Evenburg | Veranstalter: Landkreis Leer Icon Preis10,00 € | Mindestteilnehmerzahl 10 - Kinder bis 17 Jahren frei

Caroline Luise Börner 

„Ich wünsche kein Geschwätz.“


„Sie sind das Aushilfspersonal für die Jagdgesellschaft? Du liebe Güte!“ Energisch und zielgerichtet empfängt Frau Börner, die Hausdame, Sie als neue Bedienstete. Es gibt eine Menge zu beachten, wenn man im Grafenhaus aufwarten möchte. Benimmregeln für das Personal, die Geschichte des Hauses und seiner Bewohner sowie besondere Wünsche des Hausherrn - über alles ist Frau Börner bestens im Bilde. Ob ihre Weste allerdings so blütenrein ist, wie sie zunächst vorgibt?

Anmeldung beim Schloss Evenburg erforderlich unter Tel 0491 99756000

Mi 17. Sütterlin schreiben und lesen lernen
Icon Zeit14:30 bis 17:00 Uhr Icon OrtFoyer Schloss Evenburg | Veranstalter: Volkshochschule Leer Icon Preis35,00 € | für 3 Termine + 5,00 € Materialkosten

Sütterlin schreiben und lesen lernen

Oma und Opa haben sie noch gelernt, die Sütterlinschrift. Die Sütterlinschrift ist eine von mehreren Altdeutschen Schriften. Für Sie ein Buch mit 7 Siegeln? Dann lernen Sie es von der Pike auf. Am Ende des Kurses sind Sie in der Lage, nahezu fehlerfrei zu schreiben und Auszüge von Original-Textvorlagen zu lesen. Dieser Kurs richtet sich an Früher-mal-Sütterlin-Schreiber_innen, Ahnenforschung-Betreiber_innen, Hobby-Archivist_innen (z. B. Kirchenbücher), Poesie-Album-von-Oma-Besitzer_innen und alle anderen Sütterlin-Interessierten. Teilnehmer_innen aus ehemaligen Kursen sind herzlich willkommen - es wird auf jeden Fall etwas Neues und Frisches geben!

Anmeldung bei der VHS erforderlich unter Tel 0491 929928

Weiterer Termin: 24. Mai 2017

Fr 19. Themenführung Kirche mit Grafengruft
Icon Zeit16:00 bis 17:30 Uhr Icon OrtFoyer Schloss Evenburg | Veranstalter: Landkreis Leer Icon Preis11,00 € | Mindestteilnehmerzahl 10 - Kinder bis 17 Jahren frei

 Auf dem Weg vom Schloss zur Gruft erschließt sich die Schlossanlage mit der Vorburg und der Doppelallee. Die Führung ermöglicht die Besichtigung der nicht öffentlich zugänglichen Grafengruft in der im 13. Jahrhundert erbauten ehemaligen Patronatskirche. Die Gruft ist erst 2015 wieder geöffnet und hergerichtet worden und seit September 2015 begehbar. Zu bestaunen sind zwei restaurierte Prunksärge aus dem 17. Jahrhundert, die auch die gesellschaftliche Stellung der bestatteten Familienmitglieder deutlich werden lassen.

Anmeldung beim Schloss Evenburg erforderlich unter Tel 0491 99756000

Weiterer Termin: 16. Juni um 16 Uhr

Fr 19. Ellen & Friends
Icon Zeit19:00 Uhr Icon OrtKreismusikschule Leer | Veranstalter: Kreismusikschule Leer Icon PreisEintritt frei

An der Kreismusikschule Leer ist ein fruchtbares Jahrzehnt unter der Leitung von Ellen Steffen zu Ende gegangen. Zum gebührenden Abschluss gestaltet sie mit ihren Kolleginnen und Kollegen ein buntes Musikprogramm zwischen Klassik und Crossover.

Sa 20. Sonderausstellung Bonsai
Icon Zeit10:00 bis 18:00 Uhr Icon OrtSchloss Evenburg Icon Preis5,00 € | Kinder bis 17 Jahren frei

11. Norddeutsche Bonsaitage am 20. und 21. Mai 2017

An diesem Wochenende findet die jährliche Ausstellung der Norddeutschen Arbeitskreise BIN (Bonsai im Norden) statt. Aus ganz Norddeutschland sind die Arbeitskreise eingeladen, ihre schönsten Bonsai auszustellen. Es werden etwa 100 Bonsai in verschiedenen Größen und Stilformen zu sehen sein.

Samstag zeigen Bonsai-Künstler_innen, wie in wenigen Stunden aus einem Rohling ein fast fertiger Bonsai entsteht. Außerdem werden Ikebana-Kreationen gezeigt. Zudem besteht für Besucher_innen die Möglichkeit, an einem Vortrag über Bonsaigestaltung teilzunehmen.

Bonsai, Werkzeuge und Zubehör können während der Ausstellung erworben werden. Weitere Informationen unter www.bonsai-leer.de
Samstag:
11.30 Uhr Ikebana-Vorführung
14.00 Uhr Bonsai-Gestaltung
14.30 Uhr Bonsai-Vortrag

 

So 21. Sonderausstellung Bonsai
Icon Zeit10:00 bis 18:00 Uhr Icon OrtSchloss Evenburg Icon Preis5,00 € | Kinder bis 17 Jahren frei

11. Norddeutsche Bonsaitage am 20. und 21. Mai 2017

An diesem Wochenende findet die jährliche Ausstellung der Norddeutschen Arbeitskreise BIN (Bonsai im Norden) statt. Aus ganz Norddeutschland sind die Arbeitskreise eingeladen, ihre schönsten Bonsai auszustellen. Es werden etwa 100 Bonsai in verschiedenen Größen und Stilformen zu sehen sein.

Sonntag führt die Aikido-Kubodo-Gruppe Leer japanische Schwertkunst vor. Außerdem werden Ikebana-Kreationen gezeigt. Zudem besteht für Besucher_innen die Möglichkeit, an einem Vortrag über Bonsaigestaltung teilzunehmen.

Bonsai, Werkzeuge und Zubehör können während der Ausstellung erworben werden. Weitere Informationen unter www.bonsai-leer.de
Sonntag:
11 Uhr Aikido-Kubodo-Gruppe Leer
15 Uhr Ikebana-Vorführung

 

Mi 24. Sütterlin schreiben und lesen lernen
Icon Zeit14:30 bis 17:00 Uhr Icon OrtFoyer Schloss Evenburg | Veranstalter: Landkreis Leer Icon Preis35,00 € | für 3 Termine + 5,00 € Materialkosten

Sütterlin schreiben und lesen lernen

Oma und Opa haben sie noch gelernt, die Sütterlinschrift. Die Sütterlinschrift ist eine von mehreren Altdeutschen Schriften. Für Sie ein Buch mit 7 Siegeln? Dann lernen Sie es von der Pike auf. Am Ende des Kurses sind Sie in der Lage, nahezu fehlerfrei zu schreiben und Auszüge von Original-Textvorlagen zu lesen. Dieser Kurs richtet sich an Früher-mal-Sütterlin-Schreiber_innen, Ahnenforschung-Betreiber_innen, Hobby-Archivist_innen (z. B. Kirchenbücher), Poesie-Album-von-Oma-Besitzer_innen und alle anderen Sütterlin-Interessierten. Teilnehmer_innen aus ehemaligen Kursen sind herzlich willkommen - es wird auf jeden Fall etwas Neues und Frisches geben!

Anmeldung bei der VHS erforderlich unter Tel 0491 929928

Mi 24. Zeitreise auf Schloss Evenburg
Icon Zeit15:00 bis 16:00 Uhr Icon OrtFoyer Schloss Evenburg | Veranstalter: Landkreis Leer Icon Preis10,00 € | Mindestteilnehmerzahl 10 - Kinder bis 17 Jahren frei

Die Gouvernante

„Haben Sie vielleicht die jungen Grafen gesehen?“

Gute Manieren sind der Schlitten, auf dem sich’s sanft durchs Leben gleiten lässt! Davon ist Clara vom Hofe überzeugt. Und was gibt es für den gräflichen Nachwuchs nicht alles zu lernen: formvollendetes Benehmen, gepflegte Konversation, Französisch… Gewandt in Etikette, Plauderei und Kurzweil führt die Gouvernante Sie sachkundig durch das Schloss und gewährt tiefe Einblicke in das gräfliche Leben - aus der Sicht einer selbständigen, berufstätigen Frau des 19. Jahrhunderts. Ob die Gräfinnen sie manchmal beneideten?

Anmeldung beim Schloss Evenburg erforderlich unter Tel 0491 99756000

So 28. Tag der Parks und Gärten: Augen zu und durch
Icon Zeit15:30 bis 17:00 Uhr Icon OrtFoyer Schloss Evenburg | Veranstalter: Landkreis Leer Icon Preis10,00 € | Mindestteilnehmerzahl 10 I Kinder bis 17 Jahren frei

Augen zu und durch den Park - Blind Walk mit Picknick

Alle Sinne werden bei diesem Blinde-Kuh-Spaziergang gestärkt und intensiv wahrgenommen. Mit Augenbinden und Kopfhörern ausgestattet werden Sie im Gänsemarsch durch den Evenburgpark geleitet. Dabei gewinnen Sie neue Sinneseindrücke. Bei einem kleinen Picknick stärken Sie sich und merken: nicht immer isst das Auge mit!

Bitte feste Schuhe anziehen und einen kleinen Rucksack mitbringen.

Anmeldung beim Schloss Evenburg erforderlich unter Tel 0491 99756000

Juni
Carla Zierenberg - Landschaften und Portraits
Icon Zeit14:00 bis 17:00 Uhr Icon OrtKunsthaus Leer | Veranstalter: Landkreis Leer Icon PreisEintritt frei

Carla Zierenberg (1917 - 2010)

Landschaften und Portraits

Ausstellung vom 7. Mai bis 2. Juli 2017
Öffnungszeiten: Di. - Do., So. von 14 - 17 Uhr

Das Kunsthaus Leer nimmt sich den 100. Geburtstag von Carla Zierenberg zum Anlass, um sie mit einer Ausstellung ihrer Werke zu ehren. Die Malerin und Zeichnerin verbrachte einen Großteil ihres Lebens in Ostfriesland. Hier schuf sie sowohl reizvolle Landschaftsbilder als sie sich auch mit großem psychologischen Einfühlungsvermögen der Darstellung des Menschen widmete. Die Ausstellung lädt dazu ein, die ostfriesische Künstlerin neu zu entdecken und erinnert an ihr bedeutsames Schaffen für diese Region.

Do 01. Vernissage ÜBER-WASSER
Icon Zeit17:00 Uhr Icon OrtSchloss Evenburg | Veranstalter: Landkreis Leer Icon PreisEintritt frei

ÜBER-WASSER - Werke des BBK Ostfriesland

Wasser ist für uns wichtig: als Trinkwasser lebensnotwendig, als Transportweg genutzt, als Deponie missbraucht, aber auch Klima regulierend, der Ursprung allen Lebens. Wir gehen damit sorglos um, weil es scheinbar immer verfügbar ist, während in anderen Ländern das Fehlen oder das Zuviel an Wasser existenzbedrohend ist. Ostfriesland hat gelernt, mit dem Wassers zu leben, es manchmal als bedrohlich, aber auch als existenzsichernd erfahren. Die Künstler_innen des BBK-Ostfriesland (Bund Bildender Künstler) setzen sich mit dem Thema Wasser auseinander. Dabei werden alle Möglichkeiten des bildnerischen Tuns eingesetzt wie Malerei, Zeichnung, Fotografie, Skulptur, Installation und Video.

Anmeldung bei Schloss Evenburg wird erbeten unter Tel 0491 99756000

ÜBER-WASSER im Schloss Evenburg
Icon Zeit10:00 bis 18:00 Uhr Icon OrtSchloss Evenburg | Veranstalter: Landkreis Leer Icon Preis5,00 € | Kinder bis 17 Jahren frei

ÜBER-WASSER - Werke des BBK Ostfriesland

Wasser ist für uns wichtig: als Trinkwasser lebensnotwendig, als Transportweg genutzt, als Deponie missbraucht, aber auch Klima regulierend, der Ursprung allen Lebens. Wir gehen damit sorglos um, weil es scheinbar immer verfügbar ist, während in anderen Ländern das Fehlen oder das Zuviel an Wasser existenzbedrohend ist. Ostfriesland hat gelernt, mit dem Wassers zu leben, es manchmal als bedrohlich, aber auch als existenzsichernd erfahren. Die Künstler_innen des BBK-Ostfriesland (Bund Bildender Künstler) setzen sich mit dem Thema Wasser auseinander. Dabei werden alle Möglichkeiten des bildnerischen Tuns eingesetzt wie Malerei, Zeichnung, Fotografie, Skulptur, Installation und Video.

Sa 03. Zeitreise auf Schloss Evenburg
Icon Zeit16:00 bis 17:00 Uhr Icon OrtFoyer Schloss Evenburg | Veranstalter: Landkreis Leer Icon Preis10,00 € | Mindestteilnehmerzahl 10 - Kinder bis 17 Jahren frei

Gräfin Juliane von Wedel

Im Jahr 1898 erbt Graf Georg Erhard von Wedel, der erste Landrat in Leer, die Evenburg. Er weiß noch nicht, dass seine Familie die letzten Bewohner des Schlosses sein werden. Es ist an seiner Frau, dem gräflichen Interieur vor dem Einzug eine Frischekur zu verpassen. Begleiten Sie die charmante Gräfin Julia bei ihrem kurzweiligen Rundgang und lauschen ihren Schilderungen vom adeligen Leben, von Liebe, Macht und Intrigen.

Anmeldung bei Schloss Evenburg erforderlich unter Tel 0491 99756000

So 04. Schlosskonzert - Musik zwischen Traum und Not
Icon Zeit17:00 Uhr Icon OrtSchloss Evenburg | Veranstalter: Kreismusikschule Leer Icon Preis18,00 € | 12,00 € erm.*, frei für KMS-Schüler_innen

"Musik zwischen Traum und Not"

Die Literatur für Trio mit Flöte, Geige und Cello lässt besonders Leichtigkeit, Virtuosität und Ausdrucksmöglichkeiten der Instrumente spürbar werden. Die Komponisten des Programms waren brillante Virtuosen und konnten auf besondere Weise die besten instrumentalen Eingenschaften zum Klingen bringen.

Neben Haydns Divertimento werden Werke seiner Zeitgenossen und Nachfolger zu hören sein. Die im Schatten der Großmeister stehenden Komponisten stehen diesen aber in Ausdruck, Fantasie, technischer Brillanz und schöpferischen Mut kaum etwas nach.

Werke von: Franz Joseph Haydn, Anton Reicha, Franz Danzi und Heinrich Romberg

Polina Gorshkova - Flöte
Evgeny Sviridov - Violine
Pavel Serbin - Violoncello

Kartenvorverkauf bei AD-Ticket (Online-Shop oder Tel: 0180 6050400 ) und bei der Kreismusikschule unter www.kms-leer.de oder Tel 0491 73740

erm.*: Ermäßigung erhalten Schüler_innen, Studierende, Schwerbehinderte und Mitglieder des Eltern- und Fördervereins der KMS Leer bei Vorlage eines entsprechenden Nachweises.

Di 06. Kreatives Gestalten - Ikebana
Icon Zeit17:00 bis 18:30 Uhr Icon OrtFoyer Schloss Evenburg | Veranstalter: Landkreis Leer Icon Preis3,00 € | pro Abend - plus Materialkosten - Die Teilnehmerzahl ist begrenzt

Japanische Ikenana-Meister bemühen sich seit Jahrhunderten, Blumen und Pflanzen so anzuordnen, dass deren Lebendigkeit zum Ausdruck kommt. Wenn vorhanden bitte mitbringen: Kenzan, Blumenschere, 2 Schalen 15-20 cm Durchmesser.

Weitere Termine: 13.06., 20.06.

Die Teilnehmerzahl ist begrenzt, Anmeldung bei Schloss Evenburg erforderlich unter Tel 0491 99756000

Do 08. Landesbühne Nds. Nord - Sekretärinnen
Icon Zeit19:30 Uhr Icon OrtTheater an der Blinke | Veranstalter: Landesbühne Nord Icon Preisab 11,00 €

Wovon träumen Sekretärinnen, wenn sie nicht gerade in die Tasten hauen? Von romantisch-melancholischen Liedern von Eichendorff („Das Ringlein“) bis hin zu großspurigen Behauptungen à la Fanta Vier („Zu geil für diese Welt“), von mediterraner 1950er-Jahre-Sehnsucht („Ein Schiff wird kommen“) bis zum Aufbegehren gegen den schmierigen Chef („Respect!“) – an diesem Abend wird nichts ausgelassen.
Einziger Mann zwischen den ganzen Frauen ist der Bürobote, der – in der Vorstellung der Damen – zum Latin Lover mutiert („Se bastasse una canzone“). Und als sie am Ende den Aufstand proben, nimmt er ihnen mit James Brown ihre Illusionen: „This is a man’s world …“. Allerdings mit der versöhnlichen Ergänzung: „... but it would be nothing without a woman or a girl.“

Wittenbrink beherrscht perfekt die Klaviatur der intelligenten Unterhaltung. Dass es an diesem Szenischen Liederabend in Sachen Geschlechterklischees nicht immer politisch korrekt zugeht, liegt in der Natur der Sache.

ohne Pause

Einzeltickets (Erhältlich ab dem 01.08.2016): Bürgerbüro der Stadt Leer, Schmiedestr. 7, Leer und Tourist-Information, Ledastraße 10, Leer

Abendkasse jeweils ab 19 Uhr

Onlinetickets: www.leer.de oder www.reservix.de

Fr 09. Weißes Dinner im Schlosspark
Icon Zeit19:00 bis 22:00 Uhr Icon OrtSchlosspark der Evenburg | Veranstalter: Landkreis Leer Icon Preis10,00 € | pro Person - Kinder bis 17 Jahren frei

Wie wäre es mit einem Picknick, ganz in weiß, mit Freunden oder Familie? Wir laden Sie ein, Platz zu nehmen in der Großen Allee an einer langen Tafel. Gestellt werden weiß eingedeckte Bierzeltgarnituren. Jeder Gast bringt sein Essen, seine Lieblingsgetränke und Geschirr selber mit. Ihre ausschließlich weiße Kleidung und die weiße Tischdekoration machen das „Weiße Dinner“ auch optisch zu einem ganz besonderen Erlebnis im lichten hellgrünen Schatten der Linden. Das schönste Arrangement wird prämiert.

Anmeldung bei Schloss Evenburg erforderlich unter Tel 0491 99756000

Mo 12. Fit durch Leben mit Kneipp
Icon Zeit18:30 bis 21:30 Uhr Icon OrtGärtnerhaus im Schlosspark | Veranstalter: Volkshochschule Leer Icon Preis13,00 €

Vortrag mit praktischen Elementen

Eine Veranstaltung in Kooperation mit der VHS Leer

"Das Beste, was man gegen die Krankheit tun kann, ist etwas für die Gesundheit zu tun." (Sebastian Kneipp) Lernen Sie einfache und bewährte Anwendungen Kneipps kennen, die schnell in den Alltag integriert werden und zu eienr verbesserten Gesundheit führen können.
Vera Bootjer, ärztlich geprüfte Gesundheits- und Kneippberaterin GGB.   

Anmeldung bei der VHS erfolderlich unter Tel 0491 929928

Di 13. Kreatives Gestalten - Ikebana
Icon Zeit17:00 bis 18:30 Uhr Icon OrtFoyer Schloss Evenburg | Veranstalter: Landkreis Leer Icon Preis3,00 € | pro Abend - plus Materialkosten - Die Teilnehmerzahl ist begrenzt

siehe Veranstaltung am 6. Juni

Japanische Ikenana-Meister bemühen sich seit Jahrhunderten, Blumen und Pflanzen so anzuordnen, dass deren Lebendigkeit zum Ausdruck kommt. Wenn vorhanden bitte mitbringen: Kenzan, Blumenschere, 2 Schalen 15-20 cm Durchmesser.

Weiterer Termin: 20.06.

Die Teilnehmerzahl ist begrenzt, Anmeldung bei Schloss Evenburg erforderlich unter Tel 0491 99756000

Do 15. Zeitreise auf Schloss Evenburg
Icon Zeit16:00 bis 17:00 Uhr Icon OrtFoyer Schloss Evenburg | Veranstalter: Landkreis Leer Icon Preis10,00 € | Mindestteilnehmerzahl 10 - Kinder bis 17 Jahren frei

Gräfin Frieda von Wedel - Die schönste Blume blüht im Verborgenem

Begleiten Sie die charmante Gräfin Frieda von Wedel durch das neue zauberhafte Wasserschloss Evenburg in der Herrlichkeit Loga/Logabirum. Ihr Gemahl, Graf Karl-Georg, ließ das erste Schloss von 1642 bis auf  einige Grundmauern abreißen und innerhalb von 2 Jahren im neugotischen Stil neu errichten. Oft fühlt sich  Gräfin Frieda kränklich, blümerant und einsam. Doch wenn die Gräfin Gäste empfängt, blüht sie auf wie die “Maréchal Niel-Rose“ des Grafen. Lassen Sie sich durch die Geschichten über eine schwarze Kutsche, eine Hochzeit, ein Velocipede und „Garnierte Betten“ in die Zeit um 1870 entführen.

Anmeldung bei Schloss Evenburg erforderlich unter Tel 0491 99756000

Fr 16. Themenführung Kirche mit Grafengruft
Icon Zeit16:00 bis 17:30 Uhr Icon OrtFoyer Schloss Evenburg | Veranstalter: Landkreis Leer Icon Preis11,00 € | Mindestteilnehmerzahl 10 - Kinder bis 17 Jahren frei

Auf dem Weg vom Schloss zur Gruft erschließt sich die Schlossanlage mit der Vorburg und der Doppelallee. Die Führung ermöglicht die Besichtigung der nicht öffentlich zugänglichen Grafengruft in der im 13. Jahrhundert erbauten ehemaligen Patronatskirche. Die Gruft ist erst 2015 wieder geöffnet und hergerichtet worden und seit September 2015 begehbar. Zu bestaunen sind zwei restaurierte Prunksärge aus dem 17. Jahrhundert, die auch die gesellschaftliche Stellung der bestatteten Familienmitglieder deutlich werden lassen.

Anmeldung beim Schloss Evenburg erforderlich unter Tel 0491 99756000

So 18. Waldgottesdienst auf Gut Stikelkamp
Icon Zeit10:00 Uhr Icon OrtGut Stikelkamp Icon PreisEintritt frei

Seit 1975 feiern die 11 evangelisch-lutherischen Kirchengemeinden aus den Kirchenkreisen Aurich und Emden-Leer auf dem Gutsgelände Stikelkamp einen Freiluftgottesdienst mit großer Resonanz. Im Wechsel übernehmen die Ortspastoren_innen die Leitung dieses Gottesdienstes und laden – aus dem Raum der Landeskirche Hannovers – etablierte Prediger_innen ein. In diesem Jahr wird Alwin Pfanne, Aurich-Egels, als erster „Laienprediger“ im Waldgottesdienst predigen.

Unter Mitwirkung eines großen Posaunenchores und musikalischen Beiträgen eines Kirchenchores, die sich beide extra für diesen Tag zusammenfinden, wird der 43. Waldgottesdienst gefeiert, zu dem alle Gäste herzlich willkommen sind.

Di 20. Kreatives Gestalten - Ikebana
Icon Zeit17:00 bis 18:30 Uhr Icon OrtFoyer Schloss Evenburg | Veranstalter: Landkreis Leer Icon Preis3,00 € | pro Abend - plus Materialkosten - Die Teilnehmerzahl ist begrenzt

siehe Veranstaltung am 6. Juni

Japanische Ikenana-Meister bemühen sich seit Jahrhunderten, Blumen und Pflanzen so anzuordnen, dass deren Lebendigkeit zum Ausdruck kommt. Wenn vorhanden bitte mitbringen: Kenzan, Blumenschere, 2 Schalen 15-20 cm Durchmesser.

Die Teilnehmerzahl ist begrenzt, Anmeldung bei Schloss Evenburg erforderlich unter Tel 0491 99756000

So 25. Fahrradaktionstag "Van Dörp to Dörp"
Icon Zeit11:00 Uhr Icon OrtGut Stikelkamp Icon PreisEintritt frei
Alle zwei Jahre findet der Fahrradaktionstag „Van Dörp to Dörp“ der vier Gemeinden Ihlow, Moormerland, Großefehn und Hesel statt. Startpunkt ist der Grillplatz am Gut Stikelkamp mit Stempelstation ab 9.30 Uhr. Offizieller Start wird ab 11 Uhr sein. Sie fahren auf ausgesuchten und bewährten Fahrrouten von Dorf zu Dorf. Die Endveranstaltung findet in Ihlow, 1. Kompanie Weg 3, am Gästehaus statt. www.vondorfzudorf.de
Mo 26. Ferienprogramm - Eine Baumrallye
Icon Zeit10:00 bis 12:00 Uhr Icon OrtFoyer Schloss Evenburg | Veranstalter: Stadt Leer Icon Preis3,00 €

Ob nun bunt geschmückte Tannenbäume, die ersten kleinen rosanen Kirschbaumblüten des Frühlings, die frischen Grüntöne des Sommers oder die immer größer werdenden rotorangenen Farbtupfer der Herbstlandschaft, wo man auch hinsieht, überall sind Bäume unsere stetigen Begleiter durch das Jahr. Erkundet mit uns den Park an verschiedenen Stationen und erfahrt mehr über die Bäume, ihr Alter, ihre Höhen und Tiefen und was es alles im Park zu finden gibt.

Für Kinder von 8 bis 12 Jahren

Anmeldung erforderlich bei der Stadt Leer unter Tel 0491 96067520

Di 27. Ferienprogramm - Ikebana für Kinder
Icon Zeit10:00 bis 12:00 Uhr Icon OrtFoyer Schloss Evenburg | Veranstalter: Stadt Leer Icon Preis3,00 € | Mindestteilnehmerzahl 10

Japanische Blumensteckkunst gibt es schon seit Jahrhunderten. An diesem Vormittag lernt ihr ein schönes Gesteck mit dieser besonderen Technik zu zaubern.

Für Kinder von 8 - 14 Jahren

Anmeldung erforderlich bei der Stadt Leer unter Tel 0491 96067520

Di 27. Qigong
Icon Zeit19:00 bis 20:00 Uhr Icon OrtSchlosspark der Evenburg Icon PreisSpende erwünscht

Erfahren Sie, wie wohltuend Qigong für den gesamten Körper ist. Bereits zum 8. Mal bietet der VfB Rajen e.V., Rhauderfehn, Qigong während der Sommerferien im Park der Evenburg an. Die Abende können auch einzeln besucht werden.

Von 8 bis 99 Jahren

Weitere Termine: 04.07., 11.07., 18.07.,25.07., 01.08.

Mi 28. Zeitreise auf Schloss Evenburg
Icon Zeit16:00 bis 17:00 Uhr Icon OrtFoyer Schloss Evenburg | Veranstalter: Landkreis Leer Icon Preis10,00 € | Mindestteilnehmerzahl 10 - Kinder bis 17 Jahren frei

Graf Carl Georg von Wedel

„Suscipere et finire!“ (Unternehmen und zu Ende führen)

1860 erbt der junge Graf Carl Georg von Wedel ein marodes Bauwerk mit umliegenden Ländereien. Als neuer Majoratsherr stellt er sich der Herausforderung, krempelt die Ärmel hoch und errichtet mit einem neuen, hochmodernen Schloss seiner Familie einen würdigen Stammsitz. Begleiten Sie den tatkräftigen Grafen und erleben Sie hautnah, wie in knapp 20 Jahren unter seinen Händen ein florierender Besitz mit Handelsgärtnerei, Imkerei und Forstwirtschaft entsteht, wie Loga es noch nicht gesehen hat.

Anmeldung bei Schloss Evenburg erforderlich unter Tel 0491 99756000

Fr 30. Kreative Sommerschule im Park
Icon Zeit14:00 Uhr Icon OrtGärtnerhaus im Schlosspark | Veranstalter: Landkreis Leer Icon Preis100,00 € | incl. Verpflegung plus Materialkosten - Mindestteilnehmerzahl 10

Ein Wochenende (30.6.-2.7.) nehmen wir uns Zeit, um im traumhaft schönen Schlosspark der Evenburg ein eigenes Kunstwerk zu erstellen. Dazu nutzen wir auch die Räume im Gärtnerhaus. Aus natürlichen Materialien, Holz, Stoff, Gips u.a. fertigen wir eine eigene "Nana" oder eine "Vogelscheuche". Ein Termin zur Vorbesprechung ist vorgesehen.

Wochenende: Fr 14 - 18 Uhr, Sa 10 - 17 Uhr, So 10 - 14 Uhr

Anmeldung beim Schloss Evenburg erforderlich unter Tel 0491 99756000

Juli
Carla Zierenberg - Landschaften und Portraits
Icon Zeit14:00 bis 17:00 Uhr Icon OrtKunsthaus Leer | Veranstalter: Landkreis Leer Icon PreisEintritt frei

Carla Zierenberg (1917 - 2010)

Landschaften und Portraits

Ausstellung vom 7. Mai bis 2. Juli 2017
Öffnungszeiten: Di. - Do., So. von 14 - 17 Uhr

Das Kunsthaus Leer nimmt sich den 100. Geburtstag von Carla Zierenberg zum Anlass, um sie mit einer Ausstellung ihrer Werke zu ehren. Die Malerin und Zeichnerin verbrachte einen Großteil ihres Lebens in Ostfriesland. Hier schuf sie sowohl reizvolle Landschaftsbilder als sie sich auch mit großem psychologischen Einfühlungsvermögen der Darstellung des Menschen widmete. Die Ausstellung lädt dazu ein, die ostfriesische Künstlerin neu zu entdecken und erinnert an ihr bedeutsames Schaffen für diese Region.

ÜBER-WASSER im Schloss Evenburg
Icon Zeit10:00 bis 18:00 Uhr Icon OrtSchloss Evenburg | Veranstalter: Landkreis Leer Icon Preis5,00 € | Kinder bis 17 Jahren frei

ÜBER-WASSER - Werke des BBK Ostfriesland

Wasser ist für uns wichtig: als Trinkwasser lebensnotwendig, als Transportweg genutzt, als Deponie missbraucht, aber auch Klima regulierend, der Ursprung allen Lebens. Wir gehen damit sorglos um, weil es scheinbar immer verfügbar ist, während in anderen Ländern das Fehlen oder das Zuviel an Wasser existenzbedrohend ist. Ostfriesland hat gelernt, mit dem Wassers zu leben, es manchmal als bedrohlich, aber auch als existenzsichernd erfahren. Die Künstler_innen des BBK-Ostfriesland (Bund Bildender Künstler) setzen sich mit dem Thema Wasser auseinander. Dabei werden alle Möglichkeiten des bildnerischen Tuns eingesetzt wie Malerei, Zeichnung, Fotografie, Skulptur, Installation und Video.

Di 04. Qigong
Icon Zeit19:00 bis 20:00 Uhr Icon OrtSchlosspark der Evenburg Icon PreisSpende erwünscht

Erfahren Sie, wie wohltuend Qigong für den gesamten Körper ist. Bereits zum 8. Mal bietet der VfB Rajen e.V., Rhauderfehn, Qigong während der Sommerferien im Park der Evenburg an. Die Abende können auch einzeln besucht werden.

Von 8 bis 99 Jahren

Weitere Termine: 11.07., 18.07.,25.07., 01.08.

Fr 07. Zeitreise auf Schloss Evenburg
Icon Zeit16:00 bis 17:00 Uhr Icon OrtFoyer Schloss Evenburg | Veranstalter: Landkreis Leer Icon Preis10,00 € | Mindestteilnehmerzahl 10 - Kinder bis 17 Jahren frei

Graf Carl Georg von Wedel

„Willkommen auf meinem Schloss!“

Graf Carl Georg empfängt Sie persönlich und geleitet Sie durch die repräsentativen Räume der Evenburg. Stolz präsentiert der Haus- und Majoratsherr seinen Gästen sein land- und forstwirtschaftliches Unternehmen. Authentisch berichtet er von den großen Veränderungen des 19. Jahrhunderts, gesellschaftlichen Anlässen z.B. dem Besuch des Königspaares von Hannover und seiner großen Errungenschaft von der Weltausstellung in Paris. Und je nach Laune gibt er vielleicht auch das eine oder andere Familiengeheimnis preis...

Anmeldung beim Schloss Evenburg erforderlich unter Tel 0491 99756000

Di 11. Qigong
Icon Zeit19:00 bis 20:00 Uhr Icon OrtSchlosspark der Evenburg Icon PreisSpende erwünscht

Erfahren Sie, wie wohltuend Qigong für den gesamten Körper ist. Bereits zum 8. Mal bietet der VfB Rajen e.V., Rhauderfehn, Qigong während der Sommerferien im Park der Evenburg an. Die Abende können auch einzeln besucht werden.

Von 8 bis 99 Jahren

Weitere Termine: 18.07.,25.07., 01.08.

Sa 15. Zeitreise auf Schloss Evenburg
Icon Zeit16:00 bis 17:00 Uhr Icon OrtFoyer Schloss Evenburg | Veranstalter: Landkreis Leer Icon Preis10,00 € | Mindestteilnehmerzahl 10 - Kinder bis 17 Jahren frei

Die junge Freifrau Hildur von Wedel-Jarlsberg war oft als Tochterersatz bei Ihrem Onkel Carl Leopold von Wedel und dessen Frau Rosalie zu Gast. 1863 nach über 20 Jahren kehrt sie nach Loga zurück und betritt das neue Schloss. Ihr Rundgang durch das Schloss wird begleitet von interessanten Geschichten aus der Vergangenheit der Evenburg und persönlichen Anekdoten dieser in Norwegen geborenen Frau.

Anmeldung beim Schloss Evenburg erforderlich unter Tel 0491 99756000

Di 18. Qigong
Icon Zeit19:00 bis 20:00 Uhr Icon OrtSchlosspark der Evenburg Icon PreisSpende erwünscht

Erfahren Sie, wie wohltuend Qigong für den gesamten Körper ist. Bereits zum 8. Mal bietet der VfB Rajen e.V., Rhauderfehn, Qigong während der Sommerferien im Park der Evenburg an. Die Abende können auch einzeln besucht werden.

Von 8 bis 99 Jahren

Weitere Termine: 25.07., 01.08.

So 23. Zeitreise auf Schloss Evenburg
Icon Zeit18:00 bis 19:00 Uhr Icon OrtFoyer Schloss Evenburg | Veranstalter: Landkreis Leer Icon Preis5,00 € | Mindestteilnehmerzahl 10 - Kinder bis 17 Jahren frei

Amalie Dietrichs – Pflanzenjägerin

"Besser ein schweres Leben als ein leeres Leben"

"Um sich für ein Studium der Naturwissenschaften zu begeistern, ist es wichtig, selbst einmal als Pflanzenjäger durch die Natur zu streifen." Die fast vergessene "Frau Naturforscherin" Amalie Dietrich erzählt bei einem Parkrundgang aus ihrem faszinierenden Leben. Sie ist die einzige Frau, die 10 Jahre im kaum bekannten Australien forschte und Pflanzen sammelte - und das im 19. Jahrhundert! Schon im kalten Sommer 1860 streifte sie die Evenburg bei Ihrer Verkaufsreise von Thüringen nach Belgien. Hören Sie die Geschichte ihres Lebens, das Verzicht, Risiko und Einsamkeit bedeutete - aber auch von erstaunlichem Mut, Leidenschaft und Ehrgeiz gekennzeichnet ist.

Anmeldung bei Schloss Evenburg erforderlich unter Tel 0491 99756000

Di 25. Qigong
Icon Zeit19:00 bis 20:00 Uhr Icon OrtSchlosspark der Evenburg Icon PreisSpende erwünscht

Erfahren Sie, wie wohltuend Qigong für den gesamten Körper ist. Bereits zum 8. Mal bietet der VfB Rajen e.V., Rhauderfehn, Qigong während der Sommerferien im Park der Evenburg an. Die Abende können auch einzeln besucht werden.

Von 8 bis 99 Jahren

Weiterer Termin: 01.08.

Mi 26. Sommerfest auf Gut Stikelkamp
Icon Zeit19:00 Uhr Icon OrtGut Stikelkamp Icon PreisEintritt frei

Wie in jedem Jahr wird auf der Waldlichtung zum Gut Stikelkamp das Sommerfest gefeiert. Bei Live-Musik wird für gute Stimmung gesorgt. Die Touristiker der Gemeinden Uplengen, Moormerland, Großefehn und der Samtgemeinde Hesel sorgen fürs leibliche Wohl mit einem großen Grillstand und mehreren Getränkeständen. So richtig schön wird es, wenn die Abenddämmerung hereinbricht und die Lichterketten den Platz stimmungsvoll erstrahlen lassen. Tel 04950 937080

August
ÜBER-WASSER im Schloss Evenburg
Icon Zeit10:00 bis 18:00 Uhr Icon OrtSchloss Evenburg | Veranstalter: Landkreis Leer Icon Preis5,00 € | Kinder bis 17 Jahren frei

ÜBER-WASSER - Werke des BBK Ostfriesland

Wasser ist für uns wichtig: als Trinkwasser lebensnotwendig, als Transportweg genutzt, als Deponie missbraucht, aber auch Klima regulierend, der Ursprung allen Lebens. Wir gehen damit sorglos um, weil es scheinbar immer verfügbar ist, während in anderen Ländern das Fehlen oder das Zuviel an Wasser existenzbedrohend ist. Ostfriesland hat gelernt, mit dem Wassers zu leben, es manchmal als bedrohlich, aber auch als existenzsichernd erfahren. Die Künstler_innen des BBK-Ostfriesland (Bund Bildender Künstler) setzen sich mit dem Thema Wasser auseinander. Dabei werden alle Möglichkeiten des bildnerischen Tuns eingesetzt wie Malerei, Zeichnung, Fotografie, Skulptur, Installation und Video.

Di 01. Qigong
Icon Zeit19:00 bis 20:00 Uhr Icon OrtSchlosspark der Evenburg Icon PreisSpende erwünscht

Erfahren Sie, wie wohltuend Qigong für den gesamten Körper ist. Bereits zum 8. Mal bietet der VfB Rajen e.V., Rhauderfehn, Qigong während der Sommerferien im Park der Evenburg an. Dies ist der letzte Abend, der in diesem Jahr im Schlosspark stattfindet.

Von 8 bis 99 Jahren

 

Sa 19. Kleines Fest im Großen Park
Icon Zeit16:00 bis 23:30 Uhr Icon OrtSchloss/Park Evenburg | Veranstalter: Touristik GmbH »Südliches Ostfriesland« Icon Preis25,00 € | erm. 12,50 €; es gibt keine Abendkasse!

Im anziehenden Ambiente eines englischen Landschaftsparks erwartet die Besucher auf 13 Bühnen/Doppelbühnen über 40 internationale Künstlerinnen und Künstler, die Akrobatik, Comedy und Kleinkunst präsentieren. 5 Gastronomen bieten ihre Köstlichkeiten an und nach dem Abschlussfeuerwerk gibt es Live-Musik auf dem Rondell. Dauer: 6 Stunden.

Das Besondere am „Kleinen Fest im Park von Schloss Evenburg": Die Bühnen sind im ganzen Schlosspark verteilt und jeder Besucher kann sich selbst sein Programm zusammenstellen.

Kartenvorverkauf: Der Beginn des Online-Bewerbungsverfahrens (Verlosung) wird rechtzeitig bekannt gegeben.

September
Sa 23. Ingo Appelt - Besser ... ist besser!
Icon Zeit20:00 bis 22:00 Uhr Icon OrtTheater an der Blinke | Veranstalter: Zinkgraf Events & Promotion Icon Preis30,75 €

Besser ... ist besser!"  ist eine Art Männer-Verbesserungs-Comedy, was wiederum die Frauen freuen dürfte.

Der Wanderprediger ist zurück: In seinem letzten Erfolgsprogramm „Göttinnen“ betete Ingo Appelt die Frauen an – doch beim selbsternannten „Konkursverwalter der Männlichkeit“ geht noch so viel mehr! In der Zwischenzeit ist einiges passiert – und der Comedian brennt darauf, seine neuesten Erkenntnisse auf der Bühne zu präsentieren. Geht es doch darum, die Männer immer wieder neu auf das Leben einzustellen. So ist „Besser … ist besser!“ auch eine Art „Männer-Verbesserungs-Comedy“, was wiederum die Frauen freuen dürfte.

 Karten u.a.: http://www.eventim.de/ingo-appelt-leer-Tickets.html