Seiteninhalt
Juni
Mi 03. Abgesagt: VJK: Quatuor Ébène
Icon Zeit20:00 Uhr Icon OrtTheater an der Blinke | Veranstalter: Verein junger Kaufleute e.V. Icon PreisInfos unter www.vjk-leer.de, Tel 0491 73023 oder info@vjk-leer.de

+++ Wegen der Corona-Pandemie muss der Landkreis Leer diesen Termin absagen. +++

Quatuor Ébène

Ersatztermin für den 13.03.2020

Programm:
Ludwig van Beethoven: Streichquartett B-Dur op. 18/6
Streichquartett a-Moll op. 132

 

Weitere Infos gibt es unter https://vjk-leer.de/vorschau-1920.

Do 04. Abgesagt: Zeitreise auf Schloss Evenburg
Icon Zeit15:30 Uhr Icon OrtFoyer Schloss Evenburg | Veranstalter: Landkreis Leer Icon Preis10,00 € | Mind. 10 Personen | Kinder bis 17 Jahren frei

+++ Wegen der Corona-Pandemie muss der Landkreis Leer diesen Termin absagen. +++

Die Gouvernante

„Haben Sie vielleicht die jungen Grafen gesehen?“

Gute Manieren sind der Schlitten, auf dem sich’s sanft durchs Leben gleiten lässt! Davon ist Clara vom Hofe überzeugt. Und was gibt es für den gräflichen Nachwuchs nicht alles zu lernen: formvollendetes Benehmen, gepflegte Konversation, Französisch… Gewandt in Etikette, Plauderei und Kurzweil führt die Gouvernante Sie sachkundig durch das Schloss und gewährt tiefe Einblicke in das gräfliche Leben - aus der Sicht einer selbständigen, berufstätigen Frau des 19. Jahrhunderts. Ob die Gräfinnen sie manchmal beneideten?

Anmeldung beim Schloss Evenburg erforderlich unter Tel 0491 99756000

Schloss Evenburg: Öffentliche Führungen
Icon Zeit00:00 Uhr Icon OrtSchloss/Park Evenburg | Veranstalter: Landkreis Leer Icon Preis8 Euro für Erwachsene für die Führung mit Schlosseintritt und 3 Euro für die reine Parkführung.

Das Schloss Evenburg bietet wieder regelmäßig öffentliche Führungen an Sonn- und Feiertagen, jeweils um 11:30 und 14:30 Uhr, an. Zusätzlich gibt es Schloss- oder Parkführungen jeweils donnerstags um 15:30 Uhr.

Die Führungen finden draußen um das Schloss herum statt und die Gäste begeben sich im Anschluss alleine auf den Rundgang im Gebäude. Die Teilnehmerzahl ist auf 9 Personen begrenzt, das Tragen einer Alltagsmaske ist verpflichtend.

Die Kosten betragen für Erwachsene 8 Euro für die Führung mit Schlosseintritt und 3 Euro für die reine Parkführung. Die Schlossführerinnen und Schlossführer freuen sich sehr auf interessierte Gäste.

Do 11. Führung mit Eintritt ins Schloss Evenburg
Icon Zeit15:30 Uhr Icon OrtSchloss/Park Evenburg | Veranstalter: Landkreis Leer Icon Preis8 Euro für Erwachsene inklusive Eintritt

Die Führungen finden draußen um das Schloss herum statt und die Gäste begeben sich im Anschluss alleine auf den Rundgang im Gebäude. Die Teilnehmerzahl ist auf 9 Personen begrenzt, das Tragen einer Alltagsmaske ist verpflichtend.

Die Kosten betragen für Erwachsene 8 Euro für die Führung mit Schlosseintritt.

Do 11. Abgesagt! Zeitreise auf Schloss Evenburg
Icon Zeit15:30 Uhr Icon OrtFoyer Schloss Evenburg | Veranstalter: Landkreis Leer Icon Preis10,00 € | Mind. 10 Personen | Kinder bis 17 Jahren frei

Wegen der Corona-Pandemie muss der Landkreis Leer diesen Termin absagen.

Gräfin Juliane von Wedel - Kunst oder Krempel?"   

Gräfin Julia von Wedel wird mit ihrem Gatten Graf Georg-Ehrhard von Wedel, erster Landrat von Leer, einmal das Sagen auf der Evenburg haben. Vor ihrem Einzug möchte sie dem gräflichen Interieur im Schloss eine Frischekur verpassen. Dazu lädt sie ihre Freundinnen und Freunde ein, die ihr mit Rat und Tat zur Seite stehen. Während diesem sehr privaten Rundgang erleben Sie hautnah das adelige Leben mit Liebe, Macht und Intrigen.

Anmeldung beim Schloss Evenburg erforderlich unter Tel 0491 99756000

So 14. Verschoben! Jazz im Park
Icon Zeit13:00 bis 18:00 Uhr Icon OrtSchlosspark der Evenburg | Veranstalter: Landkreis Leer Icon PreisEintritt frei

Nach Möglichkeit wird die Veranstaltung im Spätsommer nachgeholt

Die zur Tradition gewordene Open Air Veranstaltung im Evenburg Park findet dieses Mal unter dem Motto "Jazz" statt und bildet somit einen attraktiven Anziehungspunkt für Jazzliebhaber. Das Programm bindet sowohl regionale Ensembles aus der Kreismusikschule und dem direkten Leeraner Umfeld als auch Musiker aus der Jazzszene im Nordwesten mit ein.

"Jazz im Park" setzt im wunderschönen Ambiente des Evenburg-Parks einen deutlichen Impuls für den Jazz und dessen Sichtbarkeit an der Kreismusikschule, im Landkreis Leer und in Ostfriesland. Ein Lindy Hop Tanzangebot lädt das Publikum und Jazzliebhaber zum Mitmachen, Ausprobieren und Genießen des besonderen Charmes dieser Musik ein.
Ein Nachmittag voller Jazzgenuss ist zu erwarten!

So 14. Pédaler!
Icon Zeit14:00 Uhr Icon OrtFoyer Schloss Evenburg | Veranstalter: Landkreis Leer Icon Preis10,00 € | Mind. 4 Teilnehmende, max. 9 Teilnehmende

"Pédaler!" Geführte Radtour durch das Majorat des Grafen von Wedel

Vor gut 150 Jahren ließ sich Graf Carl Georg von Wedel nach Pariser Vorbildern in der Pfefferstraße in Leer (heute Rathausstraße) sein erstes Vélocipède bauen. Begeben Sie sich auf gräfliche Spuren und erleben Sie eine abwechslungsreiche Fahrradtour durch die Herrlichkeiten Loga und Logabirum. 13 km Streckenlänge.

Weitere Termine jeweils sonntags: 12. Juli; 16. August und 20. September

Anmeldung beim Schloss Evenburg erforderlich unter Tel 0491 99756000

Mi 17. Verschoben! Marokkanische Ledertaschen herstellen
Icon Zeit14:00 bis 18:00 Uhr Icon OrtFoyer Schloss Evenburg Icon Preis40,00 Euro inkl. Material und Imbiss | Max. 8 Teilnehmende

Die Veranstaltung wird aus organisatorischen Gründen verschoben.

Wir fertigen originelle, einzigartige,  Ledertaschen nach marokkanischer Art:
Hüllen für Tablet und Smartphone oder Umhängetaschen mit individuellen Applikationen in verschiedenen Farben.
Ein marokkanischer Imbiss erfreut den Gaumen.

Siehe auch: https://mogador-artisana.jimdosite.com/shop/workshops/

Anmeldung bei Eva Groeneweg erforderlich unter Tel. 0159 06132879

Do 18. Verschoben! Buchumschläge herstellen
Icon Zeit14:00 bis 18:00 Uhr Icon OrtSchloss Evenburg Icon Preis40,00 € inkl. Material und Imbiss

Die Veranstaltung wird aus organisatorischen Gründen verschoben.

Sie lieben Bücher? Noch schöner werden sie mit Umschlägen aus Leder. Es entstehen wunderschöne kreative Umschläge mit individuellen Applikationen.
Ein niederländischer Lunch erfreut den Gaumen.

Siehe auch: https://mogador-artisana.jimdosite.com/shop/workshops/

Maximal 8 Teilnehmende; Anmeldung erforderlich Eva Groeneweg Tel. 015906132879

Do 18. Schloss Evenburg: Parkführung
Icon Zeit15:30 Uhr Icon OrtSchlosspark der Evenburg | Veranstalter: Landkreis Leer Icon Preis3 Euro für Erwachsene

Die Führungen finden draußen um das Schloss herum statt. Die Teilnehmerzahl ist auf 9 Personen begrenzt, das Tragen einer Alltagsmaske ist verpflichtend. Die Teilnahme kostet 3 Euro. Die Führung beinhaltet nicht den Eintritt in das Schloss Evenburg.

Do 18. Abgesagt! Zeitreise auf Schloss Evenburg
Icon Zeit16:30 Uhr Icon OrtFoyer Schloss Evenburg | Veranstalter: Landkreis Leer Icon Preis5,00 € | Mind. 10 Personen | Kinder bis 17 Jahren frei

Wegen der Corona-Pandemie muss der Landkreis Leer diesen Termin absagen.


Amalie Dietrich -Besser ein schweres Leben als ein leeres Leben."

Das ist der Schlüssel zu einem außergewöhnlichen Lebenswerk, auf den Spuren der Pflanzenjägerin Amalie Dietrich: Als Frau eines Botanikers erwarb Sie umfassende Kenntnisse über die Pflanzenwelt Mitte des 19. Jahrhunderts. Im Auftrag eines Hamburger Kaufmanns reiste sie 10 Jahre in das unbekannte Australien. Pflanzenjäger beschafften für ihre Auftraggeber möglichst unbekannte Pflanzen und brachten sie nach Europa. Mit den Pflanzen konnte damals viel Geld verdient werden und entsprechend gefährlich war der Beruf, der uns den Grundstein für den heutigen Pflanzenreichtum in unseren Gefilden legte. Beim Spaziergang durch den Park hören sie vom erstaunlichen Leben einer fast vergessenen Pflanzenjägerin.

Anmeldung beim Schloss Evenburg erforderlich unter Tel 0491 99756000

Fr 19. Abgesagt! Themenführung Kirche mit Grafengruft
Icon Zeit15:00 Uhr Icon OrtFoyer Schloss Evenburg | Veranstalter: Landkreis Leer Icon Preis11,00 € | Kinder bis 17 Jahren frei | Mind. 10 Personen

Die Veranstaltung wurde abgesagt!

Im Schloss Evenburg wird über das Leben und Wirtschaften einer Grafenfamilie im 19. Jahrhundert erzählt. Im zweiten Teil der Führung wird die Grafengruft besichtigt. Diese ist in der im 13. Jahrhundert erbauten ehemaligen Patronatskirche und nicht öffentlich zugänglich. Zu bestaunen sind zwei restaurierte Prunksärge aus dem 17. Jahrhundert. Sie sind stille Zeugen der gesellschaftlichen Stellung der bestatteten Familienmitglieder.

Anmeldung beim Schloss Evenburg erforderlich unter Tel 0491 99756000

Do 25. Schloss Evenburg: Parkführung
Icon Zeit15:30 Uhr Icon OrtSchlosspark der Evenburg | Veranstalter: Landkreis Leer Icon Preis3 Euro für Erwachsene

Die Führungen finden draußen um das Schloss herum statt. Die Teilnehmerzahl ist auf 9 Personen begrenzt, das Tragen einer Alltagsmaske ist verpflichtend. Die Teilnahme kostet 3 Euro. Die Führung beinhaltet nicht den Eintritt in das Schloss Evenburg.

Fr 26. Abgesagt! Vorburgkonzert
Icon Zeit19:30 Uhr Icon OrtKonzertsaal der Kreismusikschule | Veranstalter: Landkreis Leer Icon Preis18,00 € | erm.* 12,00 €

Diese Veranstaltung wurde abgesagt!

Kammermusikkonzert mit Künstlern der Bremer Deutschen Kammerphilharmonie

Mythos Kreutzersonate

Musizieren in kleiner Besetzung, ganz nah am Publikum und im intensiven, musikalischen Austausch: Mit ihrer Kammermusikreihe ermöglicht Die Deutsche Kammerphilharmonie Bremen ganz besondere musikalische Erlebnisse. Im Jubiläumsjahr des großen Neuerers widmen sich die Musikerinnen und Musiker des Weltklasseorchesters in ihren musikalischen Herzensprojekten Werk und Wirkung Ludwig van Beethovens. Im Konzertsaal der Kreismusikschule Leer erleben Sie Zuzana Schmitz-Kulanova, Emma Yoon, Friederike Latzko, Nadja Reich und Tim Posner, die gemeinsam neue Wege seit Beethoven beschreiten. Gespielt wird neben dem großen Meister der nachgeborene Tscheche Leoš Janácek.

Karten Vorverkauf: Kartenvorverkauf bei AD-Ticket (Online-Shop oder Tel 0180 6050400) und bei der Kreismusikschule unter www.kms-leer.de oder Tel 0491 73740

erm.*: Ermäßigung erhalten Schüler_innen, Studierende, Schwerbehinderte und Mitglieder des Eltern- und Fördervereins der KMS Leer bei Vorlage eines entsprechenden Nachweises; frei für KMS-Schüler_innen

Juli
Mi 01. Kunsthaus Leer: Sommerliches Kunstgespräch
Icon Zeit15:30 bis 16:00 Uhr Icon OrtKunsthaus Leer | Veranstalter: Landkreis Leer Icon PreisEintritt frei

Im Rahmen der aktuellen Ausstellung Beste Grüße aus dem Nordwesten lädt das Kunsthaus Leer zu einem Kunstgespräch ein. Es findet auf der Terrasse des Kunsthauses mit der Leiterin Susanne Augat statt. Im Anschluss kann die Ausstellung besucht werden. Während dieser Zeit steht Frau Augat für weitere Informationen zur Verfügung.

Da die Teilnehmerzahl auf 6 Personen begrenzt ist, wird um Anmeldung unter info@kunsthaus-leer.de oder unter 0491 926-1531 gebeten. Das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes ist verpflichtend.

Do 02. Schloss Evenburg: Parkführung
Icon Zeit15:30 Uhr Icon OrtSchlosspark der Evenburg | Veranstalter: Landkreis Leer Icon Preis3 Euro für Erwachsene

Die Führungen finden draußen um das Schloss herum statt. Die Teilnehmerzahl ist auf 9 Personen begrenzt, das Tragen einer Alltagsmaske ist verpflichtend. Die Teilnahme kostet 3 Euro. Die Führung beinhaltet nicht den Eintritt in das Schloss Evenburg.

Do 02. Abgesagt! Zeitreise auf Schloss Evenburg
Icon Zeit15:30 Uhr Icon OrtFoyer Schloss Evenburg | Veranstalter: Landkreis Leer Icon Preis10,00 € | Kinder bis 17 Jahren frei | Mind. 10 Personen

Dieser Termin wurde abgesagt!

Graf Carl Georg von Wedel

„Suscipere et finire!“ (Unternehmen und zu Ende führen)

1860 erbt der junge Graf Carl Georg von Wedel ein marodes Bauwerk mit umliegenden Ländereien. Als Majoratsherr stellt er sich der Herausforderung, krempelt die Ärmel hoch und errichtet mit einem neuen, hochmodernen Schloss seiner Familie einen würdigen Stammsitz. Begleiten Sie den tatkräftigen Grafen und erleben Sie hautnah, wie er nach 25 Jahren auf sein Werk zurückblickt: einen florierenden Besitz mit Handelsgärtnerei, Imkerei und Forstwirtschaft, wie Loga ihn noch nicht gesehen hat.

Anmeldung beim Schloss Evenburg erforderlich unter Tel 0491 99756000

Do 09. Abgesagt! Zeitreise auf Schloss Evenburg
Icon Zeit15:30 Uhr Icon OrtFoyer Schloss Evenburg | Veranstalter: Landkreis Leer Icon Preis14 € | Kinder bis 17 Jahren frei | Mind. 10 Personen

Dieser Termin wurde abgesagt!

Trientje und Gertrude

"Wat uns Graaf seggt, dat word maakt!"

Diese beiden Freundinnen, Leidensgenossinnen und außerdem Bedienstete des Grafen von Wedel, sind echte Expertinnen, wenn es um das Leben und Arbeiten auf der Evenburg geht. Sie entführen die Gäste geradewegs in das Dienstbotenleben des 19. Jahrhunderts. Wortgewaltig und auf Plattdeutsch berichten sie von rauschenden Festen, harter Arbeit, wirtschaftlichen Veränderungen oder der aktuellen Politik des Reichskanzlers. Es gibt nichts, was dieses charmante Duo Ihnen auf dem Weg durch das Schloss nicht erklären könnte. Dass dabei nicht nur die Lachmuskeln beansprucht, sondern auch der Gaumen erfreut wird, versteht sich bei der von Wedelschen Gastfreundschaft von selbst.

Anmeldung beim Schloss Evenburg erforderlich unter Tel 0491 99756000

Do 09. Führung mit Eintritt ins Schloss Evenburg
Icon Zeit15:30 Uhr Icon OrtSchloss/Park Evenburg | Veranstalter: Landkreis Leer Icon Preis8 Euro für Erwachsene inklusive Eintritt

Die Führungen finden draußen um das Schloss herum statt und die Gäste begeben sich im Anschluss alleine auf den Rundgang im Gebäude. Die Teilnehmerzahl ist auf 9 Personen begrenzt, das Tragen einer Alltagsmaske ist verpflichtend.

Die Kosten betragen für Erwachsene 8 Euro für die Führung mit Schlosseintritt.

Fr 10. Abgesagt! Themenführung Kirche mit Grafengruft
Icon Zeit15:00 Uhr Icon OrtFoyer Schloss Evenburg | Veranstalter: Landkreis Leer Icon Preis11,00 € | Kinder bis 17 Jahren frei | Mind. 10 Personen

Dieser Termin wurde abgesagt!

Im Schloss Evenburg wird über das Leben und Wirtschaften einer Grafenfamilie im 19. Jahrhundert erzählt. Im zweiten Teil der Führung wird die Grafengruft besichtigt. Diese ist in der im 13. Jahrhundert erbauten ehemaligen Patronatskirche und nicht öffentlich zugänglich. Zu bestaunen sind zwei restaurierte Prunksärge aus dem 17. Jahrhundert. Sie sind stille Zeugen der gesellschaftlichen Stellung der bestatteten Familienmitglieder.

Anmeldung beim Schloss Evenburg erforderlich unter Tel 0491 99756000

So 12. Abgesagt! Waldgottesdienst auf Gut Stikelkamp
Icon Zeit10:00 Uhr Icon OrtGut Stikelkamp Icon PreisEintritt frei

Wegen der Corona-Pandemie wurde dieser Termin abgesagt.

Seit 1975 feiern die 11 evangelisch-lutherischen Kirchengemeinden aus den Kirchenkreisen Aurich und Emden-Leer auf dem Gutsgelände Stikelkamp einen Freiluftgottesdienst mit großer Resonanz. Im Wechsel übernehmen die Ortspastor_innen die Leitung dieses Gottesdienstes und laden – aus dem Raum der Landeskirche Hannovers – etablierte Prediger_innen ein. In diesem Jahr liegt die Hauptverantwortung bei Pastor Steffen von Blumröder von der Kirchengemeinde Sankt Nikolei in Neukamperfehn.

Unter Mitwirkung eines großen Posaunenchores und musikalischen Beiträgen eines Kirchenchores, die sich beide extra für diesen Tag zusammenfinden, wird der 46. Waldgottesdienst gefeiert, zu dem alle Gäste herzlich willkommen sind.

So 12. Pédaler!
Icon Zeit14:00 Uhr Icon OrtFoyer Schloss Evenburg | Veranstalter: Landkreis Leer Icon Preis10,00 € | Mind. 10 Teilnehmende, max. 14 Teilnehmende

"Pédaler!" Geführte Radtour durch das Majorat des Grafen von Wedel

Vor gut 150 Jahren ließ sich Graf Carl Georg von Wedel nach Pariser Vorbildern in der Pfefferstraße in Leer (heute Rathausstraße) sein erstes Vélocipède bauen. Begeben Sie sich auf gräfliche Spuren und erleben Sie eine abwechslungsreiche Fahrradtour durch die Herrlichkeiten Loga und Logabirum. 13 km Streckenlänge.

Weitere Termine jeweils sonntags: 16. August und 20. September

Anmeldung beim Schloss Evenburg erforderlich unter Tel 0491 99756000

Mi 15. Kunsthaus Leer: Sommerliches Kunstgespräch
Icon Zeit16:00 bis 16:30 Uhr Icon OrtKunsthaus Leer | Veranstalter: Landkreis Leer Icon PreisEintritt frei

Im Rahmen der aktuellen Ausstellung Beste Grüße aus dem Nordwesten lädt das Kunsthaus Leer zu einem Kunstgespräch ein. Es findet auf der Terrasse des Kunsthauses mit der Leiterin Susanne Augat statt. Im Anschluss kann die Ausstellung besucht werden. Während dieser Zeit steht Frau Augat für weitere Informationen zur Verfügung.

Da die Teilnehmerzahl auf 6 Personen begrenzt ist, wird um Anmeldung unter info@kunsthaus-leer.de oder unter 0491 926-1531 gebeten. Das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes ist verpflichtend.

Do 16. Schloss Evenburg: Parkführung
Icon Zeit15:30 Uhr Icon OrtSchlosspark der Evenburg | Veranstalter: Landkreis Leer Icon Preis3 Euro für Erwachsene

Die Führungen finden draußen um das Schloss herum statt. Die Teilnehmerzahl ist auf 9 Personen begrenzt, das Tragen einer Alltagsmaske ist verpflichtend. Die Teilnahme kostet 3 Euro. Die Führung beinhaltet nicht den Eintritt in das Schloss Evenburg.

Sa 18. Abgesagt! Zeitreise auf Schloss Evenburg
Icon Zeit14:30 Uhr Icon OrtFoyer Schloss Evenburg | Veranstalter: Landkreis Leer Icon Preis14,00 € | Mind. 10 Personen | Kinder bis 17 Jahren frei

Diese Veranstaltung wurde aufgrund der Corona-Pandemie abgesagt.

Frau Boekhoff und Frau Ibelings                                                                                                        

„Reformiert oder lutherisch?" – Das ist hier die Frage

Jahrzehntelang scheint alles in bester Ordnung. Die reformierte Kirche gehört zur lutherischen Grafenfamilie. Bis Graf Carl Georg von Wedel eine neue Kirche bauen lässt: die lutherische Friedenskirche. Eine Konkurrenzsituation entsteht und mitten drin: Frau Ibelings, Gattin des reformierten Pastors, und Frau Boekhoff, Ehefrau des lutherischen Pastors. Hier prallen christliche Nächstenliebe auf weibliche Scharfzüngigkeit, biedermeierliche Heimatliebe auf interreligiösen Diskurs, wirtschaftlicher Weitblick auf eingekellerte Kartoffeln.

Anmeldung beim Schloss Evenburg erforderlich unter Tel 0491 99756000

Di 21. Qi Gong im Park
Icon Zeit19:00 bis 20:00 Uhr Icon OrtSchlosspark der Evenburg Icon PreisSpende erwünscht

Tun Sie sich etwas Gutes und kommen Sie auf die große Schlosswiese zum Qigong. Bereits zum 11. Mal bietet der VFB Rajen/Rhauderfehn immer dienstags während der Sommerferien Qigong im Park der Evenburg an. Die Abende können auch einzeln besucht werden und sind für jedes Alter und auch sportlich ungeübte Menschen geeignet.

Die Teilnahme ist kostenlos, Spenden sind erwünscht.

Do 23. Abgesagt! Zeitreise auf Schloss Evenburg
Icon Zeit15:30 Uhr Icon OrtFoyer Schloss Evenburg | Veranstalter: Landkreis Leer Icon Preis10,00 € | Kinder bis 17 Jahren frei | Mind. 10 Personen

Diese Veranstaltung wurde aufgrund der Corona-Pandemie abgesagt.

Graf Carl Georg von Wedel

„Suscipere et finire!“ (Unternehmen und zu Ende führen)

1860 erbt der junge Graf Carl Georg von Wedel ein marodes Bauwerk mit umliegenden Ländereien. Als Majoratsherr stellt er sich der Herausforderung, krempelt die Ärmel hoch und errichtet mit einem neuen, hochmodernen Schloss seiner Familie einen würdigen Stammsitz. Begleiten Sie den tatkräftigen Grafen und erleben Sie hautnah, wie er nach 25 Jahren auf sein Werk zurückblickt: einen florierenden Besitz mit Handelsgärtnerei, Imkerei und Forstwirtschaft, wie Loga ihn noch nicht gesehen hat.

Anmeldung beim Schloss Evenburg erforderlich unter Tel 0491 99756000

Do 23. Schloss Evenburg: Parkführung
Icon Zeit15:30 Uhr Icon OrtSchlosspark der Evenburg | Veranstalter: Landkreis Leer Icon Preis3 Euro für Erwachsene

Die Führungen finden draußen um das Schloss herum statt. Die Teilnehmerzahl ist auf 9 Personen begrenzt, das Tragen einer Alltagsmaske ist verpflichtend. Die Teilnahme kostet 3 Euro. Die Führung beinhaltet nicht den Eintritt in das Schloss Evenburg.

So 26. Pédaler!
Icon Zeit14:00 Uhr Icon OrtFoyer Schloss Evenburg | Veranstalter: Landkreis Leer Icon Preis10,00 € | Mind. 10 Teilnehmende, max. 14 Teilnehmende

"Pédaler!" Geführte Radtour durch das Majorat des Grafen von Wedel

Vor gut 150 Jahren ließ sich Graf Carl Georg von Wedel nach Pariser Vorbildern in der Pfefferstraße in Leer (heute Rathausstraße) sein erstes Vélocipède bauen. Begeben Sie sich auf gräfliche Spuren und erleben Sie eine abwechslungsreiche Fahrradtour durch die Herrlichkeiten Loga und Logabirum. 13 km Streckenlänge.

Weitere Termine jeweils sonntags: 16. August und 20. September

Anmeldung beim Schloss Evenburg erforderlich unter Tel 0491 99756000

Di 28. Qi Gong im Park
Icon Zeit19:00 bis 20:00 Uhr Icon OrtSchlosspark der Evenburg Icon PreisSpende erwünscht

Tun Sie sich etwas Gutes und kommen Sie auf die große Schlosswiese zum Qigong. Bereits zum 11. Mal bietet der VFB Rajen/Rhauderfehn immer dienstags während der Sommerferien Qigong im Park der Evenburg an. Die Abende können auch einzeln besucht werden und sind für jedes Alter und auch sportlich ungeübte Menschen geeignet.

Die Teilnahme ist kostenlos, Spenden sind erwünscht.

Mi 29. Abgesagt! Sommerfest auf Gut Stikelkamp
Icon Zeit19:00 Uhr Icon OrtGut Stikelkamp Icon PreisEintritt frei

Wegen der Corona-Pandemie wurde dieser Termin abgesagt.

Wie in jedem Jahr wird auf der Waldlichtung zum Gut Stikelkamp das Sommerfest gefeiert. Bei Live-Musik wird für gute Stimmung gesorgt. Die Touristiker der Gemeinden Uplengen, Moormerland, Großefehn und der Samtgemeinde Hesel sorgen für das leibliche Wohl mit einem großen Grillstand und mehreren Getränkeständen. So richtig schön wird es, wenn die Abenddämmerung hereinbricht und die Lichterketten den Platz stimmungsvoll erstrahlen lassen.

Weitere Informationen unter Tel 04950 937080

Do 30. Führung mit Eintritt ins Schloss Evenburg
Icon Zeit15:30 Uhr Icon OrtSchloss/Park Evenburg | Veranstalter: Landkreis Leer Icon Preis8 Euro für Erwachsene inklusive Eintritt

Die Führungen finden draußen um das Schloss herum statt und die Gäste begeben sich im Anschluss alleine auf den Rundgang im Gebäude. Die Teilnehmerzahl ist auf 9 Personen begrenzt, das Tragen einer Alltagsmaske ist verpflichtend.

Die Kosten betragen für Erwachsene 8 Euro für die Führung mit Schlosseintritt.

Do 30. Abgesagt! Zeitreise auf Schloss Evenburg
Icon Zeit16:00 Uhr Icon OrtFoyer Schloss Evenburg | Veranstalter: Landkreis Leer Icon Preis10,00 € | Mind. 10 Personen | Kinder bis 17 Jahren frei

Diese Veranstaltung wurde aufgrund der Corona-Pandemie abgesagt.

Mamsell Ingrid:

"Entlassen"

Mamsell Ingrid ist untröstlich: soeben hat sie vom Herrn Grafen ihr Entlassungsschreiben erhalten. Warum nur? Wenn Sie wissen möchten, wie das Leben der adeligen Familie und der Bediensteten aussah, was es mit dem legendären Skandal von Norderney auf sich hat und warum ihre berühmte Ananasbowle der Mamsell zum Verhängnis wurde, dann wird dieser amüsante wie interessante Spaziergang durch das Schloss mit der temperamentvollen Mamsell Ihnen erstaunliche Auskünfte geben.

Anmeldung beim Schloss Evenburg erforderlich unter Tel 0491 99756000

Do 30. Künstlergespräch mit Ahlrich van Ohlen
Icon Zeit16:00 bis 16:30 Uhr Icon OrtKunsthaus Leer | Veranstalter: Landkreis Leer Icon PreisEintritt frei

Zum Abschluss der Ausstellung: "Beste Grüße aus dem Nordwesten"  lädt das Kunsthaus Leer zu einem Gespräch mit Ahlrich van Ohlen ein. Der Rasteder Künstler (* 1949 in Deternerlehe/Ostfriesland) spricht über sein druckgraphisches Werk und stellt seine Arbeiten auf der Terrasse des Kunsthauses vor. Im Anschluss erfolgt ein gemeinsamer Ausstellungsbesuch.

Da die Teilnehmerzahl auf 6 Personen begrenzt ist, wird um Anmeldung unter info@kunsthaus-leer.de oder unter 0491 926-1531 gebeten.

August
Di 04. Qi Gong im Park
Icon Zeit19:00 bis 20:00 Uhr Icon OrtSchlosspark der Evenburg Icon PreisSpende erwünscht

Tun Sie sich etwas Gutes und kommen Sie auf die große Schlosswiese zum Qigong. Bereits zum 11. Mal bietet der VFB Rajen/Rhauderfehn immer dienstags während der Sommerferien Qigong im Park der Evenburg an. Die Abende können auch einzeln besucht werden und sind für jedes Alter und auch sportlich ungeübte Menschen geeignet.

Die Teilnahme ist kostenlos, Spenden sind erwünscht.

Do 06. Zeitreise auf Schloss Evenburg
Icon Zeit16:30 Uhr Icon OrtFoyer Schloss Evenburg | Veranstalter: Landkreis Leer Icon Preis5,00 € | Kinder bis 17 Jahren frei

Amalie Dietrich 

"Besser ein schweres Leben als ein leeres Leben!" - Das ist der Schlüssel zu einem außergewöhnlichen Lebenswerk.

Auf den Spuren der Pflanzenjägerin Amalie Dietrich: Als Frau eines Botanikers erwarb sie Mitte des 19. Jahrhunderts umfassende Kenntnisse über die Pflanzenwelt. Im Auftrag eines Hamburger Kaufmanns reiste sie für zehn Jahre in das unbekannte Australien. Pflanzenjäger beschafften für ihre Auftraggeber möglichst unbekannte Pflanzen und brachten sie nach Europa. Mit den Pflanzen konnte damals viel Geld verdient werden - und entsprechend gefährlich war der Beruf, der uns den Grundstein für den heutigen Pflanzenreichtum in unseren Gefilden legte. Beim Spaziergang durch den Park hören Sie vom erstaunlichen Leben einer fast vergessenen Pflanzenjägerin.

Anmeldung beim Schloss Evenburg erforderlich unter Tel 0491 99756000. Kosten: 5,- € Kinder; bis 17 Jahren frei (beinhaltet nicht den Eintritt in das Schloss Evenburg).

 

Fr 07. Führung: Geburtstag des Grafen
Icon Zeit11:30 bis 12:30 Uhr Icon OrtSchloss/Park Evenburg | Veranstalter: Landkreis Leer Icon Preis8,00 € | Kinder bis 17 Jahren frei

Die ursprünglich für dieses Datum geplante Zeitreise kann leider aufgrund der Corona-Pandemie nicht stattfinden. Daher bietet der Gästeführer an diesem Tag eine Führung draußen um das Schloss herum an. Die Gäste können anschließend auf eigene Faust das Schloss erkunden. Da der Graf an diesem Tag seinen 193. Geburtstag feiert, wird es bei dieser Führung viel um sein Leben und Wirtschaften in der Evenburg gehen.

Kosten: 8,- € (Kinder bis 17 Jahren frei). Eine Anmeldung unter 0491 99756000 ist nicht unbedingt erforderlich, die Anzahl der Teilnehmer ist jedoch begrenzt.

Di 11. Qi Gong im Park
Icon Zeit19:00 bis 20:00 Uhr Icon OrtSchlosspark der Evenburg Icon PreisSpende erwünscht

Tun Sie sich etwas Gutes und kommen Sie auf die große Schlosswiese zum Qigong. Bereits zum 11. Mal bietet der VFB Rajen/Rhauderfehn immer dienstags während der Sommerferien Qigong im Park der Evenburg an. Die Abende können auch einzeln besucht werden und sind für jedes Alter und auch sportlich ungeübte Menschen geeignet.

Die Teilnahme ist kostenlos, Spenden sind erwünscht.

Do 13. Auf den Spuren der Hebamme Martjemö
Icon Zeit14:00 bis 15:00 Uhr Icon OrtSchloss Evenburg | Veranstalter: Landkreis Leer Icon Preis3 Euro für Erwachsene
Themenführung Frauenleben in Leer: "Martjemö" war der liebevolle Kosename der Hebamme Martje Janssen. Noch mit 97 Jahren übte sie ihren Beruf aus. Eine kleine Fahrradtour führt vom Schloss Evenburg zum Friedhof in Loga. Hier ist Martjemö 1886 mit 100 Jahren bestattet worden. Ein auffälliger Grabstein bezeugt noch heute ihre große Beliebtheit und ihre Verdienste als Hebamme.

Die Anzahl der Teilnehmer ist begrenzt. Anmeldung im Schloss Evenburg erforderlich: 0491 99756000. Die Fahrradführung beinhaltet nicht den Eintritt in das Schloss Evenburg (bitte das eigene Fahrrad mitbringen).

Do 13. Auf den Spuren der Hebamme Martjemö
Icon Zeit15:30 bis 16:30 Uhr Icon OrtSchloss Evenburg | Veranstalter: Landkreis Leer Icon Preis3 Euro für Erwachsene
Themenführung Frauenleben in Leer: "Martjemö" war der liebevolle Kosename der Hebamme Martje Janssen. Noch mit 97 Jahren übte sie ihren Beruf aus. Eine kleine Fahrradtour führt vom Schloss Evenburg zum Friedhof in Loga. Hier ist Martjemö 1886 mit 100 Jahren bestattet worden. Ein auffälliger Grabstein bezeugt noch heute ihre große Beliebtheit und ihre Verdienste als Hebamme.

Die Anzahl der Teilnehmer ist begrenzt. Anmeldung im Schloss Evenburg erforderlich: 0491 99756000. Die Fahrradführung beinhaltet nicht den Eintritt in das Schloss Evenburg (bitte das eigene Fahrrad mitbringen).

So 16. Pédaler!
Icon Zeit14:00 Uhr Icon OrtFoyer Schloss Evenburg | Veranstalter: Landkreis Leer Icon Preis10,00 € | Max. 10 Teilnehmende

"Pédaler!" Geführte Radtour durch das Majorat des Grafen von Wedel

Vor gut 150 Jahren ließ sich Graf Carl Georg von Wedel nach Pariser Vorbildern in der Pfefferstraße in Leer (heute Rathausstraße) sein erstes Vélocipède bauen. Begeben Sie sich auf gräfliche Spuren und erleben Sie eine abwechslungsreiche Fahrradtour durch die Herrlichkeiten Loga und Logabirum. 13 km Streckenlänge.

Weiterer Termin: 20. September

Anmeldung beim Schloss Evenburg erforderlich unter Tel 0491 99756000. Bitte das eigene Fahrrad mitbringen.

Di 18. Kinderferienprogramm - Im Schloss Evenburg
Icon Zeit10:00 bis 12:00 Uhr Icon OrtSchloss Evenburg | Veranstalter: Landkreis Leer Icon Preis3,00 € | Für Kinder im Alter von 8 bis 12 Jahre | Teilnehmerzahl ist begrenzt

"Sturmfreies Schloss" 

Die Grafenfamilie macht Urlaub - und wir entdecken verwunschene Ecken im Park, folgen einem Geheimgang im Schloss und picknicken gemeinsam!

Infos und Anmeldung bei der Stadt Leer unter Tel 0491 96067520

Di 18. Qi Gong im Park
Icon Zeit19:00 bis 20:00 Uhr Icon OrtSchlosspark der Evenburg Icon PreisSpende erwünscht

Tun Sie sich etwas Gutes und kommen Sie auf die große Schlosswiese zum Qigong. Bereits zum 11. Mal bietet der VFB Rajen/Rhauderfehn immer dienstags während der Sommerferien Qigong im Park der Evenburg an. Die Abende können auch einzeln besucht werden und sind für jedes Alter und auch sportlich ungeübte Menschen geeignet.

Die Teilnahme ist kostenlos, Spenden sind erwünscht.

Di 25. Qi Gong im Park
Icon Zeit19:00 bis 20:00 Uhr Icon OrtSchlosspark der Evenburg Icon PreisSpende erwünscht

Tun Sie sich etwas Gutes und kommen Sie auf die große Schlosswiese zum Qigong. Bereits zum 11. Mal bietet der VFB Rajen/Rhauderfehn immer dienstags während der Sommerferien Qigong im Park der Evenburg an. Die Abende können auch einzeln besucht werden und sind für jedes Alter und auch sportlich ungeübte Menschen geeignet.

Die Teilnahme ist kostenlos, Spenden sind erwünscht.

So 30. Abgesagt! Familienpicknick
Icon Zeit11:00 bis 17:00 Uhr Icon OrtSchlosspark der Evenburg | Veranstalter: Landkreis Leer Icon PreisEintritt frei

Diese Veranstaltung wurde abgesagt.

Erleben Sie mit ihrer Familie einen abwechslungsreichen Tag im schönen Schlosspark.
Es werden Naturerlebnisse, Bewegungsspiele und vieles mehr angeboten.
Gerne dürfen Sie Ihr eigenes Picknick mitbringen.

So 30. Pédaler!
Icon Zeit14:00 Uhr Icon OrtSchloss Evenburg | Veranstalter: Landkreis Leer Icon Preis10,00 € | Max. 10 Teilnehmer

"Pédaler!" Geführte Radtour durch das Majorat des Grafen von Wedel

Vor gut 150 Jahren ließ sich Graf Carl Georg von Wedel nach Pariser Vorbildern in der Pfefferstraße in Leer (heute Rathausstraße) sein erstes Vélocipède bauen. Begeben Sie sich auf gräfliche Spuren und erleben Sie eine abwechslungsreiche Fahrradtour durch die Herrlichkeiten Loga und Logabirum. 13 km Streckenlänge.

Weiterer Termin: 20. September

Anmeldung beim Schloss Evenburg erforderlich unter Tel 0491 99756000. Bitte das eigene Fahrrad mitbringen.

September
So 06. Austellung: Neuzugänge und Unbekanntes
Icon Zeit14:00 bis 17:00 Uhr Icon OrtKunsthaus Leer | Veranstalter: Landkreis Leer Icon PreisEintritt frei

Seit der letzten Sammlungspräsentation von 2016 fanden sieben weitere Sammlungen ostfriesischer Kunst Eingang in das Kunsthaus Leer. Dazu gehören diverse Vor- und Nachlässe, eine Grußkartensammlung sowie die von Ricardo Fuhrmann und Daniel Jelin gestaltete „Ostfriesland-Haggadah“. Die Ausstellung gibt einen Einblick in die verschiedenen Themen und Gestaltungsweisen der neu aufgenommenen Künstlerinnen und Künstler und zeigt deren Werke mit bisher noch nicht vorgestellten Arbeiten aus eigenem Bestand.

Die Ausstellung ist vom 6. September bis zum 25. Oktober 2020 von Dienstag bis Donnerstag sowie sonntags von 14 Uhr bis 17 Uhr geöffnet.

Austellung: Neuzugänge und Unbekanntes
Icon Zeit14:00 bis 17:00 Uhr Icon OrtKunsthaus Leer | Veranstalter: Landkreis Leer Icon PreisEintritt frei

Seit der letzten Sammlungspräsentation von 2016 fanden sieben weitere Sammlungen ostfriesischer Kunst Eingang in das Kunsthaus Leer. Dazu gehören diverse Vor- und Nachlässe, eine Grußkartensammlung sowie die von Ricardo Fuhrmann und Daniel Jelin gestaltete „Ostfriesland-Haggadah“. Die Ausstellung gibt einen Einblick in die verschiedenen Themen und Gestaltungsweisen der neu aufgenommenen Künstlerinnen und Künstler und zeigt deren Werke mit bisher noch nicht vorgestellten Arbeiten aus eigenem Bestand.

Die Ausstellung ist vom 6. September bis zum 25. Oktober 2020 von Dienstag bis Donnerstag sowie sonntags von 14 Uhr bis 17 Uhr geöffnet.

Fr 11. Verschoben! Lücht un Spööl bi d`Evenbörg 2020
Icon Zeit18:00 bis 23:30 Uhr Icon OrtSchlosspark der Evenburg Icon Preis25,00 € | erm.* 12,50 € | Vorverkauf in der Touristikzenrale in Leer und in den Sparkassengeschäftsstelle

Verschoben auf den 10. und 11. September 2021

Der Landkreis Leer hat entschieden, die geplante Sommerveranstaltung „Lücht und Spööl bi’d Evenbörg – In’t Land van mien Kinnertied“ um ein Jahr zu verschieben. Der Grund dafür ist die Corona-Pandemie. Stattfinden soll die Veranstaltung nun am 10. und 11. September 2021. Die Verschiebung ist sowohl mit den Künstlern des Theater ANU aus Berlin und dem Veranstalter Touristik-GmbH Südliches Ostfriesland abgestimmt worden wie auch mit den Partnern: Sparkasse LeerWittmund, Ostfriesische Landschaftliche Brandkasse, Orgadata AG und OID Ostfriesische Dienstleistung GmbH.

„Gerne hätten wir in diesem Sommer unseren Bürgerinnen und Bürgern ein schönes Fest mit Theater und Lichtinstallationen in unserem schönen Evenburg-Park geboten“, sagt Landrat Matthias Groote. Die Corona-Pandemie lasse dies aus Gründen des Gesundheitsschutzes aber nicht zu. Bei einer Veranstaltung mit 1500 Gästen pro Abend wäre nicht zu gewährleisten, dass alle vorgeschriebenen Schutzmaßnahmen eingehalten werden können. Auch würden die Stimmung und der Eindruck der Veranstaltung unter den Einschränkungen leiden. Geplant war die Sommerveranstaltung ursprünglich für den 11. und 12. September 2020.

Ein wichtiger Hinweis für alle, die bereits Karten im Vorverkauf erworben haben: Die Tickets behalten ihre Gültigkeit. Wenn jemand Karten zurückgeben möchte, ist dies möglich, und zwar bei der Verkaufsstelle, bei der die Tickets gekauft worden sind – in allen Filialen der Sparkasse LeerWittmund sowie in der Tourismuszentrale in Leer, wo auch im Schloss Evenburg erworbene Karten zurückgegeben werden können. Der Kaufpreis wird erstattet.

Sa 12. Verschoben! Lücht un Spööl bi d`Evenbörg 2020
Icon Zeit18:00 bis 23:30 Uhr Icon OrtSchlosspark der Evenburg Icon Preis25,00 € | erm.* 12,50 € | Vorverkauf in der Touristikzenrale in Leer und in den Sparkassengeschäftsstelle

Verschoben auf den 10. und 11. September 2021

Der Landkreis Leer hat entschieden, die geplante Sommerveranstaltung „Lücht und Spööl bi’d Evenbörg – In’t Land van mien Kinnertied“ um ein Jahr zu verschieben. Der Grund dafür ist die Corona-Pandemie. Stattfinden soll die Veranstaltung nun am 10. und 11. September 2021. Die Verschiebung ist sowohl mit den Künstlern des Theater ANU aus Berlin und dem Veranstalter Touristik-GmbH Südliches Ostfriesland abgestimmt worden wie auch mit den Partnern: Sparkasse LeerWittmund, Ostfriesische Landschaftliche Brandkasse, Orgadata AG und OID Ostfriesische Dienstleistung GmbH.

„Gerne hätten wir in diesem Sommer unseren Bürgerinnen und Bürgern ein schönes Fest mit Theater und Lichtinstallationen in unserem schönen Evenburg-Park geboten“, sagt Landrat Matthias Groote. Die Corona-Pandemie lasse dies aus Gründen des Gesundheitsschutzes aber nicht zu. Bei einer Veranstaltung mit 1500 Gästen pro Abend wäre nicht zu gewährleisten, dass alle vorgeschriebenen Schutzmaßnahmen eingehalten werden können. Auch würden die Stimmung und der Eindruck der Veranstaltung unter den Einschränkungen leiden. Geplant war die Sommerveranstaltung ursprünglich für den 11. und 12. September 2020.

Ein wichtiger Hinweis für alle, die bereits Karten im Vorverkauf erworben haben: Die Tickets behalten ihre Gültigkeit. Wenn jemand Karten zurückgeben möchte, ist dies möglich, und zwar bei der Verkaufsstelle, bei der die Tickets gekauft worden sind – in allen Filialen der Sparkasse LeerWittmund sowie in der Tourismuszentrale in Leer, wo auch im Schloss Evenburg erworbene Karten zurückgegeben werden können. Der Kaufpreis wird erstattet.

So 20. Föhren för elk un een - Slöss Evenburg
Icon Zeit11:30 bis 12:30 Uhr Icon OrtSchloss Evenburg | Veranstalter: Landkreis Leer Icon Preis8,00 €

Septembermaant is Plattdüütskmaant. Daarum word vandaag bi de Föhrung för elk un een an disse Sönndagnamiddag platt proot.

Dat Slöss Evenburg gifft d' Togang in de Privaatkamers van de Grafenehepaar. Heel besünner Tapeten un Böhns betügen een vörnehm Leven anno 1862.  Vertellt word över dat Leven un huushollen van de Grafenfamilie in 't 19. Jahrhunnert un Se worden wat över die Tied gewohr, as dat Slöss un kamers dat leste Mal renoveert wurren. To dat Slöss höörde eens ok een Gaarneree mit een heel goden Ansehn - in de Översicht/Katalog van 1889 kann man mehr as 2400 Planten und Blömen finnen.

Öffentliche Schlossführung auf Platt. Keine Anmeldung erforderlich. Die Führung findet draußen um das Schloss herum statt, die Gäste begeben sich im Anschluss alleine auf einen Rundgang in das Gebäude. Kosten: 8,00 €

So 20. Pédaler!
Icon Zeit14:00 Uhr Icon OrtFoyer Schloss Evenburg | Veranstalter: Landkreis Leer Icon Preis10,00 € | Mind. 10 Teilnehmende, max. 14 Teilnehmende

"Pédaler!" Geführte Radtour durch das Majorat des Grafen von Wedel

Vor gut 150 Jahren ließ sich Graf Carl Georg von Wedel nach Pariser Vorbildern in der Pfefferstraße in Leer (heute Rathausstraße) sein erstes Vélocipède bauen. Begeben Sie sich auf gräfliche Spuren und erleben Sie eine abwechslungsreiche Fahrradtour durch die Herrlichkeiten Loga und Logabirum. 13 km Streckenlänge.

Anmeldung beim Schloss Evenburg erforderlich unter Tel 0491 99756000. Bitte das eigene Fahrrad mitbringen.

So 20. Führung: Neuzugänge und Unbekanntes
Icon Zeit15:00 bis 15:30 Uhr Icon OrtKunsthaus Leer | Veranstalter: Landkreis Leer Icon PreisEintritt frei

Im Rahmen der aktuellen Schau Neuzugänge und Unbekanntes lädt Susanne Augat, Leiterin des Kunsthauses Leer, zu einer Führung durch die Ausstellung ein. Sie findet auf der Terrasse des Kunsthauses statt. Im Anschluss kann die Ausstellung besucht werden.

Da die Teilnehmerzahl begrenzt ist, wird um Anmeldung unter info@kunsthaus-leer.de oder unter 0491 926-1531 gebeten.

Do 24. Auf den Spuren der Hebamme Martjemö
Icon Zeit15:00 Uhr Icon OrtSchloss Evenburg | Veranstalter: Landkreis Leer Icon Preis4 Euro für Erwachsene
Themenführung Frauenleben in Leer: "Martjemö" war der liebevolle Kosename der Hebamme Martje Janssen. Noch mit 97 Jahren übte sie ihren Beruf aus. Ein Spaziergang führt vom Schloss Evenburg zum Friedhof in Loga. Hier ist Martjemö 1886 mit 100 Jahren bestattet worden. Ein auffälliger Grabstein bezeugt noch heute ihre große Beliebtheit und ihre Verdienste als Hebamme.

Die Anzahl der Teilnehmer ist begrenzt. Anmeldung im Schloss Evenburg erforderlich: 0491 99756000. Die Führung beinhaltet nicht den Eintritt in das Schloss Evenburg.

So 27. Föhren för elk un een - Slöss Evenburg
Icon Zeit14:30 bis 15:30 Uhr Icon OrtSchloss Evenburg | Veranstalter: Landkreis Leer Icon Preis8,00 €

Septembermaant is Plattdüütskmaant. Daarum word vandaag bi de Föhrung för elk un een an disse Sönndagnamiddag platt proot.

Dat Slöss Evenburg gifft d' Togang in de Privaatkamers van de Grafenehepaar. Heel besünner Tapeten un Böhns betügen een vörnehm Leven anno 1862.  Vertellt word över dat Leven un huushollen van de Grafenfamilie in 't 19. Jahrhunnert un Se worden wat över die Tied gewohr, as dat Slöss un kamers dat leste Mal renoveert wurren. To dat Slöss höörde eens ok een Gaarneree mit een heel goden Ansehn - in de Översicht/Katalog van 1889 kann man mehr as 2400 Planten und Blömen finnen.

Öffentliche Schlossführung auf Platt. Keine Anmeldung erforderlich. Die Führung findet draußen um das Schloss herum statt, die Gäste begeben sich im Anschluss alleine auf einen Rundgang in das Gebäude. Kosten: 8,00 €

Oktober
Do 15. Führung durch die Ausstellung "Neuzugänge und Unbekanntes"
Icon Zeit16:00 bis 16:30 Uhr Icon OrtKunsthaus Leer | Veranstalter: Landkreis Leer Icon PreisEintritt frei

Führung durch die Ausstellung „Neuzugänge und Unbekanntes“

Die Ausstellung „Neuzugänge und Unbekanntes“ zeigt phantasievolle Landschaftsbilder, figürliche und abstrakte Darstellungen, einfühlsame Porträts sowie Lichtobjekte all jener ostfriesischen Künstlerinnen und Künstler, deren Sammlungen unlängst im Kunsthaus Leer aufgenommen wurden. Am Donnerstag, den 15. Oktober, findet um 16 Uhr eine Kurzführung mit der Leiterin Susanne Augat statt.

Da die Teilnehmerzahl begrenzt ist, wird um Anmeldung unter info@kunsthaus-leer.de oder unter 0491 926-1531 gebeten.

November
Fr 06. Abgesagt - Film "Rosa - eine unsichtbare Frau" und Gespräch mit Farschid Ali Zahedi
Icon Zeit19:00 Uhr Icon OrtTheater an der Blinke | Veranstalter: Landkreis Leer Icon PreisEintritt frei

*** Die EJS bleibt aufgrund der aktuellen Corona-Lage und der neuen Verordnung des Landes bis voraussichtlich zum 30. November geschlossen. Auch die für Freitag, 6. November, geplante Filmvorführung "Rosa - Eine unsichtbare Frau" im Theater an der Blinke entfällt. Sobald wie möglich wird diese nachgeholt.***

Vorher Klezmermusik (draußen bei gutem Wetter) mit Saxophon-Ensemble "Carpe diem", Leitung: Uwe Heger

Voranmeldung unter: kultur@lkleer.de, Tel.: 0491 926 4100 oder 0491 9264101

Zum Projekt „Rosa – Eine unsichtbare Frau/Een onzichtbare Vrouw“


Wer war Rosa Lazarus? Dieser Frage geht das Team von Werkstattfilm e.V. um den Filmemacher Farschid Ali Zahedi in dem deutsch-niederländischen Kooperationsprojekt nach. Die außergewöhnliche Geschichte der in Stapelmoor geborenen und anschließend in Oldenburg lebenden Jüdin Rosa Lazarus ist keine Heldengeschichte, sondern handelt vom Leben und Überleben einer ganz gewöhnlichen Frau. Rosa Lazarus floh vor den Nationalsozialisten in die Niederlande und wurde vom Groninger Theologen Binne Roorda gemeinsam mit sieben anderen Jüdinnen und Juden mehrere Jahre in dessen Haus versteckt.
Zahedi dazu: „Anhand von Rosas Lebenswegs wird ein bisher in der lokalen Geschichtsschreibung des Raums Oldenburg – Ostfriesland – Groningen vernachlässigtes Kapitel beleuchtet und neue Perspektiven für grenzübergreifende und gleichzeitig lokal verwurzelte Erinnerungskultur eröffnet.“ Alle Bestandteile des Projekts erscheinen in einer deutschsprachigen sowie einer niederländischen Version. Kooperationspartner sind u.a. die Jüdische Gemeinde Groningen, ein niederländisches Rechercheteam um Ytje Stevens-Roorda, Klaasjan Pol und Otto Wiersma, sowie die Jüdische Gemeinde Oldenburg. Das Projekt wird gefördert vom EU Förderprogramm Interreg Deutschland-Nederland, der Stadt Oldenburg sowie dem Landkreis Leer.

Dokumentarfilm
Regie: Farschid Ali Zahedi / D 2020 / Länge: 72 Minuten
Anhand historischer Dokumente, Fotografien, originaler Schauplätze und Berichten von Zeitzeugen zeichnet der Film ein Bild einer ganz gewöhnlichen und unscheinbaren Frau, deren Leben jedoch alles andere als gewöhnlich verlief. Beginnend in Stapelmoor verfolgt der Film die Stationen auf Rosas Weg und rekonstruiert ihr Lebensumfeld sowie die Umstände, die ihr Leben prägten.

Die unverheiratete Rosa Lazarus lebte ab den 1920er Jahren als Haushälterin in Oldenburg bei ihrem Bruder Samuel, der einen Viehhandel am Damm betrieb. Mit der Machtübernahme der Nationalsozialisten begann auch für die Familie Lazarus die Entrechtung und Verfolgung, von der Samuels Sohn Jan Lawrence im Film als Zeitzeuge eindrücklich berichtet.
In der zweiten Hälfte der 30er Jahre floh Rosa vor den Nationalsozialisten in die Niederlande und lebte zwischenzeitlich wieder auf dem Hof der verstorbenen Eltern in Stapelmoor. Anfang der 1940er Jahre gelangte sie nach Groningen zu ihrer Tante Greetje van Dam und deren Mann Benjamin. Dort führte Rosa den Haushalt, bevor sie zusammen mit der Familie van Dam Unterschlupf bei Binne Roorda fand. Ausführlich erzählt der Film über die Jahre im Versteck bei Binne Roorda, an die sich der Zeitzeuge Ben van Dam erinnert, der damals im Kindesalter zusammen mit Rosa versteckt wurde. Ytje Stevens- Roorda recherchiert seit Jahren zur Geschichte ihres Großvaters und gibt wertvolle Einblicke in das Leben, den Charakter und die Handlungsmotivation von Binne Roorda. Der mutige Theologe verriet die versteckten Juden nicht und wurde von den Nazis 1945 ermordet. Rosa lebte nach 1945 zunächst an verschiedenen Orten, bevor sie wieder zu ihrem Bruder Samuel nach Oldenburg in die Donnerschweer Straße und dann nach Stapelmoor auf den elterlichen Hof zurückkehrte. Im Film geben Zeitzeugen aus Stapelmoor sowie aus Rosas familiären Umfeld einen Einblick in ihre Persönlichkeit und ihren Charakter. Wer Rosa Lazarus war, ist jedoch auch am Ende des Films schwer zu beantworten. Rosa war keine Frau, die viele Spuren hinterließ, doch in ihrem Lebensweg führen verschiedene bemerkenswerte Geschichten zueinander. Über die Rekonstruktion der Konstellationen und Umfelder, in denen Rosa sich an bestimmten Punkten ihres Lebens bewegte, gelingt dem Film ein Einblick in ihre Lebensrealität, die geprägt war durch die nationalsozialistische Verfolgung und Vernichtung der Jüdinnen und Juden.

Zahedi dazu: „Rosas Biographie bietet zahlreiche Anknüpfungspunkte für eine Auseinandersetzung mit der komplexen Geschichte von Verfolgung, Flucht und Migration während der NS-Zeit sowie mit der Geschichte des niederländischen Widerstands, die in der Person von Binne Roorda sichtbar wird.“ Der Oldenburger Filmemacher Farschid Ali Zahedi beschäftigt sich seit den 1990er Jahren in zahlreichen Dokumentarfilmen mit der Geschichte des Nationalsozialismus in Oldenburg und Umgebung. Zusammen mit dem Team des von ihm gegründeten Vereins Werkstattfilm macht er Aspekte der regionalen Geschichte einem breiten Publikum zugänglich und bewahrt sie vor dem Vergessen. Als Zahedi vor über fünf Jahren auf den Namen Rosa Lazarus aufmerksam wurde, war so gut wie nichts bekannt über ihre Biografie, die Werkstattfilm dann in den letzten Jahren in einer aufwendigen Spurensuche rekonstruierte.

Zahedi dazu: „Der Film präsentiert die Ergebnisse einer aufwendigen Spurensuche. Sein Anliegen ist es, Rosa Lazarus ein Gesicht zu geben und ihr Schicksal vor dem Vergessen bewahren.“

 

 

Sa 07. Sonderausstellung: "Rosa - Eine unsichtbare Frau/Een onzichtbare Vrouw"
Icon Zeit14:00 bis 18:00 Uhr Icon OrtEhemalige Jüdische Schule Leer | Veranstalter: Landkreis Leer Icon PreisEintritt frei

*** Die EJS bleibt aufgrund der aktuellen Corona-Lage und der neuen Verordnung des Landes bis voraussichtlich zum 30. November geschlossen. Auch die für Freitag, 6. November, geplante Filmvorführung "Rosa - Eine unsichtbare Frau" entfällt. Sobald wie möglich wird diese nachgeholt.***

Zum Projekt „Rosa – Eine unsichtbare Frau/Een onzichtbare Vrouw“

Wer war Rosa Lazarus? Dieser Frage geht das Team von Werkstattfilm e.V. um den Filmemacher Farschid Ali Zahedi in dem deutsch-niederländischen Kooperationsprojekt nach. Die außergewöhnliche Geschichte der in Stapelmoor geborenen und anschließend in Oldenburg lebenden Jüdin Rosa Lazarus ist keine Heldengeschichte, sondern handelt vom Leben und Überleben einer ganz gewöhnlichen Frau. Rosa Lazarus floh vor den Nationalsozialisten in die Niederlande und wurde vom Groninger Theologen Binne Roorda gemeinsam mit sieben anderen Jüdinnen und Juden mehrere Jahre in dessen Haus versteckt.
Zahedi dazu: „Anhand von Rosas Lebenswegs wird ein bisher in der lokalen Geschichtsschreibung des Raums Oldenburg – Ostfriesland – Groningen vernachlässigtes Kapitel beleuchtet und neue Perspektiven für grenzübergreifende und gleichzeitig lokal verwurzelte Erinnerungskultur eröffnet.“ Alle Bestandteile des Projekts erscheinen in einer deutschsprachigen sowie einer niederländischen Version. Kooperationspartner sind u.a. die Jüdische Gemeinde Groningen, ein niederländisches Rechercheteam um Ytje Stevens-Roorda, Klaasjan Pol und Otto Wiersma, sowie die Jüdische Gemeinde Oldenburg. Das Projekt wird gefördert vom EU Förderprogramm Interreg Deutschland-Nederland, der Stadt Oldenburg sowie dem Landkreis Leer.

Zur Ausstellung:
Weitere Projektergebnisse sind eine mobile Ausstellung auf 11 Rollups, die ebenfalls in einer deutschen und einer niederländischen Version zur Verfügung steht. Die Ausstellung widmet sich einer systematischen Aufarbeitung der Geschichte von Rosa Lazarus. Sie beleuchtet die verschiedenen Stationen auf Rosas Weg, liefert über den Film hinausgehende Hintergrundinformationen zum historischen Kontext und lädt mit großformatigen Fotos und Originaldokumenten zum genaueren Entdecken ein.

Die Ausstellung ist vom 07. November 2020 bis zum 17. Januar 2021 von Donnerstag bis Sonntag von 14 bis 18 Uhr geöffnet.

Sa 14. Ausstellung: Peter & Friends - verschoben!
Icon Zeit16:00 bis 19:00 Uhr Icon OrtKunsthaus Leer | Veranstalter: Landkreis Leer Icon PreisEintritt frei

Die Ausstellung ist bis zum 30. November 2020 abgesagt. Es ist aber geplant, diese Ausstellung zu einem späteren Zeitpunkt nachzuholen.

Bilder aus pandemischen Zeiten

Die Ausstellung präsentiert Gemälde von Peter Geithe, Hilke Deutscher, Herbert Müller und Ulrich Schnelle. Die Bilder entstanden überwiegend in diesem Jahr seit Ausbruch der Corona-Pandemie. Die inhaltliche Auseinandersetzung reicht von informellen Standpunkten über farbintensive oder transparente ostfriesische Landschaften bis hin zu künstlerischen Reflexionen typischer Erscheinungen dieser Zeit. Es ist die erste gemeinsame Schau der von den Künstlern gegründeten Gruppe „Nah am Wasser“.

 

Do 26. Stempeln und Drucken mit Ahlrich van Ohlen - verschoben!
Icon Zeit16:00 bis 18:00 Uhr Icon OrtKunsthaus Leer | Veranstalter: Landkreis Leer Icon Preis6,00 € | inkl. Material | für Mädchen und Jungen von 9 bis 12 Jahren

Die Veranstaltung ist abgesagt. Es ist aber geplant, diese Veranstaltung zu einem späteren Zeitpunkt nachzuholen.

Stempeln ist (fast) wie schreiben. Unter Anleitung des Graphikers und Kunstpädagogen Ahlrich van Ohlen entwerfen die Teilnehmenden des Workshops Stempel aus Radiergummis und Moosgummi nach eigenen Entwürfen. Außerdem kann mit einfachen Materialien gedruckt und experimentiert werden. Mit Alphabeten aus Stempelkästen werden Wörter oder auch Sätze gestempelt. Es entstehen kleine Grafiken, Lesezeichen, Briefpapier, Einladungen, … alles mit ganz persönlichem Ausdruck.

Vorkenntnisse sind nicht erforderlich. Anmeldung beim Kunsthaus Leer unter 0491 926-1531 oder unter info@kunsthaus-leer.de

Fr 27. Johann König - verschoben!
Icon Zeit20:00 Uhr Icon OrtTheater an der Blinke Icon Preisab 31,50 €

Veranstaltung verschoben auf den 04.12.2021 - Tickets behalten ihre Gültigkeit.

JUBEL, TRUBEL, HEISERKEIT
- Das Solo-Programm -


Johann König steht mitten im Leben: Er hat drei Kinder gezeugt, zwei Bäume gepflanzt und ein Haus gebaut. Die nächsten Aufgaben drängen sich also quasi auf: Er muss das Haus verputzen, den Auszug der Kinder vorbereiten und die Bäume fällen. Gleichzeitig steht er aber auch völlig neben dem Leben: Denn er ist oft in Gedanken oder in den Pilzen, badet im Wald und genießt die eigenen und die Launen der Natur. Im neuen Programm stellt er die drängenden Fragen der Gegenwart: 1. Was ist effektiver: Kinder, die aus umweltgründen auf die Schule verzichten oderEltern, die aus umweltgründen auf Kinder verzichten? 2. Gibt es im Asia-Laden für asiatische Möbel auch asiatische Asiatische? 3. What shall we do with the drunken sailor? Das neueste Bühnenstück des Ausnahme-Cholerikers ist auch das bisher famoseste: Kühl in der Analyse, warm in der Poesie, heiß in der Darbietung.


Alle Infos & Termine unter:
www.johannkoenig.com oder Johann König bei facebook.