Seiteninhalt
Juli 2019
Als das Fahrrad laufen lernte
Icon Zeit10:00 bis 18:00 Uhr Icon OrtSchloss Evenburg | Veranstalter: Landkreis Leer Icon Preis5 ¤ | Kinder bis 17 Jahren frei

Als das Fahrrad laufen lernte

Ausstellung bis zum 31. August 2019

Radfahren. Viele tun es. Sie alle haben eine eigene Geschichte, wie Sie Radfahren gelernt haben: mit Stützrädern und Hilfe vom Papa oder akrobatisch unter der Stange von Opas Rad durchgetaucht, weil die Beine noch nicht vom Sattel bis an die Pedalen reichten. Waren Sie stolzer Besitzer eines Bonanza- oder BMX-Rads oder erfolgreich auf dem Einrad? Die heute so beliebten Laufräder der kleinen Leute und das erste Laufrad des badischen Erfinders Karl von Drais aus dem Jahr 1817 funktionieren nach dem gleichen Prinzip. Kommen Sie mit auf eine Zeitreise in die Fahrradgeschichte! Das Deutsche Fahrradmuseum aus Bad Brückenau und ein kleines privates Zweiradmuseum aus Emden-Wybelsum stellen wunderschöne und ganz erstaunliche Exponate für die Ausstellung im Schloss Evenburg zur Verfügung. Schulklassen und Gruppen können nach Voranmeldung Geschicklichkeits- und Spaßräder ausprobieren.

Spaß- und Geschicklichkeitsräder
Icon Zeit00:00 Uhr Icon OrtFoyer Schloss Evenburg | Veranstalter: Landkreis Leer Icon PreisTermine auf Anfrage | Dauer 1 Stunde | Gruppenpreis 50 ¤

Spaß- und Geschicklichkeitsräder zum Ausprobieren

Für Geschickte und alle, die gerne Spaß haben, stehen ca. 15 ganz besondere Räder zum Ausprobieren bereit: Kinder-Hochrad, Mini-Artistenrad, Rad mit Vorder- und Hinterradlenkung, Roller und Dreiräder. Gefahren wird auf einer begrenzten Strecke im Park. Für jedes Alter geeignet. Kinder nur in Begleitung Erwachsener.

Für kleine und große Menschen von 3-88.

Anmeldung beim Schloss Evenburg erforderlich unter Tel 0491 99 75 6000.

Führung "Als das Fahrrad laufen lernte"
Icon Zeit00:00 Uhr Icon OrtFoyer Schloss Evenburg | Veranstalter: Landkreis Leer Icon PreisTermine auf Anfrage | Dauer 1 Stunde | Gruppenpreis 40 ¤ zzgl. Eintritt

Begleiten Sie den leidenschaftlichen Zweirad-Sammler Dinus Voss jun. auf einen Rundgang durch die Ausstellung. Für ihn gehören das Sammeln und die ostfriesische Fahrradgeschichte zusammen. Wie viele Radfahrvereine gab es in Ostfriesland? Wo waren die Fahrradgeschäfte? Sie erhalten einen tollen Einblick in die ostfriesische Fahrradgeschichte und werden begeistert sein von der Schönheit, Eleganz und den technischen Raffinessen der Exponate. Auf Anfrage öffnet er für Sie sein privates Zweirad-Museum in Emden-Wybelsum.

Anmeldung beim Schloss Evenburg erforderlich unter Tel 0491 99 75 6000

Öffentliche Führungen im Schloss Evenburg
Icon Zeit11:30 Uhr Icon OrtFoyer Schloss Evenburg | Veranstalter: Landkreis Leer Icon Preis3 ¤ zzgl. Eintritt* | Kinder bis 17 Jahren frei | Führungen um 11.30 Uhr und um 14.30 Uhr

Öffentliche Führungen an Sonn- und Feiertagen um 11.30 Uhr und um 14.30 Uhr

Das Schloss Evenburg gibt den Zugang frei in die ehemaligen Privaträume des gräflichen Ehepaares. Edle Tapeten und Deckenzier bezeugen adliges Leben anno 1862. Es wird über das Leben und Wirtschaften der Grafenfamilie im 19. Jahrhundert erzählt und Sie erhalten Hintergrundinformationen zu der letzten Restaurierung. Zum Schloss gehörte einst auch ein führender Gartenbaubetrieb – der Katalog von 1889 listet mehr als 2400 Gartenpflanzen auf. 

Wegen des Frühlingsfestes keine Führungen am Sonntag, 5. Mai 2019.

* Eintritt 5 € je Person, Ermäßigungen siehe: https://evenburg.landkreis-leer.de/F%C3%BCr-Besucher

Ein Leben in Schubladen gesteckt
Icon Zeit14:00 bis 18:00 Uhr Icon OrtEhemalige Jüdische Schule Leer | Veranstalter: Landkreis Leer Icon PreisEintritt frei

Ein Leben in Schubladen gesteckt
Die Ausstellung in der Kommode

Henriette Zilversmit, geboren am 15.02.1902 in Würm im Kreis Aachen: Sie war Sängerin am Neuen Theater in Leipzig, Mutter und Ehefrau, jüdische Leeranerin und Opfer des Holocausts.
Die Projektausstellung „Ein Leben in Schubladen gesteckt“ wurde im Rahmen eines Freiwilligen Sozialen Jahres Kultur an der Ehemaligen Jüdischen Schule Leer am Stadtarchiv Leer konzipiert.
Bei der Ausstellung, die auf die Schubladen zweier Kommoden aufgeteilt ist, stehen Henriette und ihr Leben im Fokus, aber auch Aspekte, wie das Leben ihrer Söhne während und nach dem Holocaust, werden beleuchtet.

Die Ausstellung ist vom 26. Mai bis zum 31. August 2019 von Donnerstag bis Sonntag in der Zeit von 14 bis 18 Uhr geöffnet.

Alfred Kaufner. Malerei und Objekte
Icon Zeit14:00 bis 17:00 Uhr Icon OrtKunsthaus Leer und Sparkasse LeerWittmund Icon PreisEintritt frei

Glas ist der zentrale Werkstoff von Alfred Kaufner. Der Künstler bearbeitet farbloses Glas so, dass es farbig erscheint und kombiniert es mit opaken Materialien zu Objekten von erlesener Schönheit. Auch seine abstrakten Gemälde zeichnet ein durch feinste Glaspartikel erzielter faszinierender Schimmer aus. Die Doppelausstellung im Kunsthaus Leer sowie in der Sparkasse LeerWittmund vereint beide Werkgruppen und zeigt darüber hinaus die künstlerische Entwicklung Kaufners seit den 1980er-Jahren auf.

Die Ausstellung im Kunsthaus Leer ist vom 16. Juni bis zum 11. August 2019 von Dienstag bis Donnerstag und sonntags in der Zeit von 14 bis 17 Uhr geöffnet.

Ausstellung in der Sparkasse LeerWittmund, Mühlenstr. 93, 26789 Leer:
Die Ausstellung in der Sparkasse ist bis zum 23. Juli 2019 während der Geschäftszeiten geöffnet.

Do 18. Spaß- und Geschicklichkeitsräder
Icon Zeit11:00 Uhr Icon OrtFoyer Schloss Evenburg | Veranstalter: Landkreis Leer Icon PreisKinder bis 17 Jahren 3 ¤ / Erwachsene 5 ¤ / Mind. 8 Teilnehmende

Spaß- und Geschicklichkeitsräder zum Ausprobieren

Für Geschickte und alle, die gerne Spaß haben, stehen ca. 15 ganz besondere Räder zum Ausprobieren bereit: Kinder-Hochrad, Mini-Artistenrad, Rad mit Vorder- und Hinterradlenkung, Roller und Dreiräder. Gefahren wird auf einer begrenzten Strecke im Park. Für jedes Alter geeignet. Kinder nur in Begleitung Erwachsener.

Außerdem können weitere Termine vereinbart werden zu einem Gruppenpreis von 50 €.

Für kleine und große Menschen von 3-88.

Anmeldung beim Schloss Evenburg erforderlich unter Tel 0491 99 75 6000

Do 18. Kinderferienprogramm - Kartoffelernte
Icon Zeit15:00 bis 17:00 Uhr Icon OrtFoyer Schloss Evenburg Icon Preis3 ¤ / Für Kinder von 6 - 10 Jahren / Teilnehmerzahl ist begrenzt (10)

Kennt ihr die Geschichte vom Kartoffelkönig? Wir lauschen alten Kartoffelgeschichten und machen es uns draußen am Kartoffelfeuer gemütlich. Im Feuer garen die selbst geernteten Kartoffeln, bis wir sie essen können.

Anmeldung erforderlich. Infos bei der Stadt Leer unter Tel 0491 960 675 20

Do 18. Führung: "Alfred Kaufner"
Icon Zeit16:00 Uhr Icon OrtKunsthaus Leer Icon PreisEintritt frei

Am Donnerstag, den 18. Juli, findet um 16 Uhr im Kunsthaus Leer eine Führung durch die Ausstellung „Alfred Kaufner. Malerei und Objekte“ statt. Der Leeraner Künstler bearbeitet Glas so, dass es farbig erscheint und fügt es mit anderen Materialien zu strahlend schönen Objekten zusammen. Auch seine abstrakten Gemälde zeichnet ein durch feinste Glaspartikel erzielter faszinierender Schimmer aus. Während des Ausstellungsrundgangs werden die verschiedenen Werkgruppen und künstlerischen Schaffensphasen Alfred Kaufners vorgestellt.

Der Eintritt ist frei.

Fr 19. Zeitreise auf Schloss Evenburg
Icon Zeit16:00 Uhr Icon OrtFoyer Schloss Evenburg | Veranstalter: Landkreis Leer Icon Preis10 ¤ / Kinder bis 17 Jahren frei / Mind. 10 Personen

Graf Carl Georg von Wedel:

„Willkommen auf meinem Schloss!“

Graf Carl Georg empfängt Sie persönlich und geleitet Sie durch die repräsentativen Räume der Evenburg. Stolz präsentiert der Haus- und Majoratsherr seinen Gästen sein land- und forstwirtschaftliches Unternehmen. Authentisch berichtet er von den großen Veränderungen des 19. Jahrhunderts, gesellschaftlichen Anlässen, wie z. B. dem Besuch des Königspaares von Hannover und seiner großen Errungenschaft von der Weltausstellung in Paris. Und je nach Laune gibt er vielleicht auch das eine oder andere Familiengeheimnis preis...

Anmeldung beim Schloss Evenburg erforderlich unter Tel 0491 99 75 6000

So 21. "Pédaler!" - Geführte Radtour
Icon Zeit14:00 bis 16:00 Uhr Icon OrtFoyer Schloss Evenburg | Veranstalter: Landkreis Leer Icon Preis10 ¤ / Mind. 10 Teilnehmende, höchstens 14 Teilnehmende

"Pédaler!" Geführte Radtour durch das Majorat des Grafen von Wedel

Das erste Velocipede in Ostfriesland ließ sich Graf Carl Georg von Wedel schon vor 150 Jahren bauen. Begeben Sie sich auf gräfliche Spuren und erleben Sie eine abwechslungsreiche Fahrradtour durch die Herrlichkeiten Loga und Logabirum. 13 km Streckenlänge.

Weiterer Termin: 25. August

Anmeldung beim Schloss Evenburg erforderlich unter Tel 0491 99 75 6000

Mo 22. Kinderferienprogramm: Erlebnisführung
Icon Zeit10:00 bis 12:00 Uhr Icon OrtFoyer Schloss Evenburg | Veranstalter: Landkreis Leer Icon Preis3 ¤ / Für Kinder von 6 - 10 Jahren / Teilnehmerzahl ist begrenzt (10)

Kinderferienprogramm - Erlebnisführung durch die Evenburg

Wir reisen in die Vergangenheit der Evenburg. Wie haben die früheren Bewohner hier gelebt und wozu brauchten sie einen Geheimgang? Mit Picknick auf dem Dach.

Anmeldung erforderlich. Infos bei der Stadt Leer unter Tel  0491 960 675 20

Di 23. Qigong
Icon Zeit19:00 bis 20:00 Uhr Icon OrtSchlosspark Icon PreisSpenden erwünscht

Tun Sie sich etwas Gutes und kommen Sie auf die große Schlosswiese zum Qigong. Bereits zum 10. Mal bietet der VfB Rajen/Rhauderfehn Qigong während der Sommerferien im Park der Evenburg an. Die Abende können auch einzeln besucht werden und sind für jedes Alter und auch sportlich ungeübte Menschen geeignet.

Mi 24. Figürliches Gestalten mit Tonmasse
Icon Zeit14:30 bis 17:30 Uhr Icon OrtFoyer Schloss Evenburg | Veranstalter: Landkreis Leer Icon Preis36 ¤

Wir arbeiten mit lufttrocknenden Massen. Lassen Sie Ihrer Fantasie doch mal freien Lauf! Mit den Händen formen entspannt. Gestalten Sie Schalen, Blütenformen oder kleine Skulpturen. Alle Arbeiten können nach dem Trocknen weiter bearbeitet werden z.B. durch Schleifen oder Bemalen. Alle Materialien sind in der Kursgebühr enthalten.

Anmeldung bei C. Schnieder erforderlich unter Tel 0175 1533028

Mi 24. Künstlergespräch mit Alfred Kaufner
Icon Zeit16:00 Uhr Icon OrtKunsthaus Leer Icon PreisEintritt frei

Aktuell zeigt das Kunsthaus Leer die Schau „Alfred Kaufner. Malerei und Objekte“. Sie gibt einen Einblick in das Gesamtwerk des Künstlers von den 1980er-Jahren an bis in die Gegenwart. Am Mittwoch, den 24. Juli, bietet sich um 16 Uhr die Gelegenheit, an einer Führung mit dem Künstler durch die Ausstellung teilzunehmen. Alfred Kaufner erläutert sein Werk und beantwortet Fragen zu seinen Themen und Arbeitsweisen.

Der Eintritt ist frei.

Do 25. Führung FrauenLeben in Leer
Icon Zeit14:30 bis 15:30 Uhr Icon OrtFoyer Schloss Evenburg | Veranstalter: Landkreis Leer Icon Preis4 ¤

"Martjemö" war der liebevolle Kosename der Hebamme Martje Janssen. Noch mit 97 Jahren übte sie ihren Beruf aus. Ein Spaziergang führt vom Schloss Evenburg zum Friedhof in Loga. Hier ist Martjemö 1886 mit 100 Jahren bestattet worden. Ein auffälliger Grabstein bezeugt noch heute ihre große Beliebtheit und ihre Verdienste als Hebamme. Die Führung beinhaltet nicht den Eintritt in das Schloss Evenburg.

Anmeldung beim Schloss Evenburg erforderlich unter Tel 0491 99 75 6000

Do 25. Führung "Als das Fahrrad laufen lernte"
Icon Zeit15:00 Uhr Icon OrtFoyer Schloss Evenburg | Veranstalter: Landkreis Leer Icon Preis8 ¤

Begleiten Sie den leidenschaftlichen Zweirad-Sammler Dinus Voss jun. auf einen Rundgang durch die Ausstellung. Für ihn gehören das Sammeln und die ostfriesische Fahrradgeschichte zusammen. Wie viele Radfahrvereine gab es in Ostfriesland? Wo waren die Fahrradgeschäfte? Sie erhalten einen tollen Einblick in die ostfriesische Fahrradgeschichte und werden begeistert sein von der Schönheit, Eleganz und den technischen Raffinessen der Exponate. Auf Anfrage öffnet er für Sie sein privates Zweirad-Museum in Emden-Wybelsum.

Weiterer Termin: 15. August

Außerdem können weitere Termine vereinbart werden zum Gruppenpreis von 40 € zzgl. Eintritt.

Anmeldung beim Schloss Evenburg erforderlich unter Tel 0491 99 75 6000

Fr 26. Themenführung Kirche mit Grafengruft
Icon Zeit16:00 Uhr Icon OrtFoyer Schloss Evenburg | Veranstalter: Landkreis Leer Icon Preis11 ¤ / Kinder bis 17 Jahren frei / Mind. 10 Personen

Im Schloss Evenburg wird über das Leben und Wirtschaften einer Grafenfamilie im 19. Jahrhundert erzählt. Im zweiten Teil der Führung wird die Grafengruft besichtigt. Diese ist in der im 13. Jahrhundert erbauten ehemaligen Patronatskirche und nicht öffentlich zugänglich. Zu bestaunen sind zwei restaurierte Prunksärge aus dem 17. Jahrhundert. Sie sind stille Zeugen der gesellschaftlichen Stellung der bestatteten Familienmitglieder.

Anmeldung beim Schloss Evenburg erforderlich unter Tel 0491 99 75 6000

Di 30. Qigong
Icon Zeit19:00 bis 20:00 Uhr Icon OrtSchlosspark Icon PreisSpende erwünscht

Tun Sie sich etwas Gutes und kommen Sie auf die große Schlosswiese zum Qigong. Bereits zum 10. Mal bietet der VfB Rajen/Rhauderfehn Qigong während der Sommerferien im Park der Evenburg an. Die Abende können auch einzeln besucht werden und sind für jedes Alter und auch sportlich ungeübte Menschen geeignet.

Mi 31. Textiles Drucken mit Pflanzen und Blättern
Icon Zeit14:30 bis 17:30 Uhr Icon OrtFoyer Schloss Evenburg | Veranstalter: Landkreis Leer Icon Preis29 ¤

Textiles Drucken mit Pflanzen und Blättern auf Stoff

Wir sammeln Blätter im Park und arrangieren damit Muster in Farbe auf Stoff. Die Ergebnisse werden Sie begeistern! Die Muster können mit Stiften, weiteren Formen oder Schrift verziert werden. Die Farben sind maschinenwaschbar bei 30°. Aus den fertigen Stoffen lassen sich Kissen, Tischläufer, Küchentücher, Tischdecken oder Platzsets herstellen. Mitzubringen ist ein größeres Stück Baumwollstoff/Leinen in Weiß oder hellen Farben, welches vorgewaschen sein sollte. Auch Bettlaken, alte Damast-Tisch- oder Bettwäsche sowie Leinen-Handtücher sind geeignet. Fragen beantwortet gerne die Kursleiterin.

Anmeldung bei C. Schnieder erforderlich unter Tel 0175 1533028

Mi 31. Sommerfest auf Gut Stikelkamp
Icon Zeit19:00 Uhr Icon OrtGut Stikelkamp Icon PreisEintritt frei

Wie in jedem Jahr wird auf der Waldlichtung zum Gut Stikelkamp das Sommerfest gefeiert. Bei Live-Musik wird für gute Stimmung gesorgt. Die Touristiker der Gemeinden Uplengen, Moormerland, Großefehn und der Samtgemeinde Hesel sorgen für das leibliche Wohl mit einem großen Grillstand und mehreren Getränkeständen. So richtig schön wird es, wenn die Abenddämmerung hereinbricht und die Lichterketten den Platz stimmungsvoll erstrahlen lassen.

August
Als das Fahrrad laufen lernte
Icon Zeit10:00 bis 18:00 Uhr Icon OrtSchloss Evenburg | Veranstalter: Landkreis Leer Icon Preis5 ¤ | Kinder bis 17 Jahren frei

Als das Fahrrad laufen lernte

Ausstellung bis zum 31. August 2019

Radfahren. Viele tun es. Sie alle haben eine eigene Geschichte, wie Sie Radfahren gelernt haben: mit Stützrädern und Hilfe vom Papa oder akrobatisch unter der Stange von Opas Rad durchgetaucht, weil die Beine noch nicht vom Sattel bis an die Pedalen reichten. Waren Sie stolzer Besitzer eines Bonanza- oder BMX-Rads oder erfolgreich auf dem Einrad? Die heute so beliebten Laufräder der kleinen Leute und das erste Laufrad des badischen Erfinders Karl von Drais aus dem Jahr 1817 funktionieren nach dem gleichen Prinzip. Kommen Sie mit auf eine Zeitreise in die Fahrradgeschichte! Das Deutsche Fahrradmuseum aus Bad Brückenau und ein kleines privates Zweiradmuseum aus Emden-Wybelsum stellen wunderschöne und ganz erstaunliche Exponate für die Ausstellung im Schloss Evenburg zur Verfügung. Schulklassen und Gruppen können nach Voranmeldung Geschicklichkeits- und Spaßräder ausprobieren.

Spaß- und Geschicklichkeitsräder
Icon Zeit00:00 Uhr Icon OrtFoyer Schloss Evenburg | Veranstalter: Landkreis Leer Icon PreisTermine auf Anfrage | Dauer 1 Stunde | Gruppenpreis 50 ¤

Spaß- und Geschicklichkeitsräder zum Ausprobieren

Für Geschickte und alle, die gerne Spaß haben, stehen ca. 15 ganz besondere Räder zum Ausprobieren bereit: Kinder-Hochrad, Mini-Artistenrad, Rad mit Vorder- und Hinterradlenkung, Roller und Dreiräder. Gefahren wird auf einer begrenzten Strecke im Park. Für jedes Alter geeignet. Kinder nur in Begleitung Erwachsener.

Für kleine und große Menschen von 3-88.

Anmeldung beim Schloss Evenburg erforderlich unter Tel 0491 99 75 6000.

Führung "Als das Fahrrad laufen lernte"
Icon Zeit00:00 Uhr Icon OrtFoyer Schloss Evenburg | Veranstalter: Landkreis Leer Icon PreisTermine auf Anfrage | Dauer 1 Stunde | Gruppenpreis 40 ¤ zzgl. Eintritt

Begleiten Sie den leidenschaftlichen Zweirad-Sammler Dinus Voss jun. auf einen Rundgang durch die Ausstellung. Für ihn gehören das Sammeln und die ostfriesische Fahrradgeschichte zusammen. Wie viele Radfahrvereine gab es in Ostfriesland? Wo waren die Fahrradgeschäfte? Sie erhalten einen tollen Einblick in die ostfriesische Fahrradgeschichte und werden begeistert sein von der Schönheit, Eleganz und den technischen Raffinessen der Exponate. Auf Anfrage öffnet er für Sie sein privates Zweirad-Museum in Emden-Wybelsum.

Anmeldung beim Schloss Evenburg erforderlich unter Tel 0491 99 75 6000

Öffentliche Führungen im Schloss Evenburg
Icon Zeit11:30 Uhr Icon OrtFoyer Schloss Evenburg | Veranstalter: Landkreis Leer Icon Preis3 ¤ zzgl. Eintritt* | Kinder bis 17 Jahren frei | Führungen um 11.30 Uhr und um 14.30 Uhr

Öffentliche Führungen an Sonn- und Feiertagen um 11.30 Uhr und um 14.30 Uhr

Das Schloss Evenburg gibt den Zugang frei in die ehemaligen Privaträume des gräflichen Ehepaares. Edle Tapeten und Deckenzier bezeugen adliges Leben anno 1862. Es wird über das Leben und Wirtschaften der Grafenfamilie im 19. Jahrhundert erzählt und Sie erhalten Hintergrundinformationen zu der letzten Restaurierung. Zum Schloss gehörte einst auch ein führender Gartenbaubetrieb – der Katalog von 1889 listet mehr als 2400 Gartenpflanzen auf. 

Wegen des Frühlingsfestes keine Führungen am Sonntag, 5. Mai 2019.

* Eintritt 5 € je Person, Ermäßigungen siehe: https://evenburg.landkreis-leer.de/F%C3%BCr-Besucher

Ein Leben in Schubladen gesteckt
Icon Zeit14:00 bis 18:00 Uhr Icon OrtEhemalige Jüdische Schule Leer | Veranstalter: Landkreis Leer Icon PreisEintritt frei

Ein Leben in Schubladen gesteckt
Die Ausstellung in der Kommode

Henriette Zilversmit, geboren am 15.02.1902 in Würm im Kreis Aachen: Sie war Sängerin am Neuen Theater in Leipzig, Mutter und Ehefrau, jüdische Leeranerin und Opfer des Holocausts.
Die Projektausstellung „Ein Leben in Schubladen gesteckt“ wurde im Rahmen eines Freiwilligen Sozialen Jahres Kultur an der Ehemaligen Jüdischen Schule Leer am Stadtarchiv Leer konzipiert.
Bei der Ausstellung, die auf die Schubladen zweier Kommoden aufgeteilt ist, stehen Henriette und ihr Leben im Fokus, aber auch Aspekte, wie das Leben ihrer Söhne während und nach dem Holocaust, werden beleuchtet.

Die Ausstellung ist vom 26. Mai bis zum 31. August 2019 von Donnerstag bis Sonntag in der Zeit von 14 bis 18 Uhr geöffnet.

Alfred Kaufner. Malerei und Objekte
Icon Zeit14:00 bis 17:00 Uhr Icon OrtKunsthaus Leer und Sparkasse LeerWittmund Icon PreisEintritt frei

Glas ist der zentrale Werkstoff von Alfred Kaufner. Der Künstler bearbeitet farbloses Glas so, dass es farbig erscheint und kombiniert es mit opaken Materialien zu Objekten von erlesener Schönheit. Auch seine abstrakten Gemälde zeichnet ein durch feinste Glaspartikel erzielter faszinierender Schimmer aus. Die Doppelausstellung im Kunsthaus Leer sowie in der Sparkasse LeerWittmund vereint beide Werkgruppen und zeigt darüber hinaus die künstlerische Entwicklung Kaufners seit den 1980er-Jahren auf.

Die Ausstellung im Kunsthaus Leer ist vom 16. Juni bis zum 11. August 2019 von Dienstag bis Donnerstag und sonntags in der Zeit von 14 bis 17 Uhr geöffnet.

Ausstellung in der Sparkasse LeerWittmund, Mühlenstr. 93, 26789 Leer:
Die Ausstellung in der Sparkasse ist bis zum 23. Juli 2019 während der Geschäftszeiten geöffnet.

Fr 02. Der Schlosspark bittet zu Tisch
Icon Zeit15:00 bis 18:00 Uhr Icon OrtFoyer Schloss Evenburg | Veranstalter: Landkreis Leer Icon Preis15 ¤

Der Schlosspark bittet zu Tisch - Grüne Getränke für heiße Stunden

Kräuter und Blüten verleihen Bowlen, Limonade und Eistee ein feines Aroma. Genießen Sie die heißen Sommertage mit spritzigen Rezeptideen. Die Kräuter und Blüten dafür sammeln wir im Kräuterbeet im Evenburgpark.

Anmeldung beim Schloss Evenburg erforderlich unter 0491 99 75 6000

Sa 03. Zeitreise auf Schloss Evenburg
Icon Zeit16:00 Uhr Icon OrtFoyer Schloss Evenburg | Veranstalter: Landkreis Leer Icon Preis5 ¤ / Kinder bis 17 Jahren frei / Mind. 10 Personen

Amalie Dietrich – Pflanzenjägerin:

"Besser ein schweres Leben als ein leeres Leben"

Auf den Spuren der Pflanzenjägerin Amalie Dietrich: Als Frau eines Botanikers erwarb sie umfassende Kenntnisse über die Pflanzenwelt Mitte des 19. Jahrhunderts. Im Auftrag eines Hamburger Kaufmanns reist sie 10 Jahre in das fast unbekannte Australien. "Besser ein schweres Leben als ein leeres Leben" ist der Schlüssel zu ihrem außergewöhnlichen Lebenswerk. Beim Spaziergang durch den Park hören wir vom erstaunlichen Leben einer fast vergessenen Pflanzenjägerin.

Anmeldung beim Schloss Evenburg erforderlich unter Tel 0491 99 75 6000

Di 06. Qigong
Icon Zeit19:00 bis 20:00 Uhr Icon OrtSchlosspark Icon PreisSpende erwünscht

Tun Sie sich etwas Gutes und kommen Sie auf die große Schlosswiese zum Qigong. Bereits zum 10. Mal bietet der VfB Rajen/Rhauderfehn Qigong während der Sommerferien im Park der Evenburg an. Die Abende können auch einzeln besucht werden und sind für jedes Alter und auch sportlich ungeübte Menschen geeignet.

Mi 07. Marmeladen, Dips, Chutney & mehr
Icon Zeit14:30 bis 17:30 Uhr Icon OrtFoyer Schloss Evenburg | Veranstalter: Landkreis Leer Icon Preis22,50 ¤

…ob süß, sauer oder würzig - Kräuter passen immer. Sie eignen sich zum Dippen, Würzen, als Beilagen zu Fleisch oder Fisch oder als leckerer Brotaufstrich. Lassen Sie sich überraschen von der Geschmacksvielfalt! Wir probieren verschiedene Rezepte aus, dazu gibt es frische, hausgebackene Brote. Bitte 2 - 3 kleine Gläser/Dosen zum Abfüllen mitbringen. Rezepte gibt es wie immer zum Mitnehmen.

Anmeldung bei C. Schnieder erforderlich unter Tel 0175 1533028

Mi 07. Zeitreise auf Schloss Evenburg
Icon Zeit16:00 Uhr Icon OrtFoyer Schloss Evenburg | Veranstalter: Landkreis Leer Icon Preis10 ¤ / Kinder bis 17 Jahren frei / Mind. 10 Personen

Graf Carl Georg von Wedel

„Suscipere et finire!“ (Unternehmen und zu Ende führen)

1860 erbt der junge Graf Carl Georg von Wedel ein marodes Bauwerk mit umliegenden Ländereien. Als Majoratsherr stellt er sich der Herausforderung, krempelt die Ärmel hoch und errichtet mit einem neuen, hochmodernen Schloss seiner Familie einen würdigen Stammsitz. Begleiten Sie den tatkräftigen Grafen und erleben Sie hautnah, wie er nach 25 Jahren auf sein Werk zurückblickt: auf einen florierenden Besitz mit Handelsgärtnerei, Imkerei und Forstwirtschaft, wie Loga ihn noch nicht gesehen hat.

Anmeldung beim Schloss Evenburg erforderlich unter Tel 0491 99 75 6000

Do 08. Julius Club
Icon Zeit10:00 bis 13:00 Uhr Icon OrtFoyer Schloss Evenburg Icon PreisEintritt frei

Hurra, der König kommt! Wir kochen für den hohen Besuch und speisen herrschaftlich im schönen Ambiente der Evenburg

Anmeldung bei der Stadtbibliothek erforderlich unter Tel 0491 925320.

So 11. Familienpicknick
Icon Zeit11:00 bis 17:00 Uhr Icon OrtSchlosspark | Veranstalter: Landkreis Leer Icon PreisEintritt frei

Bewegungsspiele und Naturerlebnisangebote für die ganze Familie. Die Spaß- und Geschicklichkeitsräder stehen zum Ausprobieren bereit. Wir ernten alte und regionale Kartoffelsorten im Schlosspark. Diese dürfen dann zuhause probiert werden.

Di 13. Qigong
Icon Zeit19:00 bis 20:00 Uhr Icon OrtSchlosspark Icon PreisSpenden erwünscht

Tun Sie sich etwas Gutes und kommen Sie auf die große Schlosswiese zum Qigong. Bereits zum 10. Mal bietet der VfB Rajen/Rhauderfehn Qigong während der Sommerferien im Park der Evenburg an. Die Abende können auch einzeln besucht werden und sind für jedes Alter und auch sportlich ungeübte Menschen geeignet.

Mi 14. Kräuterlikör
Icon Zeit15:00 bis 17:30 Uhr Icon OrtFoyer Schloss Evenburg | Veranstalter: Landkreis Leer Icon Preis15,50 ¤

Von würzig bis süß - schnell gemacht, dekorativ und lecker!

Bitte Korn oder Wodka (ca. 40%) nach eigenem Geschmack und Bedarf sowie schöne leere Flaschen zum Umfüllen mitbringen. Passende Kräuter finden wir beim Rundgang im Kräuterbeet der Evenburg. Natürlich gibt es auch einige Kostproben, dazu deftiges, frisches Kräuterbrot.

Anmeldung bei C. Schnieder erforderlich unter Tel 0175 1533028

Do 15. Führung "Als das Fahrrad laufen lernte"
Icon Zeit12:00 Uhr Icon OrtFoyer Schloss Evenburg | Veranstalter: Landkreis Leer Icon Preis8 ¤

Begleiten Sie den leidenschaftlichen Zweirad-Sammler Dinus Voss jun. auf einen Rundgang durch die Ausstellung. Für ihn gehören das Sammeln und die ostfriesische Fahrradgeschichte zusammen. Wie viele Radfahrvereine gab es in Ostfriesland? Wo waren die Fahrradgeschäfte? Sie erhalten einen tollen Einblick in die ostfriesische Fahrradgeschichte und werden begeistert sein von der Schönheit, Eleganz und den technischen Raffinessen der Exponate. Auf Anfrage öffnet er für Sie sein privates Zweirad-Museum in Emden-Wybelsum.

Außerdem können weitere Termine vereinbart werden zum Gruppenpreis von 40 € zzgl. Eintritt.

Anmeldung beim Schloss Evenburg erforderlich unter Tel 0491 99 75 6000

Fr 16. Zeitreise auf Schloss Evenburg
Icon Zeit15:00 Uhr Icon OrtFoyer Schloss Evenburg | Veranstalter: Landkreis Leer Icon Preis14 ¤ / Kinder bis 17 Jahren frei / Mind. 10 Personen

Trientje und Gertrude:

"Wat uns Graaf seggt, dat word maakt!"

Diese beiden Freundinnen, Leidensgenossinnen und außerdem Bedienstete des Grafen von Wedel, sind echte Expertinnen, wenn es um das Leben und Arbeiten auf der Evenburg geht. Sie entführen die Gäste geradewegs in das Dienstbotenleben des 19. Jahrhunderts. Wortgewaltig und auf Plattdeutsch berichten sie von rauschenden Festen, harter Arbeit, wirtschaftlichen Veränderungen oder der aktuellen Politik des Reichskanzlers. Es gibt nichts, was dieses charmante Duo Ihnen auf dem Weg durch das Schloss nicht erklären könnte. Dass dabei nicht nur die Lachmuskeln beansprucht, sondern auch der Gaumen erfreut wird, versteht sich bei der von Wedelschen Gastfreundschaft von selbst.

Anmeldung beim Schloss Evenburg erforderlich unter Tel 0491 99 75 6000

Sa 17. Weißes Dinner im Schlosshof
Icon Zeit19:00 bis 22:00 Uhr Icon OrtSchlosshof | Veranstalter: Landkreis Leer Icon Preis10,00 €

Wie wäre es mit einem Abend, ganz in Weiß, mit Freunden, der Familie oder gerne auch als Einzelgast?

Wir laden Sie ein, Platz zu nehmen an der langen Tafel im Schlosshof. Gestellt werden weiß eingedeckte Bierzeltgarnituren. Jeder Gast bringt sein Essen, seine Lieblingsgetränke und Geschirr selber mit. Ihre ausschließlich weiße Kleidung und die weiße Tischdekoration machen das "Weiße Dinner" auch optisch zu einem ganz besonderen Erlebnis im Abendlicht vor dem Schloss. Das schönste Arrangement wird prämiert.

Anmeldung beim Schloss Evenburg erforderlich unter Tel 0491 99 75 6000

Mi 21. Sprücheklopfer - Kreativkurs mit Holz
Icon Zeit14:30 bis 17:30 Uhr Icon OrtFoyer Schloss Evenburg | Veranstalter: Landkreis Leer Icon Preis29 ¤

Sprücheklopfer - Ausdrucksstarke Sprüche auf Holz

Wir verewigen schöne Sinn- und Motivationssprüche auf einem Holzblock. So entsteht eine schöne Dekoration für Zuhause oder zum Verschenken. Mit Holz, etwas Farbe, dem "gewusst wie" und etwas Fingerspitzengefühl gestalten Sie Ihre eigene Sprüchegalerie.
Holz nach Verbrauch (Max. Größe: 30x20x10 cm / Stück 5-7 €). Alle weiteren Materialien sind in der Kursgebühr enthalten.

Anmeldung bei C. Schnieder erforderlich unter Tel 0175 1533028

Sa 24. Themenführung Kirche mit Grafengruft
Icon Zeit16:00 Uhr Icon OrtFoyer Schloss Evenburg | Veranstalter: Landkreis Leer Icon Preis11 ¤ / Kinder bis 17 Jahren frei / Mind. 10 Personen

Im Schloss Evenburg wird über das Leben und Wirtschaften einer Grafenfamilie im 19. Jahrhundert erzählt. Im zweiten Teil der Führung wird die Grafengruft besichtigt. Diese ist in der im 13. Jahrhundert erbauten ehemaligen Patronatskirche und nicht öffentlich zugänglich. Zu bestaunen sind zwei restaurierte Prunksärge aus dem 17. Jahrhundert. Sie sind stille Zeugen der gesellschaftlichen Stellung der bestatteten Familienmitglieder.

Anmeldung beim Schloss Evenburg erforderlich unter Tel 0491 9975 6000

So 25. "Pédaler!" - Geführte Radtour
Icon Zeit14:00 bis 16:00 Uhr Icon OrtFoyer Schloss Evenburg | Veranstalter: Landkreis Leer Icon Preis10 ¤ / Mind. 10 Teilnehmende, höchstens 14 Teilnehmende

"Pédaler!" Geführte Radtour durch das Majorat des Grafen von Wedel

Das erste Velocipede in Ostfriesland ließ sich Graf Carl Georg von Wedel schon vor 150 Jahren bauen. Begeben Sie sich auf gräfliche Spuren und erleben Sie eine abwechslungsreiche Fahrradtour durch die Herrlichkeiten Loga und Logabirum. 13 km Streckenlänge.

Anmeldung beim Schloss Evenburg erforderlich unter Tel 0491 99 75 6000

Di 27. Kochspaß für junge Leute
Icon Zeit18:00 bis 21:00 Uhr Icon OrtFoyer Schloss Evenburg | Veranstalter: Landkreis Leer Icon Preis15 ¤ zzgl. Lebensmittelumlage

Köstliche Gerichte - minutenschnell. Einkaufen mit Köpfchen - das  Ergebnis ist gesund, natürlich und lecker. In zeitsparender Küchentechnik bereiten wir Brotaufstriche, Eintöpfe, Burger und Süßspeisen zu. Wir verwenden unter anderem auch Fisch, Fleisch und Geflügel. Die Ergebnisse überzeugen auch Vegetarier und Kinder. Bitte mitbringen: Geschirrhandtuch, Schürze, Messer.

Verbindliche Anmeldung beim Schloss Evenburg erforderlich unter Tel 0491 99 75 6000

Mi 28. Beton dekorativ
Icon Zeit14:30 bis 17:30 Uhr Icon OrtFoyer Schloss Evenburg | Veranstalter: Landkreis Leer Icon Preis34,50 ¤

Beton dekorativ - Türstopper, Vase, Kerzenhalter

Beton ist aktuell ein beliebtes Material für dekorative Objekte - noch dazu ist es robust und frostsicher. In diesem Kurs entstehen ein paar schöne und nützliche Dinge für Zuhause. Bitte einen kleinen Eimer, Holzrührstab und Handschuhe mitbringen.
Achtung: die fertigen Objekte benötigen 1 Woche zum Aushärten und können erst danach abgeholt werden.

Anmeldung bei C. Schnieder erforderlich unter Tel 0175 1533028.

Do 29. Zeitreise auf Schloss Evenburg
Icon Zeit16:00 Uhr Icon OrtFoyer Schloss Evenburg | Veranstalter: Landkreis Leer Icon Preis10 ¤ / Kinder bis 17 Jahren frei / Mind. 10 Personen

Caroline Luise Börner:

„Ich wünsche kein Geschwätz.“

„Sie sind das Aushilfspersonal für die Jagdgesellschaft? Du liebe Güte!“ Energisch und zielgerichtet empfängt Fräulein Börner, die Hausdame, Sie als neue Bedienstete. Es gibt eine Menge zu beachten, wenn man im Grafenhaus aufwarten möchte. Benimmregeln für das Personal, die Geschichte des Hauses und seiner Bewohner sowie besondere Wünsche des Hausherrn - über alles ist Fräulein Börner bestens im Bilde. Ob ihre Weste allerdings so blütenrein ist, wie sie zunächst vorgibt?

Anmeldung beim Schloss Evenburg erforderlich unter Tel 0491 99 75 6000

Do 29. Die Eroberung des Glücks
Icon Zeit19:00 bis 21:00 Uhr Icon OrtFoyer Schloss Evenburg | Veranstalter: Landkreis Leer Icon Preis15,00 € | Mind. 10 Personen | Jugendliche bis 17 Jahren frei

Glück ist kein Zufallsprodukt. Glückliche Menschen sind nicht einfach nur so glücklich. Der Emder Arzt Dr. M. Ghassan Al-Halabi beschäftigt sich seit vielen Jahren mit dem Thema. Erweitern Sie Ihr Wissen um das Geheimnis Ihres persönlichen Glücks und lernen Sie glücksfördernde Einstellungen und Verhaltensweisen kennen. Wie wichtig die Natur als Quelle für das Glück ist, erfahren Sie bei den praktischen Elementen im malerischen Park der Evenburg. Die Natur im Park liefert auch die Grundlage für unterstützende Gaumenfreuden. Fortführende Seminare zum Umgang mit Stress und Alltagsproblemen sind möglich.

Anmeldung im Schloss Evenburg erforderlich unter Tel 0491 99756000.

September
Öffentliche Führungen im Schloss Evenburg
Icon Zeit11:30 Uhr Icon OrtFoyer Schloss Evenburg | Veranstalter: Landkreis Leer Icon Preis3 ¤ zzgl. Eintritt* | Kinder bis 17 Jahren frei | Führungen um 11.30 Uhr und um 14.30 Uhr

Öffentliche Führungen an Sonn- und Feiertagen um 11.30 Uhr und um 14.30 Uhr

Das Schloss Evenburg gibt den Zugang frei in die ehemaligen Privaträume des gräflichen Ehepaares. Edle Tapeten und Deckenzier bezeugen adliges Leben anno 1862. Es wird über das Leben und Wirtschaften der Grafenfamilie im 19. Jahrhundert erzählt und Sie erhalten Hintergrundinformationen zu der letzten Restaurierung. Zum Schloss gehörte einst auch ein führender Gartenbaubetrieb – der Katalog von 1889 listet mehr als 2400 Gartenpflanzen auf. 

Wegen des Frühlingsfestes keine Führungen am Sonntag, 5. Mai 2019.

* Eintritt 5 € je Person, Ermäßigungen siehe: https://evenburg.landkreis-leer.de/F%C3%BCr-Besucher

Mi 04. Sternenpicknick
Icon Zeit19:00 bis 22:00 Uhr Icon OrtSchlosspark | Veranstalter: Landkreis Leer Icon PreisEintritt frei

Im zauberhaft beleuchteten Evenburgpark erwarten Sie romantische Sternstunden. Die Erzähler der Nacht warten auf Sie an verschiedenen Stationen, um Sie mit Poesie und Literatur zu verzaubern. Bringen Sie gerne Ihren gefüllten Picknickkorb mit und achten Sie darauf, dass Sie nicht mondsüchtig werden!

So 08. Tag des offenen Denkmals
Icon Zeit15:00 Uhr Icon OrtFoyer Schloss Evenburg | Veranstalter: Landkreis Leer Icon Preis8,00 €

Führung um 15.00 Uhr und 17.00 Uhr

Moderne Umbrüche in Kunst und Architektur lautet das diesjährige Thema. Auch Schloss Evenburg hat eine wechselvolle Geschichte erfahren in den vergangenen 374 Jahren: Abriss und Neubau, Verfall und Wiederaufbau. Heute präsentiert sich das Schloss im Zeitgeschmack des 19. Jahrhunderts. Die Architektin Heike de Boer erläutert bei einem Rundgang die umfangreichen Sanierungsmaßnahmen, die sie über Jahre eng begleitet hat.

Anmeldung beim Schloss Evenburg unter Tel 0491 99756000 erforderlich.

Di 10. Sprechstunde für Hobbygärtner
Icon Zeit11:00 bis 12:00 Uhr Icon OrtGärtnerhaus im Schlosspark | Veranstalter: Landkreis Leer Icon PreisEintritt frei

Was tun, wenn sich Schädlinge im Garten breitmachen? Was fehlt meiner Staude? Ihre Fragen beantwortet der Gärtnermeister. Einen weiteren Termin gibt es am 8. Oktober 2019.

Anmeldung beim Schloss Evenburg unter Tel 0491 99756000 erforderlich.

Di 10. Zeitreise auf Schloss Evenburg
Icon Zeit16:00 Uhr Icon OrtFoyer Schloss Evenburg | Veranstalter: Landkreis Leer Icon Preis10 ¤ / Kinder bis 17 Jahren frei / Mind. 10 Personen

Mamsell Ingrid:

"Entlassen"

Mamsell Ingrid ist untröstlich: soeben hat sie vom Herrn Grafen ihr Entlassungsschreiben erhalten. Warum nur? Wenn Sie wissen möchten, wie das Leben der adeligen Familie und der Bediensteten aussah, was es mit dem legendären Skandal von Norderney auf sich hat und warum ihre berühmte Ananasbowle der Mamsell zum Verhängnis wurde, dann wird dieser amüsante wie interessante Spaziergang durch das Schloss mit der temperamentvollen Mamsell Ihnen erstaunliche Auskünfte geben.

Anmeldung beim Schloss Evenburg erforderlich unter Tel 0491 99 75 6000

Do 12. Vernissage: Evenburg im Visier
Icon Zeit18:00 Uhr Icon OrtFoyer Schloss Evenburg | Veranstalter: Landkreis Leer Icon PreisEintritt frei

Evenburg im Visier: "Kreativ fotografieren" - so lautete der Volkshochschulkurs, bei dem sich dieses Mal alles um die Evenburg drehte. Die Teilnehmenden haben die Kameras auf die Details in den Räumen gerichtet und auch den Park ins Visier genommen. So entstand eine interessante Mischung verschiedenster Blickwinkel.

Anmeldung für die Vernissage im Schloss Evenburg erbeten unter Tel 0491 99 75 6000.

Evenburg im Visier
Icon Zeit10:00 bis 18:00 Uhr Icon OrtFoyer Schloss Evenburg | Veranstalter: Landkreis Leer Icon Preis5 ¤ | Kinder bis 17 Jahren frei

"Kreativ fotografieren" - so lautete der Volkshochschulkurs, bei dem sich dieses Mal alles um die Evenburg drehte. Die Teilnehmenden haben die Kameras auf die Details in den Räumen gerichtet und auch den Park ins Visier genommen. So entstand eine interessante Mischung verschiedenster Blickwinkel.

Ausstellung bis zum 20. Oktober 2019.

So 15. Föhren för elk un een
Icon Zeit11:30 Uhr Icon OrtFoyer Schloss Evenburg | Veranstalter: Landkreis Leer Icon Preis3 Euro un Intree

Septembermaant is Plattdüütskmaant. Daarum word vandaag bi de Föhrung för elk un een an disse Sööndagvörmiddag platt proot.
Dat Slöss Evenburg gifft d` Togang in de Privaatkamers van de Grafenehepaar. Heel besünner Tapeten un Böhns betügen een vörnehm Leven anno 1862. Vertellt word över dat Leven un huushollen van de Grafenfamilie in `t 19. Jahrhunnert un Se worden wat över die Tied gewohr, as dat Slöss un Kamers dat leste Mal renoveert wurren. To dat Slöss höörde eens ok een Gaarneree mit een heel goden Ansehn - in de Översicht/Katalog van 1889 kann man mehr as 2400 Planten und Blömen finnen.

Do 19. Zeitreise auf Schloss Evenburg
Icon Zeit15:00 Uhr Icon OrtFoyer Schloss Evenburg | Veranstalter: Landkreis Leer Icon Preis10 ¤ / Kinder bis 17 Jahren frei / Mind. 10 Personen

Die Gouvernante:

„Haben Sie vielleicht die jungen Grafen gesehen?“

Gute Manieren sind der Schlitten, auf dem sich’s sanft durchs Leben gleiten lässt! Davon ist Clara vom Hofe überzeugt. Und was gibt es für den gräflichen Nachwuchs nicht alles zu lernen: formvollendetes Benehmen, gepflegte Konversation, Französisch… Gewandt in Etikette, Plauderei und Kurzweil führt die Gouvernante Sie sachkundig durch das Schloss und gewährt tiefe Einblicke in das gräfliche Leben - aus der Sicht einer selbständigen, berufstätigen Frau des 19. Jahrhunderts. Ob die Gräfinnen sie manchmal beneideten?

Anmeldung beim Schloss Evenburg erforderlich unter Tel 0491 99 75 6000

Fr 20. Themenführung Kirche mit Grafengruft
Icon Zeit16:00 Uhr Icon OrtFoyer Schloss Evenburg | Veranstalter: Landkreis Leer Icon Preis11 ¤ / Für Kinder bis 17 Jahren frei / Mind. 10 Personen

Im Schloss Evenburg wird über das Leben und Wirtschaften einer Grafenfamilie im 19. Jahrhundert erzählt. Im zweiten Teil der Führung wird die Grafengruft besichtigt. Diese ist in der im 13. Jahrhundert erbauten ehemaligen Patronatskirche und nicht öffentlich zugänglich. Zu bestaunen sind zwei restaurierte Prunksärge aus dem 17. Jahrhundert. Sie sind stille Zeugen der gesellschaftlichen Stellung der bestatteten Familienmitglieder.

Anmeldung beim Schloss Evenburg erforderlich unter Tel 0491 99 75 6000

Sa 21. Igor Levit - Klavier
Icon Zeit19:30 Uhr Icon OrtTheater an der Blinke | Veranstalter: Verein junger Kaufleute e.V. Icon PreisInfos unter www.vjk-leer.de, Tel. 0491 73023 oder info@vjk-leer.de

Igor Levit - Klavier

Igor Levit verbindet in seinem Klavierspiel „klanglichen Charme, intellektuellen Antrieb und technische Brillianz“ (The New Yorker). Mit wachem und kritischem Geist stellt er seine Kunst dabei in den Kontext des gesellschaftlichen Geschehens und begreift sie mit diesem als untrennbar verbunden. Die New York Times beschreibt Igor Levit darin als einen der „bedeutendsten Künstler seiner Generation“, die Süddeutsche Zeitung als „Glücksfall“ für das heutige Konzertgeschehen.

Programm:
Frederic Rzewski: The people united will never be defeated!
(Rzewski-Variationen)

Weitere Infos gibt es unter https://vjk-leer.de/vorschau-1920.

So 22. Föhren för elk un een
Icon Zeit14:30 Uhr Icon OrtFoyer Schloss Evenburg | Veranstalter: Landkreis Leer Icon Preis3 Euro un Intree

Septembermaant is Plattdüütskmaant. Daarum word vandaag bi de Föhrung för elk un een an disse Sönndagnamiddag platt proot.
Dat Slöss Evenburg gifft d` Togang in de Privaatkamers van de Grafenehepaar. Heel besünner Tapeten un Böhns betügen een vörnehm Leven anno 1862.  Vertellt word över dat Leven un huushollen van de Grafenfamilie in `t 19. Jahrhunnert un Se worden wat över die Tied gewohr, as dat Slöss un kamers dat leste Mal renoveert wurren. To dat Slöss höörde eens ok een Gaarneree mit een heel goden Ansehn - in de Översicht/Katalog van 1889 kann man mehr as 2400 Planten und Blömen finnen.

Di 24. Tolle Knolle
Icon Zeit18:00 bis 21:00 Uhr Icon OrtFoyer Schloss Evenburg | Veranstalter: Landkreis Leer Icon Preis15 ¤ zzgl. Lebensmittelumlage

Hier wird die Kartoffel zum Mittelpunkt.
Wir zeigen, wie köstlich diese Haupt- und Beilagenspeise sein kann. Ganz besondere Kartoffeln aus dem Schlossgarten werden zu schnellen und leckeren Gerichten. Fisch, Fleisch und Geflügel sind die Beilagen. Bitte mitbringen: Schürze, Geschirrhandtuch und Messer.

Verbindliche Anmeldung beim Schloss Evenburg erforderlich unter 0491 99 75 6000

Mi 25. Schülerforum
Icon Zeit18:30 Uhr Icon OrtKonzertsaal der Kreismusikschule | Veranstalter: Landkreis Leer Icon PreisEintritt frei

Das Schülerforum ist ein neues Konzert-Format, das motivierten, fleißigen Schülerinnen und Schülern der Kreismusikschule die Möglichkeit gibt, im Unterricht erarbeitete Konzertstücke in einem öffentlichen Konzert zu präsentieren. Anfänger und fortgeschrittene Schülerinnen und Schüler gestalten ein buntes Konzertprogramm mit unterschiedlichen Instrumenten und in unterschiedlichen Besetzungen.

Der Eintritt ist frei.

Mi 25. Johann König: Jubel, Trubel, Heiserkeit
Icon Zeit20:00 Uhr Icon OrtTheater an der Blinke Icon Preisab 31,50 Euro

Johann König steht mitten im Leben: Er hat drei Kinder gezeugt, zwei Bäume gepflanzt und ein Haus gebaut. Die nächsten Aufgaben drängen sich also quasi auf: Er muss den Auszug der Kinder vorbereiten, die Bäume fällen und das Haus verputzen. Gleichzeitig steht er aber auch mitten neben dem Leben: Denn er ist oft in Gedanken oder in den Pilzen, bittet die Bäume um Ruhe und genießt eine lange Weile die eigenen und die Launen der Natur.

Im neuen Programm stellt er die drängenden Fragen der Gegenwart:

  1. Wenn die Kinder durch ihren immensen Fleisch-, Spielzeug- und Gummistiefel-Bedarf die Ressourcen des Planeten frühzeitig mit verballern, sind dann die Eltern raus aus der Verantwortung für ihre Zukunft?
  2. Welche Auswirkungen auf den weltweiten Aktienmarkt hätte es, wenn alle Menschen gleich wären und man die Begriffe Konsum und Moral tauscht?
  3. Welcher Tag ist heute?

Das neueste Bühnenstück des Ausnahme-Cholerikers ist auch das bisher famoseste: Kühl in der Analyse, warm in der Poesie, heiß in der Darbietung.

Einlass ist ab 19 Uhr, die Veranstaltung beginnt um 20 Uhr.

Karten gibt es unter www.eventim.de, weitere Infos zum Künstler unter
www.johannkoenig.com.

Fr 27. Glenn Miller Orchestra
Icon Zeit20:00 Uhr Icon OrtTheater an der Blinke Icon PreisWeitere Infos und Tickets unter www.glenn-miller.de

Mit der neuen CD im Gepäck, die pünktlich zum Tour-Beginn erschien, und dem neuen Programm „Jukebox Saturday Night“ ist das Glenn Miller Orchestra 2019 auf großer Europa-Tour.

Das Thema ist nicht nur Programm, sondern auch ein wunderschöner Song der von Glenn Miller 1942 aufgenommen wurde und im Konzert des Glenn Miller Orchestra der rote Faden sein wird, denn so wie es Glenn Miller schon getan hat, geht auch Wil Salden bei dieser Show vor: Something Old, Something New, Something Borrowed and Something Blue. Deshalb werden auch unter anderem Kompositionen von Tschaikowsky, Cole Porter und George Gershwin dabei sein.

Wil Salden und seine Musiker sind Garanten für den authentischen Swing-Sound in der traditionellen großen Big Band Besetzung. Das Orchestra und die Vocalgroup „The Moonlight Serenaders“ bestehend aus Musikern, einer Sängerin und dem Orchesterleiter Wil Salden, versetzen das Publikum zurück in die Zeit der Jukeboxes der 30er und 40er Jahre, wenn Titel wie: What A Wonderful World, Blue Moon, Everybody Loves My Baby, Moonlight Serenade, In The Mood und mehr erklingen.

Weitere Informatione sowie Tickets per Post gibt es unter  06185 818622 sowie www.glenn-miller.de.

Sa 28. Zeitreise auf Schloss Evenburg
Icon Zeit14:30 Uhr Icon OrtFoyer Schloss Evenburg | Veranstalter: Landkreis Leer Icon Preis14 ¤ / Kinder bis 17 Jahren frei / Mind. 10 Personen

Frau Boekhoff und Frau Ibelings:

Reformiert oder lutherisch? - Das ist hier die Frage

Jahrzehntelang scheint alles in bester Ordnung. Die reformierte Kirche gehört zur lutherischen Grafenfamilie. Bis Graf Carl Georg von Wedel eine neue Kirche bauen lässt: die lutherische Friedenskirche. Eine Konkurrenzsituation entsteht und mitten drin: Frau Ibelings, Gattin des reformierten Pastors, und Frau Boekhoff, Ehefrau des lutherischen Pastors. Hier prallt christliche Nächstenliebe auf weibliche Scharfzüngigkeit, biedermeierliche Heimatliebe auf interreligiösen Diskurs, wirtschaftlicher Weitblick auf eingekellerte Kartoffeln.

Anmeldung beim Schloss Evenburg erforderlich unter Tel 0491 99 75 6000

Sa 28. Kinderkonzert
Icon Zeit15:00 Uhr Icon OrtKonzertsaal der Kreismusikschule | Veranstalter: Kreismusikschule Leer Icon PreisEintritt frei

Kinderkonzert

Unter dem Motto „Kinder musizieren für Kinder“ machen Kinder aus dem Elementarbereich und Vor- und Grundschüler/innen, die im Einzelunterricht Musikstücke erarbeitet haben, erste Bühnenerfahrungen. Das Publikum erwartet ein buntes Programm in kindgerechter Atmosphäre.

Sa 28. Baumpatentreffen
Icon Zeit15:30 bis 17:00 Uhr Icon OrtFoyer Schloss Evenburg | Veranstalter: Landkreis Leer Icon PreisEintritt frei

Für mehr als 50 Bäume im Evenburgpark gibt es bereits Patenschaften. Einmal jährlich werden die Patinnen und Paten zum Austauch und zur Information eingeladen. Im Anschluss an den Austausch werden die anstehenden Pflegemaßnahmen an den Parkbäumen bei einem kurzen Rundgang erläutert. Interessierte Baumpaten sind willkommen.

Anmeldung erforderlich beim Schloss Evenburg unter Tel 0491 99756000.

Oktober
Öffentliche Führungen im Schloss Evenburg
Icon Zeit11:30 Uhr Icon OrtFoyer Schloss Evenburg | Veranstalter: Landkreis Leer Icon Preis3 ¤ zzgl. Eintritt* | Kinder bis 17 Jahren frei | Führungen um 11.30 Uhr und um 14.30 Uhr

Öffentliche Führungen an Sonn- und Feiertagen um 11.30 Uhr und um 14.30 Uhr

Das Schloss Evenburg gibt den Zugang frei in die ehemaligen Privaträume des gräflichen Ehepaares. Edle Tapeten und Deckenzier bezeugen adliges Leben anno 1862. Es wird über das Leben und Wirtschaften der Grafenfamilie im 19. Jahrhundert erzählt und Sie erhalten Hintergrundinformationen zu der letzten Restaurierung. Zum Schloss gehörte einst auch ein führender Gartenbaubetrieb – der Katalog von 1889 listet mehr als 2400 Gartenpflanzen auf. 

Wegen des Frühlingsfestes keine Führungen am Sonntag, 5. Mai 2019.

* Eintritt 5 € je Person, Ermäßigungen siehe: https://evenburg.landkreis-leer.de/F%C3%BCr-Besucher

Evenburg im Visier
Icon Zeit10:00 bis 18:00 Uhr Icon OrtFoyer Schloss Evenburg | Veranstalter: Landkreis Leer Icon Preis5 ¤ | Kinder bis 17 Jahren frei

"Kreativ fotografieren" - so lautete der Volkshochschulkurs, bei dem sich dieses Mal alles um die Evenburg drehte. Die Teilnehmenden haben die Kameras auf die Details in den Räumen gerichtet und auch den Park ins Visier genommen. So entstand eine interessante Mischung verschiedenster Blickwinkel.

Ausstellung bis zum 20. Oktober 2019.

Di 01. Ikebana - Kreatives Gestalten
Icon Zeit15:00 bis 17:00 Uhr Icon OrtFoyer Schloss Evenburg | Veranstalter: Landkreis Leer Icon Preis3 ¤ plus Materialkosten / Die Teilnehmerzahl ist begrenzt

Japanische Ikebana-Meister bemühen sich seit Jahrhunderten, Blumen und Pflanzen so anzuordnen, dass deren Lebendigkeit zum Ausdruck kommt.
Wenn vorhanden, bitte mitbringen: Kenzan, Blumenschere, 2 Schalen 15-20 cm Durchmesser.
Weiterer Termine: 08.10.

Anmeldung beim Schloss Evenburg erforderlich unter Tel 0491 99 75 6000

Di 08. Sprechstunde für Hobbygärtner
Icon Zeit11:00 bis 12:00 Uhr Icon OrtGärtnerhaus im Schlosspark | Veranstalter: Landkreis Leer Icon PreisEintritt frei

Was tun, wenn sich Schädlinge im Garten breitmachen? Was fehlt meiner Staude? Ihre Fragen beantwortet der Gärtnermeister.

Anmeldung beim Schloss Evenburg unter Tel 0491 99756000 erforderlich.

Di 08. Ikebana - Kreatives Gestalten
Icon Zeit15:00 bis 17:00 Uhr Icon OrtFoyer Schloss Evenburg | Veranstalter: Landkreis Leer Icon Preis3 ¤ plus Materialkosten / Die Teilnehmerzahl ist begrenzt

Japanische Ikebana-Meister bemühen sich seit Jahrhunderten, Blumen und Pflanzen so anzuordnen, dass deren Lebendigkeit zum Ausdruck kommt.
Wenn vorhanden, bitte mitbringen: Kenzan, Blumenschere, 2 Schalen 15-20 cm Durchmesser.

Anmeldung beim Schloss Evenburg erforderlich unter Tel 0491 99 75 6000

Do 10. Kinderferienprogramm: Collagen gestalten
Icon Zeit11:00 bis 13:00 Uhr Icon OrtKunsthaus Leer | Veranstalter: Landkreis Leer Icon PreisFür Kinder im Alter von 8 bis 12 Jahren

Kinderferienprogramm: Herbstliche Collagen gestalten

Aus bunten Blättern, Tonpapier und mit Tusche erschaffen wir Bäume, Wälder und andere phantasievolle Collagen.

Bitte Blätter von verschiedenen Bäumen mitbringen und wenn vorhanden,  Tuschkasten und Malblock.

Die Teilnahme ist kostenfrei.

Anmeldung bei der Stadt Leer unter Telefon 0491 960 675 20.

Do 10. Zeitreise auf Schloss Evenburg
Icon Zeit16:00 Uhr Icon OrtFoyer Schloss Evenburg | Veranstalter: Landkreis Leer Icon Preis10 ¤ / Kinder bis 17 Jahren frei / Mind. 10 Personen

Caroline Luise Börner:

„Ich wünsche kein Geschwätz.“

„Sie sind das Aushilfspersonal für die Jagdgesellschaft? Du liebe Güte!“ Energisch und zielgerichtet empfängt Fräulein Börner, die Hausdame, Sie als neue Bedienstete. Es gibt eine Menge zu beachten, wenn man im Grafenhaus aufwarten möchte. Benimmregeln für das Personal, die Geschichte des Hauses und seiner Bewohner sowie besondere Wünsche des Hausherrn - über alles ist Fräulein Börner bestens im Bilde. Ob ihre Weste allerdings so blütenrein ist, wie sie zunächst vorgibt?

Anmeldung beim Schloss Evenburg erforderlich unter Tel 0491 99 75 6000

Di 15. Kinderferienprogramm: Erlebnisführung
Icon Zeit10:00 bis 12:00 Uhr Icon OrtFoyer Schloss Evenburg | Veranstalter: Landkreis Leer Icon Preis3 ¤ / Für Kinder von 6 - 10 Jahren / Teilnehmerzahl ist begrenzt (10)

Kinderferienprogramm - Erlebnisführung durch die Evenburg

Wir reisen in die Vergangenheit der Evenburg. Wie haben die früheren Bewohner hier gelebt und wozu brauchten sie einen Geheimgang? Mit Picknick auf dem Dach oder im Keller.

Anmeldung erforderlich. Infos bei der Stadt Leer unter Tel 0491 960 675 20

Di 15. Kinderferienprogramm: Ikebana für Kinder ...
Icon Zeit15:00 bis 17:00 Uhr Icon OrtFoyer Schloss Evenburg | Veranstalter: Stadt Leer Icon Preis3 ¤ plus Materialkosten / Für Kinder ab 10 Jahren / Die Teilnehmerzahl ist begrenzt

... und Erwachsene

Die Natur liefert das Material und deine Hände zaubern daraus ein wunderschönes  Blumengesteck zum Mitnehmen. Bitte eine kleine Vase bis 30 cm Höhe mitbringen, wenn vorhanden einen Steckigel oder Kenzan.

Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Anmeldung erforderlich bei der Stadt Leer unter Tel 0491 96067520

Fr 18. Zeitreise auf Schloss Evenburg
Icon Zeit16:00 Uhr Icon OrtFoyer Schloss Evenburg | Veranstalter: Landkreis Leer Icon Preis10 ¤ / Kinder bis 17 Jahren frei / Mind. 10 Personen

Mamsell Ingrid

"Entlassen"

Mamsell Ingrid ist untröstlich: soeben hat sie vom Herrn Grafen ihr Entlassungsschreiben erhalten. Warum nur? Wenn Sie wissen möchten, wie das Leben der adeligen Familie und der Bediensteten aussah, was es mit dem legendären Skandal von Norderney auf sich hat und warum ihre berühmte Ananasbowle der Mamsell zum Verhängnis wurde, dann wird dieser amüsante wie interessante Spaziergang durch das Schloss mit der temperamentvollen Mamsell Ihnen erstaunliche Auskünfte geben.

Anmeldung beim Schloss Evenburg erforderlich unter Tel 0491 99 75 6000

Do 24. Zeitreise auf Schloss Evenburg
Icon Zeit16:00 Uhr Icon OrtFoyer Schloss Evenburg | Veranstalter: Landkreis Leer Icon Preis10 ¤ / Kinder bis 17 Jahren frei / Mind. 10 Personen

Der Schlossgeist:

„Sie können mich sehen...???“

Zart, kränklich und wunderschön - so sehen wir Gräfin Frieda von Wedel auf dem Portrait in der Eingangshalle. Viel wissen wir nicht über sie - allzu früh verstarb sie. Was wenigen bekannt ist: seit ihrem Tod spukt sie durch die Evenburg! Ab und zu zieht sie sich in den Garten Eden zurück und trifft dort auf erstaunliche Persönlichkeiten mit spannenden Geschichten. Lernen Sie einen echten Schlossgeist kennen und folgen Sie dem ätherischen Wesen durch die Wände – Verzeihung, durch die Gemächer des Schlosses.

Anmeldung beim Schloss Evenburg erforderlich unter Tel 0491 99 75 6000

Fr 25. Vernissage: John und Jürgens auf Augenhöhe
Icon Zeit18:00 Uhr Icon OrtFoyer Schloss Evenburg | Veranstalter: Landkreis Leer Icon PreisEintritt frei

In der Ausstellung 'Auf Augenhöhe' präsentiert das Schloss Evenburg Fotografien von Katharina John und Malerei von Manfred W. Jürgens.
Malerei und Fotografie - ein Gegensatz? Für John und Jürgens ergänzen sich beide Genres. Das ästhetische Empfinden ist seit Jahrhunderten von der Malerei beeinflusst, während die Fotografie seit ihrer Erfindung in der ersten Hälfte des 19. Jahrhunderts mit ihrer perspektivischen Verzerrung und dem Spiel von Schärfe und Unschärfe die Malerei inspiriert. John und Jürgens - zwei Traditionalisten, analog arbeitend in schwarz-weiß mit der Kamera und farbig auf der Bildtafel. Im Fokus der Ausstellung 'Auf Augenhöhe' steht das menschliche Portrait – direkt, fordernd, verstörend.

Anmeldung erforderlich Schloss Evenburg Tel 0491 99756000.

John und Jürgens auf Augenhöhe
Icon Zeit10:00 bis 18:00 Uhr Icon OrtFoyer Schloss Evenburg | Veranstalter: Landkreis Leer Icon Preis5 ¤ | Kinder bis 17 Jahren frei

In der Ausstellung 'Auf Augenhöhe' präsentiert das Schloss Evenburg Fotografien von Katharina John und Malerei von Manfred W. Jürgens.
Malerei und Fotografie - ein Gegensatz? Für John und Jürgens ergänzen sich beide Genres. Das ästhetische Empfinden ist seit Jahrhunderten von der Malerei beeinflusst, während die Fotografie seit ihrer Erfindung in der ersten Hälfte des 19. Jahrhunderts mit ihrer perspektivischen Verzerrung und dem Spiel von Schärfe und Unschärfe die Malerei inspiriert. John und Jürgens - zwei Traditionalisten, analog arbeitend in schwarz-weiß mit der Kamera und farbig auf der Bildtafel. Im Fokus der Ausstellung 'Auf Augenhöhe' steht das menschliche Portrait – direkt, fordernd, verstörend.

Die Ausstellung ist bis zum 10. Januar 2020 zu sehen.

Sa 26. Künstlergespräch
Icon Zeit11:00 Uhr Icon OrtFoyer Schloss Evenburg | Veranstalter: Landkreis Leer Icon Preis8,00 €

Begleiten Sie Manfred W. Jürgens durch die Ausstellung "Auf Augenhöhe". Sie haben sich auch schon einmal gefragt: "Was will der Künstler mir damit sagen?" Dies ist die Gelegenheit, Antworten zu hören. Spannende Geschichten zu den porträtierten Personen und zu der Entstehung der Porträts erwarten Sie.

Eine weitere Führung findet um 15:00 Uhr statt.

Anmeldung erforderlich im Schloss Evenburg unter Tel 0491 99756000.

Sa 26. Kinderführung: Künstlergespräch
Icon Zeit15:00 Uhr Icon OrtFoyer Schloss Evenburg | Veranstalter: Landkreis Leer Icon Preis3 Euro für Kinder / 8 Euro für Erwachsene

Kinderführung: Nach einem Museumsbesuch als Kind wusste Manfred W. Jürgens, dass er Künstler werden wollte. Gekonnt begibt er sich auf deine Augenhöhe und beantwortet Fragen zu der Entstehung der Porträts und erzählt unglaubliche Geschichten zu den Menschen, die er malen konnte. Es erwartet dich ein spannender Einblick in die Welt eines Künstlers. Die Führung ist auch für Erwachsene geeignet.

Anmeldung erforderlich im Schloss Evenburg unter Tel 0491 99756000.

Sa 26. Themenführung Kirche mit Grafengruft
Icon Zeit16:00 Uhr Icon OrtFoyer Schloss Evenburg | Veranstalter: Landkreis Leer Icon Preis11 ¤ / Kinder bis 17 Jahren frei / Mind. 10 Personen

Im Schloss Evenburg wird über das Leben und Wirtschaften einer Grafenfamilie im 19. Jahrhundert erzählt. Im zweiten Teil der Führung wird die Grafengruft besichtigt. Diese ist in der im 13. Jahrhundert erbauten ehemaligen Patronatskirche und nicht öffentlich zugänglich. Zu bestaunen sind zwei restaurierte Prunksärge aus dem 17. Jahrhundert. Sie sind stille Zeugen der gesellschaftlichen Stellung der bestatteten Familienmitglieder.

Anmeldung beim Schloss Evenburg erforderlich unter Tel 0491 99 75 6000

Sa 26. >Musikalischer Spaß< - Kammerkonzert mit Musikern der Kammerphilharmonie Bremen
Icon Zeit19:30 Uhr Icon OrtKonzertsaal der Kreismusikschule | Veranstalter: Kreismusikschule Leer Icon Preis18 ¤ | erm.* 12 ¤

Musikalischer Spaß

Musizieren in kleiner Besetzung, ganz nah am Publikum und im intensiven, musikalischen Austausch: Mit diesen Attributen garantiert die Kammermusikreihe der Deutschen Kammerphilharmonie Bremen auch 2019 ganz besondere Konzerterlebnisse in Bremen sowie an ausgewählten Spielorten in Norddeutschland.

Im 4. Kammerkonzert mit dem vielversprechenden Titel ›Musikalischer Spaß‹ werden Kompositionen von Wolfgang Amadeus Mozart, Carl Maria von Weber, Édouard Dupuy, George Onslow sowie Jean Françaix präsentiert. Besonderheit sind die kleinen Einführungen der Musiker zu den jeweiligen Werken.

Es konzertieren Rie Koyama (Fagott), Zuzana Schmitz-Kulanova (Violine), Hozumi Murata (Violine), Sebastian Steinhilber (Viola), Marc Froncoux (Violoncello) und Juliane Bruckmann (Kontrabass).

Kartenvorverkauf: bei AD-Ticket (Online-Shop oder Tel 0180 6050400) und bei der Kreismusikschule unter www.kms-leer.de oder Tel 0491 73740


Zu den Kammerkonzerten 2019:

4. Kammerkonzert 2019

Wolfgang Amadeus Mozart (1756-1791): Divertimento F-Dur (Version für Streichquartett)
Édouard Dupuy (1770-1822): Quintett a-Moll für Fagott und Streichquartett
Carl Maria von Weber (1786-1826): Andate e Rondo Ungarese c-Moll op. 35 für Fagott und Streicher (Arr.: Michael Rot)
George Onslow (1784-1853): Quintett für Streicher c-Moll Nr. 26 op. 67
Jean Françaix (1912-1997): Divertissement für Fagott und Streicherquintett

Rie Koyama, Fagott
Zuzana Schmitz-Kulanova, Violine
Hozumi Murata, Violine
Sebastian Steinhilber, Viola
Marc Froncoux, Violoncello
Juliane Bruckmann, Kontrabass

Do. 24.10.2019, 19.30 Uhr, Konzertverein Schwerin, Schwerin
Fr. 25.10.2019, 20 Uhr, Die ›Kammer-Philharmonie‹, Bremen (GSO)
Sa. 26.10.2019, 19.30 Uhr, Kreismusikschule Leer, Leer
So., 27.10.2019, 11 Uhr, KITO, Bremen

Karten für € 17,- / ermäßigt € 12,- sind erhältlich beim Kunden-Service
der Deutschen Kammerphilharmonie Bremen, Tel. 0421-32 19 19.

So 27. Künstlergespräch
Icon Zeit11:00 Uhr Icon OrtFoyer Schloss Evenburg | Veranstalter: Landkreis Leer Icon Preis8,00 €

Begleiten Sie Manfred W. Jürgens durch die Ausstellung "Auf Augenhöhe". Sie haben sich auch schon einmal gefragt: "Was will der Künstler mir damit sagen?" Dies ist die Gelegenheit, Antworten zu hören. Spannende Geschichten zu den porträtierten Personen und zu der Entstehung der Porträts erwarten Sie.

Eine weitere Führung findet um 15:00 Uhr statt.

Anmeldung erforderlich im Schloss Evenburg unter Tel 0491 99756000.

So 27. Angelika Kirchschlager - Mezzosopran / Alfred Dorfer - Satiriker / Julius Drake - Klavier
Icon Zeit19:30 Uhr Icon OrtTheater an der Blinke | Veranstalter: Verein junger Kaufleute e.V. Icon PreisInfos unter www.vjk-leer.de, Tel 0491 73023 oder info@vjk-leer.de
Angelika Kirchschlager – Mezzosopran

Geboren in Salzburg, studierte Angelika Kirchschlager an der Universität für Musik und darstellende Kunst Wien. Die international gefragte Mezzosopranistin ist sowohl im Rahmen von Liederabenden wie auch auf den Opernbühnen in Europa, Nordamerika und dem Fernen Osten zu hören. Auftritte absolvierte sie an den wichtigsten Konzerthäusern der Welt, u. a. an der Scala, am Royal Opera House Covent Garden, an der Met, der Opéra Bastille, der Bayerischen Staatsoper, bei den Salzburger Festspielen, an der Deutschen Oper sowie in der Philharmonie Berlin.

Julius Drake - Klavier

Der Pianist Julius Drake tritt an den größten musikalischen Zentren und bei angesehenen Festspielen auf. Er spielte unter anderem bei der Schubertiade Schwarzenberg und Hohenems, den Salzburger Festspielen, an der Carnegie Hall New York, dem Teatro alla Scala in Mailand sowie dem Teatro de la Zarzuela Madrid und bei den BBC Proms London. Sein leidenschaftliches Interesse am Lied verschaffte ihm Einladungen in die Wigmore Hall London, zur BBC und ins Concertgebouw Amsterdam. Bei einer Reihe von Songrezitalen, „Julius Drake and Friends“, in der Middle Temple Hall in London arbeitete er mit Sängerinnen und Sängern wie Sir Thomas Allen, Olaf Bär, Iestyn Davies, Sergei Leiferkus, Dame Felicity Lott, Simon Keenlyside, Christoph Prégardien und Sir Willard White.

Alfred Dorfer – Satiriker

Alfred Dorfer ist ein österreichischer Kabarettist und Schauspieler und gehört zu den bekanntesten Kabarettisten Österreichs. Der Kabarettist und Schauspielerr zählt zu den wichtigsten Satirikern und Autoren im deutschen Sprachraum, den er als seine Bühne begreift. Er studierte Theaterwissenschaften und Germanistik an der Universität Wien und nahm Schauspielunterricht bei Herwig Seeböck und Reinhard Tötschinger.

Programm:
„Tod eines Pudels“ - Die Komik in der Klassik
Lieder u.a. von Beethoven, Schubert, Brahms Mahler,
Korngold und Heggie

Weitere Infos gibt es unter https://vjk-leer.de/vorschau-1920.

Di 29. Krimilesung: Lothar Englert
Icon Zeit19:00 bis 20:30 Uhr Icon OrtFoyer Schloss Evenburg | Veranstalter: Landkreis Leer Icon Preis15,00 € | Mind. 20 Personen

Jonte Janßen räumt auf. Bei Häppchen und Wein liest Lothar Englert aus seinem neuen Roman "Haken schlagen". Es ist der erste Fall für Jonte Janßen und er lässt ihn nicht  zur Ruhe kommen. Erst eine Schutzgeldsache führt Jonte Janßen zur Lösung eines unaufgeklärten Mordes. Der Roman beschreibt realistisch die tägliche Polizeiarbeit.
Anmeldung erforderlich beim Schloss Evenburg unter Tel 0491 99756000.

November
Öffentliche Führungen im Schloss Evenburg
Icon Zeit11:30 Uhr Icon OrtFoyer Schloss Evenburg | Veranstalter: Landkreis Leer Icon Preis3 ¤ zzgl. Eintritt* | Kinder bis 17 Jahren frei | Führungen um 11.30 Uhr und um 14.30 Uhr

Öffentliche Führungen an Sonn- und Feiertagen um 11.30 Uhr und um 14.30 Uhr

Das Schloss Evenburg gibt den Zugang frei in die ehemaligen Privaträume des gräflichen Ehepaares. Edle Tapeten und Deckenzier bezeugen adliges Leben anno 1862. Es wird über das Leben und Wirtschaften der Grafenfamilie im 19. Jahrhundert erzählt und Sie erhalten Hintergrundinformationen zu der letzten Restaurierung. Zum Schloss gehörte einst auch ein führender Gartenbaubetrieb – der Katalog von 1889 listet mehr als 2400 Gartenpflanzen auf. 

Wegen des Frühlingsfestes keine Führungen am Sonntag, 5. Mai 2019.

* Eintritt 5 € je Person, Ermäßigungen siehe: https://evenburg.landkreis-leer.de/F%C3%BCr-Besucher

John und Jürgens auf Augenhöhe
Icon Zeit11:00 bis 17:00 Uhr Icon OrtFoyer Schloss Evenburg | Veranstalter: Landkreis Leer Icon Preis5 ¤ | Kinder bis 17 Jahren frei

In der Ausstellung 'Auf Augenhöhe' präsentiert das Schloss Evenburg Fotografien von Katharina John und Malerei von Manfred W. Jürgens.
Malerei und Fotografie - ein Gegensatz? Für John und Jürgens ergänzen sich beide Genres. Das ästhetische Empfinden ist seit Jahrhunderten von der Malerei beeinflusst, während die Fotografie seit ihrer Erfindung in der ersten Hälfte des 19. Jahrhunderts mit ihrer perspektivischen Verzerrung und dem Spiel von Schärfe und Unschärfe die Malerei inspiriert. John und Jürgens - zwei Traditionalisten, analog arbeitend in schwarz-weiß mit der Kamera und farbig auf der Bildtafel. Im Fokus der Ausstellung 'Auf Augenhöhe' steht das menschliche Portrait – direkt, fordernd, verstörend.

Die Ausstellung ist bis zum 10. Januar 2020 zu sehen.

Sa 02. Kammermusik intensiv
Icon Zeit10:00 bis 18:00 Uhr Icon OrtKreismusikschule Leer | Veranstalter: Kreismusikschule Leer Icon Preis75 ¤ / erm.* 65 ¤ inklusive Verpflegung

Kammermusik intensiv am 02./03. November 2019

Regelmäßig lädt die Kreismusikschule Leer zum beliebten Kammermusikwochenende mit dem Ensemble Kokopelli ein. Alle Kammermusik-Begeisterten erwartet ein buntes und intensives Programm rund um das Spielen im Ensemble.

Der Kurs richtet sich gleichsam an erfahrene Instrumentalisten und Neueinsteiger jeden Alters. Jedes Instrument ist willkommen! Die Anmeldung ist alleine oder als Ensemble möglich. Ermäßigungen erhalten SchülerInnen und Studierende. Weitere Informationen und Anmeldung im Büro der Kreismusikschule unter 0491 73740 und unter www.ensemble-kokopelli.com.

Abschlusskonzert: Sonntag den 3. November 2019 um 17 Uhr, Eintritt frei

Sa 02. Zeitreise auf Schloss Evenburg
Icon Zeit14:30 Uhr Icon OrtFoyer Schloss Evenburg | Veranstalter: Landkreis Leer Icon Preis10 ¤ / Kinder bis 17 Jahren frei / Mind. 10 Personen

Graf Carl Georg von Wedel

„Suscipere et finire!“ (Unternehmen und zu Ende führen)

1860 erbt der junge Graf Carl Georg von Wedel ein marodes Bauwerk mit umliegenden Ländereien. Als Majoratsherr stellt er sich der Herausforderung, krempelt die Ärmel hoch und errichtet mit einem neuen, hochmodernen Schloss seiner Familie einen würdigen Stammsitz. Begleiten Sie den tatkräftigen Grafen und erleben Sie hautnah, wie er nach 25 Jahren auf sein Werk zurückblickt: einen florierenden Besitz mit Handelsgärtnerei, Imkerei und Forstwirtschaft, wie Loga ihn noch nicht gesehen hat.

Anmeldung beim Schloss Evenburg erforderlich unter Tel 0491 99 75 6000

Sa 02. Schneewittchen - das Musical
Icon Zeit15:00 Uhr Icon OrtTheater an der Blinke Icon Preisab 18,00 ¤

Fantastische Abenteuer, vergiftetes Obst und ein mysteriöser Trank: In seinem neuesten Musical-Highlight „Schneewittchen“ entführt das Theater Liberi Groß und Klein auf eine spannende Reise ins Märchenland. Temporeiche Eigenkompositionen, viel Energie und jede Menge Humor sorgen für ein unvergessliches Live-Erlebnis für die ganze Familie!

Das für seine modernen Familienshows bekannte Theater Liberi entstaubt die altbekannte Geschichte der Gebrüder Grimm und setzt sie ganz neu in Szene: Die mitreißenden Songs aus Soul, Pop, Swing und sogar Punk werden von bestens ausgebildeten Musicaldarstellern stimmgewaltig auf die Bühne gebracht. Rasante Choreografien unterstreichen die eingängigen Musicalhits. Fantasievolle Kostüme und ein aufwendiges Bühnenbild versetzen das Publikum dabei optisch direkt in die zauberhafte Welt dieses ebenso spannenden wie witzigen Märchens.

Seit Jahrhunderten kennt jedes Kind die berühmte Frage: „Spieglein, Spieglein, an der Wand, wer ist die Schönste im ganzen Land?“ Als die Antwort darauf eines Tages plötzlich „Schneewittchen“ lautet, schmiedet die böse Königin einen Plan, um das Mädchen loszuwerden. Doch die mutige Titelheldin schafft es zu entkommen und flüchtet tief in den Wald. Sie trifft auf die sieben Zwerge, die dort versteckt und zurückgezogen von den Menschen leben und ein altes Geheimnis hüten. Nur der draufgängerische Prinz scheint von den Zwergen eingeweiht zu sein. Schneewittchen will herausfinden, was es damit auf sich hat und ehe sie sich‘s versieht, ist sie mittendrin im Abenteuer um einen gestohlenen Zaubertrank…

Infos und Tickets:
Das Musical dauert zwei Stunden inklusive 20 Minuten Pause und ist geeignet für Kinder ab vier Jahren. Die Tickets kosten im Vorverkauf 23,- / 21,- / 18,- Euro je nach Kategorie, Kinder bis 14 Jahre erhalten eine Ermäßigung in Höhe von 2,- Euro. Der Preis an der Tageskasse beträgt zuzüglich 2,- Euro. Erhältlich sind die Tickets unter www.theater-liberi.de/tickets sowie bei allen bekannten Vorverkaufsstellen wie z.B. im Media Store der Ostfriesen-Zeitung in der Mühlenstraße 57 oder bei der Tourist-Information in der Ledastraße 10 in Leer.

So 03. Kammermusik intensiv
Icon Zeit10:00 bis 18:00 Uhr Icon OrtKreismusikschule Leer | Veranstalter: Kreismusikschule Leer Icon Preis75 ¤ / erm.* 65 ¤ inklusive Verpflegung

Kammermusik intensiv am 02./03. November 2019

Regelmäßig lädt die Kreismusikschule Leer zum beliebten Kammermusikwochenende mit dem Ensemble Kokopelli ein. Alle Kammermusik-Begeisterten erwartet ein buntes und intensives Programm rund um das Spielen im Ensemble.

Der Kurs richtet sich gleichsam an erfahrene Instrumentalisten und Neueinsteiger jeden Alters. Jedes Instrument ist willkommen! Die Anmeldung ist alleine oder als Ensemble möglich. Ermäßigungen erhalten SchülerInnen und Studierende. Weitere Informationen und Anmeldung im Büro der Kreismusikschule unter 0491 73740 und unter www.ensemble-kokopelli.com.

Abschlusskonzert: Sonntag den 3. November 2019 um 17 Uhr, Eintritt frei

So 03. Abschlusskonzert: Kammermusik intensiv
Icon Zeit17:00 Uhr Icon OrtKreismusikschule Leer | Veranstalter: Kreismusikschule Leer Icon PreisEintritt frei

Abschlusskonzert zur Veranstaltung Kammermusik intensiv: Zuschauer sind herzlich willkommen, der Eintritt ist frei.

Sa 16. Puppentheater und Musik
Icon Zeit15:00 Uhr Icon OrtKonzertsaal der Kreismusikschule | Veranstalter: Kreismusikschule Leer Icon PreisEintritt frei

Nach dem großen Erfolg 2018 sind die Oldersumer Puppenspölers erneuert zu Gast in der Kreismusikschule. Mit dem Stück „Es klopft bei Wanja in der Nacht“ präsentieren die Oldersumer Puppenspölers musikalisch begleitet von Schülerinnen und Schülern der Kreismusikschule eine winterliche Geschichte.

Sa 16. Zeitreise auf Schloss Evenburg
Icon Zeit15:00 Uhr Icon OrtFoyer Schloss Evenburg | Veranstalter: Landkreis Leer Icon Preis10 ¤ / Kinder bis 17 Jahren frei / Mind. 10 Personen

Graf Carl Georg von Wedel:

„Willkommen auf meinem Schloss!“

Graf Carl Georg empfängt Sie persönlich und geleitet Sie durch die repräsentativen Räume der Evenburg. Stolz präsentiert der Haus- und Majoratsherr seinen Gästen sein land- und forstwirtschaftliches Unternehmen. Authentisch berichtet er von den großen Veränderungen des 19. Jahrhunderts, gesellschaftlichen Anlässen z. B. dem Besuch des Königspaares von Hannover und seiner großen Errungenschaft von der Weltausstellung in Paris. Und je nach Laune gibt er vielleicht auch das eine oder andere Familiengeheimnis preis...

Anmeldung beim Schloss Evenburg erforderlich unter Tel 0491 99 75 6000

Sa 16. Trio mit Sharon Kam - Klarinette / Ori Kam - Viola / Matan Porat - Klavier
Icon Zeit19:30 Uhr Icon OrtTheater an der Blinke | Veranstalter: Verein junger Kaufleute e.V. Icon PreisInfos unter www.vjk-leer.de, Tel 0491 73023 oder info@vjk-leer.de

Trio mit Sharon Kam - Klarinette / Ori Kam - Viola / Matan Porat - Klavier

Ori Kam – Viola

Nach seinem Debut als Sechzehnjähriger mit den Israel Philharmonic unter Zubin Mehta wurde Ori Kam sofort wieder engagiert. Er spielte mit allen bedeutenden Orchestern Israels, dem National Symphony Orchestra in Washington DC, dem New Jersey Symphony Orchestra sowie der Sinfonia Varsovia. Seine Recital-Auftritte im Louvre Museum Paris und in der Weill Recital Hall der Carnegie Hall erhielten Kritiken wie „Kam ist ein Ausnahmebratscher“ und „Mr. Kams Auftritt ist sowohl musikalisch ausgereift als auch jugendlich überschwänglich“. Als ein begeisterter Kammermusiker ist er Bratscher des Jerusalem Quartets und trat bereits mit Künstlern wie Daniel Barenboim, Isaac Stern, Itzhak Perlman, Pinchas Zukerman oder Andras Schiff auf.

Sharon Kam – Klarinette

Seit über 20 Jahren gehört Sharon Kam zu den führenden Klarinettistinnen und arbeitet mit den bedeutendsten Orchestern in den USA, Europa und Japan. Im Alter von 16 Jahren spielte sie Mozarts Klarinettenkonzert in ihrem Orchesterdebüt mit dem Israel Philharmonic Orchestra unter Zubin Mehta, und nur wenig später sein Klarinettenquintett gemeinsam mit dem Guarneri Quartet in New York. Zu Mozarts 250. Geburtstag spielte sie sein Klarinettenkonzert in Prag, das vom Fernsehen live in 33 Länder übertragen wurde, und erfüllte sich im gleichen Jahr den Wunsch, sowohl das Konzert als auch sein Klarinettenquintett mit der Bassett-Klarinette aufzuzeichnen.

Matan Porat – Klavier

Von der New York Times für seinen „großartigen Sound und seine Expressivität“ gerühmt, hat Matan Porat in berühmten Konzertsälen gespielt. Er hat in berühmten Konzertsälen wie der Berliner Philharmonie, der Carnegie Hall in New York, der Wigmore Hall in London und der Alten Oper Frankfurt, sowie mit Orchestern wie dem Chicago Symphony Orchestra, der Sinfonia Varsovia und der Hong Kong Sinfonietta gespielt.

Programm:
Wolfgang A. Mozart: Trio für Klarinette, Viola und Klavier Es-Dur KV 498 („Kegelstatt Trio“)
Robert Schumann: „Märchenerzählungen“ - Vier Stücke für Klarinette, Viola und Klavier op. 132
Béla Bartók: Kontraste SZ 111 für Viola, Klarinette und Klavier

Weitere Infos gibt es unter  https://vjk-leer.de/vorschau-1920.

Di 19. Rentiere basteln
Icon Zeit17:00 bis 19:30 Uhr Icon OrtFoyer Schloss Evenburg | Veranstalter: Landkreis Leer Icon PreisKosten je nach Materialverbrauch ca. 18 bis 22 Euro inkl. Punsch und Keksen

Wir erstellen Rentiere aus Naturmaterialien. In der Weihnachts- und Winterzeit sind diese Tiere ein schöner Blickfang im Hauseingang oder auf dem Balkon. Mitzubringen sind: Rosenschere, 1 Zeitung und 2-3 Bund "Grün" z.B. vom Lebensbaum, Buchsbaum oder Eibe, Blumendraht sowie eine Tüte für Abfälle.

Anmeldung im Schloss unter Tel 0491 99756000 erforderlich.

Fr 22. Themenführung Kirche mit Grafengruft
Icon Zeit15:00 Uhr Icon OrtFoyer Schloss Evenburg | Veranstalter: Landkreis Leer Icon Preis11 ¤ / Kinder bis 17 Jahren frei / Mind. 10 Personen

Im Schloss Evenburg wird über das Leben und Wirtschaften einer Grafenfamilie im 19. Jahrhundert erzählt. Im zweiten Teil der Führung wird die Grafengruft besichtigt. Diese ist in der im 13. Jahrhundert erbauten ehemaligen Patronatskirche und nicht öffentlich zugänglich. Zu bestaunen sind zwei restaurierte Prunksärge aus dem 17. Jahrhundert. Sie sind stille Zeugen der gesellschaftlichen Stellung der bestatteten Familienmitglieder.

Anmeldung beim Schloss Evenburg erforderlich unter Tel 0491 99 75 6000

Sa 23. Zeitreise auf Schloss Evenburg
Icon Zeit14:30 Uhr Icon OrtFoyer Schloss Evenburg | Veranstalter: Landkreis Leer Icon Preis14 ¤ / Kinder bis 17 Jahren frei / Mind. 10 Personen

Frau Boekhoff und Frau Ibelings:

Reformiert oder lutherisch? - Das ist hier die Frage

Jahrzehntelang scheint alles in bester Ordnung. Die reformierte Kirche gehört zur lutherischen Grafenfamilie. Bis Graf Carl Georg von Wedel eine neue Kirche bauen lässt: die lutherische Friedenskirche. Eine Konkurrenz-Situation entsteht und mitten drin: Frau Ibelings, Gattin des reformierten Pastors und Frau Boekhoff, Ehefrau des lutherischen Pastors. Hier prallt christliche Nächstenliebe auf weibliche Scharfzüngigkeit, biedermeierliche Heimatliebe auf interreligiösen Diskurs, wirtschaftlicher Weitblick auf eingekellerte Kartoffeln.

Anmeldung beim Schloss Evenburg erforderlich unter Tel 0491 99 75 6000

Mo 25. Nussknacker
Icon Zeit19:30 Uhr Icon OrtTheater an der Blinke Icon PreisAb 37,00 ¤

Nussknacker
Musik: P.I. Tschaikowsky

Der „Nussknacker“ ist eine beliebte Kindergeschichte, die sich auch auf den Tanz- und Bühnenböden zu einem Weltklassiker des Balletts entwickelt hat. Die Geschichte ist so weihnachtlich wie der Duft von Bratäpfeln oder das Glitzern von Lametta und verzückt immer wieder Jung und Alt.

Das 1892 uraufgeführte Stück ist eines der legendären „Tschaikowsky-Petipa-Ballette“ und gehört zweifelsohne zu den beliebtesten Ballettklassikern. Die Geschichte der kleinen Marie, welche am Weihnachtsabend einen Nussknacker von Ihrem Onkel Drosselmeier geschenkt bekommt und davon träumt, dass er sich in einen Märchenprinzen verwandelt, fasziniert jedes Jahr aufs Neue. Der packende Kampf des Zinnsoldaten gegen den Mäusekönig, oder die Reise durch die Zauberwelt bezaubern Kinder und versetzen Erwachsene in Ihre Kindheit zurück. Die märchenhafte Inszenierung von Petipa und die unvergleichliche Musik von Tschaikowsky schaffen es, auf der Bühne eine Vollendung im Zusammenspiel von Choreografie und Komposition zu schaffen.

Seien Sie unser Gast und lassen Sie sich von der Kunst, eine Geschichte mit Hilfe von Tanz und Musik zu erzählen, begeistern und mitziehen.

Das Russische Ballettfestival Moskau ist ab November mit über 80 Auftritten im gesamten Bundesgebiet zu sehen. Das 45-köpfige, preisgekrönte Ensemble des Russischen Staatstheaters für Oper und Ballett Ufa aus der Heimatstadt Rudolf Nurejews, gastierte mehrfach in Brasilien, den Niederlanden, China, Mexiko, Portugal, den USA, Thailand und Frankreich.

Tickets: ab 37 € bei den bekannten Vorverkaufsstellen, www.mein-ballett.de sowie https://klassik-konzert.reservix.de/p/reservix/event/1370942.

Mi 27. Exklusive Kartenfaltung
Icon Zeit15:00 bis 17:30 Uhr Icon OrtFoyer Schloss Evenburg | Veranstalter: Landkreis Leer Icon Preis10,00 € | Mind. 6 Personen

Gemeinsam fertigen wir exklusive Karten und Leporellos. Ausgefallene Papierfaltungen werden Schritt für Schritt gezeigt. Die Karten sind wunderbar für persönliche und liebevolle Weihnachtsgrüße. Herrlich anders als Standardkarten und ein großartiges persönliches Geschenk. Bitte mitbringen: schnittfeste Unterlage, Zeichendreieck, Kleber und falls vorhanden Stricknadel. Wunderschönes Papier wird gestellt.

Anmeldung im Schloss unter Tel 0491 99756000 erforderlich

Fr 29. Emmi & Willnowsky - Tour 2019
Icon Zeit20:00 Uhr Icon OrtTheater an der Blinke Icon Preisab 26,30 ¤

Hurra! Emmi und Willnowsky sind wieder da!

Deutschlands Comedy-Duo Nr.1 fegt auch in 2019 mit einem fulminanten Programm über die Bühnen und durch die Hallen der Republik. Erleben Sie ganz neue Seiten Ihrer Lieblings-Komiker!
Machen Sie sich gefasst auf Lösungen zu aktuellen Problemen und Antworten auf Fragen, die niemand unserem zärtlichen Ehepaar gestellt hat!

Erfahren Sie, wie Emmi und Willnowsky unsere Fußball-Nationalmannschaft aus der Krise holen wollen, und wie sie alle Unwägbarkeiten bei Flugreisen beseitigen werden!
Genießen Sie Andrew Lloyd Webbers Opus Magnum in optimaler Länge von nur fünf Minuten und Emmis spektakuläre Verwandlung zur Rock-Diva!

Seien Sie dabei, wenn musikalische Ohrwürmer von Chopin, Frank Sinatra und Katja Ebstein auf dem Altar künstlerischer Verzweiflung geopfert werden, bis Willnowsky sein persönliches „Halleluja“ anstimmt! Eine Frage, die dem Publikum seit Jahren unter dem Toupet schwillt, wird an diesem Abend ein für alle Mal geklärt werden: Wer verbirgt sich wirklich hinter Emmi?

Dies und vieles mehr erwartet Sie bei der Tour 2019! Wie immer eingebettet in ein byzantinisches Mosaik schlüpfriger Scherze. Denn jeder weiß: Wenn untenrum nichts mehr läuft, wird ausgiebig übers Laufen gesprochen!

Emmi und Willnowsky - Lachen bis der Arzt kommt!
Sie werden es lieben!

Karten gibt es unter: www.zinkgraf-events.de/
Sa 30. Künstlergespräch
Icon Zeit11:00 Uhr Icon OrtFoyer Schloss Evenburg | Veranstalter: Landkreis Leer Icon Preis8,00 €

Begleiten Sie Manfred W. Jürgens durch die Ausstellung "Auf Augenhöhe". Sie haben sich auch schon einmal gefragt: "Was will der Künstler mir damit sagen?" Dies ist die Gelegenheit, Antworten zu hören. Spannende Geschichten zu den porträtierten Personen und zu der Entstehung der Porträts erwarten Sie.

Eine weitere Führung findet um 15:00 Uhr statt.

Anmeldung erforderlich im Schloss Evenburg unter Tel 0491 99756000.

Sa 30. Familienkonzert
Icon Zeit16:00 Uhr Icon OrtKonzertsaal der Kreismusikschule | Veranstalter: Landkreis Leer Icon PreisEintritt frei

Die Kreismusikschule Leer und der Eltern- und Förderverein der Kreismusikschule lädt wieder zum traditionellen Familienkonzert am 1. Adventssamstag ein.

Im weihnachtlich geschmückten Saal der Kreismusikschule treffen sich Familien und Freunde, um in dieser wunderbaren Atmosphäre gemeinsam zu musizieren.
Für die vorweihnachtliche Stimmung sorgt nicht nur das Programm, sondern auch die Weihnachtsbäckerei des Eltern- und Fördervereins der Kreismusikschule Leer.

Der Eintritt ist frei.

Dezember
Öffentliche Führungen im Schloss Evenburg
Icon Zeit11:30 Uhr Icon OrtFoyer Schloss Evenburg | Veranstalter: Landkreis Leer Icon Preis3 ¤ zzgl. Eintritt* | Kinder bis 17 Jahren frei | Führungen um 11.30 Uhr und um 14.30 Uhr

Öffentliche Führungen an Sonn- und Feiertagen um 11.30 Uhr und um 14.30 Uhr

Das Schloss Evenburg gibt den Zugang frei in die ehemaligen Privaträume des gräflichen Ehepaares. Edle Tapeten und Deckenzier bezeugen adliges Leben anno 1862. Es wird über das Leben und Wirtschaften der Grafenfamilie im 19. Jahrhundert erzählt und Sie erhalten Hintergrundinformationen zu der letzten Restaurierung. Zum Schloss gehörte einst auch ein führender Gartenbaubetrieb – der Katalog von 1889 listet mehr als 2400 Gartenpflanzen auf. 

Wegen des Frühlingsfestes keine Führungen am Sonntag, 5. Mai 2019.

* Eintritt 5 € je Person, Ermäßigungen siehe: https://evenburg.landkreis-leer.de/F%C3%BCr-Besucher

John und Jürgens auf Augenhöhe
Icon Zeit11:00 bis 17:00 Uhr Icon OrtFoyer Schloss Evenburg | Veranstalter: Landkreis Leer Icon Preis5 ¤ | Kinder bis 17 Jahren frei

In der Ausstellung 'Auf Augenhöhe' präsentiert das Schloss Evenburg Fotografien von Katharina John und Malerei von Manfred W. Jürgens.
Malerei und Fotografie - ein Gegensatz? Für John und Jürgens ergänzen sich beide Genres. Das ästhetische Empfinden ist seit Jahrhunderten von der Malerei beeinflusst, während die Fotografie seit ihrer Erfindung in der ersten Hälfte des 19. Jahrhunderts mit ihrer perspektivischen Verzerrung und dem Spiel von Schärfe und Unschärfe die Malerei inspiriert. John und Jürgens - zwei Traditionalisten, analog arbeitend in schwarz-weiß mit der Kamera und farbig auf der Bildtafel. Im Fokus der Ausstellung 'Auf Augenhöhe' steht das menschliche Portrait – direkt, fordernd, verstörend.

Die Ausstellung ist bis zum 10. Januar 2020 zu sehen.

So 01. Künstlergespräch
Icon Zeit11:00 Uhr Icon OrtFoyer Schloss Evenburg | Veranstalter: Landkreis Leer Icon Preis8,00 €

Begleiten Sie Manfred W. Jürgens durch die Ausstellung "Auf Augenhöhe". Sie haben sich auch schon einmal gefragt: "Was will der Künstler mir damit sagen?" Dies ist die Gelegenheit, Antworten zu hören. Spannende Geschichten zu den porträtierten Personen und zu der Entstehung der Porträts erwarten Sie.

Eine weitere Führung findet um 15:00 Uhr statt.

Anmeldung erforderlich im Schloss Evenburg unter Tel 0491 99756000.

So 01. Eröffnung: Zwischen Ideal und Wirklichkeit
Icon Zeit11:30 Uhr Icon OrtKunsthaus Leer | Veranstalter: Landkreis Leer Icon PreisEintritt frei

Ausstellungseröffnung: Zwischen Ideal und Wirklichkeit. Die Leeraner Künstler Gottlieb Kistenmacher (1825 – 1900) und Heinrich Vosberg (1833 – 1891)

Gottlieb Kistenmacher war für seine exakten, teils kolorierten Miniaturen ostfriesischer Städte, Dörfer sowie für seine detailreichen Gebäudeansichten sehr geschätzt. Heinrich Vosberg, zeitweiliger Hofmaler des hannoverschen Welfenhauses, schuf dagegen idyllische Landschaften, Szenen des bäuerlichen Lebens und auch Porträts in Öl. Die Doppelausstellung gibt einen Überblick über das Schaffen zweier vom Biedermeier geprägten Künstler, deren unterschiedliche Lebenswege in Leer ihren Anfang nahmen.

Ausstellung: Zwischen Ideal und Wirklichkeit
Icon Zeit00:00 Uhr Icon OrtKunsthaus und Heimatmuseum Leer Icon PreisHeimatmuseum: Erwachsene 3 Euro | Schüler bis 18 Jahre 1 Euro | Kinder bis 6 Jahre frei

Zwischen Ideal und Wirklichkeit.
Die Leeraner Künstler Gottlieb Kistenmacher (1825 – 1900) und Heinrich Vosberg (1833 – 1891)

Gottlieb Kistenmacher war für seine exakten, teils kolorierten Miniaturen ostfriesischer Städte, Dörfer sowie für seine detailreichen Gebäudeansichten sehr geschätzt. Heinrich Vosberg, zeitweiliger Hofmaler des hannoverschen Welfenhauses, schuf dagegen idyllische Landschaften, Szenen des bäuerlichen Lebens und auch Porträts in Öl. Die Doppelausstellung gibt einen Überblick über das Schaffen zweier vom Biedermeier geprägten Künstler, deren unterschiedliche Lebenswege in Leer ihren Anfang nahmen.

Die Ausstellung ist bis zum 27. Februar im Kunsthaus in Leer zu sehen und bis zum 29. März 2020 im Heimatmuseum Leer.

Mo 02. Kinderprogramm: Weihnachtsbäckerei
Icon Zeit14:30 bis 17:00 Uhr Icon OrtFoyer Schloss Evenburg | Veranstalter: Landkreis Leer Icon Preis3,00 € | Für Kinder von 6 bis 10 Jahren

Weihnachtsbäckerei im Schloss

Anmeldung beim Schloss Evenburg erforderlich unter Tel 0491 99756000

Di 03. Wunderschöne Sterne falten
Icon Zeit18:30 bis 20:30 Uhr Icon OrtFoyer Schloss Evenburg | Veranstalter: Landkreis Leer Icon Preis10,00 € | Mind. 6 Personen

Ausgefallene Dekorationen für Ihr Zuhause entstehen in diesem Kurs. Riesengroße Fröbelsterne und eine Vielzahl anderer Sterne werden echte Hingucker in diesem Advent. Alle Faltungen werden Schritt für Schritt gezeigt. Bitte mitbringen: schnittfeste Unterlage, Zeichendreieck, Kleber. Wunderschönes Papier in ausgefallenen Größen wird gestellt.

Anmeldung im Schloss unter Tel 0491 99756000 erforderlich.

Mi 04. Zeitreise auf Schloss Evenburg
Icon Zeit14:30 Uhr Icon OrtFoyer Schloss Evenburg | Veranstalter: Landkreis Leer Icon Preis10 ¤ / Kinder bis 17 Jahren frei / Mind. 10 Personen

Gräfin Julia von Wedel:

"Kunst oder Krempel?"

Gräfin Julia von Wedel wird mit ihrem Gatten Graf Georg-Ehrhard von Wedel, erster Landrat von Leer, einmal das Sagen auf der Evenburg haben. Vor ihrem Einzug möchte sie dem gräflichen Interieur im Schloss eine Frischekur verpassen. Dazu lädt sie ihre Freundinnen und Freunde ein, die ihr mit Rat und Tat zur Seite stehen. Während des sehr privaten Rundgangs erleben Sie hautnah das adelige Leben mit Liebe, Macht und Intrigen.

Anmeldung beim Schloss Evenburg erforderlich unter Tel 0491 99 75 6000

Sa 07. Adventssingen am Weihnachtsbaum
Icon Zeit17:00 bis 18:00 Uhr Icon OrtVorplatz Schlosscafé | Veranstalter: Landkreis Leer Icon PreisEintritt frei

Zum Beginn der Adventszeit werden am Weihnachtsbaum auf dem Schlossrondell adventliche Lieder gesungen. Glühwein, Punsch, Fackeln, Feuerkörbe und das gemeinsame Singen schaffen eine zauberhaft weihnachtliche Stimmung.

Mi 11. Helsinki Baroque Orchestra: Aapo Häkkinen - Cembalo / Dmitry Sinkovsky - Leitung, Violine & Countertenor
Icon Zeit20:00 Uhr Icon OrtTheater an der Blinke | Veranstalter: Verein junger Kaufleute e.V. Icon PreisInfos unter www.vjk-leer.de, Tel 0491 73023 oder info@vjk-leer.de

Helsinki Baroque Orchestra: Aapo Häkkinen - Cembalo / Dmitry Sinkovsky - Leitung, Violine & Countertenor

Helsinki Baroque Orchestra

Das Helsinki Baroque Orchestra zählt zu jenen Ensembles, die sich jedem sofort einprägen. Mit seinem frischen, unverwechselbaren Stil, Alte Musik zu präsentieren, spricht es die Zuhörer unmittelbar an. Inzwischen hat das Orchester in ganz Europa seine Visitenkarte abgegeben, und die Liste der Konzertsäle, in denen es debütierte, ist wirklich beeindruckend. Kein Wunder also, dass das Helsinki Baroque Orchestra inzwischen von den wichtigsten Veranstaltern und Festivals weltweit zu Konzerten eingeladen wird.

Aapo Häkkinen

Seit 2003 künstlerischer Leiter des Helsinki Baroque Orchestras und von Haus aus Cembalist, hat Häkkinen diesem mit seinem musikalischen Sachverstand, seinem fundierten Repertoirewissen und seinen Visionen einen unverwechselbaren Stempel aufgedrückt. Zahlreiche bekannte Musiker sind immer wieder willkommene Gäste, darunter u.a. Isabelle Faust, Reinhard Goebel, René Jacobs, Julia Lezhneva, Enrico Onofri und Skip Sempé.

Dmitry Sinkovsky – Countertenor, Violine, Leitung

Der Geiger, Dirigent und Sänger Dmitry Sinkovsky verkörpert ein einmaliges Zusammentreffen von russischer Virtuosität und italienischer Cantabilità, die durch philologische Kompetenz, Energie und hervorragendes Einfühlungsvermögen vertieft wird. Seine drei Musikdisziplinen führen in ihm einen inneren Dialog und sind gepaart mit einer erstaunlichen Virtuosität. So ist seine Musik immer ein Geschenk für das Publikum, sowohl live als auch auf Aufnahmen.

Programm:
Johann C. Bach: Sinfonia in D, Op. 18/6 
Johann S. Bach: Cembalo-Konzert in D-Dur, BWV 1054
Antonio Vivaldi: Violinkonzert in C-Dur
„Per la Solennità di San Lorenzo“, RV 556
Georg F. Händel: Qual nave smarrita (Radamisto, HWV 12)
Furibondo spira il vento (Partenope, HWV 27)
Wassermusik in F-Dur, HWV 348

Weitere Infos gibt es unter https://vjk-leer.de/vorschau-1920.

Sa 14. Themenführung Kirche mit Grafengruft
Icon Zeit15:00 Uhr Icon OrtFoyer Schloss Evenburg | Veranstalter: Landkreis Leer Icon Preis11 ¤ / Kinder bis 17 Jahren frei / Mind. 10 Personen

Im Schloss Evenburg wird über das Leben und Wirtschaften einer Grafenfamilie im 19. Jahrhundert erzählt. Im zweiten Teil der Führung wird die Grafengruft besichtigt. Diese ist in der im 13. Jahrhundert erbauten ehemaligen Patronatskirche und nicht öffentlich zugänglich. Zu bestaunen sind zwei restaurierte Prunksärge aus dem 17. Jahrhundert. Sie sind stille Zeugen der gesellschaftlichen Stellung der bestatteten Familienmitglieder.

Anmeldung beim Schloss Evenburg erforderlich unter Tel 0491 99 75 6000

Mo 16. Bruns - X
Icon Zeit20:00 Uhr Icon OrtAula des Teletta-Groß-Gymnasiums Leer Icon Preis10 ¤ / erm.* 5 ¤

Ihr zehnter Fall bringt Meisterdetektiv Kurt Bruns und seine Praktikantin Swantje an den Rand der Verzweiflung. Ein genialer Gegner hinterlässt eine Schneise des Chaos in Leer, aber keine einzige Spur. Nur seine Absicht steht in in großen Lettern an der Rathauswand: Bruns soll sterben. Gegen einen unsichtbaren Gegner kann man nicht gewinnen. Wird Bruns´ zehnter Fall sein letzter? Und auch die Stormy Weather Bigband der Kreismusikschule Leer spielt um nichts weniger als ihr Leben.

Kartenvorverkauf bei Touristik-Information Leer, OZ Media Store Leer, Kreismusikschule Leer oder online unter www.adticket.de

Do 19. Schülerforum
Icon Zeit18:30 Uhr Icon OrtKonzertsaal der Kreismusikschule | Veranstalter: Kreismusikschule Leer Icon PreisEintritt frei

Das Schülerforum ist ein neues Konzert-Format, das motivierten, fleißigen Schülerinnen und Schülern der Kreismusikschule die Möglichkeit gibt, im Unterricht erarbeitete Konzertstücke in einem öffentlichen Konzert zu präsentieren. Anfänger und Fortgeschrittene Schülerinnen und Schüler gestalten ein buntes Konzertprogramm mit unterschiedlichen Instrumenten und in unterschiedlichen Besetzungen.

Der Eintritt ist frei.

Do 19. Die Söhne Hamburgs feiern Weihnachten
Icon Zeit20:00 Uhr Icon OrtTheater an der Blinke Icon Preisab 35,00 ¤

Sie sind die heiligen drei, die jeder kennt, der Claussen, der Gwildis und der Wendt - und sie laden zum Weihnachtsvergnügen der besonderen Art: Im Dezember 2019 bescheren die drei Söhne Hamburgs sich selbst und ihren Fans einen randvollen Adventskalender.

Natürlich kommen die Söhne Hamburgs nicht mit leeren Händen: Zahlreiche neue Songs hat die anarchische Best-Ager-Boyband in ihrem prallvollen Gabensack, um noch vor dem Jahreswechsel ein stattliches Feuerwerk abzufackeln - ein musikalisches, versteht sich. Dazwischen findet sich Akrobatisches, Überraschendes und natürlich Weihnachtliches - unter anderem amerikanische Christmas-Hits, denen sie neue - oder nur verschollen geglaubte? - deutsche Texte schenken.

„Weihnachten ist eine besondere Zeit, und wir haben das Bedürfnis, diese zu feiern, auf der Bühne mit unseren Freunden, und mit unseren treuen Fans im Publikum. Zusammenkommen, gemeinsam Musik und Döneken machen - eigentlich ist es genau wie damals, als wir uns beim Musizieren auf den Straßen Hamburgs kennen gelernt haben. Der einzige Unterschied zu früher ist unser Weihnachtswunsch: Damals brauchten wir Geld - heute wünschen wir uns nur noch Gesundheit…“

Tickets gibt es online unter www.eventim.de und an allen bekannten Vorverkaufsstellen.

Weitere Infos unter www.soehnehamburgs.de.

Do 26. Weihnachten für die Familie im Schloss
Icon Zeit15:30 bis 16:30 Uhr Icon OrtFestsaal Schloss Evenburg | Veranstalter: Landkreis Leer Icon PreisIm Eintrittspreis für das Schloss enthalten

Lassen Sie sich von der weihnachtlichen Stimmung im Schloss verzaubern. Bringen Sie gerne Ihre Familie mit und lauschen den stimmungsvollen Geschichten am Weihnachtsbaum. Gemeinsam singen wir die schönsten Weihnachtslieder zum Fest.

Fr 27. Enno Bunger
Icon Zeit20:00 Uhr Icon OrtTheater an der Blinke Icon Preis23,00 €

Das JuZ Leer präsentiert ENNO BUNGER mit Band live im Theater an der Blinke
Es ist mittlerweile gute alte Tradition, dass Enno Bunger die Zeit zwischen den Tagen am Jahresende dazu nutzt ein Home Coming-Konzert zu veranstalten. Diesmal ist es ein Jahresabschlusskonzert seiner Deutschlandtour mit neuem Album „Was berührt, das bleibt“ und Band im Gepäck. Am 27.12.2019 präsentieren FKP Scorpio Konzertproduktionen und das Jugendzentrum (JuZ) Leer ab 20 Uhr (Einlass ab 19 Uhr) Enno Bunger im Theater an der Blinke Leer. Enno Bunger ist Künstler. Und als solcher lässt er uns teilhaben. An der Furcht vor dem Diebstahl der Lebenszeit und dem Zorn auf die Unverfrorenheit des Räubers. An der Innigkeit und Nähe, die im gemeinsamen Kampf entsteht. An der Trauer, wenn der Kampf verloren geht und an dem völlig neuen Blick auf das Leben, wenn man ihn gewinnt und seine Zeit nicht länger vergeuden möchte. „Ich schieb nichts mehr auf meine Bucketlist / Ich leg jetzt los bevor alles im Eimer ist.“ Enno Bungers viertes Album bietet den Soundtrack für ein besseres Leben. Eines, in dem man lieber gute Erinnerungen sammelt als Messenger-Verläufe. Eines, in dem die Qualität des Augenblicks größeren Wert hat als das imaginierte Ziel in der Ferne. „Wir wollen nichts mehr werden/ wir wollen nur noch sein.“ Die Konsequenz der Platte liegt darin, dass sie diese Qualität lyrisch wie musikalisch in jedem Ton umsetzt. Mutig öffnen sich Bunger und seine Musiker modernen stilistischen Formen und nutzen sie allesamt zu ihrem Vorteil. „Bucketlist“, „Wolken aus Beton“, „One-Life-Stand“ und vor allem das sechsminütige „Ponyhof“ erzählen ausschweifend und tanzbar entwaffnend emotionale Geschichten in der einzigen Form, die ein ganzes Leben in ein paar Dutzend Verse packen kann: Dem Sprechgesang. Enno Bunger rappt, und das besser und luzider als die meisten Hauptberufler dieser Gattung! Produziert mit Tobias Siebert (sieben Songs), Roland Meyer de Voltaire (zwei Songs) sowie im Alleingang (zwei Songs), findet die Hingabe an das geschenkte Leben Ausdruck in der Sorgfalt der Arrangements und der Tiefe der Emotionen, aber auch in der Verspieltheit der Sprache selbst. Nach „Wir sind vorbei“ ist „Was berührt, das bleibt.“ somit ein weiteres Konzeptalbum zur Verarbeitung einschneidender Erlebnisse aus der Feder eines Mannes, der seine ganze Kindheit am Klavier verbracht hat und schon im Alter von 13 Jahren als Barpianist in Ostfrieslands Kneipen spielte. Einer, dessen Wurzeln tief im klassischen Indie- Songwriting eines Bon Iver oder Elliot Smith stecken, dessen Triebe sich aber bis in luftige Höhen von alternativem Hiphop, ästhetischer Elektronik oder wolkenfeinem Trap recken.

Tickets zum VK-Preis von23,- € gibt es ausschließlich unter www.gastspielreisen.com/enno-bunger. Einlass zur Veranstaltung ist um 19 Uhr, Beginn 20 Uhr.

Sa 28. Künstlergespräch
Icon Zeit11:00 Uhr Icon OrtFoyer Schloss Evenburg | Veranstalter: Landkreis Leer Icon Preis8,00 €

Begleiten Sie Manfred W. Jürgens durch die Ausstellung "Auf Augenhöhe". Sie haben sich auch schon einmal gefragt: "Was will der Künstler mir damit sagen?" Dies ist die Gelegenheit, Antworten zu hören. Spannende Geschichten zu den porträtierten Personen und zu der Entstehung der Porträts erwarten Sie. Um 15 Uhr findet eine Führung für Kinder statt.

Anmeldung erforderlich im Schloss Evenburg unter Tel 0491 99756000.

Sa 28. Zeitreise auf Schloss Evenburg
Icon Zeit15:30 Uhr Icon OrtFoyer Schloss Evenburg | Veranstalter: Landkreis Leer Icon Preis10 ¤ / Kinder bis 17 Jahren frei / Mind. 10 Personen

Mamsell Ingrid:

"Entlassen"

Mamsell Ingrid ist untröstlich: soeben hat sie vom Herrn Grafen ihr Entlassungsschreiben erhalten. Warum nur? Wenn Sie wissen möchten, wie das Leben der adeligen Familie und der Bediensteten aussah, was es mit dem legendären Skandal von Norderney auf sich hat und warum ihre berühmte Ananasbowle der Mamsell zum Verhängnis wurde, dann wird dieser amüsante wie interessante Spaziergang durch das Schloss mit der temperamentvollen Mamsell Ihnen erstaunliche Auskünfte geben.

Anmeldung beim Schloss Evenburg erforderlich unter Tel 0491 99 75 6000

So 29. Kinderführung: Künstlergespräch
Icon Zeit15:00 Uhr Icon OrtFoyer Schloss Evenburg | Veranstalter: Landkreis Leer Icon Preis3 Euro für Kinder / 8 Euro für Erwachsene

Kinderführung: Nach einem Museumsbesuch als Kind wusste Manfred W. Jürgens, dass er Künstler werden wollte. Gekonnt begibt er sich auf deine Augenhöhe und beantwortet Fragen zu der Entstehung der Porträts und erzählt unglaubliche Geschichten zu den Menschen, die er malen konnte. Es erwartet dich ein spannender Einblick in die Welt eines Künstlers. Die Führung ist auch für Erwachsene geeignet.

Anmeldung erforderlich im Schloss Evenburg unter Tel 0491 99756000.

Januar 2020
Öffentliche Führungen im Schloss Evenburg
Icon Zeit11:30 Uhr Icon OrtFoyer Schloss Evenburg | Veranstalter: Landkreis Leer Icon Preis3 ¤ zzgl. Eintritt* | Kinder bis 17 Jahren frei | Führungen um 11.30 Uhr und um 14.30 Uhr

Öffentliche Führungen an Sonn- und Feiertagen um 11.30 Uhr und um 14.30 Uhr

Das Schloss Evenburg gibt den Zugang frei in die ehemaligen Privaträume des gräflichen Ehepaares. Edle Tapeten und Deckenzier bezeugen adliges Leben anno 1862. Es wird über das Leben und Wirtschaften der Grafenfamilie im 19. Jahrhundert erzählt und Sie erhalten Hintergrundinformationen zu der letzten Restaurierung. Zum Schloss gehörte einst auch ein führender Gartenbaubetrieb – der Katalog von 1889 listet mehr als 2400 Gartenpflanzen auf. 

Wegen des Frühlingsfestes keine Führungen am Sonntag, 5. Mai 2019.

* Eintritt 5 € je Person, Ermäßigungen siehe: https://evenburg.landkreis-leer.de/F%C3%BCr-Besucher

John und Jürgens auf Augenhöhe
Icon Zeit11:00 bis 17:00 Uhr Icon OrtFoyer Schloss Evenburg | Veranstalter: Landkreis Leer Icon Preis5 ¤ | Kinder bis 17 Jahren frei

In der Ausstellung 'Auf Augenhöhe' präsentiert das Schloss Evenburg Fotografien von Katharina John und Malerei von Manfred W. Jürgens.
Malerei und Fotografie - ein Gegensatz? Für John und Jürgens ergänzen sich beide Genres. Das ästhetische Empfinden ist seit Jahrhunderten von der Malerei beeinflusst, während die Fotografie seit ihrer Erfindung in der ersten Hälfte des 19. Jahrhunderts mit ihrer perspektivischen Verzerrung und dem Spiel von Schärfe und Unschärfe die Malerei inspiriert. John und Jürgens - zwei Traditionalisten, analog arbeitend in schwarz-weiß mit der Kamera und farbig auf der Bildtafel. Im Fokus der Ausstellung 'Auf Augenhöhe' steht das menschliche Portrait – direkt, fordernd, verstörend.

Die Ausstellung ist bis zum 10. Januar 2020 zu sehen.

Ausstellung: Zwischen Ideal und Wirklichkeit
Icon Zeit00:00 Uhr Icon OrtKunsthaus und Heimatmuseum Leer Icon PreisHeimatmuseum: Erwachsene 3 Euro | Schüler bis 18 Jahre 1 Euro | Kinder bis 6 Jahre frei

Zwischen Ideal und Wirklichkeit.
Die Leeraner Künstler Gottlieb Kistenmacher (1825 – 1900) und Heinrich Vosberg (1833 – 1891)

Gottlieb Kistenmacher war für seine exakten, teils kolorierten Miniaturen ostfriesischer Städte, Dörfer sowie für seine detailreichen Gebäudeansichten sehr geschätzt. Heinrich Vosberg, zeitweiliger Hofmaler des hannoverschen Welfenhauses, schuf dagegen idyllische Landschaften, Szenen des bäuerlichen Lebens und auch Porträts in Öl. Die Doppelausstellung gibt einen Überblick über das Schaffen zweier vom Biedermeier geprägten Künstler, deren unterschiedliche Lebenswege in Leer ihren Anfang nahmen.

Die Ausstellung ist bis zum 27. Februar im Kunsthaus in Leer zu sehen und bis zum 29. März 2020 im Heimatmuseum Leer.

Fr 10. Bruns - X
Icon Zeit20:00 Uhr Icon OrtAula des Teletta-Groß-Gymnasiums Leer Icon Preis10 ¤ / erm.* 5 ¤

Ihr zehnter Fall bringt Meisterdetektiv Kurt Bruns und seine Praktikantin Swantje an den Rand der Verzweiflung. Ein genialer Gegner hinterlässt eine Schneise des Chaos in Leer, aber keine einzige Spur. Nur seine Absicht steht in in großen Lettern an der Rathauswand: Bruns soll sterben. Gegen einen unsichtbaren Gegner kann man nicht gewinnen. Wird Bruns´ zehnter Fall sein letzter? Und auch die Stormy Weather Bigband der Kreismusikschule Leer spielt um nichts weniger als ihr Leben.

Kartenvorverkauf bei Touristik-Information Leer, OZ Media Store Leer, Kreismusikschule Leer oder online unter www.adticket.de

Sa 11. Bruns - X
Icon Zeit20:00 Uhr Icon OrtAula des Teletta-Groß-Gymnasiums Leer Icon Preis10 ¤ / erm.* 5 ¤

Ihr zehnter Fall bringt Meisterdetektiv Kurt Bruns und seine Praktikantin Swantje an den Rand der Verzweiflung. Ein genialer Gegner hinterlässt eine Schneise des Chaos in Leer, aber keine einzige Spur. Nur seine Absicht steht in in großen Lettern an der Rathauswand: Bruns soll sterben. Gegen einen unsichtbaren Gegner kann man nicht gewinnen. Wird Bruns´ zehnter Fall sein letzter? Und auch die Stormy Weather Bigband der Kreismusikschule Leer spielt um nichts weniger als ihr Leben.

Kartenvorverkauf bei Touristik-Information Leer, OZ Media Store Leer, Kreismusikschule Leer oder online unter www.adticket.de

So 12. Klassisches Gitarrenkonzert mit Roberto Legnani
Icon Zeit11:30 Uhr Icon OrtEhemalige Jüdische Schule Icon PreisTicketreservierung: www.tourneebuero-cunningham.com und Tel. 07852 - 93 30 34

Mit seinem außergewöhnlichen und faszinierenden Instrument – einer „Stradivari“ unter den Gitarren – präsentiert Roberto Legnani virtuose und brillante klassische Kompositionen, darunter Bekanntes sowie seine großartigen Eigenschöpfungen, u. a. „Bamidbar“. Unter den musikalischen Highlights sind „La Catedral“ von Agustín Barrios und eine der grandiosen „Le Rossiniane“ aus Opus 119 von Mauro Giuliani, ebenso meisterhafte und formvollendete Kompositionen aus Deutschland, Irland, Italien, Spanien und Lateinamerika. Das Programm bietet Musik voller Nostalgie, ein vortreffliches Stück Kulturgeschichte.

Legnanis präzises Spiel ist von höchster eleganter Meisterschaft. Er ist der Meister des sauberen Tons, einer seltenen Technik unter Gitarristen. Mit gewaltigen Klang- und Farbnuancen lässt er eine eindringliche Atmosphäre entstehen. Durch die herausragende Klarheit und die Vielseitigkeit der musikalischen Wiedergabe sowie durch seine hohe Virtuosität begeistert der „Magier der Gitarre“ immer wieder sein Publikum.

Weitere Informationen und Ticketreservierung: www.tourneebuero-cunningham.com und Tel. 07852 - 93 30 34.

Di 14. Gräfin Mariza
Icon Zeit19:30 Uhr Icon OrtTheater an der Blinke Icon PreisAb 48,90 Euro

Gräfin Mariza" gehört zu den größten Bühnenerfolgen von Emmerich Kálmán. Feurige Csárdásrhythmen und melancholische Zigeunermusik, mit Schlagern wie „Komm mit nach Varazdin", „Komm Zigan, spiel mir was vor!" und „Wo wohnt die Liebe?" sorgen für schwungvolle Unterhaltung. Solisten aus Wien, Orchester, Chor und Ballett der Johann-Strauß-Operette-Wien präsentieren die turbulenten Verwirrungen um die große Liebe in einer klassischen Inszenierung mit prächtigen Kostümen und vor traditionellem Bühnenbild.

Unter dem Namen Bela Törek verwaltet der verarmte Graf Tassilo Endrödy-Wittenburg die Güter der reichen Gräfin Mariza. Er selbst musste seinen gesamten Besitz verpfänden. Während Tassilo als Gutsverwalter versucht, die Mitgift für seine Schwester Lisa zu verdienen, reist Mariza auf ihr Gut und verkündet ihre Verlobung mit Baron Koloman Zsupan. Mariza ist erstaunt, als tatsächlich ein Baron Zsupan erscheint, da sie die Verlobung nur erfunden hatte, um den Avancen von Fürst Populesco zu entgehen. Nach einer vorübergehenden Annäherung zwischen Tassilo und Mariza fällt diese einer Intrige zum Opfer. Kann er seine Mariza zurück erobern?

Regie: Andrea Schwarz

Musikalische Leitung: Petra Giacalone

Karten gibt es unter https://www.star-concerts.de/index.php/tickets/tickets-online-kaufen

Mi 15. Die Udo Jürgens Story
Icon Zeit20:00 Uhr Icon OrtTheater an der Blinke Icon Preisab 39,90 ¤

Packende Melodien, ein einzigartiger Charakter und ein unsterbliches Lebenswerk: Udo Jürgens begeisterte auf seinen Tourneen Millionen von Fans. Im Rahmen eines emotionalen Liederabends geht „Die UDO JÜRGENS Story“ in diesem besonderen Jahr 2019 wieder auf Tour. Denn am 30. September wäre der Ausnahmekünstler 85 Jahre alt geworden, am 21. Dezember jährt sich sein Todestag zum fünften Mal. Über die Hommage an den Grandseigneur der deutschen Unterhaltungsmusik schwärmt sogar Tochter Jenny Jürgens: „Ein Muss für alle Udo-Fans!“.

Der ausgebildete Pianist Alex Parker singt dabei die Werke des unvergessenen Schlagerbarden, als stünde dieser persönlich auf der Bühne. Die musikalische Zeitreise beinhaltet alle großen Hits wie „Mit 66 Jahren“, „Griechischer Wein“ und „Ich War Noch Niemals In New York“. Für den gleichnamigen Kinofilm durfte Parker sogar den Titelsong einsingen. Ganz im Stil des Entertainers begleitet er sich selbst am Klavier.

Gabriela Benesch führt als Erzählerin durch den Abend. „Die UDO JÜRGENS Story“ ist die Idee der in Wien geborenen Schauspielerin und das bislang einzige von den Erben autorisierte Udo-Tribute. Regie führt ihr Schweizer Ehemann Erich Furrer. Humorvoll und mit viel Einfühlungsvermögen schildert sie überwiegend im Tagebuchstil Geschichten und Anekdoten aus Udo Jürgens‘ persönlichen Aufzeichnungen. Die Schauspielerin schickt Liebhaber auf eine Zeitreise beginnend in seiner Kindheit bis ins hohe Alter und gewährt dabei tiefe Einblicke in den Werdegang und das Wirken von Udo Jürgens ganz nach dem Motto „Sein Leben, seine Liebe, seine Musik“.

Weitere Infos:www.udo-juergens-story.de. Tickets sind erhältlich unter www.eventim.de/artist/die-udo-juergens-story/?affiliate=COF#calendar-start=2020-01

Sa 18. Brahms-Quartett
Icon Zeit19:30 Uhr Icon OrtTheater an der Blinke | Veranstalter: Verein junger Kaufleute e.V. Icon PreisInfos unter www.vjk-leer.de, Tel 0491 73023 oder info@vjk-leer.de

Brahms-Quartett
mit Lise de la Salle - Klavier

Programm:
Johannes Brahms: Klavierquintett f-Moll op. 34
Robert Schumann: Klavierquintett Es-Dur op. 44

Weitere Infos gibt es unter https://vjk-leer.de/vorschau-1920.

Di 21. Die Nacht der Musicals
Icon Zeit20:00 Uhr Icon OrtTheater an der Blinke Icon Preisab 42,90 ¤

Nach erfolgreichen Tourneen und vielen ausverkauften Hallen kommt Die Nacht der Musicals ab Dezember 2019 wieder nach Deutschland, Österreich und in die Schweiz. Mit einem immer neuen und abwechslungsreichen Programm,
begeistert die erfolgreichste Musicalgala aller Zeiten bereits weit über 2 Millionen Besucher.

Das Programm lässt keine Wünsche offen. In einer über zweistündigen Show
gelingt es den Darstellern eine bunte Mischung bekannter Musicals Hits aus „Tanz der Vampire“, „Rocky“, „Das Phantom der Oper“, „Mamma Mia“, „Cats“ und
vielen weiteren Musicals darzubieten und für einen Abend voller
Gänsehautmomente im Zuschauerraum zu sorgen.

Die jährlich wachsenden Zuschauerzahlen bringen Die Nacht der Musicals dazu, immer neue Musicals ins Programm aufzunehmen. So konnte im Vorjahr z.B. mit „Grease“ begeistert werden. In diesem Jahr folgen die besten Szenen aus dem Broadway Verkaufsrenner „The Greatest Showman“, unter anderem mit dem Hit „This is me“. Lebe deine Träume ist das Motto des Jungen P.T. Barnum, der
mit dem Song „Million Dreams“ dem Publikum seinen Traum, die Zirkuswelt
vorstellt. Er verwirklicht sich diesen und wird damit zum Pionier der Manege.
Eine spannende Geschichte zum Staunen und mitfiebern, in der weder Liebe noch Dramatik ausbleiben.

Natürlich dürfen bei Die Nacht der Musicals auch die beliebtesten Hits aus dem Disney-Musical "Der König der Löwen" oder „Frozen“ nicht fehlen. Dabei
verschmelzen die modernen Lieder zu einer untrennbaren Einheit mit den
zeitlosen Klassikern.

Die herausragenden Darsteller verbreiten durch ihre Stimmgewalt und das schauspielerische Talent jede Menge Emotionen und garantieren einen
unvergesslichen Abend für Jung und Alt. Abgerundet wird Die Nacht der Musicals durch animierte Choreografien, aufwändige und farbenfrohe Kostüme, sowie ein perfekt auf die Show abgestimmtes Licht- und Soundkonzept.

Einlass: 19:00 Uhr - Beginn: 20:00 Uhr

Tickets sind an allen bekannten Vorverkaufsstellen, im Internet unter www.dienachtdermusicals.de und unter der ASA-Ticket-Hotline 01806-570 066 (0,20 €/Anruf*) erhältlich.
(*aus dem deutschen Festnetz, Mobilfunkpreise max. 0,60 €/Anruf)

Februar
Ausstellung: Zwischen Ideal und Wirklichkeit
Icon Zeit00:00 Uhr Icon OrtKunsthaus und Heimatmuseum Leer Icon PreisHeimatmuseum: Erwachsene 3 Euro | Schüler bis 18 Jahre 1 Euro | Kinder bis 6 Jahre frei

Zwischen Ideal und Wirklichkeit.
Die Leeraner Künstler Gottlieb Kistenmacher (1825 – 1900) und Heinrich Vosberg (1833 – 1891)

Gottlieb Kistenmacher war für seine exakten, teils kolorierten Miniaturen ostfriesischer Städte, Dörfer sowie für seine detailreichen Gebäudeansichten sehr geschätzt. Heinrich Vosberg, zeitweiliger Hofmaler des hannoverschen Welfenhauses, schuf dagegen idyllische Landschaften, Szenen des bäuerlichen Lebens und auch Porträts in Öl. Die Doppelausstellung gibt einen Überblick über das Schaffen zweier vom Biedermeier geprägten Künstler, deren unterschiedliche Lebenswege in Leer ihren Anfang nahmen.

Die Ausstellung ist bis zum 27. Februar im Kunsthaus in Leer zu sehen und bis zum 29. März 2020 im Heimatmuseum Leer.

Mi 05. Das Phantom der Oper
Icon Zeit20:00 Uhr Icon OrtTheater an der Blinke Icon PreisAb 44,90 ¤

Auf Basis der weltbekannten Romanvorlage von Gaston Leroux erwecken Librettist Paul Wilhelm und Komponist Arndt Gerber den weltbekannten Klassiker Das Phantom der Oper erneut zum Leben. Das Musical über die fesselnde Geschichte des entstellten Mannes mit der Maske ist ab Januar 2020 wieder auf großer Tournee durch ganz Deutschland und Österreich.
In den unterirdischen Gemäuern des riesigen Pariser Opernhauses haust ein grausam entstelltes Wesen. Von den Menschen gefürchtet, verbirgt die mysteriöse Gestalt ihr Antlitz hinter einer Maske.

Nur der jungen Sängerin Christine Daaé gelingt es das zerrissene Herz des Phantoms zu erweichen und entfacht in ihm eine sehnsuchtsvolle Liebe. Besessen von der talentierten Schönheit erteilt er ihr Gesangsunterricht und beginnt damit ihre Karriere mit Drohungen und finsteren Machenschaften zu fördern. Das Chormädchen scheint dem dunklen Charme zu erliegen.

Doch als Christine die Liebe nicht erwidert und ihre Verlobung mit dem Grafen Raoul de Chagny bekanntgegeben wird, geschieht etwas Ungeheuerliches: Der große Kronleuchter löst sich während einer Vorstellung von der Decke des
Zuschauerraumes und stürzt auf die Besucher herab. Im daraus entstandenen Chaos entführt der Unberechenbare seine Angebetete in sein Reich in der Tiefe und hält sie dort gefangen…

Begleitet von einem großen Orchester überzeugen die Darsteller vor allem durch ihre gesangliche und schauspielerische Leistung. Während der über zweistündigen Aufführung entführen einprägsame Melodien, zeitgenössische
Kostüme und Frisuren, sowie ein authentisches Bühnenbild das Publikum in das Paris des 19. Jahrhunderts.

Einlass: 19:00 Uhr - Beginn: 20:00 Uhr


Tickets sind an allen bekannten Vorverkaufsstellen, im Internet unter www.dasphantomderoper.com und unter der ASA-Ticket-Hotline 01806-570 (0,20 €/Anruf*) erhältlich.

(*aus dem deutschen Festnetz, Mobilfunkpreise max. 0,60 €/Anruf)

 

Mi 19. Greenpeace: An den Rändern des Horizonts
Icon Zeit19:30 bis 22:00 Uhr Icon OrtTheater an der Blinke Icon PreisEintritt frei

Greenpeace präsentiert:
Markus Mauthe – An den Rändern des Horizonts
Eine Reise zu den Indigenen Gemeinschaften und verborgenen Schönheiten unserer Erde

Seit 30 Jahren bereist der Naturfotograf Markus Mauthe die letzten Winkel der Erde fernab bekannter Reiserouten. Für sein neues Projekt in Zusammenarbeit mit der Umweltschutzorganisation Greenpeace machte er sich auf die Suche nach Menschen, die abseits unserer modernen Welt noch möglichst nahe an den Wurzeln ihrer indigenen Kulturen leben.
Das Ergebnis dieser Expeditionen ist eine einzigartige multimediale Live-Show, die einen spannenden Ausschnitt der kulturellen und ökologischen Vielfalt unseres Planeten zeigt. Als Umweltaktivist ist Mauthe zugleich Chronist des Wandels, in dem die indigenen Gesellschaften heute begriffen sind durch Umweltzerstörung, Globalisierung und Klimawandel.

Für sein aktuelles Projekt war der Ausnahmefotograf drei Jahre lang auf vier Kontinenten unterwegs. Mauthes Bilder zeigen die Traditionen und Gebräuche von 22 indigenen Gemeinschaften, die in Tropenwäldern, in der Savanne, auf dem Ozean und am Nordpolarkreis zu Hause sind. Mit feinsinnigen Portraits und bildgewaltigen Momentaufnahmen vor charakteristischen Landschaften schafft er es, die individuellen Besonderheiten der indigenen Kultur herauszustellen. Im Fokus hat Mauthe dabei stets die Würde und Schönheit des Einzelnen. Herausgekommen sind Fotografien auf höchstem ästhetischem Niveau, Zeugnisse von menschlichen Begegnungen auf Augenhöhe.

Fesselnde Filmsequenzen, abenteuerliche Erfahrungen und stimmungsvolle Musikpassagen seines langjährigen Komponisten Kai Arend verdichten die Live-Show schließlich zu einem intensiven atmosphärischen Erlebnis.

Am Mittwoch, 19.2. 2020 kommt Markus Mauthe mit der Foto-Live-Show „An den Rändern des Horizonts“ auch nach Leer in das Theater an der Blinke, Blinke 41. Der Vortrag beginnt um 19:30 Uhr. Einlass 30 Min. vorher. Der Eintritt ist kostenfrei. Eine Platzreservierung ist nicht nötig und möglich.

Weitere Informationen finden sie unter www.an-den-raendern-des-horizonts.de

Sa 22. The Spirit of Freddie Mercury
Icon Zeit20:00 Uhr Icon OrtTheater an der Blinke Icon Preisab 46,90 ¤

Freddie Mercury war einer der schillerndsten Rocksänger und Persönlichkeiten der Musikgeschichte. Weltweit füllte er die größten Stadien und begeisterte mit seinen einzigartigen Kompositionen aus Rock und Theatralik.
Privat lebte er ein Leben auf der Überholspur. Er war für seinen ausschweifenden und dekadenten Lebensstil bekannt. Trotz seiner HIV Erkrankung stand der Sänger bis kurz vor seinem Tod im Studio. Songs wie „Bohemian Rhapsody“ oder „We are the Champions“ machten Mercury unsterblich.

The Spirit of Freddie Mercury bietet eine ausgefallene Bühnenshow mit Ledershorts, barocken Kostümen und Fantasieuniformen ergänzt durch Videoprojektionen, Tänzer und internationale Top-SängerInnen. Stilimitationen in Perfektion und eine der besten Queen-Tribute-Bands der Welt erwecken den Künstler, Sänger und Menschen Freddie Mercury wieder zum Leben!

„Die Stimme - Das Gefühl - Die Leidenschaft“ ist das Motto der grandiosen 90-minütigen Show mit allen bekannten Hits von Mercury und Queen.

Die perfekt eingespielten Musiker erwecken die Legende zum Leben, feiern die 1970er und 1980er und schlüpfen mit einzigartiger Authentizität in die Rolle von Mercury und Queen. Man hat den Eindruck, Freddie Mercury und Queen leibhaftig nochmals im Wembley Stadion 1986 zu erleben.

Einlass: 19:00 Uhr - Beginn: 20:00 Uhr

Tickets sind an allen bekannten Vorverkaufsstellen, im Internet unter www.mercury.show/ und unter der ASA-Ticket-Hotline 01806-570 066 (0,20 €/Anruf*) erhältlich.
(*aus dem deutschen Festnetz, Mobilfunkpreise max. 0,60 €/Anruf)

Fr 28. Stuttgarter Kammerorchester mit Katia und Marielle Labèque - Klavier
Icon Zeit20:00 Uhr Icon OrtTheater an der Blinke | Veranstalter: Verein junger Kaufleute e.V. Icon PreisInfos unter www.vjk-leer.de, Tel 0491 73023 oder info@vjk-leer.de

Stuttgarter Kammerorchestermit Katia und Marielle Labèque - Klavier

Programm:
David Diamond: „Rounds“ für Streichorchester
Philip Glass: Konzert für 2 Klaviere
Guillaume Lekeu: Adagio für Streicher
Camille Saint-Saëns: „Karneval der Tiere“

Weiter Infos gibt es unter https://vjk-leer.de/vorschau-1920.

März
Ausstellung: Zwischen Ideal und Wirklichkeit
Icon Zeit00:00 Uhr Icon OrtKunsthaus und Heimatmuseum Leer Icon PreisHeimatmuseum: Erwachsene 3 Euro | Schüler bis 18 Jahre 1 Euro | Kinder bis 6 Jahre frei

Zwischen Ideal und Wirklichkeit.
Die Leeraner Künstler Gottlieb Kistenmacher (1825 – 1900) und Heinrich Vosberg (1833 – 1891)

Gottlieb Kistenmacher war für seine exakten, teils kolorierten Miniaturen ostfriesischer Städte, Dörfer sowie für seine detailreichen Gebäudeansichten sehr geschätzt. Heinrich Vosberg, zeitweiliger Hofmaler des hannoverschen Welfenhauses, schuf dagegen idyllische Landschaften, Szenen des bäuerlichen Lebens und auch Porträts in Öl. Die Doppelausstellung gibt einen Überblick über das Schaffen zweier vom Biedermeier geprägten Künstler, deren unterschiedliche Lebenswege in Leer ihren Anfang nahmen.

Die Ausstellung ist bis zum 27. Februar im Kunsthaus in Leer zu sehen und bis zum 29. März 2020 im Heimatmuseum Leer.

Fr 13. Quatuor Ébène
Icon Zeit20:00 Uhr Icon OrtTheater an der Blinke | Veranstalter: Verein junger Kaufleute e.V. Icon PreisInfos unter www.vjk-leer.de, Tel 0491 73023 oder info@vjk-leer.de

Quatuor Ébène

Programm:
Ludwig van Beethoven: Streichquartett B-Dur op. 18/6
Streichquartett a-Moll op. 132

Weitere Infos gibt es unter https://vjk-leer.de/vorschau-1920.

Mi 25. Vortrag: Spurensuche im Museum
Icon Zeit18:30 Uhr Icon OrtEhemalige Jüdische Schule Leer Icon PreisEintritt frei

Was ist Provenienzforschung? Seit rund 20 Jahren untersuchen öffentliche Museen ihre Sammlungsbestände auf die Existenz von NS-verfolgungsbedingt entzogenen Kunst- und Kulturgütern. Der Provenienzforscher Dr. Marcus Kenzler ist seit 2011 am Landesmuseum für Kunst und Kulturgeschichte Oldenburg tätig und stellt anhand konkreter Beispiele die Anliegen und Methoden dieser noch jungen Wissenschaft vor. Der Vortrag bietet die Möglichkeit, Fragen zu erörtern und aktuelle Debatten aufzugreifen.

Um Anmeldung wird gebeten unter 0491/99920832.

Sa 28. Magie der Travestie
Icon Zeit20:00 Uhr Icon OrtTheater an der Blinke Icon Preisab 38,50

Magie der Travestie - Die Nacht der Illusionen kommt in deine Stadt.
„Putz dich raus – geh aus“ und lass dir das irre Showspektakel nicht entgehen!

Sei dabei und genieß diese fulminante Mischung aus Tanz, Gesang, Parodie und Comedy.
Tauch ein in eine Welt voller Glitzer und Pailletten. Frech, witzig und doch charmant strapazieren unsere Stars Ihre Lachmuskeln. Extravagante Kostüme und funkelnder Schmuck sorgen für leuchtende Augen und offene Münder.
Die unvergleichlichen Starimitationen lassen dich aus dem Staunen nicht mehr herauskommen.
Sing mit zu Evergreens, mit denen du garantiert den einen oder anderen schönen Moment im Leben verbindest. Denn eines ist sicher: Die Paradiesvögel in ihren hinreißenden Kleidern werden nichts unversucht lassen, um die Stimmung im Saal zum Brodeln zu bringen.

Sei deinem Lieblingsstar in der Pause ganz nah und halte diesen einzigartigen Abend in einem Erinnerungsfoto für die Ewigkeit fest. Denn unsere Künstler sind alles andere als publikumsscheu.

Wir wünschen wieder ganz viel Spaß und Vergnügen!

28.03.2020 - Theater an der Blinke, Leer
Einlass: 19.00 Uhr - Beginn: 20.00 Uhr

Die besten Plätze im Vorverkauf sichern!

Platzwahl & Tickets online unter: www.magie-der-travestie.de
Per Post Tel. 0341 - 35058686
TUI Tel. 0491 - 92730
OZ Media Store Tel. 0491 - 9790870
Tourist Info Leer Tel. 0491 - 91969670
Buchhandlung Plenter Tel. 0491 - 9922934
alltours Reisecenter Tel. 04954 - 89121
Touristinfo am Bahnhof Tel. 04921 - 97400
Marketing u. Tourismus GmbH Tel. 04921 - 97400
Emder Zeitung Tel. 04921 - 89000
Kulturbüro Emden Tel. 04921 - 871266
Ostfriesen- Zeitung Tel. 04921 - 93250
Reiseland Profil Reisen Tel. 04921 - 58960
Reservix Tel. 01805 - 700733

Und an allen bekannten Eventim- und Reservix-Vorverkaufsstellen

April
Sa 18. Hugo Ticciati mit dem Kammerorchester O/Modernt
Icon Zeit19:30 Uhr Icon OrtTheater an der Blinke | Veranstalter: Verein junger Kaufleute e.V. Icon PreisInfos unter www.vjk-leer.de, Tel 0491 73023 oder info@vjk-leer.de

Hugo Ticciati mit dem Kammerorchester O/Modernt

Programm:
Werke von Arvo Pärt, Johann Sebastian Bach und Richard Strauss

Weitere Infos gibt es unter https://vjk-leer.de/vorschau-1920.

Sa 25. Jan & Henry- Die große Bühnenshow
Icon Zeit15:00 bis 16:30 Uhr Icon OrtTheater an der Blinke Icon Preisab 21 Euro

Das Theater Lichtermeer bringt mit „Jan und Henry“ erstmals eine bekannte TV-Serie auf die Bühne.

Ständig auf der Suche nach neuen Geräuschen landen die beiden Superdetektive im Mietshaus Nummer 5 in der Schumacherstraße. Dort treffen sie das Mädchen Lilli und die anderen Mieter. Der neue Hauswart macht den Bewohnern das Leben schwer. Doch über dem Haus liegt ein spannendes Geheimnis, das es zu lösen gilt.

Puppenvater Martin Reinl (Puppenstars/RTL, Woozle Goozle/SuperRTL, Zimmer frei/WDR) brennt mit Leidenschaft für seine Werke. Zahlreiche Preise sind der Dank für soviel Kreativität u.a. Kindermedienpreise Goldener Spatz, Der weiße Elefant oder Emil sowie mehrere Grimme-Preis Nominierungen.

Erleben Sie das Lichtermeer Ensemble bestehend aus Menschen und Puppen in einer lustigen und spannenden Geschichte mit viel Musik.
Empfohlen ohne Altersbeschränkung. Dauer ca. 80 min. zzgl. Pause.

Weitere Infos: www.theater-lichtermeer.de. Tickets sind erhältlich unter https://theater-lichtermeer-tickets.reservix.de/p/reservix/event/1419695 sowie Tel. 01806 700 733.

Mai
So 10. Champagner to'n Fröhstück
Icon Zeit19:00 Uhr Icon OrtTheater an der Blinke Icon Preisab 23,50 ¤

OHNSORG ÜNNERWEGENS 2019/2020

Campagner to'n Fröhstück
Komödie von Michael Wempner

Valentin ist aus dem Seniorenheim geflüchtet. Bei einer Wohnungsbesichtigung trifft er auf Marie, die nicht mehr bei ihrer Tochter wohnen will. In ihrer Not beschließen sie gemeinsam einzuziehen.
Doch das Zusammenleben der eigenwilligen Alten gestaltet sich schwieriger als erwartet. Nicht nur die die beiden WGler müssen sich zusammenraufen, hinzu kommt auch energischer Widerstand von Maries Tochter und Valentins Sohn, die wenig Verständnis für die neu gegründete Rentner-WG haben.
Zudem zeigt die neugierige und tratschende Nachbarin Frau Boisen großes Interesse an den neuen Hausbewohnern und auch die Hauswirtin entwickelt sich zum Dauergast in der Wohnung. Ebenso wie Valentins bester Freund Kuddl, der am liebsten sofort dem Seniorenheim den Rücken kehren und in die WG einziehen würde.
Trotz alledem versuchen Marie und Valentin sich ein Zuhause zu schaffen, wobei das Einrichten der Wohnung mit Möbeln vom Sperrmüll dazu führt, dass Valentin mit einem Fuß im Gefängnis steht …

Inszenierung: Milena Paulovics
Ausstattung: Beate Zoff

Besetzung:
Mit Horst Arenthold, Manfred Bettinger, Robert Eder, Tim Ehlert,
Sandra Keck, Beate Kiupel, Meike Meiners, Felicia Spielberger

Karten gibt es unter www.ticketmaster.de/event/ohnsorg-theater-champagner-ton-frohstuck-tickets/341321?camefrom=de_nordwest_shop_hp&brand=de_nwt